• Online: 4.713

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

10.04.2017 12:32    |    andyrx    |    Kommentare (45)

wieviel IQ brauchts für den Führerschein..??wieviel IQ brauchts für den Führerschein..??

Moin Motortalker,

 

 

es gibt Unfälle da greift man sich an den Kopf und denkt sich wie kann man nur so blöd sein...nicht immer geht so etwas so glimpflich aus wie dieser hier-->http://www.t-online.de/.../...gang-geparkt-gueterzug-rast-in-auto.html

 

Zitat:

 

Der Fahrer und und seine Beifahrerin hatten Probleme, an einem beliebten Ausflugslokal einen Parkplatz zu finden - da parkte der Mann das Auto einfach auf dem unbeschrankten Bahnübergang.

 

Passanten warnen den Fahrer noch

 

Passanten machten ihn noch darauf aufmerksam, dass die Strecke befahren werde. Der Mann ließ sich aber nichts sagen und stellte das Auto ab.

Quelle sie Link oben.

 

 

wie kann man sich nur einen Bahnübergang zum parken aussuchen....wenn man auch noch von Passanten darauf hingewiesen wird dass die Strecke noch befahren wird??

 

Wäre es ein Personenzug gewesen statt einem Güterzug wäre durch die Notbremsung sicherlich auch der ein oder andere Personenschaden zu beklagen gewesen....:rolleyes:

 

Da bleibt die Frage was erwartet den Fahrer als Strafe??

 

ein Strafzettel wegen falsch parken??

 

oder gleich eine MPU bzw. ein Intelligenztest zwecks Eignung für den Strassenverkehr....??

 

Da fragt man sich doch tatsächlich was der Mindest IQ für den Führerschein ist...

 

eine Frage die gar nicht so leicht zu beantworten ist...

 

sicherlich gibt es noch andere Dummheiten im Strassenverkehr die mit dieser hier durchaus mithalten können....aber das ist schon krass und auch dreist.

 

erstaunlich ist aber dass der Mercedes SLK nicht schlimmer aussieht....denn ein Güterzug kennt keine Knautschzonen und ist aus massivem Stahl...:o

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

07.04.2017 13:56    |    andyrx    |    Kommentare (81)

so wie früher sehen Kriege heute nicht mehr aus....so wie früher sehen Kriege heute nicht mehr aus....

Moin Motortalker,

 

es ist mal wieder soweit...das weltweite Säbelrasseln ist derzeit nicht zu überhören.

 

ob in Syrien-->

 

http://www.t-online.de/.../...en-trumps-ueberraschende-kehrtwende.html

 

oder zu Gibraltar--> http://www.t-online.de/.../...serungen-brexit-streit-um-gibraltar.html

 

 

Es sind viele (vermeintliche) Alpha Tiere derzeit in politischen Ämtern und mit Macht versehen das einem Angst und Bange werden kann.

 

Ob das Trump,Putin,Erdogan,Orban,Assad oder May sind.....alle üben sich in Drohgebärden und Säbelrasseln....mitunter liesst man im Netz so dummes Zeug (oder auch nicht) wie Krieg wegen Gibraltar.

 

Sind die eigentlich alle noch ganz Dicht??

 

gekränkte Egos und Machtgehabe sind dafür verantwortlich das verheerende Kriege und Auseinandersetzungen die Welt und Menschheit heimsuchten.....schnell ist der Punkt erreicht das keiner nachgeben will oder sich gekränkt oder beleidigt fühlt und sein Volk hinter sich scharrt.

 

Geht das in unserer heutigen Welt noch so wie damals??

 

Ich denke nicht,zumindest nicht überall...durch die weltweite Vernetzung und geringe Obrigkeitshörigkeit der jetzigen Generationen wird so etwas nicht mehr so einfach sein.

 

 

Natürlich muss auch eine Demokratie wehrhaft und stark sein...und auch verteidigt werden.

 

Dennoch bleibt genug Grund zur Sorge zumal einiger der jetzigen Machthaber erschreckenderweise auch noch demokratisch gewählt wurden.

 

Klar,Macher und Manager versprechen viel.....statt die oft quälende Langsamkeit der Politik erhoffen sich viele Wähler spürbare Bewegung und dass sich etwas tut im Lande.

 

grundsätzlich finde ich Macher und tatkräftige Menschen gut,Menschen die die Ärmel hochkrempeln und Dinge anpacken die gerne liegen gelassen werden sind mir lieber als Zauderer die stets immer erst ein Problem sehen....bevor sich was tut.Aber politische Macht zu haben erfordert auch Besonnenheit und eine stabile Persönlichkeit....bei den derzeitigen Protagonisten in der Weltpolitik hat man aber das Gefühl dass letztere Attribute nicht sehr ausgeprägt sind....:rolleyes:

 

Im Gegenteil--> Machtgier und fehlendes politisches Gespür und Talent/Geschick sind leider oft der Preis dafür wenn sich Macher zu wichtig nehmen....dass sich was bewegt kann man schnell merken nur dann leider oft auch in die falsche Richtung,die Demokratie wird geschwächt und dieser Typ von Machtmensch hat auch gerne mehr davon und mag sie auch ungerne abgeben....wohin so etwas führen kann hat die Weltgeschichte oft tragisch und anschaulich gezeigt.

 

Also wachsam bleiben und nicht irgendwelchen Bauernfängern und politischen Kraftmeiern die Stimme schenken....noch ist Zeit bis zu den Bundestagswahlen sich darüber Gedanken zu machen.

 

Ich habe da jetzt angesichts der heutigen Nachrichten und der letzten Tage einfach mal meine Gedanken zu aufgeschrieben....wer mag kann seine Gedanken dazu aufschreiben.

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 10 von 10 fanden den Artikel lesenswert.

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Steam24
  • Laderl2
  • Denis5694
  • HerrLehmann
  • Dynomyte
  • camper0711
  • landy6676
  • 1-3-4-2
  • Olli the Driver

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2241)

Archiv