Welcher ist mein Liebling …..?? : andyrx
  • Online: 1.338

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

02.11.2022 00:16    |    andyrx    |    Kommentare (37)    |   Stichworte: 3 (BL/BP), Citroën, Honda, Mercedes Mazda, Outback, Peugeot, Subaru

Über alles mein Lieblingsauto der Subaru Outback
Über alles mein Lieblingsauto der Subaru Outback

Hallo Motortalker ,

 

Angesichts meines etwas unvernünftigen und umfangreichen Fahrzeug Bestandes wundert mich die Frage nicht von einem Freund welches denn mein Lieblingsfahrzeug bzw. Favorit ist.

 

Ist gar nicht so leicht zu beantworten …..was haben wir derzeit im Bestand

 

Citroën c4 Coupé 1,6 VTI Bj 2010 jetzt 85.000km)

Subaru Outback 2,5 LPG ( faceliftmodell 2007 mit 250.000km

Mercedes CLK Cabrio 230 Kompressor EVO Automatk (bJ 2002 mit jetzt 134.000km)

Peugeot 407 Coupé V6 3,0 ( 2007 mit jetzt 166.000k )

Peugeot 307cc Cabrio 2.0 ( Bj 2008 mit 39.000km)

Honda HRV 4x4 Vtec ( BJ 2001mit 105.000km)

Mazda RX7 Turbo Cabrio Bj 1989

 

 

Also ganz unterschiedliche Fahrzeuge

 

Mein absoluter Liebling ist sicherlich der Mazda RX7 Turbo Cabrio den ich aber hier mal außen vor lasse ….denn der steht quasi seit 2 Jahren ungenutzt in der Garage da als Zweisitzer mit meinen 2 Hunden ( derzeit) quasi unbrauchbar…..zur Zeit rund 500km entfernt in meiner Garage die ich ich noch in Norddeutschland habe steht.

 

Der Rest steht hier in Bayern und wird wechselweise genutzt.

 

Den Mercedes CLK und das Peugeot 407 Coupé haben Saisonkennzeichen und werden normalerweise nicht im Alltag genutzt.

 

Als Fahrzeug was Optik ,Motor und Anmutung angeht ist das Peugeot 407 Coupe bei mir einen Tick vor dem CLK…..

 

Optisch für mich das ist Peugeot Coupé hinreißend schön aber mit seinen üppigen 482cm Länge auch ein ganz schönes Schiff dass eher auf der Langstrecke Spaß macht.

 

das CLK Cabrio ist aufgrund geringer Laufleistung und top Zustand sicherlich etwas mehr wert als das noch völlig unterbewerte Peugeot Coupé…….vom fahren hier Überland durch die kurvigen Bergstrecken der Rhön ist der CLK aber angenehmer.

 

Von den anderen 4 Fahrzeugen die ich wechselweise im Alltag fahre ist mein klarer Favorit….

 

Der Subaru Outback 2.5 mit dem fühle ich mich am wohlsten und fahre ich auch die meisten Kilometer ….ein hochwertiges Fahrzeug das komfortabel und ungeachtet seines Alters noch sehr gut fährt….für einen 475cm großen Kombi mit Allrad ist der Subaru recht leicht mit 1500kg und lässt sich durchaus flott durch die Berge scheuchen…..der 2.5 Liter Boxer Motor ist elastisch und dabei recht sparsam.

 

Es folgt das Peugeot 307 Cc Cabrio ( gleiche Basis wie das Citroën C4 Coupe) was durch seine Jungfräulichkeit besticht denn der Wagen riecht innen noch wie neu ( hat ja noch nichtmal 40.000km gelaufen ) und sich trotz des hohen Gewichtes von fast 1600kg überraschend handlich und flott fährt…..der 2.0 140PS Motor passt sehr gut zu dem Wagen aber macht keinen Racer draus.

 

das Citroën C4 Coupe 1.6VTI liegt aber in meiner Wertschätzung mit dem 307 Cabrio fast gleichauf ….und ist das mit Abstand sparsamste Auto im Bestand.

Das Citroën Coupé hab ich 2012 als tageszulassung mit 12km quasi neu gekauft und überzeugt mit top Zuverlässigkeit und hat keinerlei Rost und fährt sich sehr handlich.

 

Der Honda HR-V 4x4 war eigentlich mein Auto für mein Haus in Ungarn im Wald…..hat seine Gebrauchsspuren aber fährt stets zuverlässig und nutze ich heute um mit meinen Hunden mal in den Wald oder die verschneiten Berge zu fahren…..das macht er auch gut aber ich kann das natürlich auch mit dem Subaru machen.

 

Über alles betrachtet ist aber der Subaru Outback mein Liebling ….er sieht gut aus und erfüllt eigentlich alle meine Wünsche universell am besten…..hat ein gutes Qualitätsgefühl und ich fühle mich damit gut angezogen…..und macht bei mir auch die meisten Kilometer.

 

Der Subaru Outback ( nur BJ 2003 bis 2008) als 3.0 mit wenig Kilometern auf der Uhr wäre wahrscheinlich das ideale Allrounder Auto und hätte motorisch seine Reize und eine schöne Automatik dazu die perfekte Kombination für mich ……ist aber sehr selten zu finden.

 

 

Gerade jetzt wo es bald Winter wird und dann hier in den Bergen oft Schnee liegt ist der Subaru bei mir natürlich ohnehin ganz vorne mit seinem tollen Allrad.

 

 

Das jüngste Auto hier ist das Citroën Coupé mit nun über 10 Jahren auch nicht mehr taufrisch …..vermisse ich was moderneres ??

 

Nein ganz und gar nicht …..fühle mich mit allen Fahrzeugen gut angezogen und sie laufen zuverlässig ohne Probleme.

 

Das seltene Mazda RX7 Cabrio werde ich dann hier nach Bayern holen wenn der ältere Hund ( ist jetzt fast 13 Jahre alt ) mal nicht mehr ist…..dann kann ich auch öfter mal damit fahren abfeiern so ist es halt Käse.

 

Alle Fahrzeuge haben bisher so gut wie keinen Kummer gemacht und keine größeren Reparaturen erfordert.

 

Fazit über alles …..der Subaru ist meine Nummer 1 weil er die beste Kombination aus Alltagsnutzen und Freizeitwert darstellt ….qualitativ gut gemacht ist und gut aussieht.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

02.11.2022 01:34    |    ManniW

Den RX7 finde ich nice. Den würde ich glatt auch nehmen ;)

02.11.2022 04:07    |    ToledoDriver82

RX -7 und der Subaru wären meine Favoriten:D

02.11.2022 07:45    |    PIPD black

Wenn ich aus deinem Angebot wählen müßte, würde ich wohl auch den Subaru nehmen. Der bietet einfach die größte Bandbreite zur Nutzbarkeit.

 

Aber wirklich ansprechen -vor allem optisch- tut mich keiner von denen. Sorry Andy.:D

Mal ist es die Front, mal die Überhänge, mal die Seitenlinie/Proportionen oder beim Cabrio diese elendig weit nach hinten ragende Scheibe,.....

02.11.2022 07:51    |    3L-auto-ja

Ganz klar den benz,

wenn du den noch behaelst gewinnt der vielleicht sogar noch an wert.

02.11.2022 08:25    |    Chattengau

Für mich als Kombi-Fan stände der Subaru an erster Stelle, kurz "danach" das Peugeot-Coupe´: Ein so geiles Teil ! Bei jeder Bilderschau komme ich ins Schwärmen.

02.11.2022 09:52    |    andyrx

Das Peugeot Coupé ist ein wirklich schickes Coupé …..vom fahren her aber ein großes und schweres Schiff und dazu recht unübersichtlich……deshalb vom fahren hier in der bergigen Rhön nicht erste Wahl für mich…. ;)

 

Raus aus dem Bestand sind der Peugeot 607 V6 3.0 ,der Subaru Imprezza und der Daihatsu Cuore.

02.11.2022 09:53    |    andyrx

Zitat:

@3L-auto-ja schrieb am 2. November 2022 um 07:51:00 Uhr:

Ganz klar den benz,

wenn du den noch behaelst gewinnt der vielleicht sogar noch an wert.

Da er in einem sehr guten Zustand ist und so gut wie nie Regen oder Schnee sieht …..dürfte zumindest kein Wertverlust mehr stattfinden….;)

02.11.2022 09:55    |    andyrx

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 2. November 2022 um 04:07:35 Uhr:

RX -7 und der Subaru wären meine Favoriten:D

Überrascht mich nicht bei dir …..bist ja ein Japaner Fan ;)

02.11.2022 09:58    |    andyrx

Zitat:

@PIPD black schrieb am 2. November 2022 um 07:45:32 Uhr:

Wenn ich aus deinem Angebot wählen müßte, würde ich wohl auch den Subaru nehmen. Der bietet einfach die größte Bandbreite zur Nutzbarkeit.

 

Aber wirklich ansprechen -vor allem optisch- tut mich keiner von denen. Sorry Andy.:D

Mal ist es die Front, mal die Überhänge, mal die Seitenlinie/Proportionen oder beim Cabrio diese elendig weit nach hinten ragende Scheibe,.....

Nun da hat jeder so seine Präferenzen …..was aber bei fast allen Fahrzeugen der Fall ist ( außer vielleicht beim CLK Cabrio ) sie sind höchst individuell und selten zu sehen ;)

02.11.2022 11:04    |    ToledoDriver82

Zitat:

@andyrx schrieb am 2. November 2022 um 09:55:22 Uhr:

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 2. November 2022 um 04:07:35 Uhr:

RX -7 und der Subaru wären meine Favoriten:D

Überrascht mich nicht bei dir …..bist ja ein Japaner Fan ;)

Jein, eigentlich bin ich wie du recht offen aber da wir ja von deinen derzeitigen reden;) der Benz und der C4 packen mich so gar nicht, lassen mich völlig kalt, dicht gefolgt Peugeot Cabrio. Das große Peugeot Coupe und der Honda liegen so bissel gleich auf, beide haben etwas auf ihre Art,beide aber nicht auf meiner Liste wenn ich was suchen würde in diese Richtung.

02.11.2022 11:45    |    PIPD black

Zitat:

@andyrx schrieb am 2. November 2022 um 09:58:02 Uhr:

Nun da hat jeder so seine Präferenzen

Und das ist auch gut so.:)

 

Zitat:

…..was aber bei fast allen Fahrzeugen der Fall ist ( außer vielleicht beim CLK Cabrio ) sie sind höchst individuell und selten zu sehen ;)

Ob sie selten zu sehen sind, ist für mich irrelevant. Aber mit der Individualität hast du sicherlich recht. Das polarisiert halt. Ein "kann man mal machen" gibt es da selten. Entweder es gefällt oder eben nicht. Aber genau deshalb bekommst du die Fahrzeuge ja meist auch recht günstig, weil der Käuferkreis eben deutlich geringer ist als beim Mainstream.

02.11.2022 12:19    |    andyrx

Ja gerade bei den Franzosen kann man erstaunliche Schnäppchen machen ,oft oder meistens aus privater Hand und recht wenig gelaufen …..Rost ist bei denen meist auch kein Thema ;)

 

Empfindlich teuer und hoch gehandelt hingegen sind der Subaru Outback und der Honda HRV mit Allrad …..selten da ein Schnäppchen zu finden bzw. wenn mal eines angeboten wird schnell verkauft …..die sehr gute Qualität und Zuverlässigkeit der beiden Modelle hat sich rumgesprochen ;)

02.11.2022 17:05    |    Brot-Herr

Zitat:

@andyrx schrieb am 2. November 2022 um 12:19:55 Uhr:

Ja gerade bei den Franzosen kann man erstaunliche Schnäppchen machen ,oft oder meistens aus privater Hand und recht wenig gelaufen …..Rost ist bei denen meist auch kein Thema ;)

Das kann ich für mein letztes Auto etwa bestätigen. Es war ein Renault Laguna von 1999. Den habe ich damals als 13jährigen vom Händler mit nur einem Vorbesitzer für 1400 € erstanden und einige Ausstattungen, die er hatte, vermisse ich bei meinem Prius von 2010 noch immer. Zum Beispiel die Sprachausgabe, die elektrischen Sitze mit hellgrauem Leder, die Hupe im Blinkerhebel oder die deutich fortschrittlichere Lenkradfernbedienung fürs Radio. Den Nachteil mit der Höhe des Prius habe ich in der Zwischenzeit ausgeglichen, er hat eine Tieferlegung um 30 mm von H&R bekommen.

 

Bei Deinem Furhpark finde ich für mich ehrlich gesagt nichts Passendes. Ich brauche einfach eine flache Familienkutsche, vorzugsweise mit Fließheck.

02.11.2022 23:16    |    25plus

Ich bin inzwischen schon froh, ein modernes Auto zu haben. Der Swace fährt sich schon echt gut und der Abstandsregeltempomat funktioniert perfekt, wenn man sich an einen Laster hängt. Da das Hybridsystem schon die 4. Generation darstellt (gibt es seit 2016, Toyota stellt gerade auf Generation 5 um), ist der Wagen auch echt sparsam.

 

Worüber ich wirklich froh bin bei diesem Auto: Es ist komplett offline. Ich kann mein Handy anstecken für Google Maps und habe damit die aktuellen Verkehrsdaten und Karten, aber das war es auch schon. Außerdem gibt es noch echte Zeiger für Drehzahlmesser, Tankinhalt und Temperaturanzeige. So richtig altmodisch, mir gefällt das. Und einen Stecker gibt es ebenfalls nicht. Ich werde zwar immer dumm angeschaut und muss dann erklären, dass es auch Hybridautos ohne Stecker gibt, aber für mich war das die Voraussetzung.

 

So weit waren andere Hersteller wahrscheinlich schon vor 10 Jahren, aber mein Cuore mit Basisausstattung hat überhaupt keine Funktionen (außer einem 2. Tageskilometerzähler und einem Begrüßungs- und Verabschiedungstext in der digitalen Kilometeranzeige - das war für mich 2004 ein geiles Feature) und der Space Star von 2015 hatte außer 4 zusätzlichen Airbags, ESP, Start Stopp und ein paar Sensoren für Umgebungstemperatur, Regen und Licht auch nichts modernes vorzuweisen (Sitzheizungen gibt es seit 1966, sagen Suchmaschinen). Deshalb musste der Space Star auch gehen - Fahrwerk, Lenkung, Radioempfang, Heizung, Qualität der I-Tafel - alles so viel schlechter als im Cuore.

 

Ein Auto vom Band laufen lassen, das dann einfach funktioniert und zwar über Jahrzente, das schaffen immer weniger Hersteller. Und spätestens mit FOD und Drittanbieter-Software wären viele aktuelle Autos für mich absolut nicht mehr kaufbar. Wenn dann die installierte Software ab Werk schon nicht zu 100% funktioniert, wäre das sowieso schon ein Ausschlusskriterium. OTA-Updates? Geht´s noch? Am Ende soll ich dann noch für Online-Dienste bezahlen, damit mir der Hersteller ein funktionierendes Auto hinstellt oder es am Laufen hält...

 

Bzgl. Fahrspaß und Sound toppt aber kein Auto den Cuore. Man fühlt einfach, dass der Wagen kaum mehr als 750 kg wiegt und wenn man bei knapp 7000 U/min den nächsten Gang einlegt, hören sich moderne 3-Zylinder mit Alu-Motorblock im Vergleich wie billige Blechbüchsen an. Vierzylinder sind für mich sowieso eine Qual, aber im Swace gibt es nichts anderes. Immerhin dreht der Motor auch bei 80 km/h nur mit 1250-1500 U/min, wenn man nicht beschleunigt oder es bergauf geht. Zu 60 % ist der Verbrenner außerdem aus. So lässt es sich damit leben. Eine Ausnahme waren nur die 4-Zylinder von Honda, die ich im Honda Civic der 4. Generation und später dann auch selbst gefahren im CR-V der 1. Generation in den Autos meiner Oma erleben durfte (hab mir gerade Videos bei Youtube angesehen... Gänsehaut...).

 

Früher war einfach vieles besser...

03.11.2022 08:17    |    der_Derk

Würde ja für den HR-V votieren... Maximaler Nutzwert pro Grundfläche (für maximal zwei Personen), weniger Verbrauch als der Legacy, und viel zuverlässiger wird's nicht. Nur den Rost muss man im Griff haben.

 

Aber mein Fuhrpark-Bedarf ist gedeckt, Du darfst ihn behalten ;).

03.11.2022 08:19    |    Goify

Bezüglich Liebling:

Der Legacy (gleiches Modell wie deiner) von meinen Bruder hat in beiden Radhäusern hinter der Radhausverkleidung Richtung Schweller jeweils ein gut faustgroßes Loch. Da wird nun großflächig drübergebruzzelt, weil mehr einfach nicht wirtschaftlich wäre. Da solltest du, Andy, mal nachsehen, bevor es dort so schlimm wird.

Der Legacy (ebenfalls gleiches Modell) meiner Tante ist schon gepresst worden, weil unrettbar vergammelt.

03.11.2022 09:34    |    andyrx

Einen Legacy hätte ich nicht gekauft weil optisch nicht mein Geschmack es musste schon der optisch deutlich stämmigere und für mich auch stimmigere Outback sein ;)

 

Ich mag diese Gattung der Offroad Kombis……auch ein Volvo xc70 oder Audi Allroad hätte mir gefallen ….denke aber dass der Subaru das zuverlässigere Auto ist.

 

Der HRV ist ein sehr genügsames und zuverlässiges Auto und pfiffig / originell dazu…..sparsam ist er jedoch nicht so um die 10 Liter will er eigentlich immer auf 100km und braucht in etwa das gleiche wie der Outback.

 

Übersichtlichkeit und leichtfüßigigkeit sind aber klasse und Offroad oder im Schnee ist er durchaus brauchbar weil er sehr leicht ist vorausgesetzt man hat dafür taugliche Reifen drauf ……was wenig Freude macht ist die Autobahn damit aber dafür ist er auch nicht gemacht….;)

03.11.2022 12:10    |    Blubba1986

Ich finde, der RX7 ist einfach ein wirklich interessantes Auto und ein kleiner Mythos, er wäre aus dem Pool natürlich meine Wahl. Da ich Cabrios mag kommen direkt danach der CLK und der 307CC.

Die anderen Fahrzeuge verbuche ich eher unter interessante Gesellen, die ich aber nicht unbedingt kaufen würde.

Allerdings freue ich mich immer über deine Erfahrungsberichte und Geschichten mit ihnen, weshalb sie mir zumindest alle Sympathisch sind :D

 

MfG

03.11.2022 13:12    |    PIPD black

Wenn Andy Autos kauft, kommt dieser AHA-Effekt: "Achja....sowas gab es auch mal....":D

03.11.2022 14:23    |    Goify

Erst kaufen und dann schauen, was das denn eigentlich ist.

03.11.2022 15:08    |    andyrx

Zitat:

@Goify schrieb am 3. November 2022 um 14:23:18 Uhr:

Erst kaufen und dann schauen, was das denn eigentlich ist.

Naja so einigermaßen kenn ich mich schon aus aber letztendlich ist jeder dieser Käufe eine Wundertüte …..wirklich reingefallen bin ich bisher noch nie so dass ich die Kiste quasi als Totalverlust abschreiben musste.

Manchmal hab ich aber zügig den Spaß dran verloren wie beim Mazda TRIbute 2.0 wo ich feststellte dass einige Ersatzteile nicht mehr zu bekommen sind…..oder ich hab nach kurzer Zeit das Interesse verloren weil das Auto doch nicht so meins war …..selbst hochgradiges zocken wie beim Daihatsu Cuore für 250€ gekauft ging gut.

Selbst der Renault RX4 den ich für schmale 1200.-€ gekauft hatte und dann Zahnriemen gerissen hatte …..war halt mein Pech gewesen hätte den überzogenen Zahnriemenwechsel halt gleich machen lassen müssen….hab ich mich halt verzockt.

Oft genug war es auch ein gutes Geschäft wie meine RX7 Sammlung damals oder das BMW 328i Cabrio wo ich nach 3 Jahren das doppelte bekam.

03.11.2022 15:12    |    andyrx

Zitat:

@PIPD black schrieb am 3. November 2022 um 13:12:31 Uhr:

Wenn Andy Autos kauft, kommt dieser AHA-Effekt: "Achja....sowas gab es auch mal....":D

Stimmt,ich kaufe so gut wie nie Mainstream Fahrzeuge die jeder haben will und deshalb teuer gehandelt werden …..ein Passat 2.0 TDI oder ähnliches wirst du mir nie finden.

Gerne aber ein Fahrzeug was unter dem Radar fliegt und bei guten Zustand ein mega Schnäppchen ist …..da kauf ich dann gerne und durchaus auch mal obwohl ich das Auto definitiv nicht brauche ….hab ich dann halt Lust drauf.

03.11.2022 15:22    |    mr. mountain

Der Benz wäre mein Favorit. Mit den Peugeots habe ich es nicht so, muß allerdings anerkennen, dass diese mittlerweile sehr zuverlässig laufen können. Davon ab, als daily finde ich Subaru auch sehr cool.

03.11.2022 15:56    |    A3-Stefan

Einen Passat als 2.0TDI ich glaube nicht dass die meinsten einen wollen, die haben gar keine andere Chance und müssen einen fahren. Eben ein typischer Firmenwagen.

 

Wenn ich bei deinen Autos die Wahl hätte Subaru + RX7.

03.11.2022 17:47    |    Swissbob

CLK Cabrio und RX7 Cabrio.

 

Hauptsache offen.

03.11.2022 17:51    |    andyrx

Den Passat 2.0 TDI hab ich mal genannt als typisches deutsches Familienauto was gerne gebraucht gekauft wird weil dann erst erschwinglich …..gebraucht deshalb teuer und gefragt klar gibts noch viele ähnliche Beispiele …..aber eben genau diese Autos kaufe ich nie :p

04.11.2022 17:23    |    Jungbiker

Ich mag deine Threads.

Da ist kein einziges Auto dabei, was mir gefällt.

Das macht aber nichts. Es sind ja deine Autos, und man blickt mal über den Tellerrand hinaus.

Außerdem sind deine Beiträge immer sehr unterhaltsam.

04.11.2022 19:13    |    andyrx

@Jungbiker

 

Danke fürs Kompliment;)

 

Ja mein Fuhrpark ist sehr speziell und nicht jedermann Sache…..aber das ist auch gar nicht wichtig denn letztendlich muss ich Spaß dran haben.

 

Da meine Fahrzeuge fast alle abseits des Mainstream sind ist es aber halt durchaus mal interessant was meine Paradiesvögel so für Erfahrungen generieren;)

05.11.2022 16:17    |    carchecker75

Mag deine Blogs mit so vielen Underdogs von Fahrzeugen dazu noch schön Geschrieben. Manches gefällt mir manches ist mir ein Grauen was du dir so zusammen Kaufst.

Bin mal gespannt was als nächstes bei dir auf dem Hof steht.

05.11.2022 18:02    |    Thomasbaerteddy

Also rein optisch würde mir das Peugeot Coupe gut gefallen, gefolgt vom C4.

Da ich aber weder Platz noch Geld für mehrere Autos habe und im Jahr über 30 TKM abspule, könnte ich mit keinem der Autos was anfangen.

05.11.2022 18:26    |    Emeraldbaysreturn

Zitat:

@andyrx schrieb am 3. November 2022 um 09:34:19 Uhr:

 

Ich mag diese Gattung der Offroad Kombis……auch ein Volvo xc70 oder Audi Allroad hätte mir gefallen ….denke aber dass der Subaru das zuverlässigere Auto ist.

Und ich denke, dass du richtig denkst :p

 

Bin lange Jahre den Volvo S60 1 gefahren, der die gleiche technische Basis wie der XC70 II hat. Die Benzinmotoren sind grundsätzlich sehr robust (bis auf ganz wenige Ausnahmen beim 2,5T sowie beim R), aber es gibt schon mal Zipperlein mit der Aisin-Automatik und vor allem mit dem Allradsystem. Nach 150.000 km ist meist auch eine Überholung der Vorderachse fällig. Ansonsten keine dramatischen Mängel. Das gilt mehr oder weniger auch für die Vorgänger-Generation und sogar für den Nachfolger, also 850/V70 1 sowie V70 3.

 

Aktuell fahre ich einen 2006er Audi A6 Avant mit Luftfederung. Der einzige Unterschied zum Allroad ist die fehlende Kunststoff-Beplankung sowie die fehlende, zusätzliche Stufe der Höhenverstellung. Grundsätzlich ist es ein sehr solides und haltbares Auto, trotzdem gibt es im Laufe der Zeit etliche Mängel an der Peripherie, die in der Summe doch nerven und (wenn man nicht schrauben kann) ganz schön teuer werden können. Ärgerlich ist vor allem, dass es sich um Cent-Artikel handelt, Audi aber nur Komplett-Module für 4-stellige Beträge anbietet. Wenn du mal detailliertere Infos brauchst, kannst du mich gerne anschreiben!

 

In Sachen Rostschutz sind Volvo und Audi klar besser, aber was die Häufigkeit und die Schwere der technischen Mängel angeht, würde ich Subaru ganz klar an Nr. 1 sehen, Volvo als Nr. 2 und Audi nur Nr. 3.

06.11.2022 10:19    |    andyrx

@Emeraldbaysreturn

 

Der Subaru ist eines der wenigen Autos / Marken wo ich mich nicht scheue auch mit über 200.000km auf der Uhr noch zu kaufen;)

 

Weil es auch im Alter noch solide Japantechnik ist ….sprich gerade die Elektronik selten Sorgen macht und selten mit defekten Sachen auffällt.

06.11.2022 17:19    |    _RGTech

Wenn ich mir aus deinem Fuhrpark was als Daily Driver aussuchen müsste... hm, Top 3:

 

- CLK - kenne ich quasi schon, solider Benz, leider mit der Kompressorsäge, ein V6 wär mir lieber

- HRV - ein hochinteressantes Konzept und sowohl wendig als auch vielseitig

- Outback - schöner Motor und zuverlässiger Kumpeltyp, mir aber letztendlich doch zu lang (mein Idealmaß ist 4,50m)

 

...ich denke es wär der HRV :D

 

Mit den Franzosen werd ich einfach nicht warm, sei es irgendwas am Design (außen wie innen) oder der Plüsch oder sonstige Schrullen, und der Mazda wär zu schade (ein Stehzeug ist Quark - wir haben schon genug reine Schönwetterfahrzeuge in der Familie :rolleyes:).

 

Sollte aber irgendwann der Octavia, der jetzt bei meinen Eltern den Alltagswagen spielt, die Segel streichen - wäre so ein Subaru sicherlich ganz vorn dabei! Boxermotor, Straßenlage, Allrad, Platz... doch, das hat seinen Reiz.

06.11.2022 17:30    |    andyrx

Der Honda HRV macht auch auf Landstraßen Freude weil kurz ( 4 Meter) und leicht (1250kg) straffe Federung und direkte Lenkung …..mit den 205er Reifen muss man den nicht ums Eck tragen;)

 

Einzig den höheren Schwerpunkt muss man im Kopf behalten ;)

07.11.2022 11:09    |    Goify

An unseren Forester habe ich etwas ungeplant 1.500 kg Buchenholz im Anhänger gehängt und bin damit matschige Wege aus dem Wald heraus gefahren. Ging richtig gut und mit der Untersetzung kann man mit ganz viel Gefühl sogar bergauf (feuchtes Lauf auf Matsch) fahren.

07.11.2022 12:25    |    andyrx

Das kann der Forester auch besser als mancher denkt …….jedenfalls besser als mit der Last auf der Autobahn unterwegs zu sein …durch den recht kurzen Radstand wirkt er dann etwas zappelig ;)

 

Den Forester SG 2.5 Turbo mit 211ps hab ich im übrigen geliebt ……souveräner bärenstarker Motor mit toller Beschleunigung und doch im Wald brauchbar.

16.01.2023 15:31    |    andyrx

Zitat:

@carchecker75 schrieb am 5. November 2022 um 16:17:37 Uhr:

Mag deine Blogs mit so vielen Underdogs von Fahrzeugen dazu noch schön Geschrieben. Manches gefällt mir manches ist mir ein Grauen was du dir so zusammen Kaufst.

Bin mal gespannt was als nächstes bei dir auf dem Hof steht.

Den Renault Fluence 2.0 hab ich wieder zurück im Bestand …..war 18 Monate bei meiner Tochter im Einsatz und nun wieder bei mir ;)

 

Ich fahre den komfortablen Wagen gerne auf Langstrecken weil geräumig und komfortabel.


Bild

Deine Antwort auf "Welcher ist mein Liebling …..??"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Subaru

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

Besucher

  • anonym
  • andyrx
  • Schwarzwald4motion
  • TT-Eifel
  • AgilaNJOY
  • moto-tubby
  • mwyalchen
  • Volvoluder
  • jw61
  • berlin-paul

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1529)

Archiv