• Online: 1.435

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

02.11.2013 21:46    |    andyrx    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: Cabrio, Chrylser, Cruiser, Italien, Meer, Stratus, Urlaub, US -Car, V6

Moin Motortalker,

 

hab was neues gekauft....zum cruisen im Sommer am Meer ideal und noch bestens in Schuss:cool:

 

Mit dem Cabrio an der italienischen Riviera oder der französischen Cote Azur den Duft vom Meer,Knoblauch und Olivenöl zu inhalieren und die Badeorte dort anzusteuern genauso wie ein Kurztrip mit offenen Dach in die Berge am Rande der Küstenorte hat seine besonderen Reize und hab ich oft schon mit dem BMW 325i Cabrio und auch dem Mazda RX-7 Cabrio Turbo gemacht.

 

Ideal dazu ist ein komfortables Cruiser Cabrio mit viel Platz und einem schönen 6 Zylinder Motor und Automatik (wie es der BMW auch schon war und ist) ....ein Auto was einen entschleunigt und die Eindrücke von Natur und Landschaft geniessen lässt.

 

Nun das BMW Cabrio ist jetzt 20 Jahre alt und hat über 200tkm runter...Zeit diese Urlaube mit vielen Kilometern einem anderen Auto zu übertragen....meine Wahl fiel auf das Chrylser Stratus Cabrio 2,5 LX aus dem BJ 2000 mit gerade mal 25.000km auf der Uhr aus erster Hand welches stets garagiert war und von einer älteren (und nun verstorbenen) Dame gefahren wurde...riecht wie neu und ist wie neu.

 

Das Auto ist noch gut für viele Kilometer...Zahnriemen wurde in 2010 bei Kilometer 19.500km gemacht und an dem Wagen ist keinerlei Korrosion zu finden...wie auch wenn stets in der Garage gestanden oder bei Sonne gefahren wurde....:cool:

 

das Auto ist kein Rennwagen...aber einer echter Cruiser mit viel Komfort und toller Ausstattung....ein angehender Youngtimer im quasi Neuzustand.

 

Der Preis war so interessant das ich mir gesagt habe...so etwas findet man nur zufällig aber nie wenn man es sucht.

 

hier die Daten des Chrylser Stratus Cabrio 2,5 LX

 

Zitat:

Technische Daten Chrysler Stratus LX 2.5

V6, vorn quer • vier Ventile pro Zylinder • eine oben liegende Nockenwelle pro Zylin­derreihe, über Zahnriemen angetrieben • Hubraum 2497 ccm • Leistung 120 kW (163 PS) bei 5850/min • max. Drehmoment 218 Nm bei 4400/min • Vorderradantrieb • Vierstufenautomatik • Einzelradaufhängung an Schraubenfedern mit Querlenkern vorn, mit Längslenkern hinten, Scheibenbremsen (vorn innenbelüftet) rundum • Rei­fen 215/55 R 16 • Radstand 2692 mm • L/B/H 4902/1780/1392 mm • Leergewicht 1660 kg, zulässiges Gesamtgewicht 1965 kg • Kofferraumvolumen 292 l • Spitze 198 km/h • 0–100 km/h 10,5 s • Tankinhalt 60 l • Verbrauch 10 l Normal • Neupreis 1996: 56.195 Mark.

Quelle und ganzer Artikel--> http://www.autobild.de/.../chrysler-stratus-lx-2.5-1335356.html

 

der 2,5 Liter V6 Motor stammt im übrigen von Mitsubishi und sollte haltbar sein....nun ja 25.000km sind ja auch erst gerade eingefahren....;)

 

eine sanfte Automatik (wenn auch nur 4 Gänge) und fast alles elektrisch (Dach/Sitze/Fenster) sowie Leder machen...das Komforterlebnis komplett und das zu einem Preis der echt ein Witz ist;)

 

Grüße Andy


02.11.2013 23:10    |    motorina

Ja, ja, der Preis ... der hat dich anscheinend verführt... ;).

Die Formgebung ist gefällig (insbesondere die Heckpartie finde ich gelungen!), und mit den technischen Problemen des Vorgängers Le Baron scheint der Stratus auch nicht infiziert zu sein - von daher eine gute Wahl (wenn der Preis passt).

Jetzt kannst du ja mehrmals im Jahr ans Mittelmeer fahren, da der km-Stand ja noch (fast) jungfräulich ist...

 

Viel Spass mit dem Cabrio und möglichst wenig Probleme!

Grüsse,    motorina.


03.11.2013 09:34    |    PIPD black

Soso....ein Auto des Ostens.;):cool:

 

Nun dürfte es mit den Stellplätzen aber eng werden oder hast du inzwischen ein Parkdeck für dich allein.

Oder noch schlimmer....hast du dich von einem anderen Wägelchen getrennt?:eek:

 

Achja: die Ostsee ist aber nicht Mittelmeer....und zur jetzigen Zeit sowieso nicht.:D


03.11.2013 09:42    |    Memphis_Belle

@ motorina:

Nein, jetzt muss er mehrmals im Jahr ans Mittelmeer fahren, denn die anderen Cabrios wollen ja auch mal dorthin bewegt werden… ;)

 

@ andyrx:

Gratulation zum Chrysler. Eine sehr schöne Farbe hast Du gefunden, sehr chic.

Bleibt also nur noch, eine allzeit knitterfreie Fahrt und immer eine handbreit Sprit im Tank zu wünschen.

 

PS: Du hattest doch einmal über den Kauf eines 11th Generation T-Bird nachgedacht. Steht der Donnervogel eigentlich immer noch auf Deiner Liste?

PPS: Irgendwie scheinen Zweifel an der Haltbarkeit von Chrysler Motoren zu existieren – warum eigentlich?


03.11.2013 11:30    |    andis hp

Hallo Andy,

 

na auf den amerikanischen Geschmack gekommen?:D

 

So ein Stratus hat auch mir schon immer gut gefallen. Mitte der 90er durfte ich mal kurz einen fahren. Stand beim Fiat-Händler (Neuwagen). War aber nicht meine Preisklasse, da ich mir kurz vorher für fast das gleiche Geld ein Haus gekauft hatte (man muss Prioritäten setzen im Leben).

Später hab ich das Modell aus den Augen verloren und ganz vergessen, bis ich deinen Artikel sah.

 

Ich wünsche dir viel Spass beim entspannten cruisen und allzeit knitterfreie Fahrt.

 

Mfg

Andi


03.11.2013 12:11    |    andyrx

Der Motor hält ,ist ja ein Japaner ;) Probleme machen eher die Getriebe ab 120.000km aber bis dahin ist ja noch ein wenig Zeit :cool:


03.11.2013 12:33    |    Memphis_Belle

@ andyrx:

Wieso sollte ein amerikanischer Motor nicht halten? I.d.R. unterliegen die ja dank größerem Volumen und geringerer Literleistung geringeren Belastungen. Ich für meinen Teil habe bezüglich der Haltbarkeit mehr Vertrauen zu einem 5,2 Liter Chrysler Magnum als zu einem 1,4 Liter Volkswagen TSI…

… auf der anderen Seite sind Bedenken zur Fahrzeugqualität vielleicht doch nicht ganz unberechtigt. Der Bau Deines Chryslers fällt ja in die Ägide Daimler-Chrysler, als Dieter Zetsche das von Walter Percy Chrysler gegründete Traditionsunternehmen durch massive Sparmaßnahmen ruinierte… ;)


03.11.2013 13:02    |    andyrx

Hallo,

 

ach bei erst 25.000km und fast jungfräulichen und neuwertigen Zustand mach ich mir da erst mal keinen Kopf,der wird schon halten...nicht mal am Endtopf war Kantenrost zu sehen,einfach ein bestechend neuwertiger Zustand....das hat den Reiz des Autos eigentlich ausgemacht...alt aber fast neu:cool:

 

Euro2 hat er schon damit liegt er mit einem Saisonkennzeichen für 6 Monate bei rund 90 Euro KFZ Steuer und

die Versicherung ist mit TK 14 für die Haftpflicht ganz günstig...und Wertverlust wird er kaum noch haben.

 

die Größe der Garage ist für die 4,90 Meter ausreichend...der Jaguar S Type war etwas genauso groß:o

 

Klar ein V8 hat die besseren Vibrations....aber auch andere Kosten,der Retro Thunderbird ist im Vergleich ein sehr teures Auto und nicht unter 15.000.- Euro zu finden.....der Chrysler wird nicht ganz so schön diese Art von cruisen vermitteln können,aber gemessen am Preis ist das schon OK.

 

ein paar schöne Felgen drauf die den Radkasten etwas besser füllen füllen und das Auto spielt optisch in einer ganz anderen Liga....und kaum einer kennt das Modell und somit ist auch eine gewisse Individualität gegeben:cool:

 

Grüße Andy


Bild

03.11.2013 14:20    |    nick_rs

Auch wenn ich nicht fan dieser runden 90er autos bin, dir viel spaß mit dem Auto! :)

 

PS: Auf Bild 174 ist dein Kennzeichen zu sehen ;)


03.11.2013 14:49    |    andyrx

ist nicht mein Kennzeichen...ist das des Vorgängers;)

 

hab den Wagen angezahlt und er wird nächste Woche abgeholt und abgemeldet.....:cool:

 

ich werde ihn dann erst im Frühjahr wieder mit einem Saisonkennzeichen anmelden....;)

 

Grüße Andy


03.11.2013 17:37    |    Kurvenräuber161

Und, geht dein BMW dadurch "in Rente" ?


03.11.2013 17:46    |    VolkerIZ

Der Fahrer von so einem Cabrio hat mir mal einen Kotflügel vom Anhänger abgetreten.:rolleyes:


03.11.2013 22:24    |    andyrx

So ein schlimmer Chrysler Fahrer :o


07.11.2013 12:13    |    Taxidiesel

Also um Chryslermotoren würde ich mir auch keine Sorgen machen. Unser 2,4L Vierzylinder hat jetzt problemlos die 200.000 überschritten. Oder ist das auch ein zugekaufter Motor? Sind nur nicht die sparsamsten, aber bei wenigen Kilometern ist das ja auch egal. Außerdem vertragen sie günstiges Normalbenzin (wo gibts das in Europa eigentlich noch? Das letzte Mal habe ich das 2008 in Dänemark gesehen) bzw. sind in D ab Baujahr 1986 für E10 freigegeben.


07.11.2013 12:32    |    andyrx

es ist ein zugekaufter Mitsubishi V6 Zylinder mit 2,5 Liter Hubraum ;)

 

Grüße Andy


07.11.2013 14:20    |    Pingback

Kommentiert auf: Der Chrysler 200 2014 Nachrichten


07.11.2013 14:56    |    Taxidiesel

Ich dachte an meinen, ob der wohl zugekauft oder original von Chrysler ist.


17.05.2016 20:25    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

mit einem 97er Kia Sportage in die Karpaten/Rumänien....

 

[...] na dann hab ich ja mit meinem Chrysler Stratus Cabrio -->http://www.motor-talk.de/.../...er-stratus-cabrio-2-5-lx-t4739062.html

 

noch viele sorglose Kilometer vor mir,denn da ist ein 2,5 Liter V6 von Mitsubishi verbaut und der hat [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "was neues gekauft--> Chrysler Stratus Cabrio 2,5 LX"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Renault

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • ToledoDriver82
  • andyrx
  • NiereDoppelschein
  • Steam24
  • Swissbob
  • Valiant
  • olne
  • Klatt
  • Boblando

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2247)

Archiv