• Online: 1.561

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

08.06.2012 16:56    |    andyrx    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: Aprillia, City, Italien, Motorrad, Roller, Verkehr

unverkennbar ein Roller...
Unverkennbar ein Roller...

Moin Motortalker,

 

wenn man mal öfter mal in Italien unterwegs ist dann sieht man sehr gut oft große Roller die hierzulande so gut wie nie anzutreffen sind...echte Scooterfans jenseits der Alpen und das zu recht,denn in den engen Innenstädten dort ist so ein Roller sehr praktisch;)

 

wenn es allerdings so ein Brummer wie dieser Aprillia Roller hier ist dann fragt man sich schon wer diese 276kg durch die Stadt wuchten möchte....:cool:

 

Zitat:

 

Mit dem SRV 850 bringt Aprilia in diesem Monat den stärksten Motorroller auf den deutschen Markt. 194 km/h schafft der Roller aus Italien. Der Roller kostet knapp über zehntausend Euro.

Aprilia SRV 850 wiegt 276 Kilo

Für den Vortrieb sorgt beim Aprilia SRV 850 ein 840-Kubik-V2-Motor, der 76 PS leistet. Das maximale Drehmoment von 75 Newtonmetern liegt bei 6000 Umdrehungen in der Minute an. Der laut Hersteller schnellste Serienroller der Welt kommt auf ein Gewicht von 276 Kilogramm.

Quelle und ganzer Artikel-->http://auto.t-online.de/.../index?news

 

Ich frage mich nur nach dem Sinn bzw. Einsatzzweck dieses Speed Rollers......:confused:

 

Vmax 194km/h und 76PS ist schon eine Ansage die man dann doch eher einem echten Motorrad zuschreibt....bleibt die Frage nach Zielgruppe bzw. wer braucht und kauft einen fast 200km/h Roller:eek:

 

Faszinierend aber trotzdem was man aus dem Konzept holt welches in den 50 Jahren in Form der Vespa ganz Italien mobil machte und mit einem Bruchteil der Leistung aufwarten konnte;)

 

mfg Andy


08.06.2012 17:28    |    fruchtzwerg

Für 10.390 gibt es Motorräder, die alles besser können als dieser Roller und zudem noch leichter sind. :D


08.06.2012 17:31    |    der_Derk

Auf die Gefahr hin, dass mir das nachfolgend genannte Publikum gerne mit dem nackten Hintern in's Gesicht springen würde: Ist da die Zielgruppe in der Kategorie 60+ zu finden, welche nicht mehr so gelenkig auf die R 1200 GS kommt...?

 

Zumindest ist es ausnehmend kurios, die dem Roller innewohnende, vollkommen unsportliche Sitzposition mit dem Argument der Fahrleistungen und entsprechend Renn-ähnlicher Aufmachung zu vermarkten.

 

Aber vielleicht ging es auch einfach nur darum, BMW zu zeigen wer den Größten hat... ;)


08.06.2012 17:36    |    fruchtzwerg

BMW holt aus den 600er bzw. 650er Roller um die 60PS raus. Der Entwicklungsleiter meinte mal, mehr Leistung würde auf einem Roller keinen Sinn machen. :D


08.06.2012 18:40    |    Romiman

Zitat:

...dann fragt man sich schon wer diese 276kg durch die Stadt wuchten möchte...

Ich!

 

Wenn auch auf einem anderen Fabrikat!

(Man muß die 276kg ja nicht tragen!)


08.06.2012 19:43    |    Drahkke

Motorräder sind für diese Großroller keine ernstzunehmende Konkurenz, da es momentan kein wirklich gutes Motorrad mit Automatik-Getriebe auf dem Markt gibt.


08.06.2012 19:52    |    andyrx

Enge Kurven und flinkes Handling sind in der City das A und O....bei 276kg sehe ich da eher einen kraftvollen Sumo Ringer vor augen der in der in der Stadt etwas deplatziert wirkt:p

 

MfG Andy


08.06.2012 19:54    |    Drahkke

Die Kundschaft ist aber vorhanden.

 

Wie sähe es denn aus, wenn ein kräftig gebauter 2-Meter-Mann mit 150 kg Gewicht in der Stadt auf einem 125er oder gar 50er Roller unterwegs wäre? :D


08.06.2012 19:57    |    andyrx

Klar die Italiener werden auch den SRV 850 kaufen....einfach weil er der dickste Roller am Markt und man auch gerne zeigt was man hat:p

 

 

MfG Andy


08.06.2012 20:00    |    Drahkke

Die auf Foto Nr. 2 gezeigte Dame könnte eventuell ein paar Probleme mit dem Handling bekommen...;)


09.06.2012 07:50    |    sasisoli

oooch, da würde ich durchaus helfend eingreifen...:D

 

Roller dienen in Italien meist der Fortbewegung und nicht als Spaßmobil. Viele fahren mit dem Roller zur Arbeit (man fährt im Anzug und versaut sich nicht die schönen Lackschuhe beim Schalten!) und haben dann fürs WE noch ein Motorrad...mit der SRV braucht man halt nur noch eine Maschine...

Wobei ich die SRV sehr selten sehe, die meisten Großroller hier sind X8/9, Burgman, Majesty, Silverwing und meist als 400er, denn alles was darüber ist, ist sehr teuer zu versichern.


19.06.2012 19:43    |    Archduchess

mit so nem Roller fährt man vor die Berufsschule bis man (mit) angehalten wird.

 

Dann gehts auf den Rollenprüfstand.

 

 

Also wenn der Polizist nichts merkt und man den passenden Führerschein hat...

 

Da braucht man nen offenen A Schein nehm ich mal an?


19.06.2012 21:51    |    Drahkke

Natürlich braucht man dafür den offenen A-Schein.


24.09.2012 13:57    |    torsten0410

Hallo,

also ich sehr den SRV eher als Tourenbike bzw. `Überlandfahrzeug `.

Bin mit meinem 250ccm gerade am Wochenende 800 km auf Tour gewesen. Wärend ich in den letzten 20 Monaten auch mal leihweise mit einer Ducati Monster, Kawa Ninja, Harley Fourty Eight/ sowie V-Rod , BMW- R 1200 RT, Honda Integra fuhr - sollte manch `Schaltfahrzeugfahrer`oder Automobilfahrer solch einen Grossroller einmal fahren. Nicht um es später zu erstehen - nein aber um einfach eine Blick für`s Thema zu haben und nicht Anzug, Lackschuhe und A-Schein...mit in den Topf zu wefen.

Mittlerweile kann man die Probefahrt mit einem Grossroller ja auch schon ganz unverfänglich beim BMW Händler machen.

Link zum 30 PS schwächeren Platzhirschen T- Max 530

http://www.gaskrank.tv/.../motorroller-yamaha-tmax-530-vo-18162.htm


26.06.2013 12:07    |    jodahush

Hallo zusammen,

 

ich verstehe diese negative Grundstimmung zum Thema Roller nicht.

 

Ich bin fr�her einige Motorr�der gefahren, u. fahre seit 1998 Roller. Durch Zufall, einfach weil es in Kuala Lumpur praktisch war, und seit 2002 auch hier in Deutschland. Einfach weil es hier auch praktisch ist.

 

Gerade habe ich den 4ten Roller gekauft. Bin vor jedem Kauf am hadern, ob es doch nicht wieder ein Moped sein soll, hab Guzzi's und BMW Boxer probiert, aber immer wieder entschied ich mich f�r den Roller.

 

Warum soll der Roller keine 200 km/h fahren? Mir f�llt gerade kein Grund ein, warum man nicht bequem sitzend 200 km/h fahren soll, w�hrend man seine Yuka Palme im Gep�ckfach liegen hat.

Muss man schalten um schnell zu fahren?

Liegt es an der Sitzposition? Zugegebenerma�en mag ich eine etwas nach vorne gerichtete Position mehr, also nutze ich manchmal am Roller die Sozius Fu�rasten. Aber das kann es auch nicht sein.

Isses das schalten? Selbst der Trend der Kfz geht zur Schaltautomatik.

 

Gewicht? Wer ist von euch schon mal einen gr��eren Roller gefahren? Das Gewicht liegt weit unter dem Hintern, n�mlich auf der Hinterradschwinge. Meinen 500ccm Roller bewege ich wie ein Fahrrad. Bei dem Motorrad liegt Motor u. Tank weit h�her. Ein Motorrad muss man wuchten, selbst eine Enduro f�hrt sich gegen einen Roller eher klobig.

 

Ich stehe auf Roller, weil ich es mag lautlos (im Helm h�rt man keine Motorger�usche), ohne gro�e Lastwechselreaktionen, unabh�ngig von Wetter und zum Teil auch Jahreszeit, auf die Arbeit, mal zum Supermarkt, oder auch einfach mal eine Tour zu fahren - und das mit <4l /100km. Mit dem Moped muss man bei dieser Liste von Anforderungen den ein oder anderen Kompromiss machen.

 

Zum Thema Alter - der Fahrer ! Ist euch aufgefallen, warum die Versicherung f�r unsere Zweir�der so billig sind? Dann schaut euch mal den durchschnittlichen Roller u. Motorradfaher an - wenn der Helm ge�ffnet ist. Das alter der Fahrer ist kein Roller-Phanomen sondern ein demoskopisches-, gekoppelt mit dem Fakt, das zZt. die wohlhabendsden Renter aller Zeiten unterwegs sind. Irgendwo m�ssen die ganzen Harleys ja hin.

 

Meiner Meinung nach nimmt die Anzahl der Roller im Verh�ltnis zu den Motorr�dern zu - und das nicht ohne Grund. Also nicht unken sondern probieren. Und dann vielleicht mal dr�ber nachdenken warum leute mit Schaltgetriebe sich gr��en, und solche mit Automatic-Getriebe nicht!


Deine Antwort auf "Speed Roller extrem--> der Aprilia SRV 850"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Renault

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Umut47
  • Steam24
  • andyrx
  • Drueidex
  • lucaxhn
  • toyochris
  • aj2011
  • jamido
  • Swissbob

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2246)

Archiv