• Online: 4.262

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

24.01.2011 20:48    |    andyrx    |    Kommentare (85)    |   Stichworte: Base, D2, E-Plus, Handy, Kosten, Tarif, T-mobile

Handy Tarife sind ein DschungelHandy Tarife sind ein Dschungel

Moin Motortalker,

 

 

hab meine beiden T-mobile Verträge fürs Handy schon seit zig Jahren und nie was umgestellt.....es wird damit wenig telefoniert und im Monat kommen so meist 30:- Euro für beide Karten zusammen;)

 

das meiste geht über mein Firmenhandy welches ich privat als auch geschäftlich mit einer Flatrate nutzen kann;)

 

 

die privaten Karten nutzt meine bessere Hälfte mehr als ich....dennoch ist die Privat Karte im Urlaub ganz angenehm;)

 

habe heute ein Gespräch mitbekommen von zwei Männern die sich über Handytarife unterhalten haben da wurde einem ja ganz schwindelig wie die sich auskannten und man denkt sich man ist zu bequem und zu blöd um zu wechseln...weiss gar nicht was bei meinen beiden privaten Karten eine Minute kostet...:D:D

 

schön brav verlänger ich jedes Jahr meine T-Karte....und weiss gar nicht welche Tarif Optionen ich habe,einfach zu faul:eek:

 

meine Handys kauf ich im Laden immer ohne Vertrag wenn ich eins brauch:cool:

 

 

wie handhabt ihr das..??

 

immer auf der Jagd nach dem besten Tarif oder auch so faul wie ich..??

 

mfg Andy


24.01.2011 20:54    |    M0tti

Ich habe seit 2003 oder 2004 mein eigenes Handy mit Vertrag bekommen. Ich war da grade mal 12 oder sowas, nur meine Mutter mochte PrePaid Karten nicht, da sie nicht wollte, dass wir irgendwo stehen und kein Geld mehr auf dem Handy haben.

 

Nun der Vertrag ist bei der Telekom und wird jedes Jahr verlängert und ein Handy gibt es dann immer dazu. Aktuell habe ich ein iPhone 3GS und ein HTC Desire HD in gebrauch. Was die Tarife angeht... naja wenn man dann mal im T-Punkt steht schaut man mal nach ob es was günstigeres gibt.


24.01.2011 20:57    |    Arnimon

Bin eigentlich genauso faul wie du Andy,aber dieses Jahr muß ich mich "bewegen".

 

Ich hatte vor knapp 2 Jahren bei der turnusmäßgen Vertragsverlängerung ein I-Phone

mit dazu passendem Vertrag gewählt.

 

Das I-Phone hab ich aber recht schnell weiterverkauft da sich I-Tunes praktisch überhaupt

nicht intuitiv bedienen ließ.

 

Jetzt hab ich den teuren Vertrag am A.... und bin deswegen jeden Monat

mindestens 70€ los.

 

Höchste Zeit das sich das ändert!


24.01.2011 21:00    |    Fensterheber15352

Du scheinst echt zuviel Geld zu haben, wenn du deine Verträge immer einfach verlängerst. Ich empfehle dir "o2 o" von o2 (gibt es als Post- und Prepaid; alles 15ct; Kostenairbag; keine Grundgebühr oder Mindestumsatz) oder Fonic (Prepaid, alles 9ct, jetzt ebenfalls mit Kostenairbag, keine Grundgebühr oder Mindestumsatz). Laut Connect hat o2 inzwischen das beste Sprachnetz (haben in den letzten Jahren mehrere Milliarden in das Netz investiert). Nur Vodafone ist beim Datennetz noch besser, Telekom-Netz ist auch noch OK aber liegt hinter o2, E-Plus Netz ist ein Desaster (Sprache und Daten).


24.01.2011 21:01    |    andyrx

ich hab statt eines neuen Handys immer ein Gesprächsguthaben bekommen bzw. haben wollen....sieht man die Handy/Tarife Werbung allenthalben an,hat man immer das Gefühll irgendwie etwas verkehrt gemacht zu haben:D:D

 

mfg Andy


24.01.2011 21:03    |    Lewellyn

Der Zeitaufwand, sich mit hunderten Tarifvariationen zu beschäftigen, um 5 Euro im Monat zu sparen, steht in keinem Verhältnis zum Ergebnis. Zumal die Superbilliganbieternutzer gerne mal für die "Vollzahler" der grossen Anbieter mitten im Gespräch aus dem Netz geworfen werden.


24.01.2011 21:04    |    andyrx

Zitat:

 

Zumal die Superbilliganbieternutzer gerne mal für die "Vollzahler" der grossen Anbieter mitten im Gespräch aus dem Netz geworfen werden

hehe das hör ich auch das erste mal.....iss ja cool:cool:

 

ist das wirklich so..??:p

 

mfg Andy


24.01.2011 21:06    |    notting

@Lewellyn: Man kann aber wenn's um eine Vertragsverlängerung geht schauen, ob der eigene Anbieter was besseres hat bzw. wieviel preislichen Abstand die Konkurrenz ungefähr hat -> z. B. http://www.verivox.de/handytarife/calculator.aspx

 

notting


24.01.2011 21:07    |    Rostlöser144

Gut dass es nur einen einzigen sinnvollen Tarif beim iPhone 4 gab... :)


24.01.2011 21:09    |    notting

@andyrx: Ich weiß 100%ig, dass Leute mit normalen Gesprächen rausgeschmissen werden, wenn jemand 112 wählt und es in der Zelle gerade keinen freien Sprachkanal gibt. Da kann man sogar mit einer D2-Karte im Handy E-Plus-Nutzer rauswerfen usw. Das ist offizieller Standard und auch gut so.

Wenn man per UMTS telefoniert, kann es auch die Zellatmung gewesen sein.

 

notting


24.01.2011 21:10    |    Polo Sdi Style

Moin,

ich hatte fast alle netze gehabt von T Mobile bis o2....!

Am besten sind die Prepate Tarife z.b bei Vodafone d2 Call-Ya 5/15 5Cent ins Vodafone netz und in andere Netze 15 Cent die Minute...!

o2 hat finde ich die beste Flatrate für 20€ Guthaben telefonierst du von o2 zu o2 und ins Deutsche Festnetz nix... Für andere Netze 15 Cent die Minute und ich bleibe bei o2 und die Handy kaufe ich auch im Laden....Verträge sind für mich zu unübersichtlich und wenn man mal zuviel Telefoniert ist das Guthaben alle:D

 

MfG


24.01.2011 21:15    |    Lewellyn

Ich meinte ja nicht ignorieren. Alle 2 Jahre rechtzeitig bei seinem Anbieter auflaufen und nachfragen, was es neues an Tarifen gibt. Hab gerade wieder um 2 Jahre verlängert, zahle jetzt 10 Euro weniger im Monat und nen Iphone gabs auch noch.

 

Mein Vater hatte damals ein B-Netz Autotelefon. DAS WAR TEUER. Dagegen sind heutige Flattarife nahe an geschenkt.


24.01.2011 21:18    |    _RGTech

Ich liebe meinen Tarif :D

 

0€ Grundgebühr, am Wochenende kostenlose Telefonie im eigenen Netz und ins magenta Festnetz, ansonsten vertragsartige Tarife (also keine 2€/Minute wie bei ner Callya oder sowas), einzig meine Endgeräte muss ich mir selber besorgen. Da bin ich immer noch günstiger unterwegs als anders.

 

 

Tarifwechsel hab ich seit... Anfang 2008 also nicht mehr in Betracht gezogen, da allerdings mehrere Tage lang am Kalkulieren gewesen und sogar die letzten (Papier-)Rechnungen in ne Tabelle gehackt, um mein eigenes Verhalten zu berechnen. Dabei kam raus, dass ich überhaupt gar nicht gern (abgehend) telefoniere. Auch wenn das meinem Arbeitgeber vielleicht nicht so gefällt, wenn ich das rausposaune :p


24.01.2011 21:21    |    notting

@RGTech: Mein Bruder hatte vor vielen Jahren auch so einen Tarif, der normal 25EUR(?) Grundgebühr gekostet hätte für 0EUR bekommen, weil er während seiner Ausbildung so Klamotten mit einem magentafarbenen Logo getragen hat :-D

 

notting


24.01.2011 21:25    |    Frankiboi

hm...Vertrag? brauche ich nicht, ich habe Discotel und bin mehr als zufrieden (Cent in alle Netze und jede SMS) Außerdem habe ich noch ein Firmenhandy welches ich auch Privat nutzen darf solange es im Vodafone Netz oder Festnetz ist...na ja das ein oder andere Gespräch führe ich auch zu anderen Anbietern. Am Jahresende schreibt Discotel noch mal 0,5 Cent für jede Minute und jede SMS gut, man telefoniert praktisch für 7,5 Cent, was will man mehr Und Ipott (iPhone) oder wie der Kram heißt brauche ich nicht, ein Handy zum telefonieren und maximal mal ein Bild machen,dass reicht mir!

G.Frank


24.01.2011 21:30    |    Eric E.

ich habe ne Prepaid-Karte von T-Mobile.

 

wenn ich im Monat 5 EUR vertelefoniere ist es viel

 

Ciao,

Eric


24.01.2011 21:30    |    _RGTech

notting, dann hatte dein Bruder noch den Oldschool "Telly", der ist aber mittlerweile sowas von tot :p So große Rabatte bieten die schon länger nicht mehr an...


24.01.2011 21:42    |    Multimeter34397

Hab ne Flat ins Festnetz dank 1 & 1. Anrufe ins Handy-Netz sind da aber teuer.

Daher hab ich ein 2. Handy mit Congstar. Da kost alles immer 9 Cent/Minute.

LG-Handy gabs mit 10 € Guthaben für 10 €. Handy also geschenkt.


24.01.2011 21:55    |    Dr Seltsam

Hab ne PrePaidkarte. Bei den 5 Gesprächen im Quartal reicht das völlig. Totaller Horror war O2 mit ihrem mobilen Internet. Die ersten zwei Läden hatten garkeine Ahnung wie man das kündigt weswegen ich einen Monat zuviel gezahlt hab und irgendwann hab ich dann mal über ne halbe Stunde die Hotline genervt, mit insgesamt 7 Mitarbeitern gesprochen und musste am Ende noch ne Ablösesumme zahlen bis ich dann wirklich aus der Sache raus war.

 

O2 nie wieder :D


24.01.2011 21:58    |    chris230379

Ich bin bei Discotel 7,5 Cent pro Minute und "beste D1 Netzqualität".

 

Es gibt aber auch Simyo mit 9 Cent (39 Eur Flat) Fonic 9 Cent (40 Eur)

 

Schlecker, Aldi, blau.de, freenet, klarmobil usw. haben alle 9 ct Tarife.


24.01.2011 22:01    |    chris230379

o2 nie wieder?

 

Kann ich so unterschreiben,

 

nachdem die Mitte letzten Jahres Zeitarbeiter & Mitarbeiter mit Jahresverträgen rausgeschmissen haben.


24.01.2011 22:07    |    Cizzle

Hi!

 

 

kurz für die Faulen vorneweg :D :

www.prepaidvergleich.com

 

Früher schön Vertrag gehabt (aber immer unzufrieden gewesen weil ich Freiminuten in alle Netze und nicht immer nur in 1 oder 2 Netze benötige) und sich im Grunde nur geärgert. Dann durft ich auch das eine oder andere mal zusehn wie andere nachdem sie ihre 2 Jahre Vertrag abgesessen und einen neuen abgeschlossen haben ein Handy beinahe geschenkt bekamen - ich bekam nie was geschenkt.

 

Mittlerweile ist Prepaid ja nicht mehr wortgetreu (es wird ab Überschreiten eines einstellbaren Minimalguthabens aufm Handy direkt und automatisch von meinem Konto wieder aufgeladen) und ich finde alle die einen "normalen Vertrag bei einem der 4 großen Anbieter" haben haben entweder zu viel Geld, sind glücklicherweise gesponsort oder benötigen 5GB Internettraffic.

Ne Spass, vllt passt das ja bei einem, dass er immer nur ins Festnetz anruft o.ä.

 

Würde sagen wer 2 Flatrates in je 1 Netz enorm viel benutzt kann schon mit nem Vertrag glücklich sein. Jemand der Minuten in alle Netze sucht is mit prepaid besser dran. Natürlich jeweils nur im Groben gesehen, es gibt bestimmt Konstellationen bei denen es genau umgekehrt ist..

 

Abschließend: oder bin ich einfach zu geizig mir so einen Ultravertrag für 80€/Monat inkl. Allem zu holen ?? :D


24.01.2011 22:09    |    chris230379

Danke

 

;)


24.01.2011 22:11    |    chris230379

Maxxim und Simply

 

auch nicht schlecht


24.01.2011 22:16    |    invisible_ghost

Moin, ich bezahle 19,95 € im Monat ( D2 ). Darin enthalten sind eine D2-Flat, eine Festnetz-Flat sowie eine SMS-Flat. Gespräche in andere Handy-Netze kosten 19 Cent, ist mir aber egal, da 99 % meiner Kontakte D2 haben. Fazit: ich bin zufrieden.


24.01.2011 22:20    |    Rostlöser15745

Puh, was liest man da? 70€ im Monat fürs Handy? Da muss man gut Geld haben...

Seit einer ganzen Weile habe ich einen E-Plus Laufzeitvertrag. Damals mit Handy abgeschlossen.

Allerdings funktioniert mein Handy, sodass ich dafür eine monatliche Gutschrift bekomme.

Vor kurzem habe ich mir ein Smartphone geholt - und passen dazu natürlich eine Datenflat.

Hab das ganze langsam angehen lassen. 5€ für 50MB. Danach soll angeblich auf GPRS gedrosselt werden.

Normalerweise hab ich um die 70MB pro Monat - ohne Drosselung. Scheinbar rutsch ich zwischendurch...

Die monatlichen Kosten sind ca. 7 €. Für 50 min, 150SMS, Datenflat und 5 Rufnummern kostenlos.

Und die Minuten werden in den folgenden Monat übertragen, wenn sie nicht genutzt wurden.

 

Und die Netzabdeckung sowie die Sprachqualität von Eplus ist sehr gut!

Meine Freundin hat o2, das ist in unserer Region grausam, der Vertrag wird gekündigt.

Einzig der UMTS-Ausbau lässt bei Eplus auf sich warten. Allerdings gibts hier (momentan) nur T-Mobile-UMTS.


24.01.2011 22:20    |    martinkarch

Ich gebe hier mal einen warnenden Fall zu Protokoll :

 

Zum Geburtstag erhielt ein Freund von mir und anderen Freunden ein Nokia 5800 Xpressmusic. Er ist Handy-Laie, kennt sich nur mit den reinen Telefonie-Funktionen aus, für das Erlernen der restlichen Möglichkeiten interessiert er sich nicht besonders, war aber bis zu dem hier gleich geschilderten Vorfall auch nicht abgeneigt.

 

Es sei noch gesagt, daß es gar nicht geplant war, besonders viel mit dem Handy ins Internet zu gehen.....höchstens schnuppern

 

Zu diesem Gerät holte er sich gleich eine Prepaid-Karte von Discotel, ohne Internet-Flatrate. Alles 7,5 ct/Minute. Diese konfigurierte er so, daß sie sich beim Absinken des Guthabens auf 2 € um 30 € auflädt, per Lastschrift. Alles billig also........:eek::eek::eek:

 

Tückisch am 5800 ist, daß man nach dem Aufrufen bestimmter Funktionen, bei denen sich das Gerät ins Internet einloggt, nach einem Zurückschalten ins Hauptmenü nicht zwangsläufig im Internet ausgeloggt (zumindest wenn man das Gerät nicht 100 % richtig bedient, was für Laien nicht wirklich einfach ist)

 

Das hatte teure Folgen :

 

Nach einem Aufrufen vo OVI-Maps blieb das Gerät eingeloggt. Es folgte zuerst eine SMS, daß 180 € abgebucht werden, dann eine weitere über 120 €.

 

Daraufhin hat er dann natürlich die Internet-Funktion zurückgesetzt.

 

Jetzt ist aber die Frage :

 

warum kam nicht jedesmal eine SMS, nachdem 30 € verbraucht wurden ? Es hätten auch m. A. mindestens 9 oder 10 SMS bzgl Neuaufladung kommen müssen :confused::confused:

 

Wie kann das sein, daß immer wieder Datenpakete angefordert werden, obwohl doch gar nicht aktiv im Internet gesurft wurde ?

 

Der Betrag soll morgen zurückgebucht werden. Ich habe davon abgeraten, aber der Entschluss scheint sicher. Ist das geschickt ? Auf Bitt-Mails, die Sache zur Zufriedenheit aller günstig zu lösen, hat sich Discotel noch nicht gemeldet.

 

Über Flatrate des Anbieters wären ja maximal 13€ Kosten entstanden, so verstehe ich das.

 

Ganz schöne Falle. Und das geschenk war meine Idee :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

 

Falls jemand hierzu einen Rat hat, nehme ich auch PN entgegen.


24.01.2011 22:23    |    chris230379

Diese Folgen gibt es nicht nur bei Discotel sondern allen anderen Anbietern,

 

wenn man bei denen keine astreine Internet-Flat am laufen hat.


24.01.2011 22:24    |    HyundaiGetz

Was soll ich sagen: Ich hab seit Jahren eine Telekom-PrePaid Karte. Die Lade ich ca. alle 2-3 Monate mit 15 EUR auf. Das reicht mir vollkommen aus... Mein Handy wird eh hauptsächlich als Wecker genutzt.


24.01.2011 22:24    |    Frankiboi

nun ich bekomme immer eine SMS von Discotel, das die Karte aufgeladen wird da das Guthaben unter? Euro abgesunken ist?

Erwähnen sollte man allerdings,dass im Falle einer Nichteinlösung des Lastschrift Verfahren saftige Gebühren anfallen....


24.01.2011 22:25    |    chris230379

Man sollte bei allen Abbuchungen ausreichende Deckung auf dem Konto vorweisen können ;)


24.01.2011 22:26    |    _RGTech

Zitat:

Mein Wecker wird eh hauptsächlich als Wecker genutzt.

Sag bloß :eek:


24.01.2011 22:26    |    chris230379

Sachen gibt´s

 

;)


24.01.2011 22:30    |    Spannungsprüfer14614

Zitat:

immer auf der Jagd nach dem besten Tarif oder auch so faul wie ich..??

Ich telefoniere mit dem Firmenhandy, ein privates Handy habe ich gar nicht mehr. Für langes Quasseln mit Freundinnen

nutze ich den privaten Festanschluss oder das Handy meines Mannes.

 

Um mich durch den Tarifdschungel zu kämpfen, dafür bin ich auch zu faul.:)

 

Grüße

 

Mia


24.01.2011 22:31    |    martinkarch

Zitat:

Man sollte bei allen Abbuchungen ausreichende Deckung auf dem Konto vorweisen können ;)

Es geht ja nicht um ein Konto, das nicht genug Deckung aufweist, Geld hat er ja genung drauf. Sondern um die Rückbuchung der Lastschrift, was ja mehrere Wochen lang möglich ist. Das hat er vor. Das ist nicht gut, vermute ich


24.01.2011 22:31    |    HyundaiGetz

Fehler ist behoben. :D


24.01.2011 22:31    |    Frankiboi

jo ist bei mir immer der Fall, aber von einen Bekannten weis ich der immer nur minus am Konto hat... die lassen sich ne Rückschrift Gut bezahlen....:D


24.01.2011 22:33    |    chris230379

Klar, immerhin wollen wir billig telefonieren.


24.01.2011 22:37    |    Multimeter34397

Für meine Eltern hab ich ne Nettokom Prepaid Karte geholt. Geschickt, wenn die im Urlaub sind.

Da kann ich übers Internet den Kontostand abrufen und gegebenenfalls aufladen. Kost auch 9 Cent in alle Netze.

Vorher war da ein D1-Vertrag drin. Grundgebühr war immer fällig, auch wenn mal 1 oder 2 Monate gar nicht telefoniert wurde.

Frau hat ne Aldifon Prepaid drin. 15 € hält rund 2-3 Monate, außer die Kleine, 14 leiht sich Mamas Handy mal aus, dann ists gleich leer.


24.01.2011 22:37    |    Rostlöser144

Lustig was man hier so liest.. z.b. über SMS und telefonieren. Ich mach beides eigentlich gar nicht... hab diesen Monat genau 2 SMS verschickt und 16 Minuten telefoniert. Hätte sogar 40 Frei-SMS und 120 Freiminuten, brauch ich aber nicht.

Statt SMS verschick ich E-Mails und telefonieren nur über Skype.

 

Wichtig ist für mich damit einzig und allein das mobile Internet. :)


Deine Antwort auf "Handy Tarife--> was für ein Dschungel"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Peugeot

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • tino27
  • Skyscratcher9
  • Peterkuenkel
  • Paula_G
  • Marsstorm
  • Ascender
  • Matze_Lion
  • jogie63
  • vollkommenegal

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1535)

Archiv