• Online: 1.601

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

26.04.2015 22:59    |    andyrx    |    Kommentare (38)    |   Stichworte: Adria, Camping, Italien, Reisen, Urlaub, Wohnwagen

Moin Motortalker,

 

mal was neues von der Youngtimer Front.....nachdem ich meinen Fuhrpark etwas ausgedünnt habe:cool:

 

Hab ich einen etwas anderen Youngtimer jetzt in meinen Reihen....kam ich zufällig drauf:p

 

Ein Nachbar hatet in einer Unterhaltung gesagt das er noch einen Wohnwagen hat den er aus Altersgründen abgeben will....ob ich Interesse habe.

 

der Wohnwagen wurde seinerzeit 1992 in Spanien von ihm gekauft und stand 15 Jahre dort....als er nach Deutschland zurückkehrt und sein Haus in unserer Strasse kaufte wurde er in einer (gut belüfteten) Scheune eingelagert und nicht mehr benutzt...:o

 

Nunja gucken kostet nix und ich hab gesagt zeig mal.....für kleines Geld wurden wir uns einig (vorher bekam er noch TÜV ohne Mängel) und heute hab ich ihn bei mir aufs Grundstück gestellt....es ist ein kleiner Adria Prima der aber bei Bedarf 4 Schlafplätze hat....und dabei mit rund 600kg sehr leicht ist.

 

Was ist die Idee hinter dem Kauf..??

 

ab und an mal eine Tour an der Küste oder in den Harz und ansonsten auch mal als Gäste Domizil wenn die Enkel mal da sind oder andere Gäste die sich mal als Camper fühlen wollen.....;)

 

er hat ein kleines Bad/Toilette und eine Pantry,trotz der geringen Größe ist alles notwendige an Bord....nix für die große Reise aber für einen netten Kurztrip völlig ausreichend.

 

Für meine Zwecke jedenfalls Ideal...:cool:

 

Denn es gibt auch einen zeitgenössischen Zugwagen dafür--> http://www.motor-talk.de/.../...nal-38-500km-auf-der-uhr-t5285731.html

 

Dank des geringen Gewichts sollte der Renault 19 mit dem kleinen Hänger gut zurecht kommen....1,8 Liter Motor mit 73 PS spricht für Drehmoment:)

 

Nachdem wir den Hänger vom Staub befreit hatten sah er auch besser aus als befürchtet....und was viel wichtiger ist er riecht nicht muffig ( dann hätte ich ihn aber auch nicht gekauft)

 

mfg Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

27.04.2015 00:08    |    PIPD black

Nach Hamburger, Segeberger und Dithmarscher Kennzeichen.....nun also auch ein Steinburger.:D

 

Glückwunsch zum Neuerwerb.

 

Gab es auch ein Vorzelt oder wenigstens ein Sonnensegel dazu?

 

Für Kurztrips in den Harz solltest du aber noch über die 100-er Zulassung nachdenken. Mit 80 stehst du nur den LKW im Weg.:eek:


27.04.2015 00:12    |    andyrx

nee so wie er da steht....;)

 

muss ich noch anmelden....das Nummernschild dürfte wohl schon ein paar Jahre älter sein:D:D

 

mfg Andy


27.04.2015 06:51    |    hacky1312

Auf dem Kennzeichen war auch noch nie ein Siegel drauf, komisch :D

So ein kleiner Wohnwagen ist schon praktisch, 100er Zulassung seh ich jetzt nicht als erforderlich, man kann ja trotzdem 90-95 nach Tacho fahren ohne schlimme Sanktionen zu befürchten.

Aber unser Nachbar musste für seine 100er Zulassung so eine Anti Schlinger Kupplung verbauen und er meint, dass sich das Fahrverhalten dadurch um einiges verbessert hat.


27.04.2015 09:13    |    andyrx

das lohnt bei einem 1000.- Euro Schnapper wohl nicht mit der Schlingerkupplung...:eek:

 

muss ich mich mal kundig machen....

 

mfg Andy


27.04.2015 09:44    |    PIPD black

Da gibt es auf MT ein entsprechendes Forum.;)

 

Die 100-km/h-Geschichte ist da immer wieder Thema.:p:D

 

 

Die Frage ist, ob der WoWa die übrigen Voraussetzungen erfüllt > mit TÜV-er besprechen.

Die ASK (Antischlingerkupplung) wird nicht zwingend benötigt, wenn das Zugfahrzeug über Anhänger-ESP verfügt.


27.04.2015 10:17    |    andyrx

Der recht neue Citroen C4 (Baujahr 2010 mit jetzt 18.000km auf der Uhr ) könnte das haben....der Renault 19 (Artikel dazu folgt) aus BJ 95 wohl eher nicht;)

 

Muss ich mal nachfragen ,danke für den Tipp;)

 

Grüße Andy


27.04.2015 10:45    |    PIPD black

Mit dem R19 würde ich aber mit dem Wohni hintendran eh nicht schneller als 80 fahren wollen.

 

*duckundwech*


27.04.2015 11:06    |    andyrx

Da geb ich dir recht:p:p

 

MfG Andy


27.04.2015 13:02    |    blue daddy

Schönes Teil, Glückwunsch!

 

Die alten Adria waren meist robust, dicht und gut ausgestattet.

Pfingsten stehen schon drei MT-ler in Rerik... ;) :cool:

 

Gruß Ulf


27.04.2015 13:28    |    pico24229

Sehr cool!

 

Ein Wohnwagen ist einfach genial, vor allem da es solche ja im Vergleich zu einem WOhnmobil schon zu Spottpreisen gibt!!

 

Ich hätte auch schon längst einen stehen, allerdings nur FS Klasse B :(

 

Viel Spass damit!


27.04.2015 13:34    |    andyrx

hmm ich habe mal nachgesehen wie diese kleinen Wohnwagen gehandelt werden und war überrascht was für die Teile da noch aufgerufen wird...richtig teuer wenn man die alten Neupreise mal in Erinnerung ruft.

 

richtig teuer sind ja die kleinen Eriba Wohnwagen und auch die Quek....echte Liebhaberhänger sind das mit zum Teil irren Preisschildern....da hab ich mir gedacht mit einem Tausender für den kleinen Adria mach ich nicht viel verkehrt;)

 

mfg Andy


27.04.2015 13:42    |    meehster

Ja, ist Wahnsinn, was die Dinger teilweise noch kosten.

Ich glaube für meinen 1978er Tabbert Comtesse dürfte ich auch noch ein paar k€ bekommen, ist ja in sehr gutem Zustand, gut ausgestattet (z.B. Schlafzimmer mit Tür) und trotzdem so leicht, daß man ihn mit einem Kleinwagen ziehen kann und darf.

Auch wenn das bergauf für das Mazda-121-Ei schon etwas anstrengend war. Schon aus dem Elbtunnel raus mußte ich in den 3. Gang zurück...


27.04.2015 13:49    |    andyrx

ja der Zustand entscheidet da wohl und nicht unbedingt alleine das Alter;)

 

Ich muss dann erst mal sehen ob ich da dieser Form des Reisens oder Urlaubs Freude haben werde....ich denke aber das ich dann an das Chrysler Cabrio eine AHK machen lasse....Cabrio und Wohnwagen haben vor allem die Amerikaner gern gemacht....warum auch nicht;)

 

mit offenen Dach hat man es nicht eilig und den kleinen Hänger merkt man hinten dran kaum bei dem Chrysler:D:D

 

 

 

mfg Andy


27.04.2015 13:58    |    där kapitän

Ich finde schon, dass es sich lohnt. Wir haben uns letztes Jahr in Bardowick (wer aus Norddt.land ist) einen Hobby 530 TK Classic geholt, 1.200 kg, der hatte auch keine 100er Zulassung und kostete etwa 3.300 Euro. War aber Vorzelt usw. mit dabei, 5.30 Meter Aufbau, der ist schon ganz ordentlich und verrichtet oft gute Dienste.

Neue Reifen gekriegt, Schlingerschutz war schon mit dran, Abnahme gemacht, fertig.

Und mit ca. Tacho 110-115 fahren zu dürfen ist halt schon eine kleine Welt, wenn man z.B. wie wir aus nördlich von Norderstedt mal eben zum Treffen/Wandern in die Eifel fahren oder noch weiter...

Alleine schon wegen der Nerven. Und wenn der Wowa gut dasteht, es hindert Dich ja niemand, ihn dann und wann aufzumöbeln. Unser Hobby ist auch schon 21 Jahre alt und ist gepflegt... man muss nur wollen.

Abnahme waren glaube ich inklusive Reifen 180 Euro...

 

cheerio


27.04.2015 14:06    |    där kapitän

Die Preise wundern mich übrigens überhaupt nicht.

Wir waren von Bad Segeberg bis Schneverdingen bei einem halben Dutzend Händlern, weil wir den Wowa kurzfristig brauchten. Und die waren alle nicht unter 3.000 Euro, wenn man nicht irgendwelche doofen Macken haben wollte. Unserer hat ja auch ein eigenes Schlafzimmer mit Tür, Dusche/WC und massig Platz für das Geld...

 

1.200 kg können viele Kombis ziehen, gerade die 10-15 Jahre alten Gebrauchtkombis. Das heißt Urlaubsmöglichkeit für viele junge Familien mit 1-2 Kindern und da sind die 5.30 Meter Modelle immer noch teuer. Selbst ein 1988er kostete dasselbe wie unser 1994er. Das Gute ist, er verliert auch kaum an Wert.

Urlaub wird nicht günstiger und in so einer Wowa-Größe sehen halt Viele eine preiswerte Alternative, zumal einem der Wohnwagen auch hinterher noch gehört. Die 3.000 Euro+ nach Tunesien, Gran Canaria usw. sind dann eben "weg".

 

Das Nummernschild "IZ-AN" darf wohl angeblich nicht mehr vergeben werden, weil es rückwärts gelesen "NA-ZI" bedeutet.

 

:rolleyes:

 

Übrigens, ich habe auch nur Führerscheinklasse A und B. B bedeutet zwar <= 750 kg, aber das wird insofern aufgeweicht, als dass das Gespann 3.500 kg zgG nicht übersteigen darf und das Zugfahrzeug (in unserem Falle Toyota Avensis 1.560 kg Leermasse) schwerer sein muss als der Wowa (leer 980 kg).

 

Also... darf man den auch mit Klasse B fahren.

 

cheerio


27.04.2015 14:13    |    pico24229

"Das Nummernschild "IZ-AN" darf wohl angeblich nicht mehr vergeben werden, weil es rückwärts gelesen "NA-ZI" bedeutet."

 

:D:D


27.04.2015 14:15    |    meehster

1200 kg können fast schon Kleinwagen. Besagter Mazda 121 DB mit 1324 cm³ Hubraum und 72 PS durfte auch 1190 kg ziehen. Da durfte der Tabbert halt nicht ganz voll ;)

 

Was andere manchmal ziehen können, ist schon vergleichweise wahnsinnig: Mein Mazda 323F (Baujahr 1992) darf 1590 kg ziehen und selbst das 84-PS-Modell (1,6 Vorfacelift) darf 1500 kg, Bruders BMW E36 touring (kleiner als ein aktueller Golf Variant) mal eben 1600 kg.

1200 kg ist wohl das, was man an einen "normalen" Kompakten anhängt. Ab Kadett Cabrio kein Problem ;)

Und ich hab mal gelesen, daß es bei über 1300 kg zGM ein weiteres Paar Räder (Tandemachse) braucht. Das ist auch so eine psychologische Grenze.


27.04.2015 14:22    |    där kapitän

Ja... das ist die Archillessehne bei dem Auto. Groß, schwer, dicker Motor und dann 1.300 kg zAL gebremst... das finde ich schon mau für einen Kombi. Unser Terracan hat fast 30 PS weniger und darf 2 Tonnen mehr ziehen. :eek: Ich darf's nicht fahren, aber ein Freund von mir hat sich mit dem Terri sein Schlachtfahrzeug (hat einen Zafira A gebraucht) geholt, musste sich nur den Trailer organisieren (wozu brauche ich sowas :) ).

2 Tonnen und ein bisschen am Haken, ich war mit... das war schon geil, wenn man normalerweise nur etwas über eine Tonne gewohnt ist. :D

 

cheerio


27.04.2015 14:30    |    pico24229

Gibt es eigentlich auch WoWa die man mit normal B fahren darf? oder sind das alles bessere Schuhkartons?


27.04.2015 14:32    |    andyrx

Das witzige ist ja das der Citroen C4 Coupé 1500kg und der Renault 19 auch schon 1200kg ziehen dürfen.....das Chrysler Stratus Cabrio mit 2,5 Liter V6 und Automatik nur 1000kg an den Haken nehmen darf ....verkehrte Welt nenn ich das :)

 

MfG Andy


27.04.2015 14:36    |    där kapitän

@pico24229

 

Nö wieso, ich habe wie gesagt Klasse B, meine Frau auch... wir haben den Hobby (1.200 kg Gesamtgewicht) und einen Planenanhänger (Agados, auch 1.200 kg Gesamtgewicht) und das ist alles legal.

Ein ehemaliger Arbeitskollege von mir war Fahrlehrer bei der Bundeswehr und selbst der sagte, dass das ok ist.

 

Weil der Avensis 1.560 kg wiegt und der Terracan 2.110 kg wiegt, beide leer, darf man bis 3.500 kg auf das Gespann haben und das Zugfahrzeug muss nur schwerer als das "Anhängsel" sein.

 

@andyrx

Du sagst es... verkehrte Welt... dicker Motor, aber darf fast nichts ziehen.

Das hängt aber denke ich immer mit dem kompletten Fahrzeugaufbau zusammen. Ein Terracan neben einem Avensis hingestellt, da erahnt man schon, dass der Terri mehr ziehen darf, alleine vom Rahmen usw. her.

 

cheerio


27.04.2015 14:39    |    pico24229

@Kapitän

 

Wirklich? Ich hatte auch sowas gehört, aber dann auch wieder gehört, dass man mit Klasse B (habe 2009 den FS gemacht) nur einen Anhänger mit max. 750kg zul. Gesamtgewicht anhängen darf.


27.04.2015 14:49    |    andyrx

Hihi dann ist ja der kleine Adria Hänger fast ein Geheimtipp mit seinen 725kg Gesamtgewicht :p


27.04.2015 16:21    |    Donox

Schicker kleiner WoWa. So einen Hätte ich auch gern. Hast da ja ein richtiuges Schnäppchen gemacht.

Ich war vor einen Jahr auf der Suche bis 2500 Euro und da war echt nichts zu finden. Selbst bei den kleinen unter einer Tonne Gesamtgewicht.

 

Anhängerbetrieb mit Klasse B ist etwa kompliziert geworden, aber mann kann mehr ziehen.

Ungebremst bis 750 Kilo Gesamtgewicht und nur einachsig. Das war auch früher schon so.

Seit 2013 Kann man auch schwerere Hänger ziehen, wenn diese gebremst sind. Aber! Das Gesamtgewicht des Hängers darf das Leergewicht des Zugfahrzeuges nicht übersteigen. Außerdem darf das Gespann insgesamt nicht über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht! übersteigen.

Zusätzlich kann man einen B96 Schein machen. Kostet weniger als Be und erhöht das Gesamtgewicht des Gespanns auf 4250 Kilo.

 

Als Beispiel mal mein E38.

Leergewicht ist 1925 Kilo --> Zulässiges Gesamtgewicht des Hängers darf nicht höher als 1925 Kilo sein

Zulässiges Gesamtgewicht des E38 2475 Kilo --> 3500 Kilo - 2475 Kilo = 1025 Kilo --> Zulässiges Gesamtgewicht des Hängers darf dann nicht mehr als 1025 Kilo sein.

Mit dem B96 Schein dann 4250 Kilo - 2475 Kilo = 1775 Kilo Zulässiges Gesamtgewicht des Hängers.

 

Wenn das Auto jetz entsprechend leicht ist aber viel ziehen darf ist ein BE Schein heute ziemlich Sinnlos im Alltag. Den braucht man dann nur um richtig schwere Sachen zu ziehen.


27.04.2015 16:22    |    pico24229

Danke Donox. Die neue Regel ab 2013 hat mich anscheinend verwirrt! Da sind ja einige WoWa drin :) fehlt mir nur noch die AHK :(


27.04.2015 16:43    |    Käfer1500

Die neuen Wohnis werden immer komfortabler, aber leider dadurch auch immer schwerer. Mein Traum wäre ja ein Tabbert DaVinci 540 DM2.3, aber von dem bleiben nur die ganz frühen (mittlerweile auch schon 10 Jahre alten) bei 1500 zGG (mehr darf ich nicht ziehen) bei akzeptabler Zuladung. Die ganz neuen wiegen das schon leer und haben nicht mal mehr das geniale Tabbertdach.

Naja, habe nun auch eine alte Comtesse aus 1972 (ein echter Oldtimer), der hat leer 800kg und 1000 kg zGG. Mal sehen, ob ich den übern TÜV bringe :)


27.04.2015 16:53    |    norbert_g

Hallo Andy,

viel Spaß mit dem Kleinen, viel flexibler als ein Womo für Rundreisen.

Norbert


27.04.2015 17:03    |    andyrx

Muss mal ausmessen ob der kleine 125er Roller durch die Tür passt....der wiegt nur 100kg und das wäre ja auf Reisen ganz witzig,aber ich glaube nicht das der da rein passt....:cool:

 

 

http://www.motor-talk.de/.../...en-125er-roller-ganz-neu-t5085366.html


27.04.2015 19:06    |    där kapitän

Ich bin mit Hänger schon kontrolliert worden und der hatte auch von der Beladung her über 750 kg, da hat keiner was gesagt.

 

Es steht so geschrieben und wie gesagt, wenn schon Fahrlehrer darauf hinweisen,... naja.

 

Such Dir die entsprechenden Quellen dazu, da steht's drin. Nix mit "ich hab' gehört". Selbst lesen!

 

cheerio


27.04.2015 19:09    |    blue daddy

Andy, für das Mopped kannst Du ja a´la Knaus Sport&Fun einen Umbau wagen. ;) :p

 

Die originale Türe gibt´s sogar manchmal! :cool:

 

Gruß Ulf


27.04.2015 20:12    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

Youngtimer Renault 19--> 20 Jahre alt aber erst original 38.500km auf der Uhr...

 

[...] hier-->http://kleinanzeigen.ebay.de/.../307989872-216-1190?ref=wl

 

 

 

geliebäugelt...immerhin kostet es rund 700-800.- an den Chrysler Stratus eine AHK anbringen zu lassen für meinen -->

 

 

http://www.motor-talk.de/.../...nen-youngtimer-wohnwagen-t5285467.html

 

aber ich will weg von den vielen Autos....aber da war [...]

 

Artikel lesen ...


28.04.2015 09:41    |    sony8v

Servus

 

Ein Kumpel hat für 350 euro einen Weippert gekauft mit Sonnensegel und gut geflegt :eek:

 

Es waren nur die Beläge von der Trommelbremse zu wechseln, neuen Gasdruckminderer ( da abgelaufen ) Tüv und Gasprufung die Kosten waren dann bei nochmal 300 euro :cool::D

 

Der Wohnwagen ist im Freundeskreis gut gebucht :D

 

Ich war letztes jahr damit am Nürburgring ( einfache strecke 650km ) zum Laberblocktreffen wir waren sehr froh darum es wurde in der Nacht mal so kalt das wir einfach die Heizung angemacht haben und schon war es gemütlich :D:D:D

 

Gruß sony8v


Bilder

29.04.2015 22:46    |    andyrx

So hab mal eine EVB Nummer organisiert und die Versicherungskosten abgefragt ...satte 35.- Euro per Anno sind fällig :p

 

Also alles überschaubar von den Kosten :)

 

MfG Andy


05.07.2015 18:51    |    Hazet-Caddy

der KLEINE gefällt mir auch... und sogar ein WC drinnen !

Ob Du dafür eine 100Kmh Zulassung haben musst ? WICHTIG wäre, weil das Wägele schon einige Jahre hinter sich hat.... unbedingt NEUE Reifen aufziehen lassen, am besten, in der passenden Grösse natürlich, kleine LKW Reifen mit hoher Tragzahl ( Winterreifen gehen dafür auch gut ! )

Und für die Profil-Leisten ( Kederschienen- Dichtungen ) auf Risse nachschauen, gibt dafür auch spez. Wachse !

GAS-Rohre könnten angerostet sein, Schläuche und GAS- Regler sind auch auf dem neuesten Stand der Technik zu bringen, incl. GAS-Abnahme... !

Dann kann der nächste Urlaub kommen ... viel Spass...!


23.02.2016 18:20    |    andyrx

......und ist noch keinen Meter gefahren worden seitdem ich den Wohnwagen habe:o

 

aber die Enkelkinder lieben ihn als Gästezimmer im Garten;)

 

insofern war der wohnwagen sein geld wert??


24.02.2016 00:04    |    Donox

Ein gutes großes Zelt hätte es da wohl auch getan. :D


24.02.2016 12:11    |    Hazet-Caddy

jetzt kommt wohl langsam das Frühlings-Erwachen...! solch ein kleiner WW ist nicht nur für Kurz- Ausflüge

geeignet.... hast Platz für ALLE zum Schlafen... und in dem KLEINEN auch eine ordentliche Toilette drinnen,

welche Mann oder Weib'l eh nur Nachts für's kl.Geschäft nutzt .... Kochen würde ich auch nicht im WW...

weil sich der Tagesablauf hauptsächlich im Vorzelt oder unter freiem Himmel abspielt... so hast kein Mief des Nachts.

ist es DRAUSSEN ungemütlich, hat der WW 100%tige Vorteile, da kann ein noch so großes Zelt nicht mithalten !

Bei dem Bj.92 würde ich ( falls nicht schon geschehen ) unten drunter mit Bitumen U-Bodenschutz einrollen / Pinseln,

so kann das einige Zeit ablüften, bevor's damit auf Reisen geht !

Wichtig ist auch die Fensterdichtungen und Gummis beim umlaufenden Keder mit entsprechenden Mitteln aus der Camping-Abteilung zu behandeln ... Gummi versprödet !

Anmerkung zur 100ter Zulassung, gut wäre, wenn Dein Zugfahrzeug ESP.. und eine werkseitige Kupplung dran hat,

wenn ich das noch recht erinnere, muss der WW-Hänger Stoßdämpfer haben, um die 100er mit dem dafür vorgesehenen Zugfahrzeug zu bekommen ! ( bei Autowechsel, die 100 neu beantragen )

für den kleinen WW ist eine nachträglich angebaute Kupplung nicht dramatisch, da wird der Motor nicht rauchen...

und nicht so SCHALTFAUL fahren, es sei denn, Du hast ne Automatic und mind. 140 PS zur Verfügung !

Gruss vom alten Camper


21.03.2016 18:48    |    Rapido42Camper

Stichwort: Schlingerdämpferkupplung.

Absolutes muss !!! AKS 1300 genügt für das Gesamtgewicht.

Einmal zu schnell nach dem Überholen eingelenkt und der Wohnwagen kann sich aufschaukeln.

Nur durch ein richtig starken und kurzen Bremsimpuls zu korrigieren.

Nur gegenlenken ist sinnlose Zeitverschwendung!

Der Staudruck vor größeren Fahrzeugen z.Bus, Transporter und andere wenn sie seitlich nah an dir vorbeifahrenbringen können dich zum schwitzen bringen.

Deshalb aus langjähriger Camper Erfahrung - nur mit Schlingerdämpferkupplung auf die Straße.

Meines wissens nach ist keine Beantragung für 100 Kmh für den Wohnwagen mehr nötig, aber er muss den Anforderungen für das Tempo entsprechen. Gewichtsverhältnis WoWa zu Zugfahrzeug (1 zu 1,3), Stoßdämpfer, Reifen nicht älter als 6 (sechs) Jahre und die Schlingerdämpferkupplung.

Und gut sichtbar am WoWa Heck die 100.

Und wer in der Nacht gut gesehen werden möchte hat quer am Heck (mindestens) einen Reflektorstreifen der besseren Erkennbarkeit wegen. Und für die Urlaubsfahrten wünsche ich alles Gute.


Deine Antwort auf "hab jetzt einen Youngtimer Wohnwagen....."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Renault

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Umut47
  • Steam24
  • andyrx
  • Drueidex
  • lucaxhn
  • toyochris
  • aj2011
  • jamido
  • Swissbob

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2246)

Archiv