• Online: 3.450

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

11.07.2010 11:25    |    andyrx    |    Kommentare (59)    |   Stichworte: BMW, Corvette, Ferrari, Hummer, Macho, Mercedes, Phallussymbol, Porsche

sicherlich im Ranking ganz vorn dabei X6
Sicherlich im Ranking ganz vorn dabei X6

Moin,

 

das Auto und der Mann ist eine Beziehung die meist von weit mehr geprägt ist als von praktischen Überlegungen....hab dazu einen netten Artikel gefunden :eek:

 

 

Autos sind ein Statussymbol. Je dicker und schwerer das Auto, desto dicker und schwerer zumindest auch das Ego des Fahrers. Auch wenn zwischen PS-Zahl, Hubraum, Benzinverbrauch und der Männlichkeit des Halters nicht zwangsläufig eine direkte Beziehung besteht, hält sich bei den Herren der Schöpfung doch fest der Glaube, dass man mit großen Autos den größten Eindruck macht - vor allem bei der holden Weiblichkeit. Darum hier die (rein subjektive) Bestenliste der zehn größten und mächtigsten Macho-Schlitten...aller Zeiten!

 

 

Quelle und die 10 Bilder/Ranking-->http://auto.de.msn.com/.../bilder.aspx?cp-documentid=149951674

 

 

wie seht ihr das....welche Auto sind eurer Meinung nach reif für eine Berufung in den Macho Olymp...:cool:

 

wobei ich sagen muss,ich mag diese Autos durchaus auch:D:D

 

mfg Andy


11.07.2010 11:39    |    fabe123

Ein absoluter Macho-Schlitten ist der BMW X6. Echt schlimm die Karre und für Männer mit absoluten Phallus-Problemen!!

 

Da hat sogar der Hummer H² noch mehr Stil!

 

Gut, die restlichen Karren sind einfach nur schnell und geil :cool:

11.07.2010 11:52    |    Dr Seltsam

Es stimmt aber, mit dicken Karren bekommt man die Hasen. Da kann dann der Charakter noch so scheisse sein, Kohle und Auto. Kann ich aus eigner Beobachtung bestättigen.

11.07.2010 11:58    |    andyrx

böse Zungen sprechen von Tortenheber oder Schnittenfänger:D:D

 

mfg Andy

11.07.2010 12:04    |    breakerxvii

Ich weiß zwar nicht was an Autos wie einen Lamborghini "Macho-haft" sein können aber egal. Solche Autos sind einfach nur wunderschön, in Kombi mit viel viel Leistung. Fertig.

 

Da sind die aufgepimten Golf III mit voll krässen Endrohr und blauer Beleuchtung und LSD LCD überall eher im Macho-Style.

11.07.2010 12:09    |    andyrx

Gestern nacht in der Hamburger City....Mercedes CL 600 BJ 2002 mit Chromfelgen XXL und Vierrohr XXL Auspuff,diverse BMW 3er Cabrio völlig verpimpt,Mercedes CLS mit 21 Zoll Chromrädern,Ford Mustang mit Sidepipes auf der Reeperbahn....rooooaaaar;):o

 

 

die echten und teuren Sportwagen sind meist in den Händen von Herrschaften die das etwas dezenter angehen lassen und oft schon die graumelierten Schläfen haben:p

 

mfg Andy

11.07.2010 12:12    |    PartyBlazer

X6 und Hummer--> absolut lächerliche Kisten, passen absolut nicht in unsere Zeit. Den Rest da oben ?? Naja...selbst wenn ich die Kohle hätte würde die Wahl nicht auf einen der oben geposteten fallen.

Für mich gäbe es da nur eine Alternative--> DBS !! ;)


Bild

11.07.2010 12:14    |    andyrx

von dem Aston Martin fahren einige bei mir auf der Ecke rum....sie sind fast alle schwarz,einen roten hab ich hingegen noch niemals zu Gesicht bekommen;)

 

mfg Andy

11.07.2010 12:24    |    Spurverbreiterung1929

Der Smart fehlt als Phallussymbol, da er auch quer in die Lücke kommt ;)

11.07.2010 12:25    |    PartyBlazer

@andy

In rot finde ich ihn am schönsten...weil man jede Sicke und Kante sehen kann. In schwarz verwässert der Eindruck !

11.07.2010 12:26    |    002boOn

Für mich gäbs nur eins : CLS ;-)

 

Ein Auto braucht muss Klasse & Ausstrahlung haben , das ist was zählt =)

 

 

PS: Der DBS is auch nicht zu verachten ...

11.07.2010 12:38    |    MadMax63

Da ist ja quasi nur moderner, grausamer Müll dabei.

Welche Zielgruppe ist denn da befragt worden? Wahrscheinlich hosenkackende, Rap-vergötternde, hirnlose SMS-Junkies ;-))

 

Um nur einige Klassen meiner Wunschliste zu berücksichtigen - wo sind Fahrzeuge wie der Ferrari Dino, Monteverdi Hai, Lamborghini LM-002, 68er Ford Mustang, Land Rover Defender, Morgan +8, Shelby Cobra, 68er Dodge Charger, etc.?

 

M.

11.07.2010 12:42    |    andyrx

hehe da ging es um Macho Autos und das trifft es schon teilweise ganz gut;)

 

die schönen Youngtimer die Du da beschreibst haben 10x mehr Aura und Ausstrahlung......und ich denke mal ein schöner Jaguar E-Type oder Ferrari Dino machen beim schwachen Geschlecht weit mehr Eindruck als die modernen Gegenstücke...;)

 

mfg Andy

11.07.2010 12:45    |    HyundaiGetz

3er BMW! ;)

11.07.2010 12:45    |    bjoern1980

Zitat:

Herrschaften die das etwas dezenter angehen lassen und oft schon die graumelierten Schläfen haben:p

Vielen Dank, andy... :D :D

11.07.2010 12:49    |    meehster

Oft. Nicht immer.

11.07.2010 12:53    |    XF-Coupe

Zitat:

Autos sind ein Statussymbol. Je dicker und schwerer das Auto, desto dicker und schwerer zumindest auch das Ego des Fahrers

Genau das glaube ich nicht. Ist es nicht so, dass manche (natürlich nicht alle) versuchen mangelndes Selbstbewußtsein mit einem dicken Auto zu kompensieren?

 

Heinz

11.07.2010 13:04    |    Habuda

Die meisten, die solche Luxuskarossen fahren fahren diese nicht, um Eindruck zu schinden. Vielmehr können sie es sich eben leisten und haben Gefallen an schnellen Luxuskarossen. Nicht mehr und nicht weniger.

 

Der Neid in der Bevölkerung auf solche Menschen zeigt sich darin, dass gemeint wird, dass das reine Angeberei sei. Hier zeigt sich wieder die Dummheit und vor allem die durch Neid geprägte Gesellschaft. Ich gönne es jedem, der in seinem Leben bereits viel erreicht hat oder viel arbeitet sich solch einen Wagen zu kaufen/fahren.

 

Viel Machohafter sind doch diese ganzen Möchtegerns, die mit ihren aufgetunten Kisten meinen sie wären der King und dabei sieht die Karre weder gut aus, noch hat sie viel Leistung, noch können sie es sich wirklich leisten oder haben sie bisher etwas im Leben erreicht.

 

Und daher finde ich auch die ganzen Autos, welche "die 10 wichtigsten Macho Autos" sein sollen (ohne alle gesehen zu haben) einfach nur als den Neid anderer auf Besitzer dieser Fahrzeuge.

11.07.2010 13:31    |    CopCar

Vollste Zustimmung, Habuda!

11.07.2010 13:34    |    MadMax63

O.k., nur Macho-Autos also. Da gibt es auch ein paar deutsche Klassiker wie Opel Manta und Ford Capri und nicht zu vergessen die Polos mit Gummipufferfederung, Radiergummireifen und dem armdicken Auspuff.

 

M.

11.07.2010 13:48    |    7406

Zitat:

Der Neid in der Bevölkerung auf solche Menschen zeigt sich darin, dass gemeint wird, dass das reine Angeberei sei. Hier zeigt sich wieder die Dummheit und vor allem die durch Neid geprägte Gesellschaft. Ich gönne es jedem, der in seinem Leben bereits viel erreicht hat oder viel arbeitet sich solch einen Wagen zu kaufen/fahren.

Das ist immer abhängig davon, ob das Auto in Relation zum restlichen Besitz/Lebensstandard steht. Wenn ich alles Hab und Gut in die Schüssel legen würde könnte ich auch nen SLR bar bezahlen, aber es sieht lächerlich aus, wenn das dann vor nem Reihenmittelhaus aus den 60ern geparkt ist. In genau solchen Fällen ist es eben kein Neid, sondern Passivscham, den man bei diesem Anblick empfindet.

Btw: Grad der 6er, X6, Z3 u.v.m. sind halt wirklich keine optischen Leckerbissen, sondern einfach nur Breit und teuer.

 

Zitat:

und ich denke mal ein schöner Jaguar E-Type oder Ferrari Dino machen beim schwachen Geschlecht weit mehr Eindruck als die modernen Gegenstücke

Kommt auf die Zielgruppe an. Die unterdurchschnittliche 20-28 jährige denkt sich beim Anblick eines E-Types wahrscheinlich:"Was für ein altes Auto, kann der sich den keinen Golf V leisten?" Geistig reifere Frauen interessieren sich eher überhaupt nicht für Autos.

 

Als ich letztes Wochenende für die Hochzeit eines Freundes nen Panamera als Werkswagen hatte konnte ich das erneut bestätigen: So ziemlich alle Frauen aus o.g. Zielgruppe wollten mal im Wagen ne Runde kutschiert werden.

11.07.2010 13:56    |    Fensterheber15352

Was hat das mit Macho zu tun? Das sind sehr unterschiedliche - vor allem teure - Autos, manche mit Tuning (und damit nach meinem Empfinden prollig) und manche ohne. Zur Definition des Wortes empfehle ich Wiki. (ja, der Begriff wird bereits in der Quelle verwendet; soll auch kein persönlicher Angriff o.ä. sein).

 

Ich finde übrigens den Mercedes SLR am besten. Den würde ich auch privat fahren. Die anderen sind mir etwas zu ... sagen wir mal "auffällig".

11.07.2010 14:05    |    andyrx

ich denke es gibt immer zwei Arten von Käufern für diese Fahrzeuge....die Kunden die mit dem Auto primär ein Statement oder eine Botschaft an ihr Umfeld senden möchten und andere Kunden die einfach Spass am fahren haben und diese Fahrzeuge aufgrund ihrer Performance kaufen;)

 

 

wobei unsere Mitbürger aus den südlichen Gefilden unserer Erde nicht immer stilsicher aber ganz sicher auffällig und nicht zurückhaltend mit ihrer Botschaft da zugange sind:cool:

 

ein Mercedes SLR ist unauffäliig...???

 

:D:D

 

das seh ich ein wenig anders:p

 

mfg Andy

11.07.2010 14:08    |    emil2267

naja,mal abgesehen vom hummer & vom X6 (aber nur vielleicht :D ),eignen sich der rest wohl eher schlecht als schlampenschlepper,drum steht das SS beim neuen bugatti wohl auch für supersport :D

 

wobei,krasse mädels lassen sich bestimmt auch mit 432km/h abschleppen :cool:

11.07.2010 14:14    |    Fensterheber15352

@andyrx: Also wenn du die Seltenheit des Wagens ansprichst, dann hast du sicher Recht. Jeder Autofan wird einen solchen Wagen bewundern. Aber wenn wir mal von den Normalbürgern sprechen, dann ist ein SLR für die nur ein normaler Mercedes. Die haben keine Ahnung, daß die Karre fast eine halbe Million kostet. Ohne meiner Liebsten (sie ist hier mal stellvertretend für die Nicht-Autofans) zu nahe treten zu wollen, behaupte ich mal, sie kann einen SLR nicht von einem SLK unterscheiden. ;):D Und gemessen an diesen 95% empfinde ich den SLR als unauffällig, denn im Design ist er dezenter als so manche Mittelklassekarre. Zudem ist er nicht so bullig wie einige der genannten Kandidaten (z.B. X6 oder Hummer)

11.07.2010 14:23    |    andyrx

Öhm Stan wann hast Du das letzte mal einen SLR live gesehen....wir haben letztlich einen im Timmendorf gesehen und das war der Headturner schlechthin,der Sound tut sein übriges....selbst meine Frau hat diesen SLR sofort als etwas besonderes identifiziert;)

 

http://www.nextconceptcars.com/wp-contentt/mercedes-slr-roadster-2.jpg

 

http://www.wallpaper-stock.eu/.../...s-benz_slr_mclaren_roadster_4.jpg

 

http://img.wallpaperstock.net:81/...%5D-wallpapers_16850_1600x1200.jpg

 

 

diese ewig lange Haube und die Sidepipes machen schon mächtig Eindruck:cool:

 

mfg Andy

11.07.2010 14:30    |    Fensterheber15352

@andyrx: Ist ca. eine Woche her. Ich sehe hier regelmäßig welche in München (auch mal mit ausländischen / arabischen Kennzeichen). Da fällt das keinem mehr auf. Mag sein, daß es in anderen Städten anders ist, aber wenn du hier am Wochenende mal die Leopoldstraße oder Maximilianstraße langfährst, dann reihen sich Bugatti, Lambo, Ferrari usw. Stoßstange an Stoßstange. Nach einem SLR guckt sich hier echt keiner um ... außer mir, da ich den Wagen toll finde.

 

Der SLR auf dem dritten Bild ist offenbar von Brabus getunt. Frage mich, was man an solch einem Wagen noch sinnvoll tunen kann.

11.07.2010 14:42    |    maxl 909

Es gibt nur ein Wirkliches Macho Auto DEN OPEL MANTA :p

 

Alles andere ist doch nix :p

11.07.2010 14:46    |    andyrx

.....und heute schon wieder cool:cool:

 

mfg Andy

11.07.2010 14:52    |    Antriebswelle36310

928 von Strosek oder Gemballa.

11.07.2010 14:54    |    andyrx

ja früher sicherlich mal die Macho Autos schlechthin...heute schon wieder cool und auf jedem Youngtimer Treffen gerne gesehen:p

 

mfg Andy

11.07.2010 15:00    |    Sp3kul4tiuS

ist ja nicht verkehrt eben über aktuelle Modelle zu sprechen.

Mit dem Impreza ist man eigebtlich auch immer gleich der Prolet. Ohne Spoiler vielleicht nicht ganz so schlimm.

Macho geht da nicht mehr durch... nicht mit dem Reisfresser :D .

11.07.2010 15:04    |    andyrx

Reisfresser sind da eher die Ausnahme,haftet diesen doch das Image an das es nicht zu etwas richtigen gereicht hätte:D:D

 

 

mfg Andy

11.07.2010 15:06    |    PartyBlazer

Zitat:

Um nur einige Klassen meiner Wunschliste zu berücksichtigen - wo sind Fahrzeuge wie der Ferrari Dino, Monteverdi Hai, Lamborghini LM-002, 68er Ford Mustang, Land Rover Defender, Morgan +8, Shelby Cobra, 68er Dodge Charger, etc.?

Da fehlt ein ganz wichtiger :


Bild

11.07.2010 15:10    |    andyrx

der Facel ist geil aber viel zu elegant für einen Macho Karre....:o

 

Dann eher aus dieser Zeit den hier-->http://iedei.files.wordpress.com/.../...grifo-7-liter-blue-fa-p-lr.jpg

 

mfg Andy

11.07.2010 15:12    |    PartyBlazer

Ich sag auch nicht dass er ne Macho-Karre ist sondern eher in der Liga eines Ferrari Dino oder Lambo Miura spielt ! :o

11.07.2010 15:19    |    notting

Du widersprichst dir in der Überschrift selbst -> Macho-Karren sind nicht wichtig :-D

 

notting

11.07.2010 15:23    |    andyrx

ein echter Macho fährt so-->http://www.youtube.com/watch?v=4AJF-Sooono&feature=related

 

:D:D

 

stimmt ich hätte schreiben können die ''markantesten'' oder ''besten'' Autos für den Macho:p

 

mfg Andy

11.07.2010 18:13    |    LSirion

Das größte Machoauto?

 

2 Liter Diesel... wahlweise A4 oder Passat, gerne auch als Kombi... natürlich bieten sich auch andere Marken mit diesen Eckdaten an...

 

Sorry, aber wie die Fahrer dieser Kisten sich "manchmal" aufführen... und irgendwo habe ich das neulich aufgeschnappt... beim Autofahren zeigt der Mann sein wahres Ich.

 

Sorry, aber da kann ich mir gut vorstellen, wie das heilige Blech (oft dieser runtergefahrene Mittelklassetraum alias Vertreterdiesel) abends im Carport abgestellt wird, rein zur Tür, rauf auf die Couch und der Satz fällt:

 

Wo ist mein Bier? Wo bleibt das Essen?

 

Sie spült ab, er trinkt noch sein zweites und drittes Bier vor der Glotze und dann ist der Abend gelaufen... dementsprechend dann die Fahrweise am nächsten Tag... und am Tag drauf... irgendwo muss man sich abreagieren, zeigen was für ein Mann man ist.

 

Der Typische Macho kann sich die verlinkten Autos doch gar nicht leisten. Wer sich sowas leisten kann ist entweder nicht auf eine Frau angewiesen, hat dann aber nicht unbedingt etwas mit Macho zu tun, wenn sich so einer daneben benimmt... oder aber er hat neben dem Geld und neben dem Auto so viel Charakter, dass er sich ordentlich aufführt, so einer hat kein Machogehabe nötig.

 

Aber eines stimmt natürlich:

 

Von solchen Autos träumt der typische Macho, denn damit hätte er noch mehr Potenz (Drehmoment) als mit dem 2.0 Liter Diesel.

 

Edit:

 

Der SLR ist doch ein Frauenauto... also für meine Begriffe...

Natürlich nur in Verbindung mit Nerzmatel... Sonnenbrille... Kaschmirschal...

12.07.2010 00:00    |    XF-Coupe

Zitat:

Die meisten, die solche Luxuskarossen fahren fahren diese nicht, um Eindruck zu schinden. Vielmehr können sie es sich eben leisten und haben Gefallen an schnellen Luxuskarossen. Nicht mehr und nicht weniger.

 

Der Neid in der Bevölkerung auf solche Menschen zeigt sich darin, dass gemeint wird, dass das reine Angeberei sei. Hier zeigt sich wieder die Dummheit und vor allem die durch Neid geprägte Gesellschaft. Ich gönne es jedem, der in seinem Leben bereits viel erreicht hat oder viel arbeitet sich solch einen Wagen zu kaufen/fahren.

Nö, so einfach ist es nicht. Nicht jede Kritik ist neidbegründet.

 

Ich persönlich habe überhaupt kein Problem damit jedem alles zu gönnen und freue mich über jedes schöne Auto das ich sehe. Neid ist ein Gefühl, das mir vollkommen fremd ist.

 

So ein X6 ist ein bildschönes, elegantes Auto, aber in der oben gezeigten Tuningversion einfach nur peinlich. Ein Sportwagen wird daraus trotzdem nicht. Wer mit so einem Umbau einen X6 derart verunstaltet hat meines Erachtens ein Persönlichkeitsproblem.

 

Ein Hummer macht im Gelände sicherlich Spass, aber wer damit auf der Kö oder der Leopoldstraße promeniert, fährt den Hummer nicht wegen der Geländeeigenschaften, sondern will etwas demonstrieren. Solche auffälligen Fahrzeuge werden in der Regel nicht von den richtig Reichen gefahren, sondern häufig von Leuten die schnell zu Geld gekommen sind und das jetzt demonstrieren wollen.

 

Neid ist ein Übel, da gebe ich Dir vollkommen Recht. Ich habe z.B. selbst 3 Jahre einen Z8 besessen, den ich deshalb wieder abgebeben habe. Irgendwann ist man die blöden Kommentare leid und fährt das Auto nur noch sehr selektiv. Am Schluß nur noch 1000 km im Jahr.

 

Die wirklich Reichen gönnen sich bestimmt auch solche Spielzeuge, nur posen sie nicht damit. Da wird der Hummer im Gelände gefahren und die Viper auf der Rennstrecke. Für die Prachtstraßen und die Fahrt zur Oper hat man dann den Maybach oder Rolls mit Chaufeur :D :D und auch da habe ich kein Problem mit dem "Gönnen können" ;)

 

Heinz

Deine Antwort auf "die 10 wichtigsten Macho Autos......"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Peugeot

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • us51a
  • Dynamix
  • Kasperl 145
  • jw61
  • Dellenzaehler
  • andyrx
  • 5sitzer
  • der_Nordmann
  • Nr.5 lebt

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1579)

Archiv