• Online: 4.455

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

23.09.2012 19:39    |    andyrx    |    Kommentare (2.496)    |   Stichworte: Bundesliga, Frankfurt, Fussball, Hessen, Opel, Sport

eintracht-frankfurteintracht-frankfurt

Moin,

 

Hessen ist meine alte Heimat und damit beim Fussball immer noch ein Koffer in Frankfurt/Main....irgendwie lässt einen die Eintracht aus Frankfurt ja nicht kalt,sei es als sie seinerzeit abgestiegen ist oder eben jetzt zur völligen Überraschung aller Fachleute und auch der eigenen Fans einen Traumstart in der Fussball Bundesliga hinlegte....ähnlich wie Borussia Mönchengladbach letztes Jahr als Fastabsteiger auch eine famose Saison hinlegte...die Eintracht liegt nicht durch Glück vorne sondern spielt auch überzeugend;)

 

Zitat:

Bayern vor Frankfurt

An der Tabellenspitze rangiert mit zwölf Zählern der FC Bayern, der am Vortag beim FC Schalke 04 2:0 (0:0) gewinnen konnte. Zusammen mit Eintracht Frankfurt sind die Münchner das einzige Team, das alle vier Spiele bisher für sich entscheiden konnte. Borussia Dortmund dagegen hinkt nach der überraschenden 2:3-Niederlage beim Hamburger SV mit sieben Zählern auf Rang vier liegend etwas den eigenen Ansprüchen hinterher. Neues Schlusslicht ist mit einem Zähler der FC Augsburg.

Quelle-->http://bundesliga.t-online.de/.../index

 

diese Passage muss man mal hier ablegen und später mal ins Gedächtnis rufen....unglaublich;)

 

@Fussball Fans auf Motortalk,wie erklärt ihr das Wunder vom Main...was ist da passiert??

 

wie seht ihr die Saison...wer spielt um die Meisterschaft und wer sind eure Absteiger..??

 

..ein ähnliches Wunder könnte Opel in Rüsselsheim auch gebrauchen,die Verkaufszahlen mal so richtig nach oben pushen,das wäre doch mal was:cool:

 

mfg Andy


12.04.2021 09:43    |    Steam24

Oh je, das liest sich gar nicht gut. :(

 

Gerade Tante Guhgel befragt; die kennt noch jede Menge Zweitquellen. Wie wohl die Mannschaft reagiert?

 

Die Nachfragen der Reporter in den Pressekonferenzen werden noch mal intensiver werden; auch das wird spannend.

 

Ich verstehe nur nicht, was Gladbach der Eintracht voraushabwn soll. Für mich einfach nur Scheinargumente.


12.04.2021 10:50    |    andyrx

Ich weiß auch nicht was der Wechsel bringen soll.....die SGE wird championsleague spielen ,das Team hat Qualität und hohes Potential,die SGE hat ( wenn wieder erlaubt ) mit den höchsten Zuschauerschnitt in der Liga und Frankfurt ist ein Weltstadt von hohen internationalen Format durch Börse /Banken und Airport ......und am Geld sollte es wohl nicht liegen.

 

Was in drei Teufels Namen hat Gladbach anzubieten was in Frankfurt nicht vorhanden sein soll ??


12.04.2021 10:59    |    Steam24

Adi Hütter hat eine sehr karrierebetonte Ausrichtung. Ist nirgendwo lange geblieben. Vielleicht denkt er, den Erfolg dieser Saison könne man nicht mehr toppen?

 

Was wissen wir, welche Interna er über die Zusammensetzung der Mannschaft in der kommenden Saison kennt? Vielleicht missfällt ihm die Unklarheit in der Managerfrage?

 

Ich begreife es dennoch nicht. Muss gerade an die Anfangszeit dieses Threads denken, als Veh nach Stuttgart ging, um den nächsten Schritt zu machen. Es war im Grunde das Ende seiner Trainerkarriere, denn ab da hatte er keinen Erfolg mehr.

 

Adi Hütter schätze ich allerdings höher ein. Der kann noch mal in Spanien oder England bei nem Topclub landen. Aber die Halbwertszeit seiner Aussage "ich bleibe" gefällt mir gar nicht.


12.04.2021 12:06    |    Steam24

Bin gespannt, ob er Spieler mitnimmt. Im Management ist auch ein Vakuum, weil sowohl Hübner als auch Bobic gehen. Hübner traue ich ja zu, dass er seinen Job noch mit Herzblut macht, aber Hütter und Bobic haben valide Interessenkonflikte.

 

Die Vereinsbosse dürften unruhige Tage haben.

 

Wenn man sich überlegt, dass das wahrscheinlich alles an diesem Windhorst liegt ... :rolleyes:


12.04.2021 12:16    |    andyrx

Hoffentlich fliegt bei der SGE uns nicht alles um die Ohren ....denn einen starken Mann der jetzt den Überblick behält sehe ich zur Zeit nicht mehr :eek:

 

Wie das aussehen kann hat man damals bei Wolfsburg nach ihrer Meisterschaft gesehen.....Ausverkauf der Mannschaft und der Trainer auch weg ( glaube Magath war das ) und Katerstimmung.....Kaiserslautern unter Feldkamp war es ähnlich damals :o


12.04.2021 13:06    |    Steam24

Ja, sehe ich genauso. Ist nicht ungefährlich.

 

 

Fußball 2000 mit Livesendung zu Hütters Abgang:

 

https://youtu.be/sZDz2_Fodi8


12.04.2021 15:22    |    Steam24

Das war Adis Schwurbelkonferenz.

 

Das war mein Kommentar:

 

"Für mich liest sich das so, als wolle er absichtlich keine Klarheit schaffen. Das in dieser entscheidenden Phase der Saison ... finde ich schon sehr unprofessionell und respektlos. Er kennt doch die Geschichte mit Kovac ... führt jetzt den ganzen Verein an der Nase herum und lässt Mannschaft und Umfeld in Ungewissheit. Es hätte der einfache Satz genügt "ich bin auch in der kommenden Saison Trainer der Eintracht" und es würden keinerlei Zweifel aufkommen, die Mannschaft wüsste Bescheid und das Umfeld auch.

 

Aber so? "Ich kann bestätigen, dass ich zu dem, was ich gesagt habe, stehe" - das lässt Schlupflöcher offen, denn er sagt nicht, zu welchen Worten er steht. Es macht auch einfach stutzig, dass er sich so verschwurbelt und kompliziert ausdrückt und auf anderen Seite behauptet, er habe keine Lust, sich immer wieder zu dem Thema zu äußern. Aber wenn er keine Lust hat, warum vermeidet er dann klare Worte? Und kleidet das wiederum in viel zu viele Worte, deren Bezug unklar bleibt? Wirkt auf mich inkonsistent und so, als ob er nicht mit der Sprache rausrücken wolle."


12.04.2021 15:29    |    Steam24

Als Nachfolger werden auf dem Youtubechat aktuell vor allem Rangnick, Seouane (YB Bern), Marsch (Salzburg) und Hasenhüttl genannt. Vor allem die ersten Drei fände ich sehr gut. Hasenhüttl hat in Leipzig auch sehr gute Arbeit geleistet; beim FC Southhampton lief es eher mittelmäßig (14. der Premier League).


12.04.2021 18:17    |    andyrx

Gladbach wird bei den Frankfurter Fans nicht unbedingt auf der Freundesliste stehen .....pikant am Samstag das Duell in Gladbach gegen die SGE


12.04.2021 19:38    |    Steam24

Klar gehen jetzt die Spekulationen los:

 

"Ralf Rangnick und Eintracht Frankfurt: Die perfekte Kombination"

 

Ähnliche Spielphilosophie und ja, ich glaube, er würde das sehr gut machen. Wäre mir sehr sympathisch.


12.04.2021 19:42    |    andyrx

Rangnick zur SGE finde ich auch cool .....dann braucht’s auch keinen Posten mehr als Sportdirektor denn nach englischen Vorbild könnte das in Personalunion laufen :p

 

Ein Ralf Rangnick würde sich nur schwer unter einem Sportvorstand der es nicht drauf hat einsortieren.....die 7,5 Millionen Ablöse für Hütter kann die SGE dann parken :p


12.04.2021 21:27    |    Steam24

Eintracht droht das Macht-Vakuum zur absoluten Unzeit

 

"(...) Fredi Bobic will zu Hertha BSC, Adi Hütter zu Borussia Mönchengladbach: Im Sommer steht Eintracht Frankfurt - Stand jetzt - ohne Trainer und Sportvorstand da. Es müssen schnell Lösungen her. Nur: Wer packt die Probleme an? (...)

 

Bei den Hessen gibt es ein Macht-Vakuum zur Unzeit. In jedem Fußballverein ist es üblich, dass der Manager den Trainer sucht und bestimmt. So auch in Frankfurt. Nur: Bei der Eintracht gibt es derzeit keinen Sportvorstand, der einen Nachfolger für den abwanderungswilligen Hütter suchen oder geschweige denn bestimmen könnte. (...)

 

Vor knapp zwei Wochen hatte der scheidende Sportdirektor Bruno Hübner schon erklärt, dass er mit Bobic nur noch telefonieren würde. Bedeutet im Umkehrschluss, dass das aktuelle Führungspersonal sicher keinen neuen Übungsleiter installieren wird. Das ist die Aufgabe des neuen Managers. Spätestens nachdem der Wechselwunsch von Hütter nun öffentlich ist, drängt es also in dieser Personalie. (...)"

 

 

Puh, Bruno Hübner telefoniert nur noch mit Fredi Bobic, was ist denn da schiefgegangen?

 

Und klar ist die Vielzahl der ungeklärten Personalien ein Handicap.


12.04.2021 21:41    |    andyrx

Was Bobic und Hütter da veranstalten ist und wie sie ihren Ausstieg inszenieren bzw. Erzwingen ist unterste Schublade :mad:

 

Soll man Rangnick holen und und in Personal Union den Job machen lassen und die beiden zügig freistellen ....klarer Schnitt und zügig handeln....die Eintracht muss sehen dass sie wieder das Heft des Handelns in die Hand bekommt.

 

Ich dachte eigentlich immer das Bobic und Hütter in ihrer Aufgabe bei der SGE mehr als nur ein Projekt sehen ....letztendlich geht es nur um eigene Interessen und der Karriere ....das ist legitim aber sie haben sich immer anders in Szene gesetzt ;)


13.04.2021 11:36    |    Steam24

Leider geht es nur um Karriere. Habe noch die Zeiten von Grabowski, Hölzenbein und Nickel erlebt, das waren richtige Adler.

 

Passend dazu die Fragestellung des Hessischen Rundfunks:

 

"Frisst der Erfolg Eintracht Frankfurt auf?"

 

https://youtu.be/8xngMdUfWJw


13.04.2021 11:52    |    andyrx

Alles Söldner :(


13.04.2021 12:39    |    Steam24

Hütters Abgang nunmehr offiziell:

 

https://profis.eintracht.de/.../...acht-frankfurt-am-saisonende-132136

 

Keine Überraschung mehr.

 

 

Edit:

 

"Übernimmt jetzt Rangnick?"

 

https://www.sge4ever.de/.../


13.04.2021 14:35    |    Steam24

"Adi Hütter: Eine erfolgreiche Ich-AG wechselt den Standort"

 

"Nun ist es offiziell: Adi Hütter verlässt die Eintracht. Ende Februar hatte Hütter noch verkündet, dass er in Frankfurt Trainer bleiben werde. Ein Wortbruch. Durch sein damaliges "Ich bleibe" und das anschließende wochenlange Rumgeeiere hat Hütter den Hessen aber womöglich zahlreiche Punkte beschert. (...)

 

Die Ansprüche werden durch die erfolgreiche Arbeit von Hütter auch in Frankfurt zweifelsohne steigen. Doch der Tanz auf drei Hochzeiten (Liga, Pokal und Europapokal) brachte Hütter schon in der Saison 2019/20 ein ums andere Mal ins Schlingern. In der Liga dümpelte die Eintracht mehrheitlich in der zweiten Tabellen-Hälfte herum. Einen solchen Rückschlag will Hütter nicht noch einmal erleben. Eine Dreifach-Belastung droht ihm in seinem ersten Jahr in Gladbach wohl nicht, die Chancen auf Europa sind eher gering. (...)

 

Hätte auch Hütter ein klares Treuebekenntnis zur Eintracht verweigert, wäre die Unruhe in Frankfurt schon wesentlich früher durch die Decke gegangen. So aber kehrte nach dem Hütter'schen Treue-Schwur wieder Ruhe ein. Die Eintracht erspielte sich seit Ende Februar auf dem Platz stolze elf Punkte Richtung Champions League. Eine wachsende Unruhe schon zur damaligen Zeit hätte mit Sicherheit den ein oder anderen Zähler gekostet.

 

Adi Hütter hat sein öffentliches Bild vom redlichen und ehrlichen Trainer zerstört. Er hat als Mensch und Trainer hohe moralische Ansprüche an seine Umwelt. An Spieler, die vielleicht mal nicht so wollten wie er, oder die rund um den Fußball Dinge taten, die ihm nicht in den Kram passten. Oder an Journalisten, die sich aufmüpfig kritisch zeigten. All diese spürten Hütters Bannstrahl. Dass jetzt Hütter selbst seine eigenen moralischen Grundsätze über Bord geworfen hat, sorgt für Belustigung und in der Fangemeinde vor allem für Enttäuschung. Doch am Ende wird ein Trainer am Erfolg gemessen. (...)"


13.04.2021 15:27    |    Fimpen

Zitat:

@Steam24 schrieb am 13. April 2021 um 11:36:16 Uhr:

Leider geht es nur um Karriere. Habe noch die Zeiten von Grabowski, Hölzenbein und Nickel erlebt, das waren richtige Adler.

Nur mal so zur Info und um Euch ein wenig von der aktuellen Situation abzulenken:

 

Mein erstes Bundesligaspiel war Borussia Dortmund : Eintracht Frankfurt am 07.11.1970.

 

Im Tor der Eintracht Dr. Peter Kunter, unvergessen. ;)


13.04.2021 15:34    |    Steam24

Zitat:

@Fimpen schrieb am 13. April 2021 um 15:27:21 Uhr:

Zitat:

@Steam24 schrieb am 13. April 2021 um 11:36:16 Uhr:

Leider geht es nur um Karriere. Habe noch die Zeiten von Grabowski, Hölzenbein und Nickel erlebt, das waren richtige Adler.

Nur mal so zur Info und um Euch ein wenig von der aktuellen Situation abzulenken:

 

Mein erstes Bundesligaspiel war Borussia Dortmund : Eintracht Frankfurt am 07.11.1970.

 

Im Tor der Eintracht Dr. Peter Kunter, unvergessen. ;)

Der war auch bei meinem ersten Eintrachtspiel im Tor. Muss so 73/74 gewesen sein. 1:1 gegen Gladbach. Ausgerechnet. ;)

 

 

Mal wieder ein Presseartikel:

 

Wird Ende April neuer Sportdirektor präsentiert?

 

"(...) Der Eintracht-Aufsichtsrat um Philip Holzer an der Spitze ist seinerseits in der Personalie des künftigen Sportvorstandes weiter, als viele meinen. Die Tendenz: Spätestens nach der Englischen Woche, also bis Ende des Monats, soll der neue Big Boss verkündet werden. Am Montag tauchte gar der Name von Ralf Rangnick auf, eine charmante Idee, er wird es jedoch nicht.

 

Neben den Millionen, die mit Bobic und Hütter eingenommen werden, hat die Eintracht dieser Tage auch den Einstieg eines Aktionärs bekanntgegeben. Von der Eigenkapitalzufuhr (22 Millionen Euro) kann auch ein Teil in Transfers von Spielern fließen. Zudem winken den Hessen immense Einnahmen für die mögliche Teilnahme an der Champions League.

 

15,25 Millionen Euro alleine gab es in der laufenden Runde als Startgeld für jeden der 32 Klubs, dazu je 2,7 Millionen für einen Sieg sowie 900.000 Euro für ein Unentschieden. Obendrauf kommen noch ordentlich Gelder aus der Fünfjahreswertung der Uefa. Ein Beispiel: Die Gladbacher Borussia, die es bis ins Achtelfinale geschafft hatte, durfte sich in der aktuellen Königsklassen-Saison über 46,63 Millionen Euro freuen. Ein ganz schön dicker Batzen, gerade in Corona-Zeiten. (...)

 

Aus Eintracht-Sicht gilt trotz der Aufregung weiterhin, sich den 14. und 15. September vorzumerken, den Start der Champions-League-Runde 2021/22, wenn am Abend bei Flutlicht und einem (hoffentlich) gut gefüllten Stadion die Hymne der Fußballkönige erklingt. Adi Hütter wird dann nicht mehr live vor Ort mit dabei sein, sondern wie Tausende Fans jenes Schauspiel im Pay-TV betrachten. Es war des Trainers eigener Wunsch."


13.04.2021 17:16    |    Steam24

Doch Rangnick?

 

"Eintracht Frankfurt will Ralf Rangnick als Hütter- und Bobic-Nachfolger verpflichten"

 

"(...) Demnach sei die Wunschvorstellung des aktuellen Bundesliga-Tabellenvierten, dass der 62-Jährige bei der SGE in der kommenden Saison eine Doppelfunktion beim Verein als Trainer und Sportvorstand übernimmt. Im Jahr danach soll Rangnick dann nur noch als Sportvorstand arbeiten und quasi seinen eigenen Nachfolger als Coach suchen. Dem Bericht zufolge sollen die konkreten Schritte zwischen Rangnick und den Frankfurtern bereits in den kommenden Tagen folgen. (...)"

 

 

Das Karussell der News dreht sich immer weiter ... ;)


13.04.2021 17:26    |    Steam24

Dieser Artikel fasst Adis Motive vielleicht ganz gut zusammen

 

Eberl als ruhender Pol? Er hat Vertrag bis 2026. Schwierige Sache. Vielleicht will Adi nicht noch einmal mit Rangnick? Ist wohl schon mal schiefgelaufen.


13.04.2021 19:40    |    Steam24

Martin Hinteregger wieder einsatzbereit:

 

https://youtu.be/8xUaiJLqK5M


13.04.2021 20:27    |    andyrx

HAtte ich ja schon geschrieben ......Rangnick nach Vorbild der englischen Liga als Teammanager ,sprich Trainer und teamvorstand in einem ......Bobic und Hütter in Personalunion ;)

 

Anders kann ich mir das bei dem Machtmenschen Rangnick auch nicht vorstellen .....;)


13.04.2021 20:27    |    Steam24

Nochmals Sky: "Eintracht Frankfurt will Rangnick holen"

 

https://sport.sky.de/.../34943

 

Verrückt, wie alles ineinander spielt. Ohne die Querelen bei den Bayern wäre er vielleicht der erste Anwärter auf die Nachfolge Löws. Aber zurzeit tun die Bayern ne Menge, um Flick loszuwerden. Wunderbar für die Eintracht!

 

Aber schaun mer mal, wie es kommt. Noch ist nichts offiziell. Wäre aber klasse, wenn das Vakuum bei der SGE ein Ende hätte.


13.04.2021 20:31    |    Steam24

Zitat:

@andyrx schrieb am 13. April 2021 um 20:27:22 Uhr:

HAtte ich ja schon geschrieben ......Rangnick nach Vorbild der englischen Liga als Teammanager ,sprich Trainer und teamvorstand in einem ......Bobic und Hütter in Personalunion ;)

 

Anders kann ich mir das bei dem Machtmenschen Rangnick auch nicht vorstellen .....;)

Ist er denn wirklich so ein Machtmensch?

 

Als Nagelsmann zu Leipzig kam, hat er ihn jedenfalls machen lassen. Mal abgesehen von dem genialen Schachzug, einen der besten Trainer zu holen, der alleine schon für Rangnick spricht.


14.04.2021 00:29    |    Steam24

Die Frankfurter Rundschau rechnet eher nicht mit Rangnick:

 

https://www.fr.de/.../...ndesliga-bobic-transfer-wechsel-90457693.html


14.04.2021 00:49    |    andyrx

Ehrlich gesagt kotzt mich dieses ganzen Fussballgeschäft an und verleidet mir die Freude an dem Sport .....ein Adi Hütter hat 3 Millionen per anno verdient und wird künftig 5 Millionen verdienen .....pro Jahr plus boni :o

 

Leute mit Verantwortung wie Vorstände in großen Unternehmen für tausende Mitarbeiter verdienen auch nicht mehr ....irgendwelche ex Kicker wie z.B. Brazzo werden in millionenschwere Jobs gehievt ohne Nachweis für einen solchen Job qualifiziert zu sein und verhandelt Spieler Gehälter in Millionenhöhe.

 

Der Fussball ist krank und pervertiert ....wenn ich drüber nachdenke wie abgewichst und ehrlos das Geschäft mittlerweile geworden ist bin ich geneigt mich abzuwenden und einen Haken dran zu machen.

 

In heutigen schwierigen Zeiten ist es einfach widerlich zu sehen wie im Fußball hirnlos mit Millionen hantiert wird....


14.04.2021 09:55    |    Steam24

Ja, das führt auch dazu, dass Erfolg bestraft wird wie jetzt bei der SGE. Aber ich bleibe optimistisch, dass die Eintracht letztendlich was draus machen wird. :)

 

 

Adi Hütters "Aufarbeitung" seines "ich bleibe":

 

https://www.hessenschau.de/.../...huetter-erklaert-ich-bleibe-100.html

 

Ganz schön aalglatt. ;)

 

Edit: Aber es stimmt schon: Durch sein Taktieren war Ruhe im Umfeld und die Eintracht hat bestens gepunktet.


14.04.2021 11:33    |    Steam24

Neue Namen kommen ins Spiel:

 

https://www.transfermarkt.de/.../383409

 

Roger Schmidt, Oliver Glasner und Sandro Wagner.


14.04.2021 11:53    |    andyrx

Das taktieren diente zu nichts weiter als den Preis zu erhöhen bzw. in eine gute Ausgangsposition zu kommen in den Verhandlungen.....er ist auch ein guter Verkäufer der uns das nun noch positiv verkauft :eek:


14.04.2021 12:28    |    Steam24

Zitat:

@andyrx schrieb am 14. April 2021 um 11:53:23 Uhr:

Das taktieren diente zu nichts weiter als den Preis zu erhöhen bzw. in eine gute Ausgangsposition zu kommen in den Verhandlungen.....er ist auch ein guter Verkäufer der uns das nun noch positiv verkauft :eek:

Für mich von außen schwer einzuschätzen.


14.04.2021 12:33    |    Steam24

14.04.2021 13:17    |    Steam24

Bobic: Einigung auf Vertragsauflösung

 

https://www.kicker.de/.../artikel

 

Jetzt also offiziell. Schaun mer mal, ob er wirklich zur Hertha geht.

 

Bewirkt hat er viel, aber die Bindung an den Verein ist gering.


14.04.2021 13:49    |    andyrx

Flick soll Bundestrainer werden und Rangnick kommt zur SGE und schon sind alle wieder glücklich ;)

 

 

Neururer zu Bayern ...soll der sich mit Brazzo rumärgern :p

 

Ist ja kaum auszuhalten das Chaos zur Zeit ....


14.04.2021 14:52    |    Steam24

Zitat:

@andyrx schrieb am 14. April 2021 um 13:49:00 Uhr:

(...) Ist ja kaum auszuhalten das Chaos zur Zeit ....

Allerdings! ;)

 

Bedeutet auf jeden Fall Hochkonjunktur für die Medien. Die kommen mit der Berichterstattung kaum noch hinterher. :D

 

Aber wenn die Eintracht den Abgang Bobics jetzt geklärt hat, ist endlich der Weg frei für eine Nachfolgelösung. Hoffen wir mal, dass in dem verschiedentlich angekündigten Zeitfenster bis Ende April neue Leute gefunden werden.


14.04.2021 14:57    |    Steam24

Sebi Rode: Hütter-Abschied kein Grund nachzulassen

 

Im gleichen Link äußert Stepi Verständnis für Adi:

 

"(...) "Er hat in Frankfurt viel aufgebaut und kann jetzt das große Ziel erreichen", sagte der 72-Jährige der Frankfurter Neuen Presse: "Die Frage ist allerdings, ob er das noch mal schaffen kann. Da bestehen sicher Zweifel. Und wenn man im Erfolg geht, bleibt man eben in besserer Erinnerung." Hütter ist derzeit mit der SGE auf Champions-League-Kurs, dennoch verkündete der Coach am Dienstag seinen Wechsel zu Borussia Mönchengladbach. "Wenn ein Mensch seinen Job wechselt, weil er woanders bessere Perspektiven sieht und vielleicht mehr Geld verdienen kann, wird ihm dazu gratuliert. Nur im Fußball ist das anders", führte Stepanovic aus. Er selbst sei zwar auch "ein bisschen traurig" über den Abschied des Österreichers. "Letztlich hat er aber seine Ausstiegsklausel im Vertrag gezogen, was ihm auch zusteht. Aber natürlich zeigt es die Entwicklung in diesem Profigeschäft. Irgendwann gibt es dann nur noch Wochenverträge", sagte der Serbe. (...)"


14.04.2021 16:08    |    andyrx

Wenn das Millionenspiel im Fußball endlich normalen wirtschaftlichen Regeln folgt hat das bald ein Ende mit dem Geschacher.....wenn Corona vorbei ist weht ein rauer Wind durch die Bilanzen der Clubs und wenn man so weiter macht wird man viel Interesse der Zuschauer verlieren .....da wächst ohnehin ein Generation heran die heute anders tickt und nicht mehr mit Fahnen und Trikot ins Stadion rennt.

 

Warte mal ab in 10 Jahren sieht da die Welt anders aus ...:p


14.04.2021 16:10    |    andyrx

Demnächst gibts dann Leihgeschäfte für 3 Spiele oder ähnlichen krampf ....:o


14.04.2021 16:28    |    Steam24

Zitat:

@andyrx schrieb am 14. April 2021 um 16:10:13 Uhr:

Demnächst gibts dann Leihgeschäfte für 3 Spiele oder ähnlichen krampf ....:o

Sagt der Stepi ja auch so ähnlich ... :D:D:D

 

War aber wohl primär ironisch.

 

Beim Trainer von Leverkusen haben wir allerdings schon so etwas und auch Friedhelm Funkel macht den Job in Köln erst mal nur bis Saisonende.

 

Letzten Endes ist das alles eine Frage von Angebot und Nachfrage. Nur werden sich die sehr kurzfristigen Engagements in Grenzen hajten, weil die Beteiligten sich ja erst mal in den Kontext einfinden müssen, in den sie kommen. Das dauert häufig Monate. Von daher sind dem schon auch natürliche Grenzen vorgeschoben.

 

Was die Etats anbetrifft: Corona wird das erst mal eindampfen.

 

Und was später kommt? Die Tendenz, dass es immer mehr Superreiche gibt, ist nun mal nicht wegzudiskutieren. Bedeutet auch, dass es potenziell immer mehr Leute gibt, die ihr Ego mit nem Fußballclub als Aushängeschild schmücken wollen. Ging glaube ich seinerzeit mit Elton John los ...

 

Das kann unsereins nicht beeinflussen. Man kann nur hoffen, dass der eine oder andere Traditionsverein sich zu halten vermag. Zum Beispiel die SGE. ;)


Deine Antwort auf "das Wunder am Main--> Eintracht Frankfurt"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Peugeot

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Fimpen
  • Dynamix
  • Quertraeger
  • Rolf Heszler
  • delvos
  • Steam24
  • andyrx
  • Webman
  • Frankiboi

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1527)

Archiv