• Online: 6.596

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

04.04.2019 18:54    |    andyrx    |    Kommentare (33)    |   Stichworte: 325i, 328i, 3er, BMW, Cabrio, E36, Youngtimer

328i mit LPG aus 1997
328i mit LPG aus 1997

Moin Motortalker,

 

 

Ein Vergleich der angesichts von nur 1PS Unterschied (192 zu 193PS) eigentlich unsinnig erscheint wenn man das nur auf die Leistung reduziert und doch gibt es erhebliche Unterschiede ;)

 

 

Bei alledem muss man sagen dass diese 6 Zylinder Generation von BMW ein großer Wurf war und diese Serie für diese Klasse und Zeit mit das Beste an Motiren war was der Markt zu bieten hatte.

 

Ich habe bis 2016 Einige Jahre ein rotes BMW 325i A Cabrio aus BJ 1993 mit Automatik und Leder schwarz innen gefahren —} https://www.motor-talk.de/fahrzeuge/195/bmw-3er-e36

 

Und nun doch wieder ein 4 Sitzer Cabrio haben wollen und ein schwarzes E36 Cabrio BJ 1997 als 328i mit LPG und als Handschalter mit Leder hell innen gekauft

 

Alles soweit vertraut ....ein paar Unterschiede in der Ausstattung gibt es ,der rote 325i hatte Tempomat und Klimaanlage sowie dss Hardtop und halbautomatisches Verdeck der 328i hat diese Dinge nicht dafür jedoch AHK und LPG sowie vollelektrisches Verdeck ....

 

Das entscheidende ist der Unterschied beim Motor ....und natürlich Handschalter zu Automatik ( was aber hier nicht Thema sein soll)

 

Der 325i hat einen Graugussblock mit 2500ccm und erreicht seine 192PS bei 6000rpm und sein maximales Drehmoment von 245Nm bei 4700RPM ....der 328i hingegen hat einen Block aus Alu mit 2800ccm und erreicht seine 193PS bei 5500RPM und das maximale Drehmoment von 280Nm schon bei moderaten 3500RPM.

 

Der 328i hat ein gleichmäßiges bulliges antreten und wirkt dafür obenrum nicht so bissig wie der 325er.....der größere Motor würde viel besser zu der Automatik passen als das beim heissblütigen 325er der Fall war,erst kam nur wenig und dann ab 4000RPM drehte der 325er wie entfesselt hoch....eher wie ein klassischer Rennmotor.

 

Diese Charakterisierung des 325 macht mit Handschaltung sicherlich Spaß mit der Automatik war das nicht ganz so rund gelöst weil die Spreizung der Gänge groß bzw. die gesamte Übersetzung recht lang war :o

 

Der 328er wirkt insgesamt harmonischer und wirkt im Antritt kräftiger im ersten Moment und eignet sich dadurch viel besser zum Cruiser und man kann sehr schaltfaul fahren....ingesamt der angenehmere und souveränere Motor;)

 

Im Antritt wirkt der 328er Motor somit etwas stärker ....die Vmax dürfte hingegen gleich sein.

 

Der 325i ist aufgrund des Motors aus klassischen Grauguss vom Klang her schöner ....klingt tiefer und grollender ,der größere 328i klingt heller und samtiger....mir hat der 325er vom Sound besser gefallen ansonsten finde ich den 328er aber den angenehmeren Motor ....sparsam sind gemessen an der Leistung und des Alters beide....um die 10 Liter im Schnitt reichen aus .

 

Sehr haltbar sollen beide Motoren sein und sind auch heute noch Antriebe mit denen Spaß haben kann und auch nicht zu den langsamen gehört mit einer möglichen Vmax von 230km/h

 

Finde den e36 auch heute noch als Cabrio wunderschön und habe mich deshalb so entschieden ...und ich wollte LPG sowie AHK das 328i Cabrio hat beides und darf sogar bis 1600kg ziehen wenn es sein muss :cool:

 

Jetzt wird erstmal eine neue Heckscheibe fürs Verdeck eingebaut und ein gerissener bowdenzug am Verdeck ersetzt ,zugelassen ist er zwischenzeitlich auch...und hoffe auf schönes Wetter.

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

04.04.2019 19:10    |    ALPINA B3 3.2

Hi jetzt sind wir wieder beim gleichen Thema, wie vor ein paar Jahren.

 

Wenn der 325iA in etwa, wie ein Schaltwagen abgestimmt ist kommt dies seiner

Charakteristik deutlich entgegen und dann sieht ein 328iA nur noch das Rücklicht

ab 4'000 Touren.

 

Die Blinker würde ich noch durch originale ersetzen, viel Spass mit dem Wagen werde

mein Cabrio immer noch dieselben Wagen, wie damals die nächsten Wochen im April

nach Hause nehmen.

 

Freue mich schon auf die seidige Drehfreude des M50 nachdem B3.

 

Gruss


04.04.2019 19:30    |    andyrx

Dann holt der 325i vielleicht das auf was er auf den 328i vorher verloren hat ....letztendlich trennen die beiden ja nur 1PS

 

Optisch bleibt das so wie es ist denn mir gefällt dss so....ist ja letztendlich das Gleiche wie die Diskussion um meine Angel Eyes beim roten 325 i schon seinerzeit :D:D


04.04.2019 21:35    |    ALPINA B3 3.2

Nein er holt es nicht auf sondern hängt ihn sehr locker ab, ich quäle meinen 325iA im hohen Alter ohne

je bis auf die Wasserpumpe überholt worden zu sein zwar nicht mehr extrem, weil er steht zwischendurch

auch zu lange mittlerweile.

 

Würdest du in der Nähe von mit in der Schweiz leben würde ich gegen einen 328iA Cabrio aus dem Stand

mit vergnügen antreten, weil ich dies schon einmal getestet habe der Cabrio-Besitzer konnte nicht glauben dass unter der Haube ein 2.5L werkelt, ich hätte bis 60Km/h nicht einmal Bedenken gegen einen 330iA e46 anzutreten oben raus ist der alte Wandler einfach dann zu Leistungszehrend.

 

Ich habe die Hellas auch im B3 dagegen habe ich nichts jedoch sind diese Blinker, die du verbaut hast nichts wert, die hatte ich vor zig Jahren auch mal deshalb originale Blinker würden ihn enorm aufwerten glaube mir.

 

Gruss


Bilder

04.04.2019 21:55    |    PIPD black

Oh ein BMW aus IZ.:D


04.04.2019 22:23    |    andyrx

@ALPINA B3 3.2

 

Immer unter gleichen Vorraussetzungen verglichen Serienzustand und gleiches Getriebe würde ich den 328i nicht hinter dem 325i sehen bei der Beschleunigung.....der 325 kommt oben raus deftig zur Sache,dreht ab 4000RPM wie der teufel und klingt dabei betörend schön....der 328i ist über das gesamte Drehzahlband ausgewogener kräftig und fühlt sich keineswegs schwächer an als der 2,5er.....im Sprint würde ich den 328 eher als einen Tick schneller einschätzen....die Soundwertung gewinnt aber der rauchige und kernigere 325er deutlich.

 

Egal machen beide viel Freude .....die Automatik passt jedoch viel besser zum 328 und der 325 macht sicherlich handgeschaltet mehr Sinn ....ich hab es umgekehrt gehabt :p

 

@PIPD black

 

Aus Glückstadt war der Wagen ;)


04.04.2019 22:36    |    ALPINA B3 3.2

Im Originalzustand sieht der 325iA gegen den328iA kein Land richtig. Der M52 hat den deutlich besseren

Antritt das Drehmomentdefizit kann auch mit dem kürzerem Diff nicht komplett ausgemerzt werden jedoch

kann er sich beim Beschleunigen dann auf Touren, dann wirklich absetzten in der Elastizität dürfte der 2.8 immer noch etwas besser abschneiden jedoch das 3.07 raubt enorm Kraft im Serienzustand.

 

Ok wobei der 328er Handschalter dürfte sicher um einiges kräftiger sein als die Automatikversion.

 

Zwischen Serien 325iA und Handschalter liegen Welten ist richtig da hätte selbst mein Cabrio Mühe dranzubleiben.

 

Gruss


04.04.2019 22:47    |    andyrx

Hätte bei meinem 328 nix gegen eine Automatik einzuwenden gehabt ....aber letztendlich war mir die Gasanlage /LPG und die AHK sowie der am Ende ausgehandelte Preis wichtiger ;)

 

Wobei gute E36 mit guter Ausstattung und 6 Zylinder in den Preisen heftig angezogen haben...ob diese Offerten von zum teil über 10.000.- Euro dann auch verkauft werden ist eine andere Sache....aber das Preisniveau ist für die Cabrios und Coupes schon recht selbstbewusst :o


04.04.2019 23:15    |    andyrx

Im übrigen war mir die AHK wichtig weil ich im Kopf habe einen kleinen kompakten WoWa mit Hubdach anzuhängen und damit auf Tour zu gehen z.B. so etwss —} https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../859748472-220-3323

 

Der 328i zieht einen solchen Hänger ohne jede Anstrengung und ist mit LPG auch noch kostengünstig ....so ein hubdachhänger passt in die Garage und hat beim fahren erheblich weniger Luftwiederstand und wirkt dazu hinter einem Cabrio nicht so wuchtig ;)


05.04.2019 00:12    |    Dynamix

Ist Automatik gegen Handschalter bei DEM Auto nicht ein wenig Äpfel mit Birnen? Wenn schon, dann sollte man beide Motoren unter genau den selben Voraussetzungen testen und dann dürfte der 28i im Sprint davonziehen da die gleiche Leistung einfach früher anliegt. Der 25er muss ja noch ein bisschen mehr drehen um die gleiche Leistung zu erreichen, da ist der 28er schon im nächsten Gang und beschleunigt weiter.

 

Schaut man sich die harten Fakten an, so nimmt der 28er dem 25er im Standardsprint mehr als eine halbe Sekunde ab, im Cabrio sogar über eine Sekunde. Das ist definitiv ein Unterschied. Wie gesagt, den Handschalter mit dem Automaten zu vergleichen macht nicht wirklich Sinn, schon gar nicht wenn vor beide Motoren mit unterschiedlichen Charakteristiken gespannt sind.


05.04.2019 00:36    |    andyrx

@Dynamix

 

Klar die Automatik so wie sie ausgelegt ist nimmt speziell beim 325i einiges an Temperament raus.....dennoch kann man leicht bemerken wie Unterschiedlich die Motoren ausgelegt sind ;)

 

Umgekehrt hätte das aufgrund der Motorcharakteristik viel besser gepasst ....der 328i passt hervorragend zur einer Automatik weil er viel gleichmäßiger sein Drehmoment abgibt und mit den weit gespreizten Gängen harmoniert als der feurige 325i der unten rum nicht viel anzubieten hat und dann loslegt wie die Feuerwehr;)

 

Letztendlich sind aber beide immer noch mit genug PS bzw. Temperament gesegnet um auch heute noch keine lahme Ente zu sein.....hab es aber sehr gemocht wenn der rauchige Klang des 325 im Schlupf des Drehmomentwandlers dss Ohr verwöhnt.

 

Grüße Andy


05.04.2019 09:13    |    raccoon_touring

dass sich bei den E36 Preisen etwas tut steht ausser Frage... Habe meinen alten vor 2 Wochen verkauft und der VK -Preis lag am Ende deutlich "über" der angegebenen VB. und der arme kleine war wirklich fertig :(

Hat mich zu dem Entschluß gebracht den 323i touring doch noch mal wieder richtig fit zu machen. das mag zwar für den Moment unwirtschaftlich sein, aber ich denke die Zeit wirds danken. Und jetzt wo ich den direkten Vergleich zu nem e46 habe muss ich sagen dass der e36 rein was die "freude am fahren" angeht fast noch unverfälschter ist einfach launiger.... :) Motorseitig wurde ja alles schon gesagt... die wandlerautomatik nimmt auch beim e46 noch einiges an feuer raus... selbst beim 330i


05.04.2019 09:25    |    andyrx

@raccoon_touring

 

 

Die gefühlte Trägheit der Automatik ist natürlich auch der Übersetzung geschuldet .....ellenlang im 5 Gang was auf Langstrecke aber für unglaublich niedrige Verbrauchswerte beim 325 Cabrio führte .....das hat mir durchaus gefallen mit recht hohen Tempo unterwegs sein zu können bei sehr moderaten Verbrauch .

 

Da zum normalen fahren dann aber nur 4 Gänge noch zur Verfügung stehen die weit gespreizt den gesamten Bereich zur hohen Vmax abdecken ( im 5 Gang ist Schongang angesagt schaffte der 325 seine Vmax nicht ) ist die Dynamik natürlich eingeschränkt .

 

Für Langstrecke ist diese Auslegung prima .....sonstt eher nicht ;)


05.04.2019 09:49    |    raccoon_touring

das stimmt natürlich :) der 5te ist abartig lang übersetzt :) 200km/h liegen bei unter 4000 touren.

Zum verbrauch kann ich noch nicht viel sagen. nach 800km liegt er laut BC bei 11.6l Gas/Benzin im Mischbetrieb.

 

Denke aber man kann sich gut dran gewöhnen :) und für gefühlte spritzigkeit steht ja noch der e36 vor der Tür :)


05.04.2019 10:18    |    andyrx

@raccoon_touring

 

Bin mal gespannt wie sich der Verbrauch beim 328i mit LPG gestaltet ....rechne auch mit 11-12 Liter im Schnitt was bei aktuell 0,59 Euro ja ein sehr preiswertes Vergnügen ist.

 

Hab ja noch den Subsru Outback 2,5 4x4 mit LPG der im Bereich 12-„13 Liter liegt mit LPG .....klar ein moderner Diesel liegt ähnlich bei den Spritkosten aber bei deutlich mehr an Fixkosten und Wartungsaufwand .

 

Grüße Andy


05.04.2019 11:13    |    raccoon_touring

In Hamburg sind es sogar nur 51ct und das bei Shell?


05.04.2019 11:52    |    andyrx

@raccoon_touring

 

51 Cent LPG ist echt ein Hammer Preis .....so günstig hab ich es noch nirgendwo gesehen :o

 

Die 50er BMW Motoren sollen ja exzellent für LPG geeignet sein da gehärtete Ventilsitze und Hydrostössel vorhanden sind.....damit entfällt das bem Subaru notwendige ( alle 100.000km) einstellen der Ventile ;)

 

....und auch grundsätzlich erreichen diese Motoren von BMW sehr hohe Laufleistungen sofern sie gut behandelt werden und die Ersatzteile sind zu moderaten Preisen zu finden,eine freie Werkstatt stellen die Modelle auch nicht vor unlösbare Rätsel .....alles auch Gründe einen E36 noch mal zu kaufen ;)


05.04.2019 12:39    |    raccoon_touring

ja hier bei uns im Pott sind es 56 bis 62ct.

 

Als ich den dicken aus Hamburg geholt hab war es echt 51ct an ner shell tanke auf dem weg vom zentrum zur autobahn... naja aber auch unsere preise gehen noch gut klar im vergleich zu super+


05.04.2019 16:46    |    tomato

Ich habe zu dem Thema mal einen alten Scan der damaligen Zeitschrift "Mot" rausgesucht. Die Älteren kennen die vielleicht noch. ;)

 

Ich habe einmal den Test des 325i gegen seinen Nachfolger 328i gefunden und obendrein auch gleich noch einen Vergleich des 328i mit dem Alpina B3 3.0 und dem M3.

 

Alle Vergleiche beziehen sich auf die Limousine mit Handschaltung.

Ich hoffe, man kann es lesen. Da es diese Zeitschrift seit gefühlten 100 Jahren nicht mehr gibt, glaube (hoffe) ich nicht, dass es irgendwelche Copyright-Probleme geben wird.

 

Meine persönlichen Eindrücke mit diesen beiden Motoren stimmen eigentlich ziemlich exakt mit denen von Andy überein.

Ich war immer beeindruckt vor allem von der subjektiven Drehfreude des 325i, der gefühlt immer noch eine weitere Schippe draufzulegen schien, bis irgendwann der Begrenzer dem Fahrer Einhalt gebot. Dabei war die Drehzahl objektiv gar nicht so extrem hoch und auch der Schub (bzw. die reinen Beschleunigungswerte) war eigentlich gar nicht so extrem beeindruckend, aber es fühlte sich sehr gut an. Und das finde ich immer entscheidend.

Enttäuschend war bekanntermaßen der Durchzug untenrum, aber dafür gab es ja den Schalthebel. Ich würde gerne mal wieder ein originales 325i Coupé (oder auch die Limousine) mit Handschaltung fahren.

Der 328i ist dagegen unstrittig schneller, aber eben auch ein wenig langweiliger und oben fehlt der leichte Kick. Den 325i auszuquetschen machte Spaß, beim 328i hat man nicht diesen unbedingten Willen, auch noch das letzte herauszukitzeln.


Bilder

05.04.2019 18:22    |    andyrx

@tomato

 

Vielen Dank für diesen Test ;)

 

 

Die 1 Sekunde auf 100 verliert der 325 vor allem dadurch weil der 2 Gang nur bis 94km/ h reicht beim 328 bis 104

 

 

Aber dennoch beide sehr flott und dazu ist der 328 er um 0,5 Liter sparsamer .....Chapeau BMW das ist eine gekonnte Evolution gewesen seinerzeit :p

 

 

Die Mot fand ich immer sehr lesenswert.


05.04.2019 19:47    |    ALPINA B3 3.2

Hi

 

Ich kenne diese Tests muss noch erwähnt werden dass der B3 3.0 auf der Basis vom 325i aufgebaut ist

und auch dessen Charakteristik übernommen hat jedoch im oberen Bereich dann sehr giftig ist.

 

Der 3.2L basiert ja auf dem US-M3 und hat einen bearbeiteten Kopf vom 328er hat also die Gene vom M52 noch weiter

ausgebaut heisst er zieht ähnlich, wie ein V8 3.5L.

 

Ja der M50 fühlt sich sehr gut an und mit erneuertem ESD zeigt er auch überaus seidige Laufeigenschaften.

 

Kraft hat der M52 wirklich deutlich mehr umso gekonnter ist es mit so wenig, wie ein um 20% kürzeres Diff dann so einen Brocken mit dem Drehmomentschwächeren 2.5L im Sprint 325iA (Diff 3.73 Japanversion) vs 328iA Cabrio (Diff 3.07) dermassen alt aussehen zu lassen, selbst nach 20 Jahren finde ich dies noch witzig.

 

Gruss


05.04.2019 20:37    |    andyrx

Der Motor ist wirklich ein Dauerläufer auch mit LPG --} https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1092680541-216-1948

 

650.000km mit LPG sind ja mal ne echte Ansage ;)


05.04.2019 23:20    |    ALPINA B3 3.2

@ Andyrx

 

Wie macht sich in der Praxis der Betrieb mit LPG im Vergleich zu 95 Oktan Benzin

bemerkbar?

 

Gruss


06.04.2019 00:21    |    andyrx

@ALPINA B3 3.2

 

 

Eigentlich gar nicht....;)

 

In der kaltstartphase startet der Motor mit Benzin und nach 2-3 km wechselt das automatisch auf LPG ....vom Motorlauf ist das bei einer gut eingestellten Anlage so gut wie nicht zu unterscheiden .

 

Der Verbrauch ist jedoch höher um meist 20% steigt dieser an ....weil man meist etwas fetter einstellt um bei Volllast den Motor ( Ventile) zu schützen ....ob das notwendig ist streiten die Gelehrten ;)

 

Da LPG jedoch mit rund 60cent /Liter sehr preiswert ist spart man dennoch sehr schnell Geld .....je dicker und durstiger der Motor ist umso eher :p


11.04.2019 13:29    |    BMWTordi

Ich hab damals vom 325i auf den 328i mit Fächerkrümmer und Edeslstahl AGA gewechselt. Der 328i Handschalter ging wirklich sehr gut. Besser als mein Nachfolger 330i.


07.05.2019 17:04    |    Joehlinger

Mich würde mal der Vergleich mit dem Rivalen aus Bayern interessieren!

 

BMW E36 328i

Vs.

Audi A4 B5 2.8


09.06.2019 16:03    |    ALPINA B3 3.2

Ciao 328iA

 

325iA Beschleunigung unten raus vorher auf der Bremse stehend aufs Gas gehend dann losgealssen

mit 3.73 Diff.

Originaler M50 mit Serien ESD Laufleistung 101'000Km bestens im Futter stehend!

 

https://www.youtube.com/watch?v=Y4FCyjoGyFg&feature=youtu.be


26.06.2019 22:53    |    andyrx

Der 328i ist eher ein souveräner Cruiser der gleichmässig kräftig durchzieht....sehr flott wenn man es drauf anlegt aber mehr Fun machte mir der bissige 325i vorallem weil der noch wirklich Sound hat.

 

Gegen den 325i wirkt der 328i fast langweilig im Sound.

 

Zumindest für eine flotte Tour auf der Landstraße würde ich den 325 bevorzugen ....Autobahn eher den 328er weil komfortabler und gleichmäßiger in der Leistungssbgabe;)


23.07.2019 18:39    |    allesgeht

Moin,

 

Fakten von 0-100km/h 7,4 Sec. für den 328i ist auch noch Heute ein toller Wert. Und wer den Sound vom 328i nicht so dolle findet, dem ist mit der Eisenmannanlage gut geholfen. Ich zu meinen Teil, bin sehr zufrieden damit.


23.07.2019 23:19    |    andyrx

Der 328i kann objektiv wohl alles besser als der rustikale 325i ....da gibt es kaum Zweifel .

 

Bei den Emotionen und feelings hat der 325i aber irgendwie mehr Potential .....da wo beim 328i langsam die Drehfreude weicht ist beim feurigen 325i die Musik erst richtig im Gange ohne dabei schneller zu sein als der 328er der untenraus den besseren Antritt hat


24.07.2019 20:43    |    allesgeht

Moin,

 

also mein 2,8 Liter dreht sauber und ohne Stress bis in den roten Bereich. Wüsste nicht das da Drehfreude ausgeht, ganz im Gegenteil.


25.07.2019 09:02    |    andyrx

Das es noch drehfreudiger sein kann bemerkt man nur wenn man den Vorgänger im Kopf noch hat .....der halt untenrum wenig anzubieten hatte .


25.07.2019 11:12    |    ALPINA B3 3.2

Wobei dies mit untenrum auch übertrieben wird, selbst der 3.2L hat untenrum im Vergleich zu heutigen Triebwerken nicht all zuviel zu bieten.

 

Nochmals der M50 kommt erst mit neuem ESD so richtig zur Geltung, heisst seidiger Motorlauf mit enormer Drehfreude, ich vermisse auf jeden Fall nicht mal den B3 in der Sommerzeit und dieser ist sicher noch ein bisschen drehfreudiger und kräftiger als der 2.8, aber ein M50 ist eben ein M50 und als 2.5L relativ kurzhubig, deshalb durchaus als kleiner M zu bezeichnen!

 

Gruss


16.09.2019 13:53    |    pico24229

Die Leistungsentfaltung ab 4500 beim M50 finde ich auch genial, der m54 dagegen ist schon langweilig beim ausdrehen. aber der m52 ist da ein guter Kompromiss aus beiden :)


Deine Antwort auf "BMW E36–>> Vergleich 325i und 328i"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • andyrx
  • XT19
  • bruno violento
  • Tonilangman
  • AnyTime
  • flo1965
  • Han_Omag F45
  • Dougy123
  • hightou

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2250)

Archiv