andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

26.01.2013 15:44    |    andyrx    |    Kommentare (94)    |   Stichworte: , , , , , ,


hätte auch gerne 700PS in meinem Audi!! hätte auch gerne 700PS in meinem Audi!!

Moin Motortalker,

 

ein Video wie man es nicht alle Tage sieht und was auch wohl nur in Deutschland entstehen kann...;)

 

eine Kaswasaki ZX-10R fährt mit rund 300km/h über die Autobahn und findet in einem unscheinbaren Audi Avant ihren Meister....denn dieser 700PS Audi von Abt schafft eine Vmax von 340km/h.

 

das selbst ist jetzt nichts sonderlich aufregendes....nur aus meiner Sicht ist die Autobahn für solche Spielchen wie in dem Video etwas zu voll....ich fahre auch gerne Vmax (bis Tacho 280km/h im Jaguar XKR) aber mir wäre das in dem Video doch zu heikel...wie seht ihr das??

 

BTW:in der Beschleunigung wäre die Kawasaki aber letztendlich doch schneller als der Audi....denn diese Bikes schaffen das in rund 7-8 Sekunden von auf 0-200km/h...nur ein Bugatti Veyron schafft das ähnlich fix:)

 

der User hat noch ein paar mehr ähnliche Videos eingestellt--> http://www.youtube.com/user/endschalldaempfer?feature=watch

 

 

Grüße Andy


Kommentare: 94

26.01.2013 15:49    |    bronx.1965

Nette Sache, aber ich bekomme Gänsehaut beim zusehen. Bekommt man eigendlich beim Kauf eines solchen Bikes den Organspenderpass gleich dazu?


26.01.2013 15:55    |    Goify

Organ-Ragout hilft wohl niemandem mehr, daher ist dieser Ausweis weniger nützlich.

Die Aktion grenzt für mich nahezu an Selbstmordversuch, egal ob nun im Auto oder auf dem Bike.


26.01.2013 15:56    |    gtiPfeiffer

...ich wäre sofort rechts ran gefahren und hätte den hobel abgefackelt... dann heulend nach hause gelaufen und mir eine Turbo Hayabusa gekauft!

 

tzzz... wo gibt es denn sowas, von einem Einkaufswagen überholt zu werden.

 

 

aber ist schon krass! :-)


26.01.2013 15:56    |    andyrx

das kann schon Spass machen mit dem richtigen ''Spielpartner'' über die Autobahn zu fliegen...aber das wie im Video wäre auch mir zu krass....einfach deshalb weil auf der mittleren Spur die Fahrzeuge zu dicht hintereinander fahren und ich einkalkulieren muss das einer ausschert die den Speed der beiden nicht richtig einschätzt....und weg bist Du:eek:

 

mfg Andy


26.01.2013 16:08    |    Maverick78de

Muss schon sagen das ich beide Seiten kenne. Bin auch schon 300 auf dem Mopped gefahren und über 250 im Auto. Muss aber gestehen das ich mich auf solche Spiele nicht einlassen, denn es macht keinen Sinn jenseits der 240 noch zum überholen anzusetzen. Der Überholweg ist ewig lang und bei der heutigen Verkehrsdichte zieht immer einer raus :(. Wenn man nen richtigen Spielpartner mal gefunden hat, ist es eh am lustigsten im Syncronflug über die Autobahn zu fahren.


26.01.2013 16:23    |    Frankiboi

bei mir persönlich ist mit 220 auf`n Möp und der Dosenbahn Schluss, selbst das ist mir persönlich schon zu schnell, keine Chance wenn man da übersehen wird....aber weh wird es wohl nicht mehr tun.... :-(


26.01.2013 16:26    |    andyrx

auf einer ganz leeren Autobahn z.B. Sonntagsmorgens seh ich da auch bei 300km/h kein Problem....aber sowie auf einer 3 spurigen Bahn in der Mitte kleinen Kolonnen zu sehen sind ist das bei mir tabu...gut keines meiner Autos fährt mehr als 300km/h insofern stellt sich die Frage nicht wirklich;)

 

mfg Andy


26.01.2013 16:30    |    Frankiboi

ja schon... eben noch ganz leer dann auf einmal... nee zu gefährlich...zumindest mir... :)


26.01.2013 16:34    |    AndyTHL

Naja ich weiß nicht, seit meinem neuen Atra fahre ich auch gerne mal 180...

aber meist ist da wenig los, und der Astra hat ne gute Sicherheitsausstattung.

So Motorrad zu fahren wäre mir zu heikel, in dem Video erwartet man doch dass jede Sekunde nen LKW aussschert und schon wär's vorbei mit dem Mopedfahrer.:rolleyes:

 

Sorry, sowas muss ich nicht haben.


26.01.2013 16:38    |    T5-Power

Die Kawa dürfte sogar schneller als 300 gewesen sein,die Tachos in D gehen grundsätzlich nur bis 299 Km/H....


26.01.2013 16:40    |    bronx.1965

Zitat:

.aber weh wird es wohl nicht mehr tun.... :-(

Kann auch ein Irtum sein. Vor ca 7 Jahren hatte ich auf der A-9 in Höhe Niemeg das Erlebnis der anderen Art. Ein gestürzter Möp-Fahrer der von so einem "Schleicher" übersehen wurde. Es war frisch passiert, die Möp sah förmlich zerlegt aus, in dem Pkw klaffte in der Heckscheibe ein riesen-Loch, das Dach hatte ne Falte und der Kofferraum, den gab es nicht mehr.

Der arme Teufel lebte noch und röchelte, das ganze Visier war voller Blut und keiner der Umstehenden traute sich den Helm abzunehmen. Ehrlich Freunde, so etwas vergisst man nie wieder.

Ob er überlebt hat, ich weiß es nicht.


26.01.2013 16:54    |    e90ioldie

... nein, wenn überhaupt, dann gleich 370 Sachen im "Vierfüßler". :D


26.01.2013 17:17    |    riep16

Meiner Meinung nach sind diese Geschwindigkeiten auf öffentlichen Straßen einfach nicht mehr berechenbar und total Verantwortungslos


26.01.2013 17:18    |    Dortmunder 65

Ich frage mich ob man da noch von freie Fahrt für freie Bürger reden kann, unverantwortliches Handeln nenn ich das.


26.01.2013 17:25    |    Bermudagrün

Warum so umständlich. Man kann doch auch gleich von einer Brücke springen. Das geht einfacher!


26.01.2013 18:05    |    Al Bundy II.

@bronx.1965: Ob man bei der Kawasaki den Organspendepass mit bekommt, weiß ich nicht, aber bei jedem Audi-Kauf kriegt man einen. :rolleyes:


26.01.2013 18:09    |    bronx.1965

Zitat:

Ob man bei der Kawasaki den Organspendepass mit bekommt, weiß ich nicht, aber bei jedem Audi-Kauf kriegt man einen.

Danke. Da scheint mir doch glatt etwas entgangen zu sein. :confused: Was sagen die Audi-Fahrer hier dazu? :p


26.01.2013 18:13    |    9r-tester

Na dann soll doch mal ein Serien Audi antreten gegen die ZX10R ..... oder halt eine ebenfalls zurechtgemachte ZX10R die du von ihren ca 205 PS Serienleistung auf über 320 PS hochschrauben kannst. Ist nur eine Frage des Geldes was du investieren kannst oder willst. In dem Fall läuft sie annähernd 380 km/h

Dann ist schluß mit lustig oder unfähren vergleich ..... beide bis zum letzten geturnt.

 

 

Im Überigen sind Serienmotorräder bei 299 km/h Abgeregelt auf freiwilliger Basis der Hersteller. (die kann man aber ohne weiteres ganz legal auch entsperren, dann läuft sie ca 320 km/h)

 

Solche Spielchen sind hin und wieder ganz lustig .... zumindestens wenn die A Bahn relativ frei ist.

Die bedenken einiger, das die Mittelspur zu voll war kann ich nicht so stehen lassen .... in einem Video sieht es immer ganz anders aus als wenn man selber fährt und man erkennt durchaus wieviele Fahrzeuge sich dort aufhalten. Auch ist der Motorradfahrer 2 mal wegen solch einer Situation von Gas gegangen .....

 

Ich fahre beides .... Motorrad (152 PS und ca 280 km/h) so wie einen CLK 500 (ohne Abregelung 387 PS und über 275 km/h) und spiele selber gerne mal mit Audi´s ... BMW´s oder noch beliebter die ganze GTI-fraktion wo man statt zu schmunzeln schon tränen vor lachen in den Augen hat. :D

 

Man darf es halt nur nicht übertreiben und man sollte es nicht im dichten Verkehr machen .... das würde nur andere in Gefahr bringen und das bringt es halt nicht. Eher gehe ich vom Gas und pack ihn mir dann im 2 Anlauf oder lasse es sein und lasse ihm den (falschen) triumpf. :D


26.01.2013 18:14    |    Bermudagrün

Bei einem Audi ist es grenzwertiger. Bei einem Motorrad und mit 300 km/h sieht die menschliche Materialverformung wahrscheinlich anders aus als bei einem Audi und mit 8 Airbags um sich rum. Zumal man sich hier hier einen mindestens 50 Meter langen Freiflug erspart. 


26.01.2013 18:15    |    Brombeerheini

Könnte mich dafür interressieren,wann und wo in Deutschland 300KM/H möglich sein sollen.Ich schaffe nie mehr als 10Min 200Sachen,weil immer einer da ist,der dich nicht sieht! Wolfgang


26.01.2013 18:19    |    Bermudagrün

Dann fahre mal die A71 von Schweinfurt nach Suhl oder umgekehrt. Da bin ich öfters mal mit meinem Corsa nach Tacho 220 km/h gefahren. Und da sind öfters ganz wenige Autos unterwegs gewesen. Teilweise bin ich sogar 10 km gefahren ohne ein einziges Auto vor mir. Es gibt sie noch die leeren Autobahnen. 


26.01.2013 18:23    |    9r-tester

Die A 31 von Papenburg Richtung Oberhausen ...... da kannst oft genug Vollgas fahren .... die Bahn ist wie leergefegt. :D


26.01.2013 18:24    |    sukkubus

Zitat:

....nur aus meiner Sicht ist die Autobahn für solche Spielchen wie in dem Video etwas zu voll....

sehe ich genauso. ich würd bei der verkehrsdichte höchstens 230-250 fahren (ich hör schon das aufheulen einiger temp 120-fanatiker:D )

 

aber sonntags morgens oder nachts (nat. nur mit vollem tannenbaum an) relativ häufig möglich.


26.01.2013 18:24    |    bronx.1965

Zitat:

Könnte mich dafür interressieren,wann und wo in Deutschland 300KM/H möglich sein sollen.Ich schaffe nie mehr als 10Min 200Sachen,weil immer einer da ist,der dich nicht sieht! Wolfgang

Ich empfehle zur von Bermudagrün genannten A71 noch die A20, zwischen Prenzlau und Pasewalk-Süd.

Beste Location für sowas und no limit. Allerdings mit "nur" 2 Spuren pro Seite etwas "eng".


26.01.2013 18:34    |    Shibi_

Ich stelle mich jetzt mal gegen die allgemeine Meinung hier und sage, dass ich diese Geschwindigkeiten dort auch ohne große Bedenken gefahren wäre. (Würde mein Auto mehr als 280km/h schaffen ^^) In einem Motorrad würde ich mich das dann aber auch nicht trauen.

 

Zum Thema Verkehrsdichte und Spurwechsel: Der Verkehr dort war nun wirklich nicht dicht. Und entgegen der allgemeinen Meinung passieren Spurwechsel nicht plötzlich und willkürlich. Es macht also nicht "Plopp" und ein Auto erscheint vor einem. Wenn man den Verkehr ein wenig beobachtet und nicht nur stur geradeaus starrt merkt man wann ein Auto auf ein anderes aufschließt. Und das ist meistens das Vorzeichen eines Spurwechsels, da das aufschließende Auto zum Zwecke der Vermeidung eines Auffahrunfalles die Spur wechseln wird.

Und wie ein Auto reagieren wird wenn es auf ein anderes aufschließt kann man auch an Kleinigkeiten erkennen. Wird es langsamer? Bremst es gar? Dann hat es einen bemerkt und will einen vorbeilassen bevor es die Spur wechselt. Es wird nicht langsamer? Dann wird es die Spur wechseln. Driftet es leicht nach links ab? Es wird gleich die Spur wechseln. Setzt es den Blinker? Ein Spurwechsel wird folgen.

Meiner Meinung nach gibt es keine "plötzlichen" Spurwechsel. Nur Autofahrer die sich nur für sich selbst interessieren und sich deshalb gar nicht darum kümmern was um sie herum vorgeht bis es sie direkt betrifft. Und daraus resultiert dann der Trugschluss, dass einem ständig andere urplötzlich vor das Auto ziehen.

Deshalb mein Tipp an alle die unter plötzlichen Spurwechseln leiden: Beobachtet einfach mal die Geschwindigkeitsunterschiede der Autos. Und für Fortgeschrittene: Überlegt euch was für Konsequenzen der Spurwechsel für die restlichen Verkehrsteilnehmer haben wird. Wechselt z.B. einer von der rechten Spur auf die Mittlere wird er vermutlich langsamer sein als die dort fahrenden Autos. Das nachfolgende Auto wird sich eventuell spontan zu einem Wechsel auf die linke Spur entschließen weil es nicht stark abbremsen möchte.

 

Deshalb sind Geschwindigkeiten weit über 200km/h oder auch über 300km/h durchaus fahrbar und kommen nicht einem Selbstmordversuch gleich. Man muss eben nur vorsichtig und vorausschauend sein.

 

 

Zitat:

Könnte mich dafür interressieren,wann und wo in Deutschland 300KM/H möglich sein sollen.Ich schaffe nie mehr als 10Min 200Sachen,weil immer einer da ist,der dich nicht sieht! Wolfgang

Zum Beispiel auf der A8 zwischen Augsburg und München. Durchgehend dreispurig und unbegrenzt. Dort kann man auch tagsüber Problemlos seine Tachonadel am Anschlag bewegen. Selbst im Berufsverkehr kann man dort problemlos 200km/h fahren.

Wobei es natürlich auch dort immer wieder Leute gibt die einen ausbremsen. Die gibt es immer und überall. ;)

270km/h Werktag Nachmittags auf der A8: http://www.youtube.com/watch?v=-6oKhdfk-XI Durchfahren geht halt kaum bei der Geschwindigkeit weil man schlichtweg schneller ist als jeder andere.


26.01.2013 18:36    |    9r-tester

Eng ????? nun mein Motorrad ist nur 71 cm breit ....... :D

 

 

Es ist doch ganz einfach ..... leute die langsam fahren wollen können und dürfen das gerne machen.

Ich fahre wie andere auch gerne schnell ..... wenn die Strecke es hergibt auch jenseits der 250 km/h.

 

Zum Glück ist das neue Gesetz schon in kraft und es geht den neutorischen linksfahrerbummeanten mit 100 oder 120 km/h genau so an den Kragen wie den Dränglern. Auch das "einfach rausziehen" und alle von hinten in die (voll) Bremsung zwingen wird nun endlich sau hoch bestraft und kann auch mit Führerscheinsperre gehandet werden, den die sind genau so an den Auffahrunfällen schuld wie die Blinden Bummelanten ohne Rückspiegel.


26.01.2013 18:45    |    sukkubus

Zitat:

Meiner Meinung nach gibt es keine "plötzlichen" Spurwechsel. Nur Autofahrer die sich nur für sich selbst interessieren und sich deshalb gar nicht darum kümmern was um sie herum vorgeht bis es sie direkt betrifft.

selten so einen quark gelesen. ich habe z.b. schon erlebt, wie ein spinner nachts auf einer ansonsten leeren AB direkt von der auffahrt auf die linke spur gezogen ist mit ~sagenhaften 100km.

 

ich bin dann mehr quer an dem *piep* auf rechter spur und standstreifen vorbeigeschossen, weil bremsen absolut nicht drin war.

als ich ungefähr 500m weg war, ist er dann aufgewacht und macht: wild lichthupe


26.01.2013 18:46    |    bronx.1965

Zitat:

Es macht also nicht "Plopp" und ein Auto erscheint vor einem. Wenn man den Verkehr ein wenig beobachtet und nicht nur stur geradeaus starrt merkt man wann ein Auto auf ein anderes aufschließt. Und das ist meistens das Vorzeichen eines Spurwechsels, da das aufschließende Auto zum Zwecke der Vermeidung eines Auffahrunfalles die Spur wechseln wird.

Sehe ich (ein wenig) anders. Aber jeder hat seine Wahrnehmung. Bei dem Tempo ist ALLES eine Sache von SekundenBRUCHTEILEN, gerade auf nem Möp.

 

Zitat:

Und wie ein Auto reagieren wird wenn es auf ein anderes aufschließt kann man auch an Kleinigkeiten erkennen. Wird es langsamer? Bremst es gar? Dann hat es einen bemerkt und will einen vorbeilassen bevor es die Spur wechselt. Es wird nicht langsamer? Dann wird es die Spur wechseln. Driftet es leicht nach links ab? Es wird gleich die Spur wechseln. Setzt es den Blinker? Ein Spurwechsel wird folgen.

Für all das hast Du Zeit in so einem Moment? Schwer vorstellbar.

 

Zitat:

Meiner Meinung nach gibt es keine "plötzlichen" Spurwechsel. Nur Autofahrer die sich nur für sich selbst interessieren und sich deshalb gar nicht darum kümmern was um sie herum vorgeht bis es sie direkt betrifft.

Eben. Das führt Deine Aussage ad absurdum. Gibt genug solche Idioten. Ausserdem nimmt nicht jeder Geschwindigkeit per se gleich wahr. Unschön, aber dem menschlichen Variantenreichtum geschildert.

 

Zitat:

Wechselt z.B. einer von der rechten Spur auf die Mittlere wird er vermutlich langsamer sein als die dort fahrenden Autos. Das nachfolgende Auto wird sich eventuell spontan zu einem Wechsel auf die linke Spur entschließen weil es nicht stark abbremsen möchte.

Auf "vermutlich" und "eventuell" würde ich mich nicht verlassen wollen.


26.01.2013 18:46    |    LandCruiser200

Paßt zwar nicht ganz zum Thema aber, ein Video das nur in D so möglich ist??

 

Dann sollte "andyrx" mal auf die "arabische Halbinsel" schauen. Bahrain, Qatar, Oman, Dubai, VAE usw... was die betuchten Scheichs dort LandCruiser aller Art, Supras, Sequoia und andere Fahrzeuge "hochzüchten" und dann über ihre Highways jagen...auch nicht langfsamer als in diesem Video hier.


26.01.2013 18:47    |    sukkubus

"vermutlich" und "eventuell" ist er bisher solche geschwindigkeit nur an der playstation gefahren:D


26.01.2013 18:52    |    bronx.1965

Zitat:

"vermutlich" und "eventuell" ist er bisher solche geschwindigkeit nur an der playstation gefahren

Das könnte ich "nur" vermuten, mache es aber nicht;) Wollt ganz einfach darlegen, das mir diese Ansicht ein wenig weit hergeholt erscheint. Ich fahre auch gerne mal sehr schnell, meine Zeit mit ner Möp endete jedoch 1995. (CBR 1000F, gar nicht mal so langsam damals) Der Nachwuchs kam und einer meiner Freunde fuhr sich tot. (Unschuldigerweise, er wurde "übersehen" und das in der Stadt, nicht auf ner BAB.) Da verging mir der Spaß.


26.01.2013 19:00    |    Shibi_

Zitat:

Für all das hast Du Zeit in so einem Moment? Schwer vorstellbar.

Warum nicht? Wofür brauche ich meine Aufmerksamkeit denn sonst noch? für das Telefon in der rechten Hand? Oder für die Zigarette in der linken? Oder für das belegte Brötchen in der dritten Hand?

Beim Autobahnfahren geht es im Grunde genommen nur darum die anderen Verkehrsteilnehmer zu beobachten.

Mag natürlich sein, dass es Leute gibt die andere Verkehrsteilnehmer und ihre Geschwindigkeiten und Bewegungen nicht so schnell einordnen können. Jeder Mensch ist anders.

 

Zitat:

Auf "vermutlich" und "eventuell" würde ich mich nicht verlassen wollen.

Das vermutlich kannst du in der Situation durch Tatsachen ersetzen, du siehst ja wie schnell er ist im Vergleich zum nachfolgenden Verkehr. Und das vielleicht sollte zumindest dafür sorgen, dass man sich bremsbereit macht und damit rechnet, dass einem gleich einer vor die Nase ziehen könnte, was die Reaktionszeit deutlich herabsetzt.

Im Zweifelsfall sowieso immer bremsen. Beschleunigen kann man jederzeit wieder, aber ob man noch aus seinem Autowrack klettern kann?

 

Zitat:

"vermutlich" und "eventuell" ist er bisher solche geschwindigkeit nur an der playstation gefahren

http://www.youtube.com/watch?v=-6oKhdfk-XI

 

Fahre solche Geschwindigkeiten öfters. Zwar nicht über 300km/h, dafür fehlt mir das passende Auto, aber bis 280km/h durchaus.


26.01.2013 19:14    |    bronx.1965

Zitat:

Beim Autobahnfahren geht es im Grunde genommen nur darum die anderen Verkehrsteilnehmer zu beobachten.

Das ist wohl unabdingbar, bei schlapp 300 Sachen erst recht.

 

Zitat:

Mag natürlich sein, dass es Leute gibt die andere Verkehrsteilnehmer und ihre Geschwindigkeiten und Bewegungen nicht so schnell einordnen können. Jeder Mensch ist anders.

Nichts anderes schrieb ich. Das macht es ja dann auch etwas "unkalkulierbarer". Deine Schreibe erschien mir zu simpel. Zu nahe treten wollte ich Dir damit nicht. Mein Standpunkt ist halt ein anderer, okay?


26.01.2013 19:15    |    Monstrabidur

Zitat:

Bekommt man eigendlich beim Kauf eines solchen Bikes den Organspenderpass gleich dazu?

Bei Tempo 300 bleibt nicht viel anderweitig verwertbares übrig.


26.01.2013 19:18    |    invisible_ghost

Muhaha, der Biker ist Klasse. Man lese seine Beschreibungen zu den Videos.

 

:D:D:D


26.01.2013 19:18    |    sukkubus

in dem video werden nie und nimmer 300 km/h gefahren. bestenfalls ~240. ich weiß ja nicht, was du für einen tacho hast:p.

aber egal, du bist der allesüberblicker und hast nat. recht:D


26.01.2013 19:27    |    Shibi_

Zitat:

in dem video werden nie und nimmer 300 km/h gefahren. bestenfalls ~240. ich weiß ja nicht, was du für einen tacho hast

Dass dort 300km/h gefahren werden habe ich doch nie geschrieben? Ich frag mich was manche immer alles reininterpretieren. Les doch bitte noch einmal was ich geschrieben habe.

Aber mehr als 240km/h waren das durchaus, ich weiß ja nicht was du für eine Vorstellung von Geschwindigkeit hast. ;)

Wobei das Geschwindigkeitsgefühl auch immer eine Sache der Kameraeinstellung ist.


26.01.2013 19:37    |    Fimpen

Zitat:

Original geschrieben von 9r-tester

Ich fahre beides .... Motorrad (152 PS und ca 280 km/h) so wie einen CLK 500 (ohne Abregelung 387 PS und über 275 km/h) und spiele selber gerne mal mit Audi´s ... BMW´s oder noch beliebter die ganze GTI-fraktion wo man statt zu schmunzeln schon tränen vor lachen in den Augen hat.

Weil Du keinen Platz machst und uns lieber behinderst?:rolleyes:


26.01.2013 19:58    |    Al Bundy II.

@LandCruiser200: Die Scheichs auf der Arabischen Halbinsel werden da wohl noch ganz andere Teile hochzüchten, als "billige" Toyotas...:rolleyes: Aber die haben meistens ja sowieso eigene Autobahnen, auf denen sie dann der Raserkönig sind...:D


Zuletzt gespeichert: nie   
  • B
  • I
  • U
  • A
  • Größe:
  • Link
  • Email
  • Zitat
  • Überschrift
  • Liste
  • Numerierte Liste

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

mit meinem Job im Marketing und Vertrieb habe ich viel Spass und komme viel rum...so bleibt oft wenig Zeit für die Hobbys

Wankelautos und Motorrad fahren (am liebsten in Italien) und natürlich MT....

Dauergäste-->ca. 1750 Avatare/Ladezeit lang

Archiv