• Online: 5.832

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

17.08.2012 18:16    |    dodo32    |    Kommentare (133)    |   Stichworte: Autorennen, Historischer Motorsport, Renngolf, Vergaser

FrontFrontHallo Zusammen, auf Wunsch von Sony8V, hier das Ergebnis. Ich habe heute die letzten Handgriffe durchgeführt, der Golf ist jetzt rennfertig. Was auf den ersten Blick nach wenig aussieht, war richtig Arbeit. Nachdem sony im Frühjahr bei mir gewesen war, ging das Unternehmen Renngolf in die zweite Runde. Der Kabelbaum musste wieder ins Auto, die Stromunterbrechung angeschlossen und in der Mittelkonsole verstaut werden. Bei dieser Gelegenheit wurde auch der Bowdenzug der Löschanlage endgültig fixiert und die Düsen im Motorraum anders angeordnet. Sollte es zum Brand kommen, zielen 3 Düsen direkt zwischen Vergaser und Abgaskrümmer.

 

 

CockpitCockpitUm auf Nummer sicher zu gehen, ist noch ein FIA zugelassener Handlöscher mit 4 Kilogramm Inhalt hinter dem Beifahrersitz verstaut. Das Armaturenbrett ist im übrigen kein weiches aus einem GTI, sondern ein Plastikteil wie es in den Wald und Wiesen Gölfen verbaut worden war. Zum zerschneiden war mir das weiche zu schade und wurde daher im Keller eingelagert. Irgendwann war dann der Wagen wieder fahrbereit und die Zeit gekommen, Rennsitze und Gurte zu bestellen. Natürlich mit FIA Zulassung. Nun ist es so, dass man die Dinger nicht einfach reintackern darf, sondern es müssen laut DMSB Reglement Stahlplatten und Streben eingeschweißt werden, auf die dann die ebenfalls zugelassenen Konsolen geschraubt werden.

 

 

InnenInnenDa es etwas umständlich gewesen wäre, das bei mir in der Garage zu machen, wurde der Golf kurzerhand auf einen Hänger gepackt und zu sony nach Rosenheim geschippert. Ein Tag Arbeit und die Fahrerseite war fertig. Die Beifahrerseite habe ich dann Zuhause fertiggestellt. Sony hatte mir die Vierkantrohre entsprechend gekürzt und eingepasst gehabt, so dass ich diese „nur“ noch ins Auto einschweißen musste. Dann alles lackieren, das übliche halt. Leute, das ist eine Sauerei die man da in der Karre hat, das glaubt man kaum. Ich dachte schon, das bekomme ich nie wieder sauber. :eek:

 

 

 

KonsolenKonsolenDann war da noch die Breitbandlambdasonde, die fast 2 Jahre auf ihren Einbau wartete. Also Auto aufbocken, Auspuff raus und überlegen wie und was. Die Aufnahme hat mir mein Nachbar eingeschweißt. Der gute Mann hat eine Schlosserei und der Mitteltopf ist aus Edelstahl. Eine ideale Kombination und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich habe selten so eine präzise Schweißnaht gesehen...:cool:

 

 

 

AbschleppschlaufeAbschleppschlaufeFehlte also noch der Käfig. Nach Rücksprache mit einem Clubkollegen, habe ich mich für einen HEIGO entschieden. Schwarz lackiert, zusätzliche Türstrebe und eine H.A.N.S. Strebe um die Gurte schlaufen zu können. Der Mensch wächst an seinen Aufgaben also hatte ich beschlossen, den Käfig alleine einzubauen. 2 Tage Urlaub sollten reichen – dachte ich. Am Ende waren es dann 3,5 Tage, aber das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen und ich war meinem Ziel nun endlich entscheidend näher gekommen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Klaus Möst, für das Bereitstellen von Werkstatt und Werkzeug! Das hat mir die Arbeit erheblich erleichtert.

 

 

 

bild-2bild-2In den letzten Tagen dann noch allerlei Kleinkram. Beifahrersitz einbauen, Gurte schlaufen, Öldruckwarnlampe anschließen, Spal-Lüfter einbauen etc.

Die obligatorischen Abschleppschlaufen wurden freilich auch zwischendurch noch montiert. Die hintere Aufnahme habe ich auf die Halterung geschweißt, die bei der Produktion der Gölfe genutzt wurde um die Karosserie zu transportieren.

 

 

 

SeiteSeiteTja, nun ist er fertig..., der Golf. Während ich heute das Ergebnis in Ruhe betrachtete, ist mir aufgefallen, man sieht die Arbeit einfach nicht, die in so einem Wagen steckt. Ich schätze dass es gute 350 – 400 Stunden gewesen sind..., ich habe irgendwann aufgehört zu zählen. Das Geld sieht man auch nicht wirklich und man sieht es mit hoher Warscheinlichkeit auch nicht wieder. :D

 

 

 

Löschanlage, BatterieLöschanlage, BatterieErwähnenswert ist darüber hinaus, dass das Projekt „Renngolf“ ohne die Unterstützung von Sony8V für mich nicht umsetzbar gewesen wäre. Herzlichen Dank noch einmal an dieser Stelle, mein lieber Sony.

 

 

 

bild-5bild-5Der erste Einsatz ist Anfang September am Salzburgring geplant. Ich bin gespannt und werde auf jeden Fall berichten, wie es gelaufen ist. Drückt mir die Daumen, dass ich das Auto wieder heile nach Hause bringe...

 

Bis bald

-dodo-

 

 

;-);-)1717bild-6bild-6bild-8bild-810101212151516162020212122222323bild-4bild-4bild-3bild-3


09.09.2012 00:50    |    oneedition

..da isser...:D


09.09.2012 12:40    |    Bad Black RP

GO DODO GO!


09.09.2012 12:42    |    stahlwerk

...na schau mal einer an, der Golfwagen lebt/rennt noch...!

Sehr gut, weiter so @dodo!!!


09.09.2012 14:19    |    carisim

Na hoffentlich kommt dann noch die nächsten Tage nen Rennbericht. Der Spoiler ist wirklich sehr "interessant"..


09.09.2012 19:42    |    sony8v

so der rennmachaniker ist wieder da vom ring :D

 

eins vorweg dodo´s golf hat es ohne probleme überstanden :cool::cool::cool::D

 

dodo wird einen ausführlichen bericht darüber schreiben

 

gruß sony8v


09.09.2012 20:46    |    max.tom

haaaa endlich ein Lebenszeichen.....:):cool::D:p


09.09.2012 23:09    |    dodo32

Zitat:

Ich hab da heute so eine komische Karre aufm Salzburgring gesehen...

You made my day! Danke für das Pic! :) Das war beim letzten Lauf kurz vor Schluss. Das hat richtig Spass gemacht, dem durch das Kurvengeschlängel zu folgen. Es war einfach ein Riesenspass..., unbeschreiblich..


09.09.2012 23:20    |    Weilheimer

Und gut hat er's gemacht unser Dodo! Hier mal drei ausgewählte Fotos.

 

@dodo: Der Rest folgt entweder auf USB-Stick oder über Dropbox. Welche Du dann online stellst, darfst Du entscheiden.



04.11.2012 16:43    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 1 & 2:

 

kFkA-Kurze Frage kurze Antwort

 

[...] Schienen gibt, die an den originalen Aufnahpunkten verwendet werden können, weis ich nicht vermute aber eher nicht. Schau mal => *hier*. Der Fahrersitz ist über die Konsolten an Schienen befestigt und die Schienen [...]

 

Artikel lesen ...


03.01.2013 20:24    |    Trackback

Kommentiert auf: Privater Motorsport:

 

Slalom-Einstieg mit E36 Coupe 318iS

 

[...] das gerade so aus das ich nicht den Kopf schräg halten muss. Wie das aussieht, kannst Du sehen wenn Du *hier klickst*. Musst halt im Reglement nachsehen, ob das erlaubt ist in der Gruppe G.

Wenn das nicht geht, musst [...]

 

Artikel lesen ...


07.04.2013 14:03    |    Trackback

Kommentiert auf: Privater Motorsport:

 

welche vollschale?

 

[...] c-o-b, schau mal => *hier*. Die Pics kann man anklicken dann kannst Du Dir ein Bild von den Sitzen machen. :)

[...]

 

Artikel lesen ...


21.07.2013 22:01    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 1 & 2:

 

Golf 2 16v KR Edition One, innenraum Standart oder abspecken ?

 

[...] den Spaß Deines Lebens haben, das kannste mir glauben. :D Für Tipps wie und was, schau gerne mal => *hier* :)

[...]

 

Artikel lesen ...


09.01.2014 21:14    |    Trackback

Kommentiert auf: Privater Motorsport:

 

BMW E34 Käfig+Schiebedach?

 

[...] Stahlstreben möglichst nah am Bodenblech einzuschweißen und auf diese die Konsolen zu schrauben. Schau mal *hier*. So hab ich es gemacht. Das vierte Pic von oben und ein weiteres weiter unten. Vielleicht hilft das [...]

 

Artikel lesen ...


03.03.2016 15:17    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 1 & 2:

 

Golf 2 Innenraum leer räumen - Möglichkeiten und Risiken

 

[...] Link zu Dodos altem Golf. Der Ist im Innenraum wirklich gut gemacht und schaut nicht schäbig aus

 

http://www.motor-talk.de/.../der-renngolf-ist-fertig-t4086175.html

 

Zitat:

Dafür hast du doch den Yolopel...

Der fährt Autocross, das ist was ganz anderes

 

Zitat:

Dieses [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Der Renngolf ist fertig...."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.09.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Capo's

  • dodo32
  • sony8v

Drüberflieger

  • anonym
  • Tom650i
  • profil35
  • Sanfter Riese
  • unterstudienrat
  • computerpepe
  • dodo32
  • JNED
  • AlterNeuling
  • Tom_1178

Mitwisser (231)

Über mich

Herzlich Willkommen in meinem Blog!

 

Als ich meinen 2er Golf GTI im Jahre 2008 kaufte ahnte ich nicht, wo mich die Reise mit diesem Wagen hinführen würde. Relativ schnell entstand der Wunsch nach 2 Doppelvergasern und damit beginnt auch die Geschichte dieses Blogs.

 

Über das Forum lernte ich sony8V kennen. Viele Telefonate und Treffen später stand dann irgendwann einmal fest: ich hätte gerne ein Rennauto! Auf öffentlichen Straßen kann ich das Auto weder so fahren noch verändern, wie ich mir das vorstelle.

 

Hier findet Ihr die Geschichte meines Golf und wie er vom Youngtimer zum Rennwagen wurde. Überdies Artikel zu meinem E 21, der den Ursprung meiner Leidenschaft bildete. Das wusste ich allerdings erst, als er fertig war. Viel Spaß beim schmökern im Blog!

 

-dodo-

Neue Kommentare

Hobbys :-) => Bild angliggen ;-)

Countdown

Es ist soweit...