• Online: 4.426

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

30.01.2015 16:23    |    andyrx    |    Kommentare (32)    |   Stichworte: Flensburg, Führerschein, Punkte, STVO

wieviele Punkte zeigt euer Würfel..??wieviele Punkte zeigt euer Würfel..??

Moin Motortalker,

 

neues Spiel,neues Glück..??

 

seit April letztes Jahr wurde das Punktesystem in Flensburg geändert....alte Punkte umgerechnet und neue Vergehen anders bewertet.

 

auch die Verjährungsfristen/Verfallsfristen für alte Punkte sind geändert worden...nach 2 Jahren sind alte Punkte weg auch wenn neue hinzu kommen.

 

Habt ihr eigentlich einen Überblick bzw. Gefühl wieviele Punkte ihr nun habt (Altlasten vorausgesetzt) ..??

 

Ich hatte 4 Punkte gehabt (alte Regelung) ....wenn ich ich nicht täusche (weil im letzten Moment nach 23 Monaten bevor die 3 Punkte zuvor verfallen wären :mad:

) einer hinzu gekommen ist....aber so richtig Plan hab ich da jetzt auch nicht;)

 

der letzte Punkt stammt von Januar 2014...die vorigen sind schon aus 2010-2012...wie das jetzt aussieht nach der neuen Regelung weiss ich gar nicht:D:D

 

wie sieht das bei euch aus..??

 

mfg Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

30.01.2015 16:28    |    hydroelement

achja, die lieben punkte... ich hatte mal 10 punkte. 7 wegen unfall mit fahrerflucht (laterne gestriffen), 2 wegen handy am steuer und 1 wegen überhöhter geschwindigkeit innerorts. aber seit 2 jahren punktefrei, so solls sein. traut man einem W124-Saugdiesel-Fahrer irgendwie garnicht zu :D.


30.01.2015 16:30    |    andyrx

dann solltest Du jetzt keinen mehr haben;)

 

mfg Andy


30.01.2015 16:32    |    hydroelement

genau, also seit dem 2.4.13 bin ich punktefrei :)


30.01.2015 16:35    |    meehster

Ich bin punktefrei. War aber auch schon mal anders.


30.01.2015 16:54    |    RobertK81

0. Das war einfach. :D


30.01.2015 17:16    |    Al Bundy II.

Ich bin habe ebenfalls ein noch jungfräuliches 0-Punktekonto - und hoffe, dass das auch so bleiben wird :D


30.01.2015 17:17    |    Schattenparker47314

Zum Glück ne Nullnummer. War halt säääähr brav, btw. das Glück der Doofen = nicht erwischt werden. :D


30.01.2015 17:22    |    CaptainFuture01

Kontostand Flense: 0 Punkte

 

Sah in weiter zurückliegender Vergangenheit zwar schon anders aus,aber man wird halt alt und schlau....und weiß,wo man sich ned erwischen lassen darf. :D

 

 

Greetz

 

Cap


30.01.2015 17:56    |    andyrx

Mensch alles Langweiler mit 0-Punkten:D:D:D

 

wo sind hier die °Schweren Jungs° mit dem dicken Konto:cool:

 

mfg Andy


30.01.2015 18:15    |    Standspurpirat43455

Ja, 2 an der Zahl :rolleyes: Beruflich bedingt :mad:


30.01.2015 18:31    |    ladafahrer

Aktuell von 15 oder 16 auf Null.

Drei Punkte gab es wegen überhöhter Geschwindigkeit mit einem Ford auf der A9 in 2011.

2 x 4, 1 x 3 und 1 x 1 wegen Verstoß gegen verkehrsrechtliche Anordnung und Baustellen allgemein in 2010.

 

Vor 20 - 30 Jahren auch immer so zwischen 9 und 12 wegen Krad-Fahren ohne BE (Radabdeckung, Rückstrahler und derlei unsinnigem Kokolores). Bis kurz vor Sperre wegen mangelnder persönlicher Eignung.

Ob es die Regelung für den ruhenden Verkehr auch gibt weiß ich nicht. Aber Augen auf bei der Berufswahl Geschäftsführerwahl.

 

Andy: Nix schwere Jungs. Wenn der Bagger auch nur einen Hauch von Bewegung macht und das "Baustellenmännchen" steht nicht (ordnungsgemäß in Abstand, lichter Höhe und "überhaupt vorhanden"), ist man schon mit einem Punkt im Rennen.


30.01.2015 20:28    |    Astra-f-anatic

Eine dicke fette 0 :D


30.01.2015 20:37    |    tric561420

1 Punkt im alten System...wurde übernommen zu 1 Punkt im neuen System :-( Hab die Auskunft direkt eingeholt


30.01.2015 21:18    |    Turboschlumpf27726

auch null.

1984 hatte ich mal 3 wegen missachtung der vorfahrt. ich stopstrasse, der hügi blinkt, wird langsamer, ich in kreuzung, der typ mit 2 kumpels im auto gibt gas und fährt gradeaus.

tja, schlechte karten für mich - alle drei haben nat. bezeugt, dass der nieee abbiegen wollte. nachts um 2 sahs schlecht mit zeugen für mich aus:(

 

ansonsten, trotz meines recht zügigen fahrstils zero point:rolleyes:

einmal wollte mich so ein verkehrserzieher wegen 'verkehrsgefährdendem überholen' anzeigen.

mein beifahrer und zeuge war ein staatsanwalt... tja, pech gehabt:D

 

ansonsten immer nur verwarnungen gesammelt, so ein knöllchen alle 2 jahre.

 

ich kannte allerdings einen, der hatte 35 points gesammelt.

die spektakulärsten davon waren wohl, als er ne zivilstreife gerammt hat....'können wir das nicht so regeln, eh bullen kommen?' - 'ihre führerschein u. fahrzeugpapiere ( zivilstreife)'

dummerweise hatte er da schon keinen schein mehr - wie in einer schlechten komödie:D

 

ich weiß leider nicht, ob er seinen schein je wiedergesehen hat...


30.01.2015 22:51    |    Dortmunder 65

meine letzten Punkte gab es 2012 wegen Abstand auf der AB, glaube waren 2

Vorher 2x wegen Geschwindigkeit auch AB vor 10 und 25 Jahren.


30.01.2015 23:17    |    Duftbaumdeuter12122

Dürfte auch keinen mehr haben - waren mal maximal 6, aber das ist mehr als 20 Jahre her...

 

Zweimal Zebrastreifen - zweimal Abstand - einmal Tempo. Nun muss ich brav sein, sonst scheide ich aus als Mitfahrer für meinen Sohn, der gerade seinen Führerschein macht und dann noch rd. 10 Monate begleitet werden muss :-)

 

Ach ja, primsnotimes: Was sind denn beruflich bedingte Punkte??? Bitte keine Definition wie "Wer viel fährt sammelt auch viel"... Das ist Nonsens!


30.01.2015 23:49    |    Dortmunder 65

Ich denke mal voller Terminkalender bzw. schlechter Zeitplan.


31.01.2015 04:59    |    Harhir

Keine Ahnung ob ich welche habe. Wenn ich nach Deutschland komme und mir da ein Auto miete, dann immer mit meinem US Fuehrerschein. Man muss in Deutschland zu sehr aufpassen und wenn man mal geblitzt wird kommt dann seltenst ein Strafzettel nach USA. Die beiden letzten kamen nie..... ;-)

Nicht dass ich es darauf anlegen wuerde, aber wenn man bei uns in Texas mit 20% ueber dem Tempolimit unterwegs ist, braucht man normalerweise keinen Strafzettel zu erwarten. Ich bin es wohl einfach nicht mehr gewoehnt die Geschwindigkeit penibel einzuhalten. Ich schwimme mit dem Verkehr... ;-)


31.01.2015 08:57    |    VolkerIZ

Hab nie welche gehabt, ein paar mal geblitzt worden, meistens durch eigene Schuld (Ein konzentrierter Fahrer hätte das in den meisten Fällen sehen müssen!) und ein paar Mal Parkgebühren, das wars.


31.01.2015 09:17    |    scion

Ich hatte früher öfter mal Punkte, habe sogar in den 90ern 2mal am Punkte-Abbauseminar teilgenommen, weil es mir zu kritisch wurde und die bayrischen Behörden mir, als Wiederholungstäter, für 4 Wochen, den Lappen abgenommen haben.

Irgendwann habe ich mir beim LKW-fahren freiwillig max 85 km/h auferlegt und fahre damit ganz gut. Weniger Gefahr in die Abstandsfalle zu geraten, weil bei Fhz über 3.5to über 50 km/h, immer 50m gilt und das auch immer 3 Punkte gab. Ich glaube Abstand, war auch mein häufigstes Delikt. Die Verkehrsdichte ist teils heftig und man läuft in hügeligem Gelände immer wieder auf den Vordermann auf.

Meinen heutigen Punktestand, nach den neuen Regeln kenne ich auch nicht, müßte aber auf Null sein. Aber alte Punkte aus Tatbeständen, die heute keine Punkte mehr einbringen, wurden wohl gelöscht, wenn ich das richtig gelesen habe.

Ich gehe mit jeder Anzeige zum Anwalt und der kann dann gleich den aktuellen Stand anfordern.


31.01.2015 11:28    |    Reaven145

0 Punkte und das als Berufsfahrer

ich erinnere mich noch an die Stempelkarte von früher, 5 Stempel für Verkehrsvergehen und der Lappen war weg :rolleyes:


31.01.2015 11:43    |    scion

Zitat:

ich erinnere mich noch an die Stempelkarte von früher, 5 Stempel für Verkehrsvergehen und der Lappen war weg

...haha, die kenne ich auch noch und ich hatte mal 2 Stempel, wegen überfahrens einer durchgezogenen Linie mit dem Moped. Sowas würde heute keinen Schutzmann mehr interessieren:D


31.01.2015 12:59    |    hacky1312

Waren nach dem altem System 2 Punkte, wurden umgewandelt in 1 Punkt nach dem neuem und vor kurzem kam dann noch einer nach dem neuem System dazu :-/


31.01.2015 13:04    |    andis hp

Ich hatte in meinem Leben oft Glück. Immer knapp an den Punkten vorbeigeschrammt. Sogar die Zeit (Anfang bis Mitte der 80er) als Brummi-Fahrer.

Den einzigsten und letzten Punkt hatte ich vor fast 20 Jahren. Sonst mal ein Zettel für Falschparken. Aber selbst hier bin ichn recht sparsam in den letzten 30 Jahren gewesen. Es würde umgerechnet gerade so reichen um mit meiner Frau gut essen zu gehen...;)

 

Mfg

Andi

 

PS: Ich hatte in den ersten 10 Jahren unmengen an Autos geschrottet. Teils mutwillig, teils unschuldig. Auch aus dieser Zeit ging ich immer straffrei aus (wo kein Kläger, da kein Richter). Ich galt damals in meiner Jugend als regelrechters "Crashkind" in der Eifel. Rallyefahrten auf den geteerten Feldwegen war jedes Wochenende angesagt. Und da hats einige Autos zerhauen...:D


31.01.2015 14:16    |    Duftbaumdeuter18971

Die neue Regelung ist extrem unfair, zumindest was einige Fälle der Punkteumrechnung betrifft.

Wer früher 3 Punkte hatte, hat heute 1 Punkt. Wer früher 1 Punkt hat, der hat auch heute einen Punkt.

 

Um so etwas auszugleichen, müsste man wenigstens denjenigen, die damals wie heute durch die Umrechnung 1 Punkt haben, eine schnellere Verjährung einräumen, als denen die damals 3 hatten und heute nach Umrechnung auch 1 Punkt.

 

Die einen bekommen quasi Punkte geschenkt, die an quasi Punkte zusätzlich - die sie aber vorher niemals hatten. Kann eigentlich nicht sein !

 

von 1 -> 1

von 3 -> 1

 

irgendwie sehr unfar wie ich finde - und absolut willkürlich.

 

Früher hätte der 1 Punkte Fahrer noch 2 Punkte mehr Spielraum gehabt "nach oben" bis zum Entzug.

Heute wird er genauso gestellt wie jemand, der ein schwereres Vergehen begangen hat als er, oder mehr leichtere als er.


31.01.2015 16:10    |    Spurverbreiterung24758

Die komplette Familie hat eine Nullnummer.

In Flensburg Punkte sammeln lohnt einfach nicht. Gibt keine gescheiten Prämien :(


01.02.2015 00:42    |    Standspurpirat43455

@Za4a Cosmo

Einmal wegen Ladungssicherung....Schlamperei der Firma und zu schnell in dreißiger Zone....mein Fehler.


01.02.2015 10:51    |    niclas1234

Ich habe Gott sei dank eine glatte 0 Nummer. Keine vergehen kein Knöllchen keine Owi :D Ich möchte meine Probezeit halt gerne im April Fristgerecht abschließen :D


02.02.2015 11:50    |    urduliz

Zitat:

Habt ihr eigentlich einen Überblick bzw. Gefühl wieviele Punkte ihr nun habt (Altlasten vorausgesetzt) ..??

Danke für die Erinnerung, ich sollte mal in FL nachfragen ob meine (nach der alten Regelung) drei Punkte (rote Ampel <1Sek) inzwischen verjährt sind.

Wenn nicht dann dürfte ich wohl nach der neuen Regelung 1 Punkt haben...


02.02.2015 17:30    |    Ascender

Vorher null, hinterher null. ;)


09.02.2015 00:21    |    Antriebswelle238

Der Kandidat hat 0 Punkte. Hab mir mal Anfang der 90er einen geleistet. Gibt bessere Möglichkeiten sein Geld auszugeben.


09.02.2015 11:45    |    andis hp

Frage: "...kennt ihr euern Kontostand??" - praktisch den ganzen Monat im Minus. Am Ende vom Geld ist immer noch soviel Monat übrig...;)

 

Mfg

Andi


Deine Antwort auf "neue Punkteregelung Flensburg---> kennt ihr euern Kontostand??"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Peugeot

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Olli the Driver
  • Steam24
  • ToledoDriver82
  • allesgeht
  • motzfrotz
  • folio
  • 96er Saxo
  • andyrx
  • Swissbob

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1536)

Archiv