• Online: 3.734

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

30.01.2011 20:43    |    andyrx    |    Kommentare (36)    |   Stichworte: 89, Audi, Cabrio, Cabriolet, Hobby, Reparatur, Youngtimer

wird wieder fit gemacht das Audi Cabriowird wieder fit gemacht das Audi Cabrio

Moin Audifans

 

ich hatte ja schon geschrieben von meinem Neuerwerb dem 91er Audi Cabrio-->

hier und auch da ;)

 

 

nun hab ich erstmal die mir wichtigsten Sachen in Auftrag gegeben bzw. die Teile dafür besorgt:cool:

 

-Euro 2 Umrüstung

-Motorlager werden ersetzt

-Domlager werden gerichtet

-Gleitstücke Sitzschienen werden ersetzt

-Ölwechsel (mache ich oft vorbeugend)

-Kühlmittelwechsel (ebenfalls vorbeugend)

-Auspuff End und Mitteltopf (ging zwar durch TüV ist aber alt und verbraucht)

-4x neue Reifen 225/45r17W Michelin Primacy

 

am liebsten würde ich die (eingetragene) Kerscher Front auch entfernen,aber da ist mir der Aufwand aktuell zu groß...das kleine (eingetragene) Raid Lenkrad sollte auch weichen....mal sehen was sich findet:cool:

 

die Felgen und die Tieferlegung find ich aber Ok und sollen so schon bleiben:)

 

 

Ich denke in einer Woche sollte das alles erledigt sein...am März oder April soll er dann ja mit Saisonkennzeichen und Youngtimer Versicherung gefahren werden;)

 

mal sehen ob es noch Überraschungen gibt,aber ich denke das wichtigste sollte damit erledigt sein....

 

mfg Andy


30.01.2011 20:50    |    A3 2.0

Schönes Auto, auch die Farbe gefällt.

 

Aber geht der schon als Youngtimer durch?


30.01.2011 20:56    |    HyundaiGetz

Echt ein schönes und vorallem klassisches Auto... viel Spaß mit dem Cabrio!


30.01.2011 20:56    |    Gentsai

Da er 20 Jahre alt ist, bestimmt ;)


30.01.2011 21:00    |    E30-fan

Da ist man mal ein paar Wochen nicht on und du kaufst dir gleich nen Audi!

An sich schickes Teil, auch wenn ich das Konkurenzprodukt der bayerischen Marke besser finde.

Wünsch dir viel Spaß damit


30.01.2011 21:17    |    MaSc73

Sehr schön...würde mir als Sommermobil auch gefallen! Aber bitte mach die Frontschürze ab, die verunstaltet doch die ganze Front des Cabrios!!!


30.01.2011 21:22    |    emil2267

airbaglose 4speichen lederlenkräder gibts billig bei eblöd,lederschaltknauf dazu gibts noch neu original & den schaltsack macht billig ne schneiderei nach muster,fertig is das kleine lederpaket :)

 

braucht arbeit

 

mit glück aber auch in auktionen billiger & besser erhalten,die teile sind (noch) net so gesucht ;)

 

das in plastik solltest für nen 10er beim schrott bekommen,wäre mir aber schon zu teuer :D

 

gefragter is der lenker hier

 

http://www.klebs.us/images/auto/audi89/cockpit.jpg

 

aber net unbedingt billig,neu gibts in net mehr & selbst in verwurschtelten zustand zahlst ordentlich was

 

so eins hab ich erst für umme erstanden,da bleibt noch luft fürn sattler :)

 

motor- bzw hydrolager stehen bei meinem NG auch noch an,sicher keine kleinigkeit ?!

 

was hast für die lager bezahlt ?


30.01.2011 21:26    |    andyrx

Die Front war halt so drauf und was anderes hab ich aktuell nicht zur Hand:D:D

 

Youngtimer heisst bei der Versicherung einiges zu sparen....sprich rund 110.- Euro per anno bei der Zürich Versicherung...da laufen auch alle meine Mazda RX-7 als Youngtimer drauf;)

 

bei Saisonkennzeichen sind das dann gerade mal 55.- Euro für 6 Monate an Versicherung:p

 

Voraussetzungen:

 

 

-Fahrzeug ist 20 Jahre alt

-Gutachten Classic Data (kostet rund 100.- Euro) mindestens Zustand 3 notwendig

-Alltagsauto muss vorhanden sein

-Garage muss vorhanden sein

-Jahresfahrleistung nicht größer 5000km

 

so war es zumindest bisher bei meinen RX-7 und daran hat sich auch nix geändert:cool:

 

der Unterhalt des Wagens ist somit sehr preiswert was die laufenden Kosten angeht....

 

die Youngtimer Einstufung hat aber nicht mit dem H-Kennzeichen zu tun (das gibt es erst ab 30 Jahre) sondern macht nur eine preiswerte Versicherung möglich;)

 

aus diesem Grund hab ich gezielt nach einem 91er Modell gesucht;)

 

mfg Andy


30.01.2011 21:28    |    andyrx

@emil

 

hab für die Lager noch keinen Kurs bekommen,gab es aber bei Ebay auch recht günstig....;)

 

Lass ich aber die (freie) Werkstatt machen...denn wenn ich alle Teile bringe dann kommt er auch schlecht drauf:p

 

mfg Andy


30.01.2011 21:37    |    DJ_Grony

@andryx: bist du älter als 25 Jahre alt? Die Gothar z.B. gibt Youngtimerversicherungen nur an Ü25-Leute.....

 

Gruß

 

Hannes


30.01.2011 21:40    |    andyrx

nimm mal das doppelte;)

 

klick mal hier ;)

 

da braucht man ein paar Jahre um das zusammenzutragen;)

 

aber stimmt das mit Ü-25 hab ich vergessen zu erwähnen;)

 

mfg Andy


30.01.2011 22:48    |    murry666

glückwunsch,

die felgen passen echt gut zu dem audi..

und macht auch so ein recht ordentlichen eindruck.


30.01.2011 22:57    |    andyrx

Bin eigentlich gerade bei den Youngtimern auch eher für naturbelassen...aber das hat mir bei dem recht gut mit den Rädern gefallen und der Lack ist auch noch top,die Zusatzarbeiten sind überschaubar und ich denke ich werde vor allem am knurrigen 5 Zylinder Sound noch viel Freude haben;)

 

der Sound war der wichtigste Kaufgrund,ich wollte unbedingt mal wieder einen 5 Ender haben und da war mir das Cabrio gerade recht:cool:

 

mfg Andy


30.01.2011 23:20    |    Manu19

Also ich finde es gibt weit aus schlimmere Stoßstangen, trotzdem, schöner als Original gibts nicht! :)

 

Lg


30.01.2011 23:42    |    andyrx

ne wirklich schlimm find ich sie jetzt auch nicht;)

 

passt halt zum Gesamtauftritt der nicht ganz zurückhaltend ist mit den Felgen und der Tieferlegung ...:p:eek:

 

halt gerade noch so das es für mich tolerabel war....mein BMW 325i Cabrio ist da ja auch nicht ganz Serie und im ähnlichen Stil gehalten und da gefällt mir das auch;)

 

mfg Andy


Bild

31.01.2011 07:05    |    SerialChilla

Sag Bescheid, wenn du die Felgen loswerden willst. Die würden meinem Quattro echt gut stehen ;)

 

Und danke für den Tipp mit der Zürich. Ich such genau sowas für meinen GTI :)


31.01.2011 07:12    |    Powergeri

nein, die Stange ist schon okay. Da gibt es wichtigere Dinge zuerst!

 

Andy, hier ein paar Tipps von mir rund um die Pflege, in loser Reihenfolge

 

Wasserabläufe in der A-Säule reinigen: Wenn du das Dach aufmachst, siehst du am Auflagepunkt links rechts vorne die Abläufe. Gehen die zu, säufst du ab

 

Beim Dach aufpassen falls du mal auf die Idee kommst es Imrägnieren zu wollen: Beim Audi gibt es Gummischicht unter dem Stoff, dieser Gummi ist nicht mit allen Lösungsmittel verträglich.

 

Heckscheibe: Meist wird sie trüb und unansehnlich. Eine Heckscheibenpolitur kann funktionieren wenn es noch nicht zu milchig ist. Das Problem, das Material härtet durch UV komplett aus und lässt sich auch nicht mehr bearbeiten. Der Wechsel der Heckscheibe ist auch so eine Sache, ich hab gleich ein neues Verdeck gegeben, da hat man mehr ums Geld, im Nachbau nicht so teuer

 

Beim aufklappen vom Dach sollte die Heckscheibe möglichst sauber sein, sonst reibt der Dreck.

 

Das Gestänge vom Dach gehört geschmiert, nach evtl. Rost untersuchen

 

bei zumachen vom Dach aufpassen dass sich hinten links rechts der Dachhimmel schön über die "C-Säule" legt, deto entlang der unteren Dachkante im Bereich von deinem Kopf

 

Ein richtiger Schwachpunkt sind die beiden Kabelstränge links rechts in der Heckklappe die zum Heckklappenschloss und Beleuchtung führen. Durch das auf und zumachen brechen diese Dinger und dann spinnt die komplette Dachelektronik und ZV. Diese beiden Kabelstränge sind bei Audi schweineteuer. Gibt es bei einer kleinen Firma in .de im Nachbau, kann man selber tauschen.

 

Falls die Bespannung des Verdeckkastendeckel in der Sonne Wellen schlägt: Der Kleber ist ausgehärtet. Am besten in der prallen Sonne stehen lassen, die Muttern auf der Unterseite vom Chromrahmen lösen und die Bespannung vorsichtig abschälen. Dann mit einem hitzebständigen Kleber (zb. Patex) neu kleben.

 

Gibt sicher noch einiges mehr, vielleicht fällt mir später noch was ein. Der NG ist ja auch nicht grad unproblematisch, google mal nach "Stauklappenpoti NG"

 

LG Geri


31.01.2011 08:52    |    uwes2403

Der Geri.....

 

gibt's dich noch ? Und das Cab auch noch ? Man liest so gar nichts mehr von Dir :-)

 

Gruß nach Austria und sorry Andy für das OT...

 

Uwe


31.01.2011 09:33    |    andyrx

Mein Audi hat zum Glück ( wenn ich das so lese) ein manuelles Dach;)

 

was verbraucht der 2,3 im Cabrio so bei Überland Fahrt wenn man es nicht eilig hat (cruisen) der BMW ist da sehr sparsam und lässt sich auch mit 8-9 Liter bewegen...ist jetzt nicht kriegsentscheidend aber würde mich mal interessieren;)

 

mfg Andy


31.01.2011 12:54    |    Volvo-850-Driver

Schickes Cabby ;)

 

Lass ihn doch so wie er ist, ich find ihn so sehr Dezent und Hübsch, eine Anständige gebrauchtwagen aufbereitung noch zu, das dach schön Putzen und er sollte wieder dastehen wie neu !

 

Liebe grüße, und lass ihn so :)


31.01.2011 14:38    |    Verbal Kint

Ob Cabrio oder B4 Fronti Avant dürfte sich wenig nehmen die sind vom Gewicht recht gleich. ~1350 kilo.

Verbrauch bei nem sauber funktionierendem und eingestellten NG dann ~10l/100 im Schnitt.

 

Ketzerisch würde ich es so formulieren:

ein NG der unter 3000 Touren bleibt ist auch mit 8,5l/100km zu bewegen.

Auf der AB strich 120 genehmigte meiner sich mal zarte 7,5.

Nur klingt er dann halt auch wie ein Vierzylinder...:D

Erst >3300 macht er richtig Spass und klingt heiser röchelnd.

 

Wenn Du mit Deinem mehr als 11l/100 brauchst hast Du entweder einen recht extremen Gasfuß oder der Motor ist nicht richtig eingestellt. - das kann man imho durchaus so sagen.


01.02.2011 06:56    |    Powergeri

@Uwe,

 

jaaaaa, ich bin der Geri den du meinst. Im Cabforum hab ich mich eher schon gelangweilt, immer das selbe nach ein paar Jahren. Jetzt hab ich zusätzlich noch ein neues Spielzeug (AB SB), und da gibt es eben die meisten Infos hier auf MT. Den Andy jedoch helfe ich gerne mit ein paar Tipps, macht er doch immer so tolle Blogs mit interessanten Themen. Das Cab hab ich selbstverständlich noch und wird gehegt und gepflegt. Ich (und die schon bekannten anderen Ösis) kommen auch wie jedes Jahr wieder nach Bayern auf das Audi Cabrio Treffen.

 

@Andy: ebenfalls sorry fürs o.T :-)

 

bringt mich aber eh gleich auf die Idee, im Juni findet in Bayern ein traditionelles und sehr gut besuchtes Audi Cabrio Treffen statt. Kein Ahnung wie weit das von dir entfernt ist, aber der Pokal für die weiteste Anfahrt geht definitv nicht an mich :D Link zum Treffen: http://www.audicabrio-bayerntreffen.de

 

Achja, und dein Hinweis "zum Glück hab ich kein elektrisches Dach" bezieht sich hoffentlich nicht auf mein Posting. Denn alles was zumindest ich aufgezählt habe, betrifft auch das manuelle Dach, sprich auch die Sache mit dem Kabelsträngen in der Heckklappe ;)

 

LG Geri


01.02.2011 11:02    |    uwes2403

@ Geri,

 

soweit ich weiß, hat der Andy eine ziemlich weite Anfahrt, der wohnt hier auf meiner Ecke, oder ich auf seiner..:D

Und was das Cab Forum anbelangt, hast Du leider Recht, das ist wohl auch der Grund, dass viele von den "Alten" mittlerweile

kaum noch dort schreiben...

 

Mach's gut...

 

Uwe

 

@ Andy - sorry nochmal...wir hören jetzt auch auf....das elektrische Dach ist aber bei weitem nicht so problembehaftet, wie

es scheinen mag.


04.02.2011 23:47    |    schipplock

oh, suess, ein Typ89 Cabrio mit Nasenbaehrschnauze vom B4 (pfui!) und uralter Motorentechnik, die sehr robust ist. Die Farbe ist beim Cabrio selten gewaehlt worden; wohl, weil verdammt viele B4 Limos diese Farbe hatten und man sich wohl sattgesehen hat. Ich bin einer davon; fuerchterlich diese Farbe, aber passt ja zu deiner Katze. Ich kann die Wahl also nachvollziehen :). Hast du die Katze noch?

 

Der Motor? Ja der Motor...der Motor, den man als "unzerstoerbar" kennt, aber auch wenn das nahezu stimmt, so wird man ab 200.000km oder manchmal auch frueher die marode Zylinderkopfdichtung bemerken. Nichts schlimmes; das Material ist einfach alt und leidet unter den Temperaturen. Hat man das dann erledigt, kann einem nicht mehr viel passieren. Wenn der Oelverbrauch steigt, sollte man einen Gedanken an die Ventilschaftdichtungen verschwenden; auch hier wieder Material (20 Jahre eben). Wenn man das erledigt hat, gibt es eigentlich nur noch einen Schaden, der im Forum der heiligen NGs ab und zu auftritt: Lagerschaeden (Pleuel, Kurbelwelle). Das waere dann auch mit der schlimmste Schaden, der dir passieren kann. Undichte Kruemmerdichtungen sind ab einer gewissen Laufleistung und Beanspruchung auch nicht selten.

 

Aber alles halb so wild, weil man alles vorher merkt und nichts fuer eine Ueberraschung sorgt. Hoechstens bei einem Lagerschaden sollte man das Auto dann doch lieber abstellen und nicht weiterfahren. Alles andere ist mit Wasser und Oel zu beheben bzw. bis zur Werkstatt zu retten.

 

Dein Motor hat die KE-Jetronic (III), die als sehr robust gilt, aber auch hier nagt der Zahn der Zeit und gepflegt wird in der Vertragswerkstatt daran rein gar nichts. Auf Falschluft e.g. reagiert die KE sehr zickig und sollte wirklich mal etwas an der KE defekt sein, wirst du mit Sicherheit Probleme haben jemanden zu finden, der sich damit sehr gut auskennt. Die Fehlerquellen sind aber im Audi 80 Forum sehr gut dokumentiert (wenn auch quer verteilt).

 

Und nun viel Spass mit deinem Nackensteifmacher :).


04.02.2011 23:56    |    andyrx

@Schipplock

 

nun er wird bei mir das Gnadenbrot bekommen,will heissen nicht mehr als 5000km per anno....ZKD wurde 20.000km zuvor vom Vorbesitzer gemacht;)

 

mir war der äussere Zustand wichtig,denn nur wenn er von der Karosse Ok ist hat man auch Lust in die Mechanik zu investieren...sollte es ein Fass ohne Boden werden,kann ich immer noch entscheiden was ich mache,der Preis war so gut das die rund 1000.- Euro die ich jetzt investiere in Ordnung gehen...klar iss halt mit 20 Jahren schon ein Opi ähm Youngtimer und genau deshalb wollte ich einen 91er;)

 

mal sehen was sich draus machen lässt;)

 

jedenfalls freue ich mich auf den schönen Klang des 5 Enders....bei offenen Dach und wenn er mal zickt fahr ich halt den 325i oder das RX-7 Cabrio;)

 

wann immer es das Wetter hier im Norden zulässt will ich einen meiner Oldies fahren....und so die Kilometer schön verteilen...damit ich eben an jedem der Schätzchen noch lange Freude hab:cool:

 

mfg Andy


05.02.2011 00:19    |    schipplock

um die Karosse brauchst du dir keine grossen Sorgen machen. Die rostet so gut wie nie (von alleine).

 

Das mit den Domlagern und Motorlager von Ebay usw...Ich weiss nicht, wie sich das bei dir auessert, aber bei mir waren die Motorlager so sehr ausgelutscht, dass der Motorblock bei ruckartigen Lastwechseln auf Wandertour ging und das alles sehr laut war. Das hat sich mit dem Wechsel schon sehr verbessert, aber wenn das Auto eine Person mit schwerem Gasfuss bewegt hat, kann es gut sein, dass da noch mehr Lager getauscht werden muessen (Richtung Getriebe).


05.02.2011 00:25    |    andyrx

@schipplock

 

Ja so ähnlich fühlte sich das an....dachte zuerst an Antriebswelle,die ist aber OK,auf der Bühne hat der Meister dann die Ursache wie du es beschrieben hast gefunden;)

 

MfG Andy


05.02.2011 00:37    |    andyrx

Ach ja die Katze ist eine neue....jetzt in rot,gehe mal auf mein Profil da sind beide zu sehen;)

 

 

MfG Andy


05.02.2011 00:46    |    schipplock

oh, da habe ich ja einiges verpasst, aber in Rot gefaellt er mir auch viel besser :). Was ist mit dem gruenen passiert?


05.02.2011 00:58    |    andyrx

hier mal ein Link--> zum Kauf der beiden Autos und noch einer--> Klick 2

 

ich hatte die grüne Katze erst im August angemeldet auf Saison bis Oktober und ein gutes Angebot für den grünen Jaguar bekommen,dazwischen lag der Jahresurlaub mit dem BMW Cabrio in Italien und eine längere Geschäftsreise nach Paris.....und dann war das Wetter mies und so hab ich die grüne Katze abgegeben....aber auch irgendwie vermisst;)

 

und immer mal wieder Ausschau gehalten....als der Verkäufer des roten Jaguar nicht auf meinen Preisvorschlag einging hab ich gedacht,OK ich lasse es und das Audi Cabrio gekauft....kurz darauf kam der Anruf der rote Jaguar geht auch zu meiner Preisvorstellung und ich hab einfach ja gesagt;)

 

jetzt hab ich beide:D:D

 

mfg Andy


05.02.2011 01:06    |    RedDragon220

Für'n NG hab ich noch ein Motorsteuergerät liegen, falls du Interesse hast :P


05.02.2011 01:08    |    andyrx

gut zu wissen,da werden sie geholfen;)

 

wenn ich es brauchen sollte weiss ich jetzt Bescheid wo eines auf mich wartet:cool:

 

Danke

 

mfg Andy


13.02.2011 12:10    |    Dukes

Moin Andy,

 

herzlichen Glückwunsch, sehr gute Wahl!!! Habe mich jetzt auch mal in diesem Superforum angemeldet, ist ja 'ne tolle Plattform für alles, was das Autofahrerherz bewegt!!!

 

Haben Dich übrigens gestern auf der Segeberger gesehen, kamst wohl gerade von Knut & Tina! Also, weiterhin viel Spass mit Deinen Schätzchen!!!

 

Liebe Grüße von Holger & Gudrun


13.02.2011 12:17    |    andyrx

Moin Holger

 

ja da war ich auch,aber primär war ich im RX-7 Turbo Coupe

auf meiner Spassrunde unterwegs--> guckst Du hier ;)

 

ich denke mal die ein oder andere Runde im Sommer mit gemeinsamen 5 Zylinder Sound könnte sich durchaus mal wieder ergeben;)

 

mfg Andy


11.03.2011 17:05    |    sportivo

Komisch, wie schnell die Zeit vergeht. Diese Audis schauen in meinen Augen noch immer total modern aus, obwohl schon 20 Jahre alt...


12.03.2011 00:39    |    Manu19

Wahre Worte, einfach Zeitlos!


22.03.2011 18:24    |    Dukes

Moin Andy, Herr der Ringe!

Bist Du mit dem Lenkrad schon fündig geworden? Schau doch mal hier: http://www.sportlenkrad.net/Nardi/classico.html

 

Hab ich bei meinem drin, sieht einfach nur gut aus!

Bis bald und weiterhin viel Spaß mit Deinen Schätzchen!!!

Holger


Deine Antwort auf "erste Arbeiten am 91er Audi Cabrio..."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Astra Twinport
  • Mobi Dick
  • Steam24
  • danilo83
  • Dynomyte
  • Olli the Driver
  • HyundaiGetz
  • czissy
  • notting

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2250)

Archiv