• Online: 2.953

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

15.06.2009 22:28    |    andyrx    |    Kommentare (47)    |   Stichworte: A 190, A-Klasse, Mercedes, W168

mercedes-a-190-001
Mercedes a 190 001

Hallo Motortalker,

 

unseren Mazda 323Bg Automatik aus 12/89

hab ich vor 4 Wochen durch eine Mercedes A Klasse 190 Elegance ersetzt....den Mazda fährt künftig meine Tochter;)

 

die A-Klasse ist aus dem Baujahr Ende 2000 und ist 113.000km gelaufen und aus zweiter Hand,die ersten 3 Jahre verbrachte das Auto bei älteren Herrschaften in Spanien und wurde in dieser Zeit nur 3000km gefahren;)

 

nachdem der ältere Vorbesitzer verstarb,übernahm der letzte Besitzer /Rentner das Fahrzeug seines verstorbenen Freundes für seine Frau....wo er behütet und stets Scheckheft gepflegt seine Dienste tat;)

 

alle im Forum genannten Probleme (wie Stabis vorne und Federn hinten) wurden gemacht....TÜV war auch neu und ohne Mängel;)

 

das Fahrzeug sieht wie neu aus und riecht dank Leder Ausstattung auch wie neu;)

 

die Ausstattung ist sehr umfangreich;)

 

A 190 mit 92KW/125PS

 

5-Gang Automatik

Klima

großes Schiebedach

Navigation

großes Soundsystem

4xE Fenster

Leder

Parktronic hinten und vorne

ABS/ESP

Alu Sommer und Winter mit neuwertigen Markenreifen

Freisprecheinrichtung samt Handy

Metallic Lack

Funk ZV

Alarmanlage/Wegfahrsperre

 

der Neupreis betrug sage und schreibe ca. 29.000.- Euro.....sprich 58.000.- DM der Senior hatte sich das richtig was kosten lassen...;)

 

der Wagen fährt sich wie neu,die Automatik schaltet sanft und geschmeidig....alles fasst sich straff an und nichts wirkt ausgeleiert;)

 

einziges Problem,meine Frau sagt er fährts ich klasse wirkt aber halt auch ein wenig wie ein Seniorenauto:o:mad:

 

und fährt derweil ihr Rover Cabrio 216i aus BJ 1995

(Saisonkennzeichen) und ist noch nicht ganz warm geworden mit dem Cityhopper denn sie hakt ihn erst mal als Krankenfahrstuhl tituliert:D:D....jetzt kommen erstmal etwas größere Räder drauf und dann wirkt dies nicht mehr ganz so brav;)

 

aber das Auto selbst ist speziell für die Stadt große Klasse und auch gut und pfiffig gemacht...;)

 

mfg Andy


15.06.2009 22:55    |    _RGTech

Es bleibt halt ein Nichtmercedes (Mercedes hat Heckantrieb ;)); ich bin mir auch bei einer A-Klasse der Generation I nicht so sicher, ob das ein guter Tausch war.

 

Von wegen Sicherheit hätte es auch sicherlich mehr Sinn gemacht, den A zum Anfängerauto zu degradieren... aber ehrlich, in dem (vermuteten) Alter hätte ich auch lieber den Mazda genommen ;)


15.06.2009 23:18    |    Jaguar1

Der dürfte wie d' Sau gehen! :D


15.06.2009 23:23    |    andyrx

naja für einen City Hopper mit 3,50 Länge ist er gewiss nicht untermotorisiert bei 125PS,die gleiche Leistung hat das Rover Cabrio ebenfalls....ist aber ein hochdrehender 1,6 Liter 16V Motor (aus dem Honda CRX) und nicht zu vergleichen mit dem durchzugsstarken Mercedes Motor....;)

 

Ich finde die,gemessen an der Fahrzeugklasse,sehr reichhaltige Ausstattung sowie den Erhaltungszustand des Autos faszinierend;)

 

Autos die wirklich wie die Sau gehen hab ich allerdings auch-->Klick :D:D:cool:

 

mfg Andy


Bild

15.06.2009 23:27    |    alexander-barth

Sehr gepflegt sieht er aus, allerdings finde ich die Plastikwüste im Innenraum echt hässlich!

 

Ansonsten viel Erfolg mit dem neuen und vor allem viel Glück an deine Tochter mit dem neunen "alten".


15.06.2009 23:29    |    Electican3

Tja, irgendwo is es halt doch ein Mercedes :cool: auch wenn ich _RGtech´s Einwand verstehen kann ;)

 

Freund von mir hat sich letzt auch ne A-Klasse angeschafft (bzw. seine Freundin), allerdings schon das neue Modell, der ist auch sehr begeistert was die Kiste so alles kann. Und wie wenig scheppert wenn er´s mit seinem IV-er Golf vergleicht. Irgendwo muss ja der Aufpreis herkommen, allein der Stern vorne machtsn ich aus

 

Grüße und beulenfreie Fahrt


15.06.2009 23:31    |    andyrx

Hi

 

der Mazda wurde 30.12.89 zugelassen und meine Tochter am 10.1.90 geboren.....die beiden können fast zusammen Geburtstag feiern;)

 

mfg Andy


Bild

15.06.2009 23:48    |    motorina

Nun ja, flott unterwegs ist man ja mit der A-Klasse - aber gewöhnungsbedürftig ist sie auch (zumindest erging es mir so).

Und wenn die üblichen Schwachpunkte (war die Automatik beim Benziner ebenso anfällig wie beim Diesel??) keinen Anlass zur Sorge geben, dann steht einem langen Autoleben ja nichts im Wege.

 

Grüsse,   motorina.


15.06.2009 23:56    |    andyrx

Hi Motorina,

 

meine Frau fährt maximal 8000km im Jahr und das verteilt auf 2 Autos (Rover Cabrio und jetzt die A-Klasse) sollte kein Problem sein;)

 

den Mazda hab ich seit 10 Jahren,damals aus pflegender 1.Renterhand gekauft mit 40.000km und jetzt 10 Jahre später hat er 93.000km drauf und ist beim TÜV ohne jeden Mangel gewesen;)

 

der Rover hat nun 155.000km drauf und ist aus BJ 95 und läuft wie ein Uhrwerk;)

 

mfg Andy


16.06.2009 00:29    |    fate_md

Meine Mom fährt auch nen A190, allerdings als Schalter.

Recht komfortables, nüchtern betrachtet auch wirklich schnelles Auto und noch dazu ungemein flexibel, die klappbaren Sitze hinten sind toll.

Aber für nen Stadtflitzer hat das Ding auch gut Durst, auf den kurzen Strecken sind 10-12l nix ungewöhnliches.

 

Einzig beim Ölwechsel könnt ich den Entwicklungsingenieur immer wieder erschiessen, wer auf die Idee kommt nen Ölfilter an DIE Stelle zu bauen, musste sowas noch nie selbst wechseln.


16.06.2009 00:29    |    Opel V6

Argh... da fährt er selber so schöne Autos, und kommt dann mit so einem Jammertal an Auto ums Eck... :D

Naja, besser schlecht gefahren als gut gelaufen... ;)

Spaß beiseite, so ein bißchen was von "Opa-Auto" haftet dem kleinen "A" tatsächlich an, 1. weil der Preis angesichts dessen was man da an Auto bekommt meist nur für Rentner attraktiv ist, 2. weil die alten Herrschaften aus dem Stand ihr marodes Hinterteil nur auf den Sitz schieben brauchen ... Davon abgesehen... das Innenraumdesign, insbesondere dieses plumpe Plastikamaturenbrett ist wirklich unter aller Kanone !

 

Was gutes hat das ganze aber noch :

 

Deine Tochter fährt jetzt ein tolles Auto, und ist warscheinlich total happy ! ENDE GUT, ALLES GUT !

 

Gute Fahrt mit dem Babybenz !


16.06.2009 00:42    |    andyrx

naja so wie es im Augenblick aussieht,wird meine bessere Hälfte aktuell noch das Rover Cabrio bevorzugen und den Baby Benz zum Winterauto degradieren.....denn die letzten 4 Wochen ist sie noch kaum mit dem City Hopper gefahren...obwohl er sich wirklich klasse fahren lässt und mit dem 1,9 Liter Motor wirklich einen prima Antriebskomfort hat;)

 

wenn sie tatsächlich im Sommer nur bei ihrem Rover bleibt,bekommt der Benz dann doch wieder eine Saisonzulassung für 6 Monate,da bin ich recht schmerzfrei;)

 

Ich hab das halt so kalkuliert,dass wenn der Rover tatsächlich mal ein größeres Gebrechen bekommt,halt einfach dieser entfällt und die A-Klasse dann eben gefahren wird,das große Schiebedach ist ja fast wie das Rolldach bei einer Ente;)

 

mfg Andy


16.06.2009 01:23    |    _RGTech

Uh, das wär dann aber ein schlechter Tausch :D


16.06.2009 01:49    |    andyrx

hehe wen sie hier mitlesen würde,wäre die A-Klasse als Mode Accessoire völlig abgemeldet....ist doch ein topmodernes Konzept:p

 

nunja ich hab da ein paar schöne 17 Zoll Räder vor Augen dann würde das auch ein wenig flotter wirken;)

 

mfg Andy


16.06.2009 10:42    |    schipplock

iiih! :)


16.06.2009 11:57    |    Picto

Der Wagen sieht ja fast wie neu aus, dazu noch mit guter Ausstattung. Glückwunsch!

 

Der Innenraum ist aber wohl das Schlimmste was Mercedes je verbrochen hat und damit auch schon wieder "Kult":).


16.06.2009 12:35    |    ballex

Najaaa, die Farbe ist ja noch ganz ok und es gibt wirklich schlimmere Autos und das Panoramadach ist ja wirklich toll! :)

Wie wärs noch mit Faceliftrückleuchten? (Weiß nicht ob das so einfach geht aber würde optisch auch verjüngen!)

 

mfg ballex


16.06.2009 18:26    |    andyrx

Hi

 

das Auto wird zu 90% im Hamburger Stadtverkehr gefahren,und da ist das Konzept der A-Klasse schon perfekt wenn man nicht gerade einen Smart in Betracht zieht,kräftiger Motor+Automatik und tolle Ausstattung sowie der perfekte Erhaltungszustand samt aller Inspektionen haben mich bewogen den Wagen zu kaufen;)

 

ausser eventuell ein paar anderen Rädern bleibt er aber so wie er ist;)

 

mfg Andy


Bild

16.06.2009 18:34    |    schipplock

Arbeitskollege faehrt auch so eine A-Klasse und als mein Bock seinen Dienst verweigerte, fuhr er mich damit nach Hause...soo schlecht war es Innen nicht, wenn man bedenkt, dass die Mercedes-Innereien noch nie besonders huebsch waren und das Hartplastik im Cockpit...ok, nicht so fein :). Die Sitze allerdings waren irgendwie wie in der S-Bahn. Viel zu hart und kein Seitenhalt. Fande ich sehr schlecht, aber das war auch schon das einzige. Er hat einen mit 160PS, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, aber der Motor wird von ihm zu wenig bewegt. Schon 4 Jahre alt und keine 17tkm auf der Uhr. Beim Start nageln bei ihm sogar die Hydros fuer 2 Sekunden, aber so ist das eben bei reinen Kaltstartrennfahrten :D.


16.06.2009 18:48    |    fate_md

160PS? 140PS war meines Wissens der größte Serienmotor (A210).

Der A190 mit 125PS ist auch keineswegs langsam, aber die Leistungsentfaltung geschieht fürchterlich unspektakulär, deswegen fällt oft gar nicht auf, wie schnell man denn schon ist.


16.06.2009 19:57    |    andyrx

ja die Leistungentfaltung gerade mit der Automatik ist äusserst unspektaklär.....man schaut auf den Tacho und huch sind ja schon 70 in der City....das Drehzahlniveau ist sehr niedrig und der Motor hat einen sehr guten Durchzug so das die Automatik selten runterschalten muss;)

 

 

iss halt kein Racer,aber der Antriebskomfort ist für diese Kategorie von Auto sehr gut....nunja bei einem Kaufpreis von damals 29.000.- Euro für ein 3,50Meter Autochen (laut Orginalrechnung) darf man das auch erwarten;)

 

mfg Andy

 

BTW:

 

http://www.einszweidrei.de/mercedes/bramerd32005-1.htm

http://www.einszweidrei.de/mercedes/a1902000-1.htm


16.06.2009 20:36    |    schipplock

@fate_md jo, dann wirds 140 PS sein :).


17.06.2009 02:26    |    meehster

Zitat:

das Auto wird zu 90% im Hamburger Stadtverkehr gefahren,und da ist das Konzept der A-Klasse schon perfekt wenn man nicht gerade einen Smart in Betracht zieht

Besser als der Smart wird er im Stadtverkehr locker sein, das schafft doch fast jeder. Das Smart-Getriebe ist absolut nicht stadtverkehrstauglich :( Dafür dieses im Benz umso mehr ;)

Was mehr stadtverkehrstauglich ist und was weniger - man wundert sich. Beispiel: Unser roter Mazda 323 BG ist besser für den Satdtverkehr geeignt als unser Fiat Panda - und das liegt nicht nur daran, daß der 128-PS-Mazda innerots weniger Sprit braucht.

 

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, fährt Dein roter Mazda jetzt hier in der Gegend, gelle? Vielleicht ergibt sich ja mal der Formationsflug mit zwei roten BG-Dreitürern. Sie kann ja mal auf ein solches Auto mit roten statt schwarzen Schutzleisten achten ;)

 

Zum Benz zurück: Macht eigentlich nen guten Eindruck, bei guter Pflege wird auch er wahrscheinlich lange machen.

In Einem wirst Du Dich noch wundern: Benzteile sind relativ günstig zu haben, wenn das Auto in die Jahre kommt.


17.06.2009 12:27    |    schipplock

Zitat:

Benzteile sind relativ günstig zu haben, wenn das Auto in die Jahre kommt.

Irrglaube. Verschleissteile sind es wohl, aber generell aussagen kann man das nicht. Eine neue Tuer e.g...gibt es selbst fuer den W123 noch, aber wer bitte bezahlt denn den geforderten Betrag? Dafuer bekommt man schon einen halben W123 - mit Tuer.


17.06.2009 20:35    |    meehster

Ich habe die Erfahrung mit meinem 230TE (S123) damals gemacht. OK, ich brauchte auch nichts Besonderes, aber gewundert habe ich mich schon. Dafür hat die Kiste an anderer Stelle das Geld rausgehauen: Er hat gesoffen wie das sprichwörtliche Loch, von allen Autos, die ich je hatte, die zweithöchsten Verbräuche, unter 12 Litern ging nix.


17.06.2009 20:47    |    schipplock

ja, die Verbraeuche waren bei Mercedes wirklich hoch.


17.06.2009 20:54    |    andyrx

der A 190 hatte nach dem ersten tanken 35 Liter für 430km benötigt,da war allerdings auch die Überführungsfahrt von Bremen nach Hamburg mit drin....da auf der A1 reichlich Baustellen waren gescha dies im moderaten Tempo was allerdings durch einen 5km Stau vorm Elbtunnel wieder realitiviert wurde....das ergibt einen Verbrauch von 8,13 Liter was in etwa dem Schnitt des sehr sparsamen Rover Cabrio 216i mit ebenfalls 125PS entspricht....allerdings hat die A Klasse die Automatik an Bord.

 

Ich rechne im reinen City Verkehr mal mit 8-10 Liter für den Baby Benz was angesichts der zu erwartenden geringen Laufleistung aufs Jahr völlig OK geht;)

 

mfg Andy


17.06.2009 21:05    |    schipplock

den C180K meines Vaters habe ich auf der Autobahn sogar auf 6.7L gedrueckt...dem 6. Gang sei dank, aber in der Stadt sind es bei ihm zwischen 9 und 11L...143PS.


17.06.2009 21:15    |    andyrx

Hi

 

ja die C Klasse ist sehr sparsam und flutscht gut durch den Wind dank erstklassiger Aerodynamik wie auch an der sehr hohen Vmax zu sehen ist,die A Klasse hat eine große Stirnfläche durch die Höhe und ist auf der Autobahn sicher eher lahm gemessen an der PS Leistung.....wobei auch hier mit dem Rover Cabrio ein Patt zu sehen ist,denn beide haben eine Vmax von 195 im Schein stehen;)

 

mfg Andy


17.06.2009 22:32    |    meehster

Hab ich eigentlich erzählt, daß mein Mazda 121 damals fast ein Rover 216i Cabrio oder ein Peugeot 205 CTI geworden wäre?

 

Cabrios sind überigens so gut wie immer langsamer als die geschlossenen Pendants - wobei bei dem Rover, der ja eigentlich ein Honda Concerto ist, nicht so viel Wert auf die Vmax gelegt wurde. In Japan schien das nicht so wichtig. Ansonsten ständen bei meinem Mazda 323-Dreitürer mit 128 PS sicher auch mehr als die 196 im Schein ;)


17.06.2009 22:38    |    schipplock

Cabrios sind halt schwerer :).


17.06.2009 23:39    |    motorina

... und die nicht so "glatte Aussenhaut" des Verdecks --> schlechtere Aerodynamik...

 

Grüsse,  motorina.


17.06.2009 23:47    |    schipplock

ach, ich hatte mal wieder nur an den Sprint gedacht :).


20.06.2009 11:40    |    Trackback

Kommentiert auf: Treffpunkt für Hellmis Freunde:

 

Treffpunkt für Hellmis Freunde

 

[...] Hi Folks,

 

bin jetzt auch Benz Fahrer-->Klick

 

.....wenn ich auch eher selten damit fahren werde;)

 

mfg Andy

[...]

 

Artikel lesen ...


10.10.2009 20:38    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes A-Klasse W168:

 

A-190 Automatik defekt-->fährt nur im zweiten Gang an....??

 

[...] Hallo

 

unser Mercedes A-190 Automatik ist nun 115.000km gelaufen und hat nun den allseits bekannten Automatik Fehlerteufel erwischt. [...]

 

Artikel lesen ...


13.10.2009 01:07    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes A-Klasse W168:

 

A190 _ wer hat Erfahrung?

 

[...] Hallo

 

ich habe im Mai einen A-190 Elegance Automatik für meine Frau gekauft,den Bericht dazu im Link;)

 

vom fahren her ein prima Flitzer mit hohen Antriebskomfort [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "der Mercedes A 190 ersetzt unseren Mazda 323Bg..."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • andyrx
  • Olli the Driver
  • Steam24
  • tmeeki
  • Aeromax48
  • HeinrichK
  • HyundaiGetz
  • ToledoDriver82
  • brociek96

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2247)

Archiv