• Online: 1.348

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

23.09.2012 19:39    |    andyrx    |    Kommentare (1.613)    |   Stichworte: Bundesliga, Frankfurt, Fussball, Hessen, Opel, Sport

eintracht-frankfurteintracht-frankfurt

Moin,

 

Hessen ist meine alte Heimat und damit beim Fussball immer noch ein Koffer in Frankfurt/Main....irgendwie lässt einen die Eintracht aus Frankfurt ja nicht kalt,sei es als sie seinerzeit abgestiegen ist oder eben jetzt zur völligen Überraschung aller Fachleute und auch der eigenen Fans einen Traumstart in der Fussball Bundesliga hinlegte....ähnlich wie Borussia Mönchengladbach letztes Jahr als Fastabsteiger auch eine famose Saison hinlegte...die Eintracht liegt nicht durch Glück vorne sondern spielt auch überzeugend;)

 

Zitat:

Bayern vor Frankfurt

An der Tabellenspitze rangiert mit zwölf Zählern der FC Bayern, der am Vortag beim FC Schalke 04 2:0 (0:0) gewinnen konnte. Zusammen mit Eintracht Frankfurt sind die Münchner das einzige Team, das alle vier Spiele bisher für sich entscheiden konnte. Borussia Dortmund dagegen hinkt nach der überraschenden 2:3-Niederlage beim Hamburger SV mit sieben Zählern auf Rang vier liegend etwas den eigenen Ansprüchen hinterher. Neues Schlusslicht ist mit einem Zähler der FC Augsburg.

Quelle-->http://bundesliga.t-online.de/.../index

 

diese Passage muss man mal hier ablegen und später mal ins Gedächtnis rufen....unglaublich;)

 

@Fussball Fans auf Motortalk,wie erklärt ihr das Wunder vom Main...was ist da passiert??

 

wie seht ihr die Saison...wer spielt um die Meisterschaft und wer sind eure Absteiger..??

 

..ein ähnliches Wunder könnte Opel in Rüsselsheim auch gebrauchen,die Verkaufszahlen mal so richtig nach oben pushen,das wäre doch mal was:cool:

 

mfg Andy


  • von 41
  • 41

23.09.2012 21:17    |    EDI30

als alter Frankfurt sage ich mal folgendes zu dem Traumstart . 1. Die launische Diva vom Main . 2. Erinnere dich mal an die Saison vor dem Abstieg - Hinrunde Top , Rückrunde durchgereicht ! Man kann sich da nie so sicher sein was da jetzt los ist .

 

Bitte jetzt nicht falsch verstehen , ich bin Eintrachtfan . Mein Tipp für diese Saison , die Eintracht wird deutscher Meister - endlich mal wieder , wir haben das mehr als jeder andere Club verdient :D


23.09.2012 21:47    |    Schorre28

Ich als Bayernfan kann die Euphorie nicht so ganz nachvollziehen. Zweiter waren "wir" ja irgendwie schonmal, aber da hat kein Fan ein Freudethread aufgemacht :confused::D

 

Im Ernst. Ich muss auch immer an die Abstiegssaison denken, an Bruchhagen wie er zu Winterpause gesagt hat, absteigen können wir nicht mehr, wie haben 26? Punkte und dann ist das passiert, was keiner für möglich gehalten habt.

Eintracht-Fans: Geniesst die Zeit, werdet aber nicht zu euphorisch, es werden auch wieder schlechtere Tage kommen und die scheint man am Main nicht ganz so gut vertragen.


23.09.2012 22:14    |    andyrx

Nunja,man muss sich freuen wenn es passt und Leiden wenn es notwendig ist....und zur Zeit freuen wir uns eben;)

 

Dennoch ist in der Mannschaft Substanz,denn die Auftritte bisher machen Mut...eine geschlossene Maschaft ohne einzelne Superstars...die harmoniert und geschlossen Auftritt,das ist das was Mut macht:cool:

 

MfG Andy


23.09.2012 22:28    |    mr. mountain

Veeh hat seine Wunschspieler bekommen und spielt offensiv, was momentan sehr gut aufgeht. Es wird aber auch einmal dazu führen, dass die Mannschaft eine Packung bekommt.

 

Aber ich gehe davon aus, dass die Eintracht in dieser Saison nicht absteigt.

Wen es am Ende trifft...schaun mer mal..

Bayern ist wohl in dieser Saison wieder auf Meisterkurs und wird wohl in diesem Jahr nicht vom BVB zu stoppen sein.


23.09.2012 22:45    |    Peter Clio

Abwarten! (Bin kein SGE-Fan.......:-))

 

Denke mal, wenn die Eintracht gegen Ende der Saision auf Platz 7-12 steht iss auch gut!


24.09.2012 08:36    |    volvosilke

NUR DER OFC!!!! :D :D :D

 

(sorry, bin eben Offebäscherin im Herzen)

 

Es ist uns eine Ehre, egal in welcher Liga. :)


24.09.2012 09:59    |    andyrx

das waren früher immer schöne Derbys gegen Offenbach;)

 

mfg Andy


24.09.2012 10:40    |    volvosilke

Ich glaube, in der Statistik steht es seit dem letzten Derbysieg der 1tr8 im Pokalk (2009?) inzwischen unentschieden, bis dahin führten wir trotz jahrelanger Ligaüberlegenheit der Frankfurter.

 

Mich überrascht es auch, wie gut die Frankfurter inzwischen spielen.

Ich darf den Verein zwar aus reiner Logik nicht leiden können ;) , aber man muss ihnen zugestehen, dass dort seit einigen Jahren richtig gute Arbeit geleistet wird.

Davon könnte man sich in Offebach (bewusst ohne 'n') ne Scheibe abschneiden.

 

Nur die Fans aus Frankfurt sollte der Verein mal in den Griff bekommen, das war in der Abstiegssaison wirklich übel. Da hat man bei den Kiggäs besser gearbeitet. OFC-Fans sind inzwischen so harmlos wie nur was. ;)


24.09.2012 11:10    |    andyrx

Zitat:

OFC-Fans sind inzwischen so harmlos wie nur was

ja,das waren auch keine Kinder von Traurigkeit damals:D:D

 

mfgAndy


24.09.2012 14:39    |    volvosilke

Wahrscheinlich sind alle unsere ehemaligen Hools nach Frankfurt übergelaufen.... *lach*


24.09.2012 15:21    |    hahohe92

Es sei der alten Diva aus Mainhattan gegönnt;)

 

Auf jeden Fall wird die Eintracht mindestens bis zur Winterpause für frischen Wind im oberen Tabellendrittel sorgen !

 

Is mir 15-18 tausendx lieber, als wenn die "Seelenlosen" aus Hoppenheim oben mitmischen;)

 

Wenn die Eintracht vom Verletzungspech verschont bleibt und die Mannschaft selbst kein Muffensausen bekommt, ist evtl. sogar ein EL-Platz drin......................viel Glück dafür;)


25.09.2012 10:50    |    Maius

Jaja, die SGE nach harten Zeiten könnte eine Stabilisierung im Mittelfeld drin sein. Was waren das für Zeiten, Yeboah und Okocha beim Training zuzuschauen *schwelg*. Ist natürlich ein echter Traumstart, aber es gibt in jeder Saison eine Überraschung am Anfang. Abgesehen davon waren die bisherigen Gegner außer Nürnberg auch die Flops der Liga, die hätten wahrscheinlich auch gegen den OFC verloren...:D

 

Aber gut, die Eintracht macht einen stabilen Eindruck. Mal sehen wie lange das Umfeld, die Sponsoren und die Bekloppten die Ruhe bewaren...:p


25.09.2012 10:54    |    andyrx

unvergessen das Wundertor von Okocha-->http://www.youtube.com/watch?v=RjkYmTKHq0g

 

Gänsehaut:p

 

wurde damals zum Tor des Jahres 1993 gewählt und ist eine Augenweide...:cool:

 

mfg Andy


25.09.2012 22:22    |    andyrx

das war ja mal ein Klasse Spiel heute gegen Dortmund;)

 

Zitat:

 

"Der BVB verliert nicht zweimal hintereinander", sagte Armin Veh vor dem Spiel gegen den Deutschen Meister. Der Frankfurt-Coach sollte Recht behalten, allerdings fühlte sich das 3:3 (2:0) für die Borussia wie eine Niederlage an. Schließlich führten die Gäste bereits mit zwei Toren. Doch nach der Pause egalisierte die Eintracht innerhalb von zwei Minuten den vermeintlich deutlichen Rückstand. In der Folgezeit entwickelte sich ein Spiel mit offenem Visier. Beide Teams hatten den Siegtreffer mehrmals auf dem Fuß. Frankfurt liegt nach dem Remis mit 13 Punkten vier Zählern vor dem BVB auf Rang zwei.

Quelle und ganzer Artikel--> http://bundesliga.t-online.de/.../index

 

einfach geil was die junge Mannschaft da abliefert...:cool:

 

 

mfg Andy


26.09.2012 00:51    |    Steam24

JAAAAAA, die Eintracht macht sich. So ein Traumstart in die neue Saison war nicht unbedingt zu erwarten, zumal die Eintracht bei früheren Bundesligaaufstiegen oft eher holprig in die Saison getartet war. Nach dem Pokal-Aus vor dem Bundesligastart befürchtete ich schon, dass das auch dieses Mal wieder so sein würde.

 

Auch der Etat für Verstärkungen war ja nicht der größte. Dass die Neuzugänge gut einschlagen ist immer auch etwas Glückssache. Aber Armin Veh scheint bei der Einstellung der Mannschaft ein glückliches Händchen zu haben.

 

Es würde mich riesig für den Verein freuen, wenn jetzt erst mal Schluss wäre mit der Fahrstuhlfahrerei. Und man wird ja wohl noch ein wenig träumen dürfen in Sachen EL, obwohl es im Verlauf der Saison auch zu schwierigen Phasen kommen wird. Natürlich sagt der Verstand "es geht primär um den Kampf gegen den Abstieg", trotzdem dürfen außer den Punkten für den Abstiegskampf ruhig noch ein paar mehr herauskommen. Wie heißt es doch so schön: "Hupen zwecklos, Fahrer träumt von Eintracht Frankfurt". ;)

 

Genießen wir das jetzige Hoch und hoffen wir, dass es nicht zu schnell zu Ende geht. :)


26.09.2012 00:56    |    Steam24

Zitat:

einfach geil was die junge Mannschaft da abliefert...:cool:

Aber hallo und vor allem hat die Eintracht eine super Moral an den Tag gelegt. :)

 

Die Jungs sind mit Herz bei der Sache.


30.09.2012 22:32    |    Steam24

Es ist kaum zu glauben: Die Eintracht hat schon wieder drei Punkte geholt. Meier hat nen Doppelpack geschafft - Bravo. Macht weiter so Jungs und bleibt auf dem Teppich.

 

"Hupen zwecklos, Fahrer träumt von der Frankfurter Eintracht" :D ;)


30.09.2012 22:42    |    andyrx

Ja ist echt geil,das sind diese Arbeitssiege die ein Team stark machen;)

 

MfG Andy


01.10.2012 00:26    |    Steam24

Es macht einfach nen Riesenspaß, sich die aktuelle Tabelle anzuschauen. :)


07.10.2012 17:40    |    Steam24

Jetzt ist es passiert: Die erste Saisonniederlage. Schade, aber andererseits sagt der Verstand, "das musste mal so kommen". Ich bin gespannt, wie die Eintracht das wegstecken wird.

 

Nichtdestotrotz ein toller Saisonstart. :)


20.10.2012 17:11    |    Steam24

Geil, die Eintracht hat gerade das 3:1 gegen Hannover geschossen. Das gibt hoffentlich den nächsten Sieg.


20.10.2012 17:25    |    Steam24

Jetzt isses amtlich: Die Eintracht hat wieder gewonnen und bleibt auf Platz zwei. Dritter ist Schalke mit drei Punkten Rückstand. Die Bayern auf Platz eins scheinen in dieser Saison Extraklasse zu sein und Dortmund fällt zurück.

 

Aber Bravo Eintracht! :)


20.10.2012 17:29    |    andyrx

scheint also keine Eintagsfliege zu sein...die Mannschaft zeigt Geschlossenheit und hat Format....;)

 

mal sehen wann die finanzkräftigen Clubs mal wieder die Talente abfischen und du jungen Spieler ködern mit unmoralischen Angeboten:o

 

mfg Andy


21.10.2012 10:13    |    andyrx

wann spielt denn Frankfurt gegen die Bayern..??

 

das wird sicherlich ein Saison Highlight werden...so wie beide Mannschaften aktuell spielen:o

 

mfg Andy


21.10.2012 14:06    |    Steam24

Die Eintracht spielt am 10. November in München. Wird ne heiße Nummer, aber die Bayern sind in dieser Saison eine Klasse für sich. Da sehe ich nur eine winzige Außenseiterchance für die Eintracht.

 

Von den Bayern habe ich einfach den Eindruck, dass die von den ganzen Vizetiteln extrem genervt sind. Denn sie wissen genau, dass mehr drin gewesen wäre, wenn sie nur richtig gefightet hätten. Und genau das tun sie in dieser Saison.


11.11.2012 21:16    |    Steam24

Nunmehr ist das Spiel in München gelaufen und die Eintracht hat verloren. Ist jetzt nicht wirklich eine Sensation ... ;)

 

Schade nur, dass da offenbar ein unberechtigter Elfmeter gegen die Eintracht im Spiel war. Aber bei rationaler Betrachtung bleibt nur die Erkenntnis, dass die Bayern eben eine Klasse für sich sind.

 

Toll für die Eintracht: Sie sind immer noch Tabellendritter. Andererseits wird es sich nach der nunmehr dritten Saisonniederlage mehr und mehr herausstellen, inwieweit die Mannschaft auch Rückschläge verkraften kann.


18.11.2012 18:05    |    Steam24

Der nicht unerwarteten Niederlage bei den Bayern folgte ein Sieg gegen die Bayern aus Augsburg. Immer noch dritter Tabellenplatz für die Eintracht - wow! :)


20.12.2012 01:17    |    andyrx

Chapeau Eintracht Frankfurt;)

 

nach kurzer Schwächephase wieder gut gefangen und und punktgleich mit Meister Dortmund auf Platz 4 überwintern,wer hätte das gedacht....:cool:

 

spielerisch und kämpferisch eine überzeugende Mannschaft,da hat Armin Veh wirklich gute Arbeit gemacht:p

 

weiter so:cool:

 

mfg Andy


23.05.2013 11:48    |    Steam24

Die Qualifikation für die Europa-Ligue ist geschafft - Bravo Eintracht.

 

Die Mannschaft hat zwar in der Rückrunde schlechter gespielt als in der Hinrunde, aber das hat bei der Eintracht ja Tradition ... ;)

 

Aber wenn ein Aufsteiger gleich die Quali für einen europäischen Wettbewerb schafft, ist das schon super.


21.08.2013 20:15    |    Steam24

Das Wunder am Main - geht es weiter?

 

Zum Saisonstart leider nicht, denn die Eintracht ist mit zwei Niederlagen in die neue Saison gestartet. Der 6:1 Sieg der Hertha gegen Frankfurt war einfach nur peinlich; im Heimspiel gegen die Bayern wäre bei etwas gerechteren Schiri-Entscheidungen vielleicht auch ein Unentschieden drin gewesen.

 

Jedenfalls sitzt die Eintracht jetzt erst mal fett am Tabellenende und muss aufpassen, nicht in einen neuen Absstiegsstrudel zu geraten.


25.08.2013 21:46    |    Steam24

Endlich die ersten Bundesligapunkte geholt - 2:0 in Braunschweig. Außerdem diese Woche noch in der Europa-League in Aserbeidschan gewonnen - die Woche lief richtig rund.


14.09.2013 19:59    |    Steam24

Heute gab es den zweiten Saisonsieg der Eintracht beim Spiel in Bremen gegen eine allerdings wohl relativ schwache Werder-Mannschaft. Die Saisonbilanz mit drei Niederlagen und zwei Siegen liest sich trotzdem nicht besonders positiv, aber man muss bedenken, dass unter den Gegnern die beiden führenden Bundesligaclubs Bayern und Dortmund waren. Von daher war klar, dass der Start für die Eintracht schwer werden würde.

 

Zwei wichtige Führungsspieler waren heute verletzt: Kapitän Schwegler sowie Meier. Offenbar hat der Kader in dieser Saison mehr Breite und kann das wegstecken. ;)


17.11.2013 22:24    |    Steam24

Das Wunder am Main macht derzeit leider Pause. :(

 

In der Bundesliga setzte es einige Niederlagen und zuhause gab es noch keinen Sieg. Dann diese vermaledeite Tendenz, in den letzten Spielminuten Gegentreffer einzufangen - das macht keinen Spaß. Der 15. Tabellenplatz, den die Eintracht zurzeit innehat, signalisiert klar, was auf die Mannschaft zukommt: Der Abstiegskampf.

 

In der Europa-League gab es dagegen Siege bis auf die Auswärtspartie in Tel Aviv. Das Problem dabei ist vor allem die Tatsache, dass die Eintracht offenbar Schwierigkeiten hat, mit dem Spielrhythmus klarzukommen, der durch die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb entsteht.

 

Ganz offensichtlich macht die Eintracht zurzeit eine schwere Phase durch, man könnte auch von der ersten ernsthaften Krise unter Armin Veh sprechen. Aber das musste vielleicht irgendwann mal so kommen.

 

Natürlich wünsche ich den Jungs, dass sie sich wieder fangen, aber leicht wird es nicht.


18.11.2013 09:40    |    andyrx

Leider hast Du recht....spielerisch ist die Substanz sicherlich da,ich denke das ist eher ein mentales Problem derzeit....die Abgezocktheit auch mal ein Spiel nachhause zu schaukeln fehlt.

 

mfg Andy


26.11.2013 11:26    |    Steam24

Letztes WE Heimspiel gegen Schalke: 3:3

 

Erst führten die Schalker 2:0, dann glich die Eintracht aus und ging sogar 3:2 in Führung. Und dann wieder so ein Gegentor kurz vor Spielende - das wird langsam zum Fluch. Insgesamt hat die Eintracht in dieser Saison schon fünfmal ein Gegentor nach der 85. Minute kassiert und dadurch neun Punkte verloren. Dass auch die Schalker damit hadern, einen Zweitorevorsprung noch hergegeben zu haben, ist nur ein schwacher Trost.

 

Aber die Eintracht hat gut gespielt und gekämpft und vielleicht sollte man einfach mal froh sein, dass es keine Niederlage gesetzt hat. So verändern sich die Ansprüche ... ;)

 

Gefährlich ist, dass zum Rückrundenstart wieder sehr schwere Gegner ins Haus stehen (Bayern, BVB). Das werden schwere Wochen.

 

Bis zum Ende der Hinrunde spielt die Eintracht noch gegen Hannover, Hoffenheim und Leverkusen. Leverkusen als derzeitiger Tabellenzweiter ist wohl kaum zu knacken, aber gegen die beiden anderen Mannschaften könnten ein paar Pünktchen nicht schaden. ;)


29.11.2013 23:10    |    Steam24

Gestern hat die Eintracht in Bordeaux durch ein 1:0 den Gruppensieg in der Gruppe F der Europa-League erreicht. Das scheinbare Auswärtsspiel geriet übrigens zum Heimspiel, denn unter den 19.000 Zuschauern waren 12.000 Frankfurter Fans. Keine Frage, dass der Mannschaft dieser Sieg nach zuvor acht Pflichtspielen ohne Erfolg gut tut.

 

Aber der Europa-Kür folgt die Pflicht in der Bundesliga: Am Sonntag spielt die Eintracht in Hannover und muss mit der extrem kurzen Regenerationszeit von zwei spielfreien Tagen klarkommen. Keine leichte Aufgabe. ;)


15.12.2013 23:18    |    Steam24

Und die Eintracht kann doch noch gewinnen: Heute gab es einen überraschenden Auswärtssieg beim Bundesligazweiten Bayer Leverkusen. Endlich mal keinen Gegentreffer im letzten Moment eingefangen, im Gegenteil: In der Nachspielzeit vergab Joselu sogar einen Elfer.

 

Zuvor musste die Eintracht jedoch harte Wochen durchleiden: 1:2 in Hoffenheim und eine 0:2 Niederlage in Hannover. Dass die Mannschaft nicht auf einen Abstiegsrang durchgereicht wurde, lag vor allem daran, dass Freiburg (in der Tabelle direkt hinter der Eintracht) ebenfalls eine Niederlage nach der anderen eingefahren hat.

 

Nunmehr hat sich die Mannschaft einen Abstand von drei Punkten auf die Abstiegsränge erarbeitet und kann am kommenden Spieltag die Chance wahrnehmen, im Heimspiel gegen Augsburg dafür zu sorgen, dass sie nicht auf einem Abstiegsplatz überwintern muss. Klingt irgendwie machbar, aber aktuell hat Augsburg neun Punkte mehr als die Eintracht. Zuhause hat die Eintracht im bisherigen Saisonverlauf noch keinen Sieg eingefahren, für Spannung ist also gesorgt. So verwundert es nicht, dass die Eintracht momentan in der Heimspieltabelle mit 3 Punkten auf Platz 17 liegt, in der Auswärtstabelle hingegen mit 11 Punkten auf Platz 5. Irgendwie etwas paradox ... ;)


22.12.2013 01:39    |    Steam24

Nunmehr ist die Hinrunde vorbei und die Eintracht hat gegen Augsburg 1:1 gespielt. Nicht gerade ein Wunschergebnis, doch zumindest ein Pünktchen ... ;)

 

Die Eintracht bleibt in der Hinrunde ohne Heimsieg, überwintert aber immerhin auf einem Nichtabstiegsplatz. Der SC Freiburg, in der Tabelle direkt hinter der Eintracht auf Platz 16, hat lediglich einen Punkt weniger als die Eintracht, weil ihm ein Sieg gegen Hannover gelang. Auch die anderen Mannschaften, die hinter der Eintracht liegen, konnten punkten: Braunschweig gewann gegen Hoffenheim und Nürnberg spielte Unentschieden gegen Schalke.

 

Und so bleibt die Hinrundenbilanz zwiespältig: Die Eintracht ist noch in der Europa-League und im DFB-Pokal vertreten, hat sich aber in der Bundesliga eher schlecht geschlagen.

 

Hoffentlich wird die Rückrunde besser.


23.05.2015 17:32    |    Steam24

Zweieinhalb Jahre sind seit dem letzten Eintrag in diesem Blog vergangen und das heutige Ende der Saison 2014/15 ist Anlass für mich, mal wieder hier zu posten.

 

Die Eintracht hat nunmehr ihre erste Saison der Nach-Veh-Ära hinter sich gebracht. Der neunte Tabellenplatz, den sie erreicht hat, ist nicht umwerfend, aber doch ein solides Ergebnis. Unter dem Trainer Thomas Schaaf ist es gelungen, einen teilweisen Neuaufbau der Mannschaft hinzubekommen. Einige Spiele wurden leider leichtfertig vertändelt, sonst hätte man die Quali für die Europa-Ligue schaffen können.

 

Problematisch war vor allem die eklatante Auswärtsschwäche der Mannschaft; zum Saisonende kamen Verletzungsprobleme von Schlüsselspielern hinzu (Alexander Meier), die teilweise zu einer Torflaute führten. Oftmals begeisternd waren die Leistungen des Duos Meier/Seferovic wohingegen die Abwehr oftmals nicht sicher stand: Von allen 18 Vereinen hatte nur der Tabellenletzte Paderborn mehr Gegentore als die Eintracht.

 

Aber die zu Saisonbeginn befürchteten Abstiegssorgen wurden nie wirklich akut und das ist schon mal positiv.

 

Versöhnlich der Ausklang zum Saisonfinale: Die Eintracht gewann 2:1 gegen Leverkusen.

 

Armin Veh war zu Beginn der Saison nach Stuttgart gegangen, wo es aber nicht gut lief - er warf bald das Handtuch. Kollege Huub Stevens übernahm das Ruder und der VfB schaffte in letzter Sekunde wie auch in der Vorsaison unter dem gleichen Trainer den Klassenerhalt.

 

Der HSV muss in die Relegation, Freiburg und Paderborn stehen als Absteiger fest. Meister wurde einmal mehr überlegen Bayern München und überraschend schlecht lief die Saison für den BVB: Lange Zeit Schlusslicht schaffte die Mannschaft immerhin noch den siebten Tabellenplatz. Die Trennung von Startrainer Jürgen Klopp ist dennoch Fakt.

 

Lange Zeit sah es im Saisonverlauf so aus, als würde mindestens ein Verein aus einer großen Bundesligastadt absteigen: Dortmund, Hannover, Stuttgart, HSV und Hertha waren in akuter Abstiegsnot und der Abstiegskampf geriet auch am letzten Spieltag zum Herzschlagfinale. Nunmehr kann es sein, dass die großen Vereine allesamt drinbleiben, zumindest wenn der HSV seine Chancen in der Relegation wahrnimmt.


  • von 41
  • 41

Deine Antwort auf "das Wunder am Main--> Eintracht Frankfurt"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Dynomyte
  • Elchatori
  • Steam24
  • Guatemala261097
  • HyundaiGetz
  • Emilkasulzke
  • bmwdriverx7
  • HerrLehmann
  • Wolfi5784

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2247)

Archiv