• Online: 1.714

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

27.02.2011 17:40    |    dodo32    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: Motortuning

Hallo Zusammen,

 

heute war das Wetter ziemlich mild, also bin ich samt Heizlüfter in der Garage verschwunden. Bei über 6°+ reicht der Lüfter aus um zu arbeiten ohne sich dabei schwere Erfrierungen zuzuziehen. ;)

 

Das Problem war gewesen, dass ich die Caps zum aufstecken auf das Ventil nicht verwenden konnte. Diese sind auf den Keilen aufgelegen und nicht auf der Ventilspitze. Über das "warum" kann ich nur spekulieren. Ich vermute dass man dazu Ventile braucht, die oben nur eine Nute haben. Nur warum hat das der Verkoifer auf seiner Website nicht erwähnt?!?

 

Egal, ich habe noch einen Satz bestellt. Innendurchmesser 7mm und passen somit saugend auf die Zapfen der Tassenstössel.

 

Ein wenig nervös war ich schon, die letzten male ging ja dauernd etwas schief. Erst waren die Zapfen der Tassen zu lang, dann die Geschichte mit den Caps. Die Zapfen der Tassen habe ich um 2mm kürzen lassen und konnte somit folgende Caps bestellen: 2,15 / 2,30 / 3 x 2,35 / 2 x 2,4 und 1 x 2,45.

 

Dann habe ich alles wieder zusammengebaut und das Ventilspiel herausgemessen. Und siehe da..., jetzt passte es endlich. Puuuuh, hab ich gedacht. Endlich! Einlässe haben 0,2 mm und die Auslässe 0,4 mm. Ok, ein Einlassventil hat nur 0,15 mm. Sollte aber kein Problem sein.

 

Weil ich gerade dabei war, habe ich auch den Lüfterhalter gegen einen schwarz lackierten ausgetauscht. Und die schon blätternde silberne Farbe vom Lüftermotor abgeschliffen. Den hatte die Abteilung "Jugend forscht" samt dem Lüfterhalter vor vielen Monden recht laienhaft angemalt. :mad: Tja, wenn man keinen hitzebeständigen Lack nimmt, dann blätterts halt irgendwann ab und sieht einfach nur nach Pfusch aus. :rolleyes:

Jetzt geht's halbwegs. :)

 

Zum Abschluss des Schraubermittags hab ich mir noch die Fadenkreuzscheinwerfer und den neuen Schloßträger vorgenommen. Sieht gar nicht so schlecht aus :)

 

Beste Grüße

-dodo-


27.02.2011 19:04    |    SRAM

Hmm... der dritte Tassenstössel von links hat eine Laufmarkierung auf der Fläche. Das sollte nicht sein, wenn die Dreheinrichtung funktioniert. Hat der Motor keine oder ist diese defekt/verklemmt ?

 

Gruß SRAM


27.02.2011 19:09    |    dodo32

@SRAM: gut aufgepasst ;) Der Stössel ist nagelneu und der Motor wurde bislang nur von Hand durchgedreht. Die "Laufmarkierung" lässt sich mit einem Lumpen wegputzen - ist nur Öl.


04.07.2011 17:17    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf I & II:

 

Dieselzylinderkopf auf g 60

 

[...] Bereich von / bis kann ich Dir gerade nicht sagen weil ich im Hotel bin. Bitte schau auch noch einmal *in diesen Blogartikel* - dort siehste auch ein paar Bilder.

 

Generell rate ich Dir, mit der Firma Flow-Improver Kontakt aufzunehmen. [...]

 

Artikel lesen ...


07.09.2011 20:41    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf I & II:

 

Suche dringend Platten zum Ventilspiel einstellen!

 

[...] schöne Anleitung fürs Ventilspiel einstellen beim golf.

 

Find nicht wirklich was brauchbares.

 

MFG

:) => *hier klicken*. Auf den Bildern siehts Du, wo Du die Fühlerblattlehre ansetzen musst. Ansonsten halt nicht Einlass [...]

 

Artikel lesen ...


03.10.2011 20:06    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf I & II:

 

Umbau von Hydros auf Mech. Tassen

 

[...] servus

 

schreib mal den user dodo32 der hat vor kurzen seinen umgebaut

 

http://www.motor-talk.de/.../...-passt-und-weiter-geht-s-t3143604.html

[...]

 

Artikel lesen ...


30.10.2011 13:48    |    dodo32

So, nach rund 2.500 Kilometern, hab ich das Ventilspiel erneut gemessen.

 

Im Mai diesen Jahres bei einer Kopftemperatur von 35° lagen die Werte wie folgt:

 

A 0,40 / E 0,25 ; A 0,45 / E 0,3 ; E 0,3 / A 0,45 ; E 0,2 / A 0,5

 

Heute lagen die Werte bei einer Kopftemperatur von 13° wie folgt:

 

A 0,45 / E 0,25 ; A 0,45 / E 0,25 ; E 0,25 / A 0,4 ; E 0,15 / A 0,45

 

Also alles im Grünen Bereich :)


30.10.2011 21:23    |    Reiner Husten

Zitat:

Nur warum hat das der Verkoifer auf seiner Website nicht erwähnt?!?

Bei Bedarf abschleifen!


30.10.2011 21:27    |    dodo32

Zitat:

Bei Bedarf abschleifen!

Stand da aber nicht. Ich hab die Dinger abdrehen lassen. Auf's Hundertstel ;)


20.10.2012 20:18    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugtechnik:

 

Welches Motoröl? (Stammtisch rund ums Öl!)

 

[...] muss raus. Vorteil: Drehzahlfester bzw. die Platte kann nicht herausfallen, ist ja keine drinn. ;) => *hier entlang*

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Ventilspiel passt und weiter geht's :-)"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.09.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Capo's

  • dodo32
  • sony8v

Drüberflieger

  • anonym
  • SC-Osna
  • dodo32
  • Typ-P1
  • Pfautermann
  • Eos08
  • red315
  • NDLimit
  • senki
  • commodoregs

Mitwisser (230)

Über mich

Herzlich Willkommen in meinem Blog!

 

Als ich meinen 2er Golf GTI im Jahre 2008 kaufte ahnte ich nicht, wo mich die Reise mit diesem Wagen hinführen würde. Relativ schnell entstand der Wunsch nach 2 Doppelvergasern und damit beginnt auch die Geschichte dieses Blogs.

 

Über das Forum lernte ich sony8V kennen. Viele Telefonate und Treffen später stand dann irgendwann einmal fest: ich hätte gerne ein Rennauto! Auf öffentlichen Straßen kann ich das Auto weder so fahren noch verändern, wie ich mir das vorstelle.

 

Hier findet Ihr die Geschichte meines Golf und wie er vom Youngtimer zum Rennwagen wurde. Überdies Artikel zu meinem E 21, der den Ursprung meiner Leidenschaft bildete. Das wusste ich allerdings erst, als er fertig war. Viel Spaß beim schmökern im Blog!

 

-dodo-

Hobbys :-) => Bild angliggen ;-)

Countdown

Es ist soweit...