ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+ Forum

Toyota Prius & Prius+ Forum

XW5, XW30, WX3 & Co, ab 1997

356 Themen

Herzlich willkommen im Toyota Prius und Prius+ Forum von MOTOR-TALK.de.

Hier stehen Dir Gleichgesinnte bei all Deinen Fragen rund um die Modelle Toyota Prius und Prius+ mit Kompetenz und Rat zur Seite. Du suchst die Lösung eines konkreten Problems? Dann wende Dich mit Deiner Frage an unsere Community oder nutze die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themengebiete zu Deiner Fragestellung zu erhalten.

1997 brachte Toyota das erste Großserienfahrzeug mit Hybridtechnik auf den Markt und schrieb damit Automobilgeschichte. Der Prius verfügte über einen 43-kW-Otto- und einen 30-kW-Elektromotor und wurde anfangs nur in Japan angeboten. 2000 überarbeiteten die Ingenieure das Fahrzeug: der Ottomotor leistete nun 53 kW, der Elektromotor 33 kW. Die neuen Nickel-Metallhydrid-Akkumulatoren besaßen eine größere Kapazität als die zuvor verwendeten Batteriezellen. Zusammen leisteten die Motoren des Prius I 74 kW. Nach der Veröffentlichung der überarbeiteten Variante gaben Toyota-Verantwortliche zu, dass Toyota mit dem Prius anfangs Verluste eingefahren habe. Zum Jahresende 2003 präsentierte Toyota den komplett neu entwickelten Prius II. Das Hybridsystem THS-II wurde ab sofort als Hybrid Synergy Drive bezeichnet. Die Systemleistung steigerte sich im Vergleich zum Vorgänger auf 83 kW. Der Benziner leistete jetzt 57 kW, der Elektromotor 50 kW. Das Anfahren, Stop-and-go-Fahrten und geringe Geschwindigkeiten bewältigte der Prius II rein elektrisch. Der Ottomotor wurde mit dem Atkinson-Zyklus betrieben. Die Einlassventile schließen spät, wodurch ein Teil des Benzin-Luft-Gemisches wieder in den Ansaugtrakt gedrückt und der Wirkungsgrad erhöht wird. 2006 überarbeitete Toyota das Fahrzeug: eine Rückfahrkamera und ein Parkassistent wurden eingeführt. 2009 folgte die dritte Generation. Die Optik wurde leicht verändert. Zur Verbrauchsreduzierung erhöhte Toyota den Hubraum des Benziners auf 1,8 Liter. Abermals erfuhren die Motoren eine Leistungssteigerung: der Elektromotor entwickelte 60 kW, der neue Ottomotor 73 kW. Die Systemleitung stieg auf 100 kW. Durch den Wegfall der des Keilriemens erzielten die Ingenieure eine weitere Verbrauchsreduzierung. Die Wasserpumpe wurde jetzt elektrisch angetrieben. Mit Hilfe der Abgaswärme wurde die Motorkühlflüssigkeit erwärmt und somit die Kaltlaufphase verringert. Eine leichte Modernisierung erhielt der Prius III 2012. Fahrwerk und Lenkung wurden verbessert und Tagfahrleuchten verbaut. Auf der Basis des Prius III entstand der Prius Plug-in-Hybrid, dessen Lithium-Ionen-Akku sich auch über eine herkömmliche Steckdose laden ließ. Der aktuelle Prius IV steht seit 2016 bei den Toyota-Händlern. Er basiert auf der neuen globalen TNGA-Plattform von Toyota. Das System zur Nutzung der Abgasabwärme wurde optimiert und mit einer Kühlerjalousie erweitert. Der Ottomotor wurde ebenso wie die Leistungselektronik verfeinert. Der Plug-in-Hybrid verwendet wie der Vorgänger einen Lithium-Ionen-Akku. Im Gegensatz zum normalen Prius III besitzt der Plug-in-Hybrid zwei Elektromotoren. Die Systemleistung ist jedoch mit 90 kW bei beiden Modellen identisch.

Der Prius+ stellt die Van-Variante des Prius III dar und wird seit 2011 angeboten. Wie sein Namensvetter Prius verwendet der Prius+ das Hybridantriebssystem Hybrid Synergy Drive. Die Kombination aus 1,8-Liter-Ottomotor mit variabler Ventilsteuerung und Elektromotor ergibt eine Systemleistung von 100 kW. Die europäische Variante des Prius+ ist mit einem Lithium-Ionen-Akku anstelle einer Nickel-Metallhydrid-Batterie ausgestattet.

Auf MOTOR-TALK.de kannst Du mit anderen Nutzern in Kontakt treten, Dir bei Fragen und Problemen helfen lassen und Deine eigenen Erfahrungen mit der Community teilen.

  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+ Forum