ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Umweltbilanz Prius Hybrid

Umweltbilanz Prius Hybrid

Themenstarteram 31. Januar 2007 um 22:12

Stimmt es eigentlich, dass die Umweltbilanz eines Hybrid nicht besser als die eines Diesel ist?

Habe in einer Zeitung beim Arzt (weiß nicht welche) gelesen, dass eine Uni ermittelt hat, dass die Herstellung und Entsorgung der Akkus + der Langzeitverbrauch eines Prius im Zeitraum der Lebenserwartung des Akkus eine deutlich höhere CO2-Emmission als ein gleich starker Golf verursachen.

Wurde der Akku und das Aufladen der Akkus mit Motorleistung (= Benzin) bisher nicht berücksichtigt?

Ähnliche Themen
75 Antworten

Das Thema Gesamt-Umweltbilanz ist hier schon mehrfach diskutiert worden. Schau mal in die Threads im oberen Bereich, wo "Hybrid" oder "CO2" drinsteht. Viel Spaß dabei, am Ende bist du wahrscheinlich nicht viel schlauer als jetzt ... ;)

Zitat:

Das Thema Gesamt-Umweltbilanz ist hier schon mehrfach ignoriert worden.

So müßte es heißen.

;)

vg Steve

Moin,

KEINER hat die dazu notwendigen Daten. Ergo ... kann man nur MUTMASSUNGEN anstellen.

MFG Kester

Hi,

das ist auch sehr schwierig zu erheben, da es z.B. stark davon abhängt, wo und von wem die Teile produziert (und auch wieder entsorgt) werden:

Ein Betrieb mit zertifiziertem Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 wird an den in seiner Regie produzierten Teilen sicher eine bessere Öko-Bilanz erzielen als Klitsche XYZ hinterm Ural, die nur dank Preis ins Projekt kam.

D.h. eine solche Gesamtbilanz wird nie exakt zu erheben sein und bietet genug Spielraum für Maniplationen in die gewünschte Richtung.

bye

PS: am Prius (wahrscheinlich Mk1, ich kenne das Teil nur "solo") ist mir insbesondere der mit Elektronik vollgestopfte "Schaltschrank" im Format eines Pilotenkoffers aufgefallen. Wo ist der eigentlich eingebaut?

Zitat:

Original geschrieben von pivili

PS: am Prius (wahrscheinlich Mk1, ich kenne das Teil nur "solo") ist mir insbesondere der mit Elektronik vollgestopfte "Schaltschrank" im Format eines Pilotenkoffers aufgefallen. Wo ist der eigentlich eingebaut?

Du meinst wahrscheinlich den Inverter, hier ein Bild vom Prius-II: http://www.priuswiki.de/wiki/Inverter. Das Teil ist im Motorraum eingebaut - und ist im Übrigen deutlich kleiner als ein "Pilotenkoffer". Im Prinzip steckt da die Leistungselektronik zur DC-AC- und AC-DC-Wandlung drin. Des Weiteren ein DC-DC-Wandler, der die Hybridbatterie-Hochspannung von 200V für die 12-V-Batterie transformiert.

Zitat:

Habe in einer Zeitung beim Arzt (weiß nicht welche) gelesen, dass eine Uni ermittelt hat, dass die Herstellung und Entsorgung der Akkus + der Langzeitverbrauch eines Prius im Zeitraum der Lebenserwartung des Akkus eine deutlich höhere CO2-Emmission als ein gleich starker Golf verursachen.

Also wenn ich das richtig im Kopf habe, werden die Akkus nicht "entsorgt", sondern wiederverwendet! Ist halt immer so eine Sache bei solchen Fahrzeugen. Die Hersteller werden die einzigen sein, die darüber konkrete Aussagen machen könnten. Ich meine gelesen zu haben,d as der Prius zu 85-90% wiederverwertbar ist. Das wäre ein recht guter Wert, aber ob er stimmt? Ich denke gerade solche Studien durch dritte sind sehr zweifelhaft, weil diese Personen halt keinen Einblick in Porduktion und Fertigungsablauf haben. Hinzu kommen dann noch Aspekte wie die Herstellungsdauer. Ein Prius brauch ~25h bis er fertig ist. Beim Golf war das ganze glaube ich 35-40h pro Fahrzeug (wobei VW ja den Prozessablauf beschleunigen will). Das dürfte dann auch eine recht große negativ Bilanz z.B. für den Golf geben.

Was ich damit sagen will: Wer weiß, was da für Daten eingeflossen sind und wo diese herkamen? Ohne solche Werte gesehen zu haben, hinken solche Vergleiche meiner Meinung nach.

Zitat:

Original geschrieben von gs-hybrid

Du meinst wahrscheinlich den Inverter, hier ein Bild vom Prius-II: http://www.priuswiki.de/wiki/Inverter. Das Teil ist im Motorraum eingebaut - und ist im Übrigen deutlich kleiner als ein "Pilotenkoffer". Im Prinzip steckt da die Leistungselektronik zur DC-AC- und AC-DC-Wandlung drin. Des Weiteren ein DC-DC-Wandler, der die Hybridbatterie-Hochspannung von 200V für die 12-V-Batterie transformiert.

Hi,

Ja, das Teil dürfte es gewesen sein. Aus der Erinnerung (ist aber gut 3 Jahre her würde ich sagen 350x250x150 (je mm).

In seinen Innereien sind übrigens reichlich US-Teile drinnen.

bye

Zitat:

Original geschrieben von pivili

Hi,

Ja, das Teil dürfte es gewesen sein. Aus der Erinnerung (ist aber gut 3 Jahre her würde ich sagen 350x250x150 (je mm).

In seinen Innereien sind übrigens reichlich US-Teile drinnen.

bye

so so, woran hast du denn die us-teile erkannt?

roadrunnerxxl

Re: Umweltbilanz Prius Hybrid

 

Zitat:

Original geschrieben von braunan

Stimmt es eigentlich, dass die Umweltbilanz eines Hybrid nicht besser als die eines Diesel ist?

Habe in einer Zeitung beim Arzt (weiß nicht welche) gelesen, dass eine Uni ermittelt hat, dass die Herstellung und Entsorgung der Akkus + der Langzeitverbrauch eines Prius im Zeitraum der Lebenserwartung des Akkus eine deutlich höhere CO2-Emmission als ein gleich starker Golf verursachen.

Wurde der Akku und das Aufladen der Akkus mit Motorleistung (= Benzin) bisher nicht berücksichtigt?

Naja, bezüglich des CO2-Ausstoßes alleine weiß ich das nicht. Wenn man aber ALLE umweltschädlichen Aspekte bei der Autoherstellung beachtet, scheint das Konzept Hybrid deutlich schlechter als herkömmliche Konzepte (Otto- und Dieselmotor) zu sein. Jedenfalls, wenn man nicht Toyota, sondern ausnahmsweise auch mal unabhängigen Studien glauben will:

http://deposit.ddb.de/.../dokserv?... (siehe Seite 157)

http://www.blogigo.de/.../

Wenn man sich das anschaut, dann ist der Hybrid nicht die Lösung der aktuellen Probleme, sondern verlagert sie nur in andere, größere Probleme.

Ein etwas überzeichneter Vergleich: Es ist als wenn man sich gegen Bluthochdruck die Füße absägen lässt. Der Blutdruck sinkt, klar, aber es geht noch schneller bergab.

Gruß

Pibaer

Zitat:

Original geschrieben von Speed4Me

Ich denke gerade solche Studien durch dritte sind sehr zweifelhaft, weil diese Personen halt keinen Einblick in Porduktion und Fertigungsablauf haben. Hinzu kommen dann noch Aspekte

Wieso sollen die keinen Einblick haben? Meinst Du, Toyota ist irgendwie abgekoppelt von der Welt? Die Umweltprobleme bei der Elektronikherstellung und Akkuherstellung sind bestens bekannt. Der Aufwand für die eingesetzten Rohstoffe kann sehr gut abgeschätzt werden, die Fertigung ebenso. Der Prius ist in der Hinsicht wirklich kein Geheimnis. Wo wirklich das "Know-How" drinsteckt, ist im Gesamtkonzept und der Steuerung (Software).

Zitat:

Original geschrieben von Speed4Me

wie die Herstellungsdauer. Ein Prius brauch ~25h bis er fertig ist. Beim Golf war das ganze glaube ich 35-40h pro Fahrzeug (wobei VW ja den Prozessablauf beschleunigen will). Das dürfte dann auch eine recht große negativ Bilanz z.B. für den Golf geben.

Die Herstellungsdauer eines Autos am Fließband hat nichts, aber auch gar nichts mit der Umweltbilanz desselbigen zu tun. Dort werden nur die fertigen, zugelieferten Teile zusammengesteckt. Und wenn man wie bei VW schlecht konstruiert und schlecht koordinierte und aufwändige Abläufe hat, dann kann das Zusammenschrauben eines Autos auch schonmal etwas länger dauern.

Gruß

Pibaer

Hallo,

und schon kämpft Ritter Pibär wieder gegen die böse Hybridtechnologie. Bewaffnet mit einer dubiosen Doktorarbeit, deren Bezug zum Thema mehr als komisch ist und einem Webblog mit einem Volkswirt als Chef. VWLer sind in technischen Dingen ja meist besonders kompetent. :) Nochmals, DU, Dein Doktor und die Webblogger kennen die Umweltbilanz nicht, Du schwafelst halt ins Blaue hinein, da Dir das Konzept nicht passt, weiß der Geier, warum. Dieselfan? Verlege Deine zweifelsfrei vorhandene Energie doch mal auf die Porsches, BMWs, etc. Darf ich an den Ergebnissen teilhaben?

Ich freue mich schon! MfG Harry

Hmm, reichlich unqualifiziert, was Du hier zum besten gibst. Um die Studie inhaltlich anzugreifen, reicht es ganz offensichtlich nicht, da wird man lieber polemisch.

Gruß

Pibaer

Oh man Leute, langsam nervts echt mit dieser Hybrid und CO2 Kacke!! :mad:

Jetzt fangt nicht schon wieder mit dem Thema an, dafür gibts schon einen Thread....

Du hast entweder kein Umweltgewissen, oder versuchst die Defizite der deutschen Automobilindustrie durch Polemik zu überspielen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen