Forum5er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11 Forum

BMW 5er F07 (GT), F10 & F11 Forum

2010-2017

7730 Themen

Herzlich willkommen im Forum zum BMW 5er F07 (GT), F10 & F11 auf MOTORTALK.de.

Im BMW 5er F07 (GT), F10 & F11 Forum erwarten Dich spannende Diskussionen und interessante Themen rund um die obere Mittelklasse von BMW. Du hast Fragen zu Anschaffung, Instandhaltung oder Tuning Deines F10 oder suchst Rat bei der Lösung eines konkreten Problems mit Deinem GT? Dann verwende die Suchfunktion, um herauszufinden, ob Deine Frage schon zu einem früheren Zeitpunkt geklärt wurde. Solltest Du nicht fündig werden, wende Dich gerne mit einem eigenen Beitrag, unter Beachtung der Forenregeln, an unsere Nutzer – auf das Know-How unserer BMW-Community ist immer Verlass.

Der BMW 5er Gran Turismo bzw. BMW 5er GT (2009 bis 2017) war der erste seiner Art: nie zuvor gab es eine Schräghecklimousine in der oberen Mittelklasse von BMW. Die Linienführung des BMW 5er GT wird von der BMW AG wie folgt beschrieben:“ Sie zitiert die stilvolle Präsenz einer Limousine und die sportliche Eleganz eines Coupés.“

Zum Marktstart des Gran Turismo konnte zwischen den Sechszylinder-Reihenmotoren N55B30 als 535i GT mit 306 PS und N57D30 als 530d GT mit 245 PS bzw. als 535d GT mit 299 PS sowie dem V8-Motor N63B44 als 550i GT mit 408 PS gewählt werden. Während beim N57D30 des 530d Gran Turismo nur ein Turbolader zum Einsatz kam, waren es beim N57D30 des 535d Gran Turismo 2 Turbolader, womit sich die höhere Leistungsstufe erklären lässt. Der N55B30 war der erste Sechszylinder-Reihenmotor mit Valvetronic und Direkteinspritzung von BMW.

Mit dem Facelift 2013 kamen neben den neuen Leistungsstufen, der 550i GT leistete nun 450 PS, der 530d GT 258 PS und der 535d GT 313 PS, auch ein neuer Motor. Der N47B20 des 520d GT leistete 184 PS und war einzige Motor, der in Kombination mit einem Heckantrieb ausgeliefert wurde. Alle anderen Modelle verfügten ausschließlich über den Allradantrieb xDrive. Außerdem gab es nie ein Schaltgetriebe für den F07, alle Modelle verfügten serienmäßig über das 8-Stufen-Automatikgetriebe.

Ganz anders sah es beim BMW 5er F10 bzw. F11 aus. Der F07 Gran Turismo kam dem F10 zwar beim Design zuvor, dafür gab es beim Antrieb von F10 und F11 wesentlich mehr Optionen. Der BMW 5er F10 (Limousine) ersetzte im März 2010 den E60 und wurde bis ins Frühjahr 2017 gebaut. Im September 2010 folgte dann mit dem F11 der Touring, welcher ebenfalls bis ins Frühjahr 2017 gebaut wurde.

Zur Markteinführung wurde der BMW 5er F10 unteranderem noch mit dem N53B30, der alten Generation der Sechszylinder-Reihenmotoren, als 523i mit 204 PS und als 528i mit 258 PS angeboten. Der N55B30, also die neue Generation, welche schon im GT Premiere feierte, kam als 535i mit 306 PS zum Einsatz. Außerdem standen noch der V8-Motor N63B44 als 550i mit 408 PS und der Sechszylinder-Reihenmotor N57D30 als 525d mit 204 PS bzw. als 530d mit 245 PS zur Auswahl. Für das 3. Quartal wurde noch der Vierzylinder-Reihenmotor N47D20 als 520d mit 184 PS angekündigt.

Im September 2011 frischten die BMW-Ingenieure die Motorenpalette etwas auf. Zunächst wurde der Sechszylinder N53B30 durch den Vierzylinder N20B20 ersetzt, wodurch aus dem 523i ein 520i mit 184 PS wurde und der 528i nun nur noch 245 PS leistete. Wer weiterhin Sechszylinder-Sauger fahren wollte, konnte aber noch den N53B30 als 530i mit nun 272 PS bestellen. Ähnlich erging es zum gleichen Zeitpunkt den Dieselmodellen. Aus dem 525d wurde der Vierzylinder N47B20 mit 218 PS, der N57B30 als 530d leistete nun 258 PS und als 535d 313 PS, wobei der 535d schon im September 2010 mit zunächst 299 PS auf den Markt kam. Außerdem vergrößerte sich die Modellpalette auch noch um das neue Spitzenmodell BMW M5 mit S63B44TÜ und 560 PS sowie Anfang 2012 um den BMW M550d xDrive mit N57S und 381 PS.

Im Juli 2013 unterzogen die BMW-Ingenieuren den F10 einem Facelift, bei dem, neben den optischen Änderungen wie nun serienmäßigen Xenonscheinwerfern bzw. optionalen Voll-LED-Scheinwerfern, auch die Motorenpalette erneut etwas überarbeitet wurde. Aus dem N63B44 im 550i wurde der N63B44TÜ mit nun 450 PS und mit dem 518d mit 143 PS folgte eine weitere Leistungsstufe des N47D20. Drei Monate später erblickte der erste BMW M5 Competition mit 575 PS das Licht der Welt. Übertrumpfen konnte diesen nur der Mitte 2014 erschienene BMW M5 „30 Jahre M5“ mit 600 PS.

Ab Juli 2017 kam dann noch der neue B47D20 im F10 zum Einsatz. Er gehört, genau wie die anderen B-Motoren, zu den neuen Baukasten-Motoren von BMW und leistete im 518d 150 PS. Außerdem wurde er parallel zum 520d Efficient-Dynamics Edition mit dem N47D20 als 520d mit 190 PS angeboten. Erwähnenswert ist auch der BMW Active Hybrid 5, welcher wie ein 535i motorisiert und mittels des in das Automatikgetriebe integrierten Elektromotor ein vollwertiger Mild-Hybrid war.

Auf MOTOR-TALK.de kannst du mit anderen Nutzern in Kontakt treten und Hilfe bei all deinen Fragen oder Problemen rund ums Auto finden. Tausche dich in unseren Foren mit anderen Nutzern aus oder starte deinen eigenen Blog und schildere der Community deine Erfahrungen.

  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11 Forum