• Online: 4.686

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

11.10.2016 21:08    |    Rotherbach    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: 5, 5er, BMW, E34, Kaufberatung, M5, Probleme, Schwächen, Schwachpunkte, Schwachstellen, Touring

Einleitung

 

Spätestens mit dem 5er BMW der E34 Baureihe etablierte BMW sich als nachhaltige Konkurenz von Mercedes Benz im Segment der gehobenen Mittelklasse und in Fahrzeugflotten. Der E34 greift einige klassische Elemente des BMW Designs auf und überträgt sie mit Leichtigkeit in die Moderne. Der E34 fährt geschmeidig, sportlich, sicher und ausreichend komfortabel. Neben der klassischen Limousine gibt es auch einen Kombi.

 

Neben einem etwas deplaziert wirkenden 4 Zylindermotor gibt es die bekannten M20 Reihen-6-Zylinder, die neueren 6-Zylinder der M50 Baureihe und zusätzlich sehr modern anmutende V8 Motoren. Nahezu alle Motoren konnten mit Automatikgetriebe als Option geordert werden. Zeitweise wurde auch ein Allradmodell angeboten. Für Freunde alternativer Kraftstoffe konnte man den E34 zeitweise auch als Erdgasmodell kaufen. Der 518i hat entweder 113 oder 115 PS, die 6-Zylinder reichen von 129 bis 340 PS im M5, die V8 Motoren decken eine Leistung von 218 bis 286 PS ab. Der E34 erbte den 2.4L Dieselmotor seines Vorgängers, ernst machte BMW jedoch erst ab 1991 mit Einführung des 525tds mit 143 PS. Mit dem 115 PS starken 525td rundet BMW die Dieselpalette nach unten ab. Alle Motoren begeistern mit der BMW typischen Drehfreude. Allerdings wirken 518 und 530i V8 etwas durchzugsschwach, wenn gleich sie objektiv gesehen keine wirklich langsamen Autos sind. Alle Benziner, die mit Werkskat ausgestattet waren können entweder auf Euro2 aufgerüstet oder umgeschlüsselt werden. Bei den Dieseln ist jedoch bei Euro2 Schluss, womit bestenfalls eine Rote Umweltplakette möglich ist.

 

Durch die lange Bauzeit gibt es sehr verschieden ausgestattete E34 am Markt. Grundsätzlich war der E34 nicht schlecht ausgestattet, jedoch waren einige Importmarken in dieser Klasse in der Regel weiter, wenn es um Extras ging. Speziell einige späte Sondermodelle des E34 gelten als überaus reichhaltig ausgestattet und sind entsprechend gesucht. Der E34 bietet viel Raum, ein gutes Kofferraumvolumen, ist sehr ergonomisch gestaltet und überaus haltbar, gut gegen Korrosion geschützt und gut verarbeitet. Der 5er BMW ist sportlich abgestimmt, nervt jedoch nicht und bietet auch ausreichenden Fahrkomfort, die Lenkung unterstützt ambitioniertes Fahren, dennoch besitzt der E34 ausreichend Sicherheitsreserven. Die Sicherheitsausstattung entspricht dem Stand der 90er Jahre.

 

Der E34 wechselt grade vom Gebrauchtwagen in den Bereich der Liebhaberfahrzeuge. Sämtliche M5 werden als Youngtimer wahrgenommen und auch bei den V8 Modellen beginnt ein Umdenken hin zum Klassiker. Die Teileversorgung ist aktuell noch gut, Verschleißteile kann man günstig bekommen. Teile die direkt über BMW bezogen werden müssen sind jedoch eher teuer.

 

Typische Schwachstellen des BMW 5er E34:

 

518i, M40:

  • verkürztes Zahnriemenwechselintervall von 20.000 km (sportlich gefahren) bis 40.000 km (herkömmlich gefahren) beachten
  • verstopftes "Ölsteigrohr zum Zylinderkopf"/"Tröpfelrohr Nockenwelle"
  • einlaufende Nockenwellen
  • verschlissene Schlepphebel
  • eingelaufene Pleuellager
  • defekte, undichte Wasserpumpe
  • Ausfall Viscolüftung Kühlung
  • Ölverlust am Motor und Getriebeausgangssimmerring
  • Ausfälle Thermostat
  • Verschlissene Einspritzventile, hängende Leerlaufregelventile, poröse Faltenbälge
  • Verschlissene Katalysatoren
  • defekte Zylinderkopfdichtungen
  • defekte Lichtmaschinen, meist Regler

 

518i und 518g, M43

  • verschlissene Tassenstößel
  • verschlissene Hydrostößel
  • defekte Thermostate
  • defekte, undichte Wasserpumpe
  • Ausfall Viscolüftung Kühlung
  • Verschlissene Einspritzventile, hängende Leerlaufregelventile, poröse Faltenbälge
  • Ausfälle Thermostat
  • Ölverlust am Motor u.a. Kettenkasten, Zylinderkopfdichtung und Getriebeausgangssimmerring
  • Verschlissene Katalysatoren
  • defekte Zylinderkopfdichtungen
  • defekte Lichtmaschinen, meist Regler
  • 518g: Alter und verbliebene Restbetriebsdauer des Erdgastanks

 

M20, M30, 12V 6-Zylinder:

  • verschlissene Ventilschaftdichtungen, Ölrauch beim Lastwechsel
  • Überhitzung, können zu Rissen im Zylinderkopf und defekten Zylinderkopfdichtungen führen
  • Kipphebelbrüche
  • Eingelaufene Nockenwellen
  • Wasserverlust
  • defekte, undichte Wasserpumpe
  • Ausfall Viscolüftung Kühlung
  • Ölverlust am Motor und Getriebeausgangssimmerring

 

M50, 24V 6-Zylinder:

  • Ölundichtigkeiten am Zylinderkopf, Ventildeckel, Ölwanne, Simmerringe Nockenwellen und Kurbelwellen und Kettenkasten
  • verschlissene Hydrostößel
  • Ausfall Vanossteuerung
  • defekte Wasserpumpen
  • Undichtigkeiten Verschlauchung Kühlsystem, Flansch an der Rückseite zur Spritzwand
  • Verschlissene Einspritzventile, hängende Leerlaufregelventile, poröse Faltenbälge
  • Ausfälle Thermostat
  • defekte Zündspulen
  • defekte Lichtmaschinen, meist Regler

 

V8 Motoren:

  • defekte Ölpumpenverschraubung kann zu Motorschaden führen
  • starker Verschleiß an Kolbenbohrungen
  • Ölundichtigkeiten am Zylinderkopf, Ventildeckel, Ölwanne, Simmerringe Nockenwellen und Kurbelwellen und Kettenkasten
  • verschlissene Hydrostößel
  • verschlissene Einspritzventile
  • defekte Wasserpumpen
  • Ausfälle Thermostat
  • defekte Zündspulen
  • defekte Katalysatoren

 

M5:

  • Ölundichtigkeiten am Zylinderkopf, Ventildeckel, Ölwanne, Simmerringe Nockenwellen und Kurbelwellen und Kettenkasten
  • defekte Wasserpumpen
  • Ausfälle Thermostat
  • defekte Zündspulen
  • Ventilspielkontrolle durchgeführt?

 

Dieselmotoren:

  • hohe Steuerlast
  • keine grüne Plakette möglich
  • Ölundichtigkeiten am Zylinderkopf, Ventildeckel, Ölwanne, Simmerringe Nockenwellen und Kurbelwellen und Kettenkasten
  • defekte Wasserpumpen
  • Undichtigkeiten Verschlauchung Kühlsystem
  • Ausfall Viscolüftung, Kühlung
  • 524td: gerissene Zylinderköpfe, defekte Zylinderkopfdichtungen, gebrochene Kipphebel, versäumtes Einstellen Ventilspiel führt zu abgerissenen Ventilen
  • 525td/tds: gerissene Motorblöcke, verschlissene Einspritzpumpen
  • defekte Zylinderkopfdichtungen
  • defekte Lichtmaschinen, meist Regler

 

Getriebe und Antrieb:

  • AT Getriebe bei 540i unterdimensioniert und verschleiß-/defektanfällig
  • AT Getriebe: Frühzeitig ATF Wechsel durchführen
  • Schaltgetriebe können leicht heulen
  • Ölverlust am Differential
  • singende/jaulende Differentiale z.T. altes oder falsches Öl im Differential
  • defekte Kupplungsnehmerzylinder
  • defekte Kupplungen

 

Fahrwerk:

  • Verschleiß hintere Achsbuchsen
  • verschlissene Gummilager des hinteren Hilfsrahmens
  • Vorderachse: Querlenker, Spurstangen, Pendelstützen, Traggelenke
  • Verschlissene Tonnenlager
  • Verschlissene Achsschemel

 

Sicherheit:

  • Korrosion Brems- und Kraftstoffleitungen
  • Verschlissene Lenkgetriebe, Spiel in Lenkung
  • Ausfall Kombiinstrument
  • Ausfall Lichtmodul
  • hoher Verschleiß Bremsscheiben
  • funktionslose Handbremse
  • Undichtigkeiten Kraftstoffsystem

 

Komfort:

  • Wischerarme können mit Motorhaube kollidieren, regelmäßige Kalibrierung notwendig
  • Ausfälle elektrische Fensterheber
  • defekte Doppelschiebedächer bei Touring
  • defekte elektrische Sitzverstellung
  • sich lösender, quietschender Gebläsemotor

 

Karosserie & Korrosion:

  • Türkanten
  • Schwellerspitzen
  • Tankklappe
  • Kofferraumdeckel und –klappe
  • Heckstoßstangenbefestigung
  • Wagenheberaufnahmen
  • Differentialbefestigung
  • Kotflügel
  • Auspuffanlage

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Aktualisierung 2016, 2017

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

11.10.2016 21:08    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


28.12.2016 15:57    |    Rotherbach

Aktualisierung der Kaufberatung durchgeführt


07.02.2017 23:06    |    Trackback

Kommentiert auf: BMW 5er E34:

 

Review - Kaufberatung E34

 

[...] Ihr vielleicht einmal über meine Kaufberatung schauen und mich mit weiteren Informationen versorgen?

 

http://www.motor-talk.de/.../kaufberatung-bmw-5er-e34-t5833778.html

 

Ich les natürlich hier und in meinem Blog mit und freue mich auf Kommentare

 

LG Kester

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Kaufberatung BMW 5er E34"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (90)