• Online: 4.365

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Olli the Driver

Über meine Volvos, meinen Peugeot und andere schöne Autos

18.09.2008 22:43    |    Olli the Driver    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: Mercedes, Sonstiges

Wie bereits im Testbericht zum C220 CDI angekündigt habe ich einen beruflichen Termin in Stuttgart dazu genutzt, Abends mal in die dortige Niederlassung zu fahren und mir die verschiedenen Farben mal selber direkt am Auto anzusehen. Dabei sind einige Bilder von aktuellen und alten Benzen entstanden, sicher auch einige nicht all zu häufige Stücke dabei, die ich hier einfach mal zeigen wollte, wenn sie eh schon auf meiner Platte schlummern.


16.09.2008 22:15    |    Olli the Driver    |    Kommentare (43)    |   Stichworte: 1er, B-Klasse, BMW, C70, C-Klasse, Erfahrungsberichte, Mercedes, Passat, Passat CC, Probefahrt, S60, Sonstiges, V50, V70, Volkswagen, Volvo, VW

Ich mag meinen Volvo S60. Klar, auch der hat, wie jedes Auto, seine Macken, aber mit den meisten kann ich leben. Im Vergleich mit einigen aktuellen Modellen schlägt er sich immer noch sehr gut. Was mich an dem Wagen am meisten stört ist der riesige Wendekreis. Bei meinen letzten Probefahrten habe ich daher mal einen Vergleich gemacht, jeweils an der gleichen Stelle, mit dem Wagen so weit rechts wie der Bordstein erlaubt und dann einen Vollkreis gefahren, dann noch mal 180 Grad rum und das Bild gemacht. Im Vergleich zur C-Klasse ist der Wendekreis des S60 über eine Wagenbreite größer :(.

 

Kein Grund dieses schöne Auto loszuwerden, aber ein wichtiger Punkt dem ich bei meinen aktuellen Probefahrten etwas mehr Aufmerksamkeit gewidmet habe, hier mal ein Bildvergleich.


15.09.2008 22:02    |    Olli the Driver    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: A4, Audi, C220, CC, C-Klasse, Erfahrungsberichte, Passat, Passat CC, Probefahrt, Skoda, Superb, Volkswagen, VW

Nach 7 Wochen und insgesamt 13 Probefahrten wird es Zeit ein Zwischenfazit zu ziehen. Mittlerweile habe ich bis auf die Volvos alle als Firmenwagen in Frage kommende und mir gefallende Fahrzeuge getestet. Als einzige konnten mich Audi A4 (1.8 TFSI und 2.0 TDI ), Mercedes C-Klasse und VW Passat CC überzeugen. Der Skoda Superb verdient sich noch den Budgettipp, der Preis ist wirklich heiß, aber optisch vermag er nicht ganz mich zu überzeugen, und auch das Konzept passt nicht ganz zu mir. Diese Wagen könnten den Status von Volvo gefährden, ich schließe einen Markenwechsel nicht aus, strebe ihn aber auch nicht zwangsläufig an.

 

Der Passat war wegen seines Motors und dem Allrad nicht direkt mit der C-Klasse zu vergleichen, die Probefahrt im A4 liegt schon 6 Wochen zurück. Wenn ich die Volvos getestet habe, werde ich noch mal Probefahrten mit diesen Autos machen, idealerweise am gleichen Tag, um den unmittelbaren Vergleich zu haben.

 

Als nächstes stehen jetzt Probefahrten mit den Volvos an. Muss mal prüfen, ob mir der V50 reicht, der auf der gleichen Plattform basierende Focus konnte mich nicht überzeugen. Größere Alternative wäre der V70, obwohl der eigentlich schon wieder zu groß ist. Dazwischen ist der XC60 positioniert, der aber erst im November auf den Markt kommt, eigentlich schon zu spät für meine Bestellung, und einen neuen Wagen im ersten Produktionsjahr möchte ich auch nicht unbedingt haben, einen SUV brauche ich auch nicht. Trotzdem gefällt mir der Wagen. Und dann ist da noch der C70, mal sehen ob mir der vom Fahrgefühl her zusagt, ein Cabrio hätte ich schon ganz gerne.

 

Die Tests gehen weiter, auch wenn ich noch keinen Termin für die Probefahrten habe, aber sie kommen auf jeden Fall :).


14.09.2008 16:08    |    Olli the Driver    |    Kommentare (44)    |   Stichworte: C220, CDI, C-Klasse, Erfahrungsberichte, Mercedes, Probefahrt

Und jetzt die letzte Probefahrt eines Nicht-Volvos. Nachdem ich alles andere einerseits als Firmenwagen in Frage kommendes und andererseits mir selber gefallendes gefahren habe war nur noch die Probefahrt in der Mercedes C-Klasse offen. Hat etwas gedauert, unsere Niederlassung hatte erst keine Diesel mit Handschaltung verfügbar, und Automatik scheidet aufgrund des hohen CO2 Wertes aus. Aber jetzt eine C220 CDI Limousine in Avantgarde Ausstattung. Ich würde mir den Wagen wohl eher als Kombi kaufen, aber war halt nur dieser Vorführer verfügbar, passt scho.

 

Sitzprobe. Der Wagen ist mit den Multikontursitzen ausgestattet, nicht schlecht, aber hier könnte ich vermutlich mit den normalen Sitzen leben. Beim Probesitzen im stehenden Wagen scheint der Fahrerfußraum etwas eng zu sein, da die Mittelkonsole wie üblich bei einem Hecktriebler recht breit ist. Beim Fahren erweist sich der Platz aber als absolut ausreichend, nichts drückt oder kneift. Auch auf der Rücksitzbank ist genügend Platz für mich. Klar, ein Passat oder Mondeo bieten noch mehr Platz, den ich aber nicht brauche, die C-Klasse ist hier genau richtig. Auch der Kofferraum ist für eine Limousine dieser Größe ausreichend, aber wie gesagt ich würde eher den Kombi nehmen. weiterlesen


13.09.2008 18:56    |    Olli the Driver    |    Kommentare (32)    |   Stichworte: CC, Erfahrungsberichte, Passat, Passat CC, Probefahrt, Volkswagen, VW

Wie gut das ihr mich jetzt nicht sehen könnt...

 

... das Grinsen ist noch immer nicht aus meinem Gesicht verschwunden :D

 

 

Worum geht es überhaupt? Ach ja, mal wieder eine Probefahrt. Eigentlich will ich ja entweder ein ganz vernünftiges Auto, sprich Kombi, oder ein ganz unvernünftiges, sprich Cabrio. Für ein Coupé ist da eigentlich kein Platz, der Audi A5 würde mir zwar auch gut gefallen, aber aufgrund des Nutzwertes fiele meine Wahl eher auf den A4 Avant. Beim Passat sieht die Sache etwas anders aus. Der normale Passat mit seiner Chromfresse ist zwar weder ein Schönling noch ein so hässliches Auto, dass man es nicht ansehen mag, aber das gewisse Etwas fehlt, und dafür wäre ich bereit den Aufpreis auf z.B. einen Audi zu zahlen.

 

Aber dann gibt es da ja noch den Passat CC, und dann sieht die Welt schon wieder etwas anders aus. Dieser Wagen weiß zu gefallen, trägt ein viel hübscheres Gesicht als seine Geschwister, auch das Heck ist keck, viel besser als bei der normalen Limousine. Erstes Probesitzen beim Händler führt dann auch zu einem gesteigerten Interesse an dem Auto, aber natürlich geht bei mir nichts ohne Probefahrt. Der Händler entgegnet, er hätte nur einen CC zugelassen, und zwar den CC 3,6 l V6 4MOTION mit 300 PS! Tja, in meinen Blogs weise ich immer wieder auf das CO2 Limit für unsere Firmenwagen hin, und so wäre dieser Wagen mit seinen 242 g/km für mich auch gar nicht bestellbar, da kämen nur die beiden Diesel in Frage. So fürchte ich, das mir der Händler eine Probefahrt in einem normalen Passat anbietet, aber nichts da. Von sich aus bietet er mir den CC 3.6 an, und bei Interesse könnte ich danach noch mal einen normalen Passat mit dem Diesel fahren um den Motor kennen zu lernen.

 

DAS Angebot lasse ich mir natürlich nicht entgehen :cool:. weiterlesen


06.09.2008 00:42    |    Olli the Driver    |    Kommentare (50)    |   Stichworte: Sonstiges, Volvo, XC60

Beruflicher Termin in Hamburg. Speicherstadt, jede Menge neuer, aber auch interessanter alter Gebäude. Lohnt sich für Fotofreunde sicher mal, hier ein Wochenende zu verbringen und mit der DSLR durch die Gassen zu ziehen. Die hatte ich leider nicht mit, und auch nicht so viel Zeit. Nach dem Meeting ergeben sich noch einige Diskussionen. Ich ziehe mich zwischendurch kurz zurück um ein Telefonat zu führen und stelle mich ans Fenster. Mein Blick schweift über den großen Platz, die im Bau befindlichen Gebäude und den Hafen. Und dann, oh schau mal, da fährt ja ein neuer Volvo V70.

 

ABER WAS IST DAS!?...

 

... davor steht ja...

 

 

... ein VOLVO XC60!

 

 

 

Der neue Elch das erste mal in freier Wildbahn, und mir gelingen die ersten Schüsse :cool: weiterlesen


05.09.2008 21:42    |    Olli the Driver    |    Kommentare (50)    |   Stichworte: Astra, Cabrio, Erfahrungsberichte, Opel, Probefahrt

Mal wieder eine Probefahrt im Cabrio. Himmel ist bewölkt, aber es ist warm. Kurze Erklärung beim Opel Händler, dann geht es offen los, Testobjekt ist ein Astra TT 1.9 CDTI Cosmo. Scheiben hoch, Windschott hoch und ab dafür. So ist es angenehm im Innenraum, das einzige was sofort stört ist der sehr niedrig und nahe am Auge platzierte Innenrückspiegel, der einen großen toten Winkel ergibt. Der Sitz ist dabei ganz unten, eigentlich mag ich hohe Sitzpositionen, aber in diesem Wagen ist mir selbst die unterste Position noch zu hoch.

 

Mit dem Sitz mag ich mich auch nicht so recht anfreunden, trotz Lendenwirbelstütze passt er sich nicht optimal meinem Rücken an. Dafür aber eine Sitzneigungsverstellung, das findet man in dieser Klasse selten. Mal die Fenster runter, etwas mehr Wind in den Wagen lassen. Bei Landstrassentempo fängt der Gurt sehr unangenehm an zu flattern, schlägt ständig auf die Schulter, so macht das keinen Spaß, also Fenster wieder hoch. weiterlesen


01.09.2008 00:01    |    Olli the Driver    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Sonstiges

Neben dem Internet, das von einigen Herstellern immer noch recht stiefmütterlich behandelt wird, stellen die Hochglanzprospekte und Preislisten die ich mir bei den jeweiligen :) geholt habe für mich die wichtigste Informationsquelle zu einzelnen technischen Daten dar. Leistung, Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung werden da immer schön werbewirksam genannt. Ampelduelle liefere ich mir aber selten. Aber was ist mit der Elastizität? Kaum ein Hersteller hält es für nötig so einen Wert zu nennen. weiterlesen


Der Schreiberling

Olli the Driver Olli the Driver

Fährt wieder Elch


 

Inhaltsverzeichnis

Hier geht es zum

Blog Inhaltsverzeichnis

Hat jemand was gesagt?

Blogleser (150)

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.10.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Wer war gerade hier?

  • anonym
  • gseum
  • detlev01
  • kniffo-1
  • TopGearNerd
  • autowum
  • c-r-v-f-a-n
  • fish_mac
  • luki323
  • LuWien

Blog Ticker