• Online: 2.900

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

21.03.2013 23:30    |    dodo32    |    Kommentare (33)

Diagramm LeistungsfahrtDiagramm Leistungsfahrt

GetriebeGetriebe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo Zusammen,

viele Arbeitsstunden liegen wieder einmal hinter mir und ich freue mich sehr euch berichten zu können: er läuft wieder! Zahlreiche Änderungen wurden über den Winter durchgeführt. Wer den Blog verfolgt weis was gemacht wurde, daher gehe ich nicht noch einmal darauf ein. Vorletztes Wochenende war Probelauf angesagt. Naja, bevor es losgehen konnte stellte ich leider fest, dass das von mir modifizierte Wasserohr undicht war.

 

 

Verbreiterung ATSVerbreiterung ATSIch habe den Wärmetauscher entfernt und somit muss man die Rohre verbinden bzw. einen Bogen einschweißen. Lange Rede: 3 Stunden und etliche Flüche später, war es dann dicht. Das anpassen des Frontspoilers und der Unterbodenverkleidung nahm 2 Urlaubstage in Anspruch. Die Verbreiterungen mussten auch noch lackiert werden und darüber hinaus noch viele Kleinigkeiten bevor es heute auf den Prüfstand gehen konnte.

 

 

 

 

Verbreiterung ATSVerbreiterung ATSFreilich wurde auch noch eine Achsvermessung durchgeführt, da der Wagen 10mm tiefer liegt und eine direkte Lenkung eingebaut bekommen hat. Nun aber zur Leistungsfahrt. Geändert wurde der Krümmer von 4-2-1 zu 4 in 1, die Auspuffanlage von 55mm auf 60mm durchgehend, 37mm Hauptluftrichter und etwas längere Ansaugtrompeten ohne Luftfilter.

 

 

 

oelkuehleroelkuehlerDie erste CO Messung mit 135er Düsen ergab bei Volllast einen CO von 1% - bischen wenig. Also nochmal mit 140ern. Schon besser mit knapp 3%, aber immer noch nicht genug. Mit 145ern war dann alles in Butter und die erste Leistungsfahrt konnte in Angriff genommen werden. Das Ergebnis: etwas mehr Motorleistung, etwas mehr Leistung am Rad aber da geht doch noch was. Also Zündung von 31° vor OT auf 35° vor OT. Schon besser, aber klingeln bei ca. 3000 Touren.

 

 

 

Hartmann SpoilerHartmann SpoilerDer nächste Versuch dann mit 38°. Das war etwas zu viel des guten und hörte sich nicht mehr wirklich gesund an. Hört man im Video ganz gut raus, es ist der vorletzte Stream. Dann ein weiterer Versuch mit 34° vor OT und das passte dann. Ergebnis, siehe Diagramm. Interessant ist, dass sich P-Norm nur um 1,2 KW geändert hat. Er sagte dann zu mir, ich solle nicht darauf achten sondern auf die Radleistung, und siehe da: 117,7 PS zu 110,5. Maximales Drehmoment 199,1 Nm bei 4.725 u/min zu 193,4 Nm bei 4115 u/min.

 

 

 

GrundiertGrundiertWesentlich interessanter ist die Leistungskurve P-Rad. Man sieht dass im für mich relevanten Drehzahlbereich, ab ca. 4.800 Touren, die Leistungskurve schön nach oben geht. Die maximal erreichte Drehzahl ist auch etwas höher. Kurzum: in Verbindung mit dem neuen AUG Getriebe sollte das so passen, wie ich mir es vorgestellt hatte. Es bleibt auch die Erkenntnis, dass die Nockenwelle wohl das ausschlaggebende Kriterium ist. Man beachte, wann die Kurve abfällt und vergleiche das mit dem alten Diagramm von 2011. Sehr viel mehr ist hier nicht zu holen. Zum Vergleich seht Euch bitte den Artikel "dodo auf Leistungsfahrt" an.

 

 

 

FertigFertigAh, fast vergessen: freilich ist das Auto mittlerweile gewaschen :D:D

 

FertigFertigFertigFertigFertigFertig


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.09.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Capo's

  • dodo32
  • sony8v

Drüberflieger

  • anonym
  • dodo32
  • Davor69
  • SchanzerIN
  • sladdy72
  • Maack
  • XSX
  • Faska
  • C-Max-1988
  • cdaenzer

Mitwisser (231)

Über mich

Herzlich Willkommen in meinem Blog!

 

Als ich meinen 2er Golf GTI im Jahre 2008 kaufte ahnte ich nicht, wo mich die Reise mit diesem Wagen hinführen würde. Relativ schnell entstand der Wunsch nach 2 Doppelvergasern und damit beginnt auch die Geschichte dieses Blogs.

 

Über das Forum lernte ich sony8V kennen. Viele Telefonate und Treffen später stand dann irgendwann einmal fest: ich hätte gerne ein Rennauto! Auf öffentlichen Straßen kann ich das Auto weder so fahren noch verändern, wie ich mir das vorstelle.

 

Hier findet Ihr die Geschichte meines Golf und wie er vom Youngtimer zum Rennwagen wurde. Überdies Artikel zu meinem E 21, der den Ursprung meiner Leidenschaft bildete. Das wusste ich allerdings erst, als er fertig war. Viel Spaß beim schmökern im Blog!

 

-dodo-

Hobbys :-) => Bild angliggen ;-)

Countdown

Es ist soweit...