• Online: 3.424

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

03.11.2012 20:01    |    dodo32    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: Basteln, Diverses, Schrauben, Werkstatt

GolfGolfHallo Zusammen!

 

Die Saison ist vorbei, das Jahr neigt sich wieder einmal dem Ende zu. Erste Vorüberlegungen was ich am Golf gerne machen würde, hatte ich ja bereits in einem anderen Blogartikel angekündigt.

Weil alleine Schrauben langweilig ist und sony gerne hilft, hatten wir ausgemacht dass wir Freitag auf Samstag nach Allerheiligen gemeinsam den Golf um den Motor erleichtern, und alles weitere sieht man dann. Kein Stress auf jeden Fall, war der Plan. :)

 

 

 

 

RangierhilfeRangierhilfeBereits im Vorfeld machten wir uns bei zahlreichen Telefonaten Gedanken, wie man meine kleine Schrauberhöhle optimieren kann. Recht schnell wurde klar, dass ein aufgebocktes Auto nicht optimal ist, weil man sehr viel Platz kaputt macht. Und da ich diesen Winter keine Schweißarbeiten im großen Stil vorhabe, muss das auch nicht sein. Eine zuerst angedachte Lösung ähnlich der Rangierhilfen mit Stahlrollen, nur mit dem Unterschiede dass sie an den Naben festgeschraubt worden wären, wurde wieder verworfen. Zuviel Aufwand und leider zu wenig Zeit. :(

 

GKF TeileGKF TeileNach einigem hin und her habe ich mich dann für Rangierhilfen mit Stahlrollen entschieden. Der Gedanke war, den Golf kann man damit eben entweder ganz nach rechts oder links schieben, bzw. schräg stellen. Oder das Auto einfach vor die Garage wenn man Platz braucht. Eine Plane wurde auch besorgt, denn im Regen stehen lassen möchte ich den Wagen nicht. Auch wenn es nur für einen Tag ist. Die Feuchtigkeit hole ich mir dann in die Garage und das will ich vermeiden.

 

 

 

MotorständerMotorständerPünktlich wie die Maurer reisten sony und seine Frau am Freitag Mittag an. Die Damen kannten sich bereits und da sie über ein ähnliches Bastelpotential verfügen wir der Kollege und ich, wurden in aufwändiger Handarbeit äußerst filigrane Weichnachtskarten angefertigt. Wunderbar, die Damen waren aufgeräumt und wir konnten ungestört in der Garage verschwinden. Ich hatte alles so gut es ging vorbereitet: Flüssigkeiten abgelassen, Kabel abgezogen und beschriftet etc.....

 

Neue WerkbankNeue WerkbankDer Motor war rasch ausgebaut, das Getriebe weg und dann wurde erst einmal die Kupplung begutachtet. Diese hatte bekanntlich in Monza Rauch- und Duftzeichen gesendet also war ich doch sehr gespannt, wie sie aussieht. Der Zustand entpuppte sich besser als erwartet, aber zu schlecht um sie weiter im Rennauto zu verwenden. Egal. Ein wenig Lehrgeld zahlt jeder einmal und es hätte auch schlimmer sein können im Sinne dessen, dass ich das Rennen hätte nicht beenden können.

 

 

 

 

HeizerHeizerDann haben wir den Golfswagen auf die Rangierhilfen gestellt. Eine tolle Sache! Ich war und bin begeistert! Sony hatte von einem befreundeten Schreiner Holzkeile anfertigen lassen um die Kante an der Garagenauffahrt zu überbrücken. Zu unserer Überraschung haben die doch recht dünnen Hölzer tadellos gehalten. Als dann alles soweit fertig war, haben wir uns noch ein wenig Gedanken gemacht und gefachsimpelt. Am ersten Freitag im Monat ist bei uns Clubabend also hatten wir beschlossen, die Gaststätte zum Abendessen aufzusuchen.

 

 

 

 

StyroporStyroporEinige Bier und Ramazotti später, war dann auch die letzte Klarheit beseitigt und wir fuhren sony und seine Dame in die Pension. Heute morgen um 10 Uhr haben wir dann noch die hinteren Bremssättel begutachtet weil ich dachte, diese könnten ggf. fest sein. Mein Verdacht erhärtetet sich nicht, wunderbar, dann muss ich darum nicht kümmern. Den Rest des Tages haben wir dann damit verbracht, meine Garage zu optimieren. Rasch zum Baumarkt, ein paar Styroporplatten besorgt und passende Dübel sowie ein neues Stromkabel mit 3 Anschlüssen. Der Elektroheizer wanderte unter die Decke, der Gasofen tauschte den Platz mit meinem Werkstattwagen.

 

 

 

MotorraumMotorraumIm Vorfeld hatte ich bereits die große Werkbank gegen eine kleinere getauscht und das größere Exemplar im Keller verstaut. Da ich um jeden Zentimeter kämpfen muss, müssen Kompromisse gefunden werden. Die beiden Kellerräume hatte ich schon einige Zeit vor sony's Besuch anders eingeräumt bzw. umgeräumt um Platz zu schaffen. Sieht man auf den Bildern ganz gut.

 

 

 

 

VerbreiterungenVerbreiterungenFast vergessen: sony hatte wieder einmal ein Geschenk mitgebracht. 4 Kotflügel Verbreiterungen! Vielen Dank dafür! Die kann ich sicherlich gut gebrauchen.

So, nun habe ich ein halbes Jahr Zeit zum basteln. Mal schauen, was dabei herauskommt.

 

Grüße

-dodo-

 

 

 

GasheizerGasheizerE-HeizerE-HeizerKellerKellerKeller 2Keller 2MotorkranMotorkranRampeRampe..............


03.11.2012 20:07    |    Bad Black RP

"Die Damen aufgeräumt" Perfekte Ausdrücksweise :D


03.11.2012 20:07    |    sony8v

servus dodo

 

es hat wie immer sehr viel spass gemacht mit dir zu schrauben :cool::D:D:D

 

so kann der winter kommen und du hast viel zum schrauben ;)


03.11.2012 20:38    |    wellental

sind das antriebsraeder von diversen nockenwellen, die da an deine rangierhilfen montiert sind? sehen so aehnlich aus :D


03.11.2012 20:45    |    Wintertouring

schöner Bericht.... :cool:


03.11.2012 21:49    |    gtimarkus

so hat es bei mir auch mal angefangen...

 

:D

 

Markus


04.11.2012 05:46    |    boldorrobert

Es macht einfach Spass deinen Block zu lesen

da freut sich mein Schrauberherz

Bei mir steht diesen Winter auch größeres an.

Ich werde auf 16v umbauen, nur auf die Weber wird nicht verzichtet ;-)

Das mit deinen Rangiehilfen habe ich letzten Winter auch gemacht

aber um eine günstigere Variante zu haben sind bei mir diese Umzugsteile zum Einsatz gekommen.

Also ein Brett mit vier Rädern, funktioniert gut, kostet wenig.

Nur in dem Moment wo Sie feucht werden brechen Sie leider durch :-(

Also nicht empfehlenswert, aber einen Versuch war es Wert .

 

Ich wünsche dir viel Spass beim schrauben

Robert


04.11.2012 07:31    |    max.tom

wouhhh echt super dodo...:)

 

welle

des sehe ich auch soo das des Antriebsräder sind ....:D:D:D:cool:


04.11.2012 14:40    |    dodo32

Zitat:

es hat wie immer sehr viel spass gemacht mit dir zu schrauben

:) ein Riesenspass :D


04.11.2012 15:20    |    klaus88

Freut mich immer wieder, wenn ich einen Motorraum sehe, der auf praktische Funktion ausgelegt und konzipiert ist und nicht auf BlingBling :) :)

PS: Das mit deinen Rangierhilfen gefällt mir sehr gut. Meiner steht zwar in einer Doppelgarage, nur halt leider nicht alleine :P


04.11.2012 15:23    |    dodo32

Zitat:

Das mit deinen Rangierhilfen gefällt mir sehr gut.

Und mir erst. Vorhin hab ich den rechten Kotflügel demontier. Auto nach links, leicht schräg und los ging's :cool:


04.11.2012 15:25    |    Bad Black RP

Ah ich seh gerade das du den Michelinman schon geweißt hast :cool:


04.11.2012 15:27    |    dodo32

Zitat:

Ah ich seh gerade das du den Michelinman schon geweißt hast

...verflixt :o gut aufgepasst.;) Ich bin noch nicht fertig..., gibt nen Blogartikel wenn er restauriert ist :)


04.11.2012 15:28    |    Bad Black RP

cool freut mich sehr :)


04.11.2012 18:25    |    124er-Power

Die Garage, dodos neues Zuhause. :D


04.11.2012 18:27    |    dodo32

Zitat:

Die Garage, dodos neues Zuhause.

fast :D


04.11.2012 18:41    |    124er-Power

War die Woche auch in der Garage, noch den restlichen Dreck, vorallem Fliegenreste abwaschen.

 

Und heute gabs schöne Metallarbeiten in einer anderen Garage. :D


Deine Antwort auf "Wenn der sony 2 x klingelt...."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.09.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Capo's

  • dodo32
  • sony8v

Drüberflieger

  • anonym
  • dodo32
  • Eos08
  • red315
  • NDLimit
  • senki
  • commodoregs
  • sid 123
  • abm_70
  • der_Derk

Mitwisser (231)

Über mich

Herzlich Willkommen in meinem Blog!

 

Als ich meinen 2er Golf GTI im Jahre 2008 kaufte ahnte ich nicht, wo mich die Reise mit diesem Wagen hinführen würde. Relativ schnell entstand der Wunsch nach 2 Doppelvergasern und damit beginnt auch die Geschichte dieses Blogs.

 

Über das Forum lernte ich sony8V kennen. Viele Telefonate und Treffen später stand dann irgendwann einmal fest: ich hätte gerne ein Rennauto! Auf öffentlichen Straßen kann ich das Auto weder so fahren noch verändern, wie ich mir das vorstelle.

 

Hier findet Ihr die Geschichte meines Golf und wie er vom Youngtimer zum Rennwagen wurde. Überdies Artikel zu meinem E 21, der den Ursprung meiner Leidenschaft bildete. Das wusste ich allerdings erst, als er fertig war. Viel Spaß beim schmökern im Blog!

 

-dodo-

Hobbys :-) => Bild angliggen ;-)

Countdown

Es ist soweit...