• Online: 1.711

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

11.01.2011 16:49    |    dodo32    |    Kommentare (31)    |   Stichworte: Golfiges :-)

Was schraubt Ihr am Golf 1 / 2 selbst?

werkstattwerkstatt

Hallo Zusammen!

 

Im Golf 1/2 Forum wurde die Frage gestellt, mit wievielen Schrauben denn das Saugrohr befestigt sei. Ich "tippte" auf 8. Falsch! 6 sind es. Hätte ich wissen müssen. So kam ich ein wenig ins Grübeln. Insbesondere über das Drama das ich erleben musste, als ich mein Webersaugrohr montierte. (warum hab ich eigentlich Stehbolzen genommen?) :confused:

 

Es gibt offensichtlich einige Leute, die schon sehr viel am G1/2 geschraubt haben und teilweise auch sehr abstrakte Fragen beantworten können. Das geht soweit, dass der eine oder andere sogar präzise Angaben zu Schraubenlängen machen kann. :eek:

 

Mich würde nun mal interessieren, was macht Ihr alles selbst? Schreckt Ihr vor nichts zurück? Auf was seit Ihr spezialisiert?

 

Ich für meinen Teil habe bereits einen Motorblockumbau inklusive Kupplung usw. hinter mir. Sowie den Umbau auf Webervergaser mit allem was dazu gehört. Ein Fahrwerk habe ich auch mal eingebaut. KI gewechselt, Kleinzeug. Von der Elektrik bzw. Elektronik im G2 habe ich praktisch keine Ahnung. Meiner hat weder Steuergerät noch sonst irgendwas, also hatte ich bislang auch keinen Handlungsbedarf mich damit auseinanderzusetzen. Ich habe zwar eine Hebebühne, aber weis nicht wo ich das Ding aufstellen soll. Wenn das Teil irgendwann einmal aufgestellt sein sollte, kann ich mir gut vorstellen, noch mehr zu machen.

 

Eine kleine Umfrage hab auch noch angehängt und wie immer gilt: Eure Beiträg, gerne mit Bildern, sind ausdrücklich erwünscht!

 

Grüße

-dodo-


11.01.2011 18:40    |    Schnitzelbroetchen

"Könnte mehr machen, mir fehlt aber eine Hebebühne und (Werkzeug)"

 

Jaja, wegen Platzproblemen und somit fehlender Hebebühne fallen die größeren Arbeiten leider meist vorerst ins Wasser....

Auf Arbeit nehm ich für fast alles die Bühne, aber hey, zuhause muss es halt ohne gehen und ich hab auch schon einiges hinter mir.

 

Gemacht hab ich z.B Golf 3 größere Reparatur an Front & Heck, Zahnriemen mit allen drum herum, Räderwechsel, Bremsengeschichte (Bremsleitungen neu, entlüften, Trommel, Klötzer...), Auspuff, Wärmetauscher, Elektrikzeugs instandgesetzt, Innenraum, Ladeluftkühler nachgerüstet, Fahrwerkumbau, Getriebetausch....halt so die Sachen, die bei einem 20 Jahre jungen Golf 2 anfallen...

 

Wenn ich mal die Bühne brauche, geh ich zum Kollegen, der hat eine inner Garage stehn...

 

 

MfG


11.01.2011 19:41    |    dodo32

@Schnitzelbroetchen: hab auch so votiert.

 

Als ich 2009 den Zwoliter einbaute, durfte ich die Werke eines bekannten KFZ-Meisters nutzen. Das war echt ok! Allerdings hab ich teilweise auch bei sengender Sonne draussen geschraubt - weil die Bühnen belegt waren. :(

 

Die Gaser durfte ich bei meinem Instandsetzer draufmachen! Das war wirklich ein ganz feiner Zug von Ihm. :) Ich bekam eine Bühne nur für mich und Zugriff auf sämtliche Werkzeuge die das Herz begehrt! Alles tiptop sauber, da drinn kann man fast vom Boden Essen. 5 Tage habe ich geschraubt, geflucht und mich nicht nur einmal gefragt, ob ich das alles wieder zusammengebaut bekomme. Praktisch alles selbergemacht vom auseinanderbauen bis hin zur Montage der neuen Benzinpumpe, Kopf zusammenbauen usw.

 

Wenn ich mir manchmal überlege, wieviel Zeit ich für mein Hobby habe und wie wenig ich machen kann, kotzt es mich schon ziemlich an. Habe mir in meiner Garage mittlerweile eine Schrauberecke eingerichtet. Die Nockenwelle und die Tassen kann ich auch da drinn machen. Mit ein bischen Glück kommt Sony8V nochmal vorbei und hilft mir den Eimer aufzubocken. ;)


11.01.2011 20:09    |    sony8v

Servus Dodo

 

Du weißt ja ich mache alles von A bis Z, habe nur eine kleine Schrauberhöhle :D

 

Als ich vor 20 Jahren angefangen habe zu Schrauben habe ich auch bloß eine

Garage wie du eine kleine Werkzeugkiste und kleinen Wagenheber gehabt ( hat auch gereicht ) ;)

 

Im laufe der Jahre hat sich so einiges an Werkzeug ( auch spezialwerkzeug von VW ) angesammelt :eek:

 

Für meine kleine Höhle mußt ich lang suchen bis die richtige gefunden war :(

 

Eine Hebebühne brauche ich nicht da ich einen großen Wagenheber ( Hubhöhe 90cm ) habe

und 2 Sätze Unterstellböcke das reicht ;)

 

Klar helfe ich dir deine Möhre aufzubocken aber du mußt es auch lernen :D 

 

P.s. Suche noch eine Drehbank wenn einer eine weiß bitte melden :D

 

Gruß sony8v



11.01.2011 20:39    |    OneGamer

Mir fehlt eindeutig das Talent und die Ausbildung um viel, bzw. mehr machen zu können, wobei ich sagen muss, dass ich die Abgasanlage ab Krümmer samt KAT und Schalldämpfer schon selber wechseln würde (und auch könnte), das aber mangels Hebebühne oder derartigem leider nicht geht. Vergasertausch würde ich auch selber machen (oder einige Anbauteile wechseln), nachdem ich gesehen habe, wie einfach das geht. Klar, sicherheitsrelevante Sachen (Bremse, Lenkung) lasse ich doch lieber vom Fachmann machen, auch wenn dann das Portemonnaie blutet. Allerdings hab ich dann auch Garantie.

Elektrikarbeiten mache ich auch selber, solange ich eine total präzise Anleitung habe, nach der nix falsch laufen kann. Aber das Radio einbauen, bzw. die dazugehörige Automatikantenne ist mir doch zu hoch gewesen, das hat mein Kumpel gemacht, nachdem ich alles an Verkleidungen von innen und außen demontiert und alle Wege freigelegt hatte. Wäre die neue Antenne genau wie die alte gewesen hätte ich das auch komplett alleine hin bekommen, aber die haben sich leider unterschieden.

 

Fazit: Je mehr ich mit Gleichgesinnten arbeite (bzw. die arbeiten lasse und zugucke), desto mehr lerne ich und kann ich dann auch selber und alleine ohne Hilfe bewerkstelligen ^^

Trotzdem kreuze ich hier mal nix an, weil ich irgendwie (wie immer :D) durch alle Raster durchfalle. ^^


11.01.2011 20:47    |    sony8v

@OneGamer

 

Ich bin auch nicht ein Gelernter Mechaniker :eek:

 

Bin bloß ein Gelernter Elektriker :eek: das was ich kann habe ich mir durch

viel Lesen von Büchern ( habe von jeden Fahrzeug das ich hatte ein "machs dir selber Buch gehabt und habe die Bücher immer noch );)

 

Das schrauben bzw. lernen hat mich sehr viel Lehrgeld gekostet habe viel zu grunde gerichtet :mad:

 

Wenn das interesse besteht kann das jeder der keine 2 linke Hände hat :p

 

gruß sony8v


11.01.2011 20:50    |    sony8v

Nachtrag

 

Mein Cabrio vorher und nachher :D 

 

Und das in einer normalen Garage gemacht :eek:


Bilder

11.01.2011 21:19    |    dodo32

@sony: nice pics und klasse Beiträge!

 

@gamer: es sind Mehrfachnennungen möglich, also ruhig ankreuzeln. Was das schrauben angeht, so muss man sich halt einen Ruck geben und einfach mal anfangen. Sony hat mir beispielsweise die Berührungsängste zum Zahnriemen genommen. Ab und an braucht man halt auch jemanden zum quatschen damit man die Motivation nicht völlig verliert. Mich fasziniert das Hobby mittlerweile, sonst würde ich mir die Mühe mit der Blogerei auch nicht machen. Über so ein Forum können durchaus interessante Kontakte entstehen.

 

Was mich betrifft, so habe ich mir vorgenommen: never give up! Ich mach das Ding jetzt fertig. Nicht um jeden Preis, aber ich versuchs zumindest. ;)


11.01.2011 23:06    |    Mr.Slate

Also erstmal finde ich es blöd das hier immer nur vom Golf geschrieben wird, wir haben zwar nen Golf mit Rucksack aber dennoch darf doch der Name Jetta erwähnt werden. ;)

 

Leider habe ich weder eine Halle noch eine Garage, ich denke mal meine Freundin ist ganz froh darüber. :D

 

Elektrisch mache ich alles, schon von Berufswegen  den ich inzwischen 25 Jahre ausübe.

 

Mechanisch, naja was so anfällt, Getriebe/Kupplungswechsel, Antriebswellen, Bremsen, Krümmer, Ansaugrohr, Auspuffanlage, Flüssigkeiten, Lima, Anlasser, Kühler, blabla, Zahnriemen habe ich 1x gemacht aber immer noch diese Berührungsängste dodo ;), Karosseriearbeiten, lackieren. Grössere Sachen finden dann eben in einer Mietwerkstatt statt. Wie du es erwähntest ist es natürlich schöner wenn man Leute an der Hand hat die auch schrauben und darüber quatschen, leider kann ich mich darüber nur hier austauschen, da im Freundes und Bekanntenkreis niemand schraubt. Z.b. würde ich gern die Kopfdichtung und in dem Zuge Zahnriemen und Spannrolle mal erneuern aber allein traue ich mich nicht :rolleyes:

 

BTW schöner Blog.


11.01.2011 23:15    |    GiZMo69

Ich bin momentan dabei meinen NZ auf PF umzubauen, leider alles ohne Hebebühne.

 

Da ich nur in meiner Garage, die zwar Werkzeugmäßig gut ausgestattet ist, aber nicht beheizt o.ä. schrauben kann hab ich die letzten Wochen eine "Winterpause" eingelegt, da ich wirklich keine Lust habe bei Minusgraden zu schrauben.

 

Wenn es dann endlich ein bisschen wärmer wird werde ich meinen Umbau starten, ein Blog dazu steht schon, ich werde dann natürlich ausgiebig darüber berichten was es für eine "Freude" war den Motor ohne Bühne und Kran in den Golf zu verpflanzen ;)


Bilder

11.01.2011 23:57    |    dodo32

Zitat:

Also erstmal finde ich es blöd das hier immer nur vom Golf geschrieben wird, wir haben zwar nen Golf mit Rucksack aber dennoch darf doch der Name Jetta erwähnt werden

Slate hat vollkommen recht, ich hab das rasch mal angepasst ;)

 

@Gizmo: getreu dem Motto => man lernt nie aus, eine Frage: warum liegt denn die Verteilerkappe so "tief" im Verteiler? Hab ich auch noch nicht gesehen...


12.01.2011 00:34    |    bigLBA

Alles, was ohne Hebebühne und Spezialwerkzeug gemacht werden kann, wird selber erledigt:

 

- Antenne, Radio, Sicherungen, Birnen bzw. Elektrik algemein.

- mechanische Probleme wie Türen, SSD, Bremsbelege usw.

 

Aber alles geht eben nicht, auch dann nicht, wenn Betriebstoffe im Spiel sind. Ölwechsel lasse ich auch machen, da saut man sich nur die Garage mit ein, und das für 10€ ;)


12.01.2011 00:52    |    Mr.Slate

@dodo 

 

 

Zitat:

@Gizmo: getreu dem Motto => man lernt nie aus, eine Frage: warum liegt denn die Verteilerkappe so "tief" im Verteiler? Hab ich auch noch nicht gesehen...

Da ist die Metallabschirmkappe drauf, daher wirkt die V-Kappe so tief.

 

Übrigens dodo, warum findet man dein Fahrzeug nicht in deinem Profil?


12.01.2011 01:09    |    dodo32

Zitat:

Da ist die Metallabschirmkappe drauf, daher wirkt die V-Kappe so tief

Ok! Danke! Braucht meiner warscheinlich nicht weil keine Elektronik und so...

 

Zitat:

Übrigens dodo, warum findet man dein Fahrzeug nicht in deinem Profil?

Gute Frage.... ich dachte halt, sind ja Bilder hier im Blog. Kann gerne noch ein paar hochladen, ist aber nix besonderes dabei. Müsste ich noch ein paar machen, auf expliziten Wunsch :)


12.01.2011 08:59    |    Schwarter

Ich schrecke vor nichts zurück.

Wieso auch?

 

Logisches denken reicht teilweise aus um etwas fertig zu machen und so arbeite ich mich durch alle Autos was wunderbar geklappt hat.

 

Es gab aber auch schon den Fall wo ich auf Leselektüren zurückgreifen musste..

Aber sowas kam nur bei Fahrzeugen vor die nicht aus dem VW-Haus stammen. :D

 

Am Golf hatte ich bisher jede Schraube in der Hand. *KLICK* :)


12.01.2011 10:54    |    dodo32

Mit das größte Problem ist, dass wenn man keine eigene Bühne hat, das Fahrzeug nicht einfach mal stehen lassen kann. Man ist gezwungen am Tag X fertig zu werden. Das nervt mich am meisten. :mad:


12.01.2011 11:47    |    GiZMo69

Zitat:

Am Golf hatte ich bisher jede Schraube in der Hand.

Das kann ich voller Stolz auch behaupten, im Anhang das Beweisbild ;)


Bild

12.01.2011 13:07    |    wellental

@sony+dodo: kommt ihr aus dem rosenheimer raum ? ich mein nur, weil sony's nummernschild drauf schliessen lässt...


12.01.2011 15:23    |    dodo32

@Wellental: ich komme aus dem Raum Memmingen. Ca. 80 Kilometer bis zu Grenze Deutschland / Österreich

 

@Gizmo: :eek: Du hast das alles auf dem Parkplatz auseinander und wieder zusammengeschraubt? RESPEKT!

 

 

Bin mal vorhin runter in die Garage und hab von meiner Behelfswerkstatt auch ein paar Bildchen gemacht :)



12.01.2011 15:47    |    Sebastian Pocher

hallo ich brüchte echt nur eine Hebebühne um am Auto wass zu schrauben onhe so wass ist sehr schlächt zu machen


12.01.2011 16:28    |    GiZMo69

Zitat:

Du hast das alles auf dem Parkplatz auseinander und wieder zusammengeschraubt? RESPEKT!

Nur auseinandergeschraubt ;), war ein Schlachter (GT Special).


12.01.2011 17:03    |    sony8v

@Wellental

 

Ich komm wie schon bemerkt aus Rosenheim :D

 

Gruß sony8v


12.01.2011 17:14    |    wellental

@sony: Na, das find ich mal witzig, dass man hier wen aus der "alten Heimat" trifft...Direkt Stadt oder von ausserhalb ?

Vielleicht läuft man sich ja mal übern Weg !


12.01.2011 17:37    |    sony8v

ca. 5km außerhalb ;)

 

Meine Schmiede ist von mir ca.20 km weit weg richtung Wasserburg

 

Meine Meinung es geht auch ohne Hebebühne, da kann man wenigstens im Liegen Arbeiten :D

 

Es reicht ein großer Wagenheber und Unterstellböcke. Und wenn man eine Bühne hat und nichts

untern Auto machen muß ist sie nur im Weg wenn man an offenen Türen was machen muß.

 

Und die Ausrede das kann ich nicht machen weil ich keine Bühne hab finde ich nicht akzeptabel

man muß nur wollen dann geht das auch ohne :D

 

Man kann alles machen und lernen wenn man das Interesse hat :eek: ( Siehe beim Gizmo69 oder Schwarter großen Respekt von mir :eek: )

 

 

 

gruß sony8v 


12.01.2011 20:51    |    dodo32

Zitat:

Und die Ausrede das kann ich nicht machen weil ich keine Bühne hab finde ich nicht akzeptabel

man muß nur wollen dann geht das auch ohne

Da hast Du auch wieder recht. :( Du kannst der Liga der unentschlossenen und stillen Mitleser einen riesen Gefallen tun! Poste uns doch mal nen Link zu einem Deiner Meinung nach, adäquaten Wagenheber und passenden Unterstellböcken!


12.01.2011 21:01    |    sony8v

http://cgi.ebay.de/.../170557135134?...

 

 

http://cgi.ebay.de/.../250736261622?...

 

Hier 2 Beispiele :

 

Ich Arbeite so schon immer und für kleinere sachen habe ich den noch:

 

http://cgi.ebay.de/.../390207798645?...

 

Gruß sony8v


12.01.2011 21:10    |    kika-gt

Ich mach auch fast alles selber. Außer Zahnriemen und alles was damit zusammenhängt - wegen der

Berührungsangst - , das überlasse ich meinem Cousin, der hat mehr Ahnung (oder weniger Angst davor) davon. Sein Vater (mein Onkel) ist ein alter KFZ-Hase.

Habe mir auch (fast) alles selber beigebracht, durch lesen und learning by doing.

Habe auch schon jede Schraube vom 2er in der Hand gehabt (einen zerlegt zum lackieren und einige geschlachtet).

Bin damals auch mit ner Handvoll Baumarktwerkzeug angefangen, mitlerweile hat sich mein Werkstattwagen gut gefüllt mit vernünftigen Werzeugen.

Meine Schrauberhöhle ist ca. 27m² groß und ist schön außerhalb wo man auch mal Sonntags schrauben kann.


12.01.2011 21:18    |    sony8v

Genau so wie du (kika-gt ) so meinte ich das man kann alles wenn man will ;)

 

Meine Höhle ist 60 m² groß :D und angefangen habe ich mit 15 m² (normale Garage ) :eek:

Mit dem Werkzeug habe ich genauso angefangen :(

 

Das mit den Ängsten gibt sich wenn man sich Traut oder Dodo ;)

 

P.s Ich kann auch um 4 Uhr Morgens (am Sonntag) die Flex anschmeißen ohne das sich einer Beschwert :D


12.01.2011 23:23    |    dodo32

Zitat:

Das mit den Ängsten gibt sich wenn man sich Traut oder Dodo

...in der Tat...;) Rann an den Speck, lautet die Parole! :)

 

...ich besorg den Wagenheber und die Böcke. Über Entwicklungshilfe beim Aufbocken wäre ich allerdings nicht undankbar. ;) Kommst halt mit Frauchen und mir gehen gemeinsam Abends Essen! :)


21.01.2011 12:37    |    dodo32

Update! Ich hab jetzt auch ne Schrauberhöhle :):):) Zu den Quadratmetern kann ich noch nichts sagen, aber es passen 4 Autos in der Größe eines Golf 4 rein. Nur dass Ihr ein grobes Gefühl habt. Bühne geht von der Höhe her zwar nicht rein, aber dafür ist eine Grube vorhanden. Darüber hinaus noch so eine Art Abstellraum, hat auch die Größe von ca. 2 Gölfen. Starkstrom auch vorhanden. Pic's 2 come :)


21.01.2011 14:47    |    sony8v

Servus Dodo

 

Na siehste man muß es nur erwarten können :D

 

Viel Spaß beim einrichten freu mich auf die Bilder

 

Gruß sony 8v


29.10.2011 00:26    |    dodo32

...der letzte post ist vom Januar. Und jetzt steht der Golfi inner Garage auf 4 Böcken :D;)


Deine Antwort auf "Was schraubt Ihr am Golf / Jetta 1 / 2 selbst?"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.09.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Capo's

  • dodo32
  • sony8v

Drüberflieger

  • anonym
  • SC-Osna
  • dodo32
  • Typ-P1
  • Pfautermann
  • Eos08
  • red315
  • NDLimit
  • senki
  • commodoregs

Mitwisser (230)

Über mich

Herzlich Willkommen in meinem Blog!

 

Als ich meinen 2er Golf GTI im Jahre 2008 kaufte ahnte ich nicht, wo mich die Reise mit diesem Wagen hinführen würde. Relativ schnell entstand der Wunsch nach 2 Doppelvergasern und damit beginnt auch die Geschichte dieses Blogs.

 

Über das Forum lernte ich sony8V kennen. Viele Telefonate und Treffen später stand dann irgendwann einmal fest: ich hätte gerne ein Rennauto! Auf öffentlichen Straßen kann ich das Auto weder so fahren noch verändern, wie ich mir das vorstelle.

 

Hier findet Ihr die Geschichte meines Golf und wie er vom Youngtimer zum Rennwagen wurde. Überdies Artikel zu meinem E 21, der den Ursprung meiner Leidenschaft bildete. Das wusste ich allerdings erst, als er fertig war. Viel Spaß beim schmökern im Blog!

 

-dodo-

Hobbys :-) => Bild angliggen ;-)

Countdown

Es ist soweit...