• Online: 5.385

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

12.07.2013 18:22    |    dodo32    |    Kommentare (31)    |   Stichworte: Golf, VW

Verlassen der BoxengasseVerlassen der BoxengasseHallo Zusammen!

 

Vergangenes Wochenende war es endlich wieder soweit, mit dem Golf auf der Rundstrecke ein wenig Gassi zu fahren. Und ich kann Euch sagen: es war wie immer ein Riesenspaß! Vor der Freude kamen allerdings erst einmal die Vorbereitungen und Anreise. Da ich wieder Single bin eine nicht zu unterschätzende Herausforderungen. Bis alles ein-, das Auto verladen und auch der Rest des Lebens geregelt ist, vergeht schon einige Zeit. Ein Hotel muss gebucht werden und auch der adäquaten Verpflegung des Rennmechanikers muss Rechnung getragen werden.

 

FahrerlagerFahrerlagerJa, Rennmechaniker! Ihr habt richtig gelesen. Keiner der Clubkollegen hatte genannt also war ich im Grunde auf Gedeih und Verderb auf mich alleine gestellt. Das ist irgendwie doof, so ganz alleine zum Rennen. Ein wenig Unterhaltung auf der Anreise und Unterstützung zwischen den Läufen ist nicht zu unterschätzen. Und es macht einfach mehr Spaß wenn man vertraute Menschen um sich herum hat. Also erklärte sich Tom, ein guter Bekannter von sony bereit, mich zu begleiten.

 

GTIGTIDie Anreise dauerte inklusive Abholung von Tom rund 10,5 Stunden. Freitags gegen 17 Uhr waren wir dann endlich am Pannoniaring angekommen. Rasch das Rennauto abgeladen und dann den Grill angeworfen. Ich bin nach wie vor überrascht, wie gut die Einweggrills funktionieren. Hätte ich nicht gedacht. Vor allem sehr praktisch weil sie im Grunde genommen gewichtslos sind. Auch die Entsorgung gestaltet sich problemlos: Wasser drüber und ab in die Tonne.

 

 

:-):-)Am Samstag Vormittag dann der erste Lauf zur Classica-Trophy! Es ist jedes mal auf’s neue ein erhebendes Gefühl, zusammen mit den anderen Teilnehmern auf die Rennstrecke aufzufahren. 4,7 Kilometer und 18 Kurven später, wann dann auch schon die erste Runde geschafft und es konnte richtig losgehen. Ein außerordentlich anspruchsvoller Kurs. Es geht bergab, bergauf und es gibt eine ziemlich heftige Bodenwelle auf der Geraden, die auf die Zuschauertribüne zugeht. Ich meine „heftig“ weil ich sicherlich nicht mit dem gleichen Tempo wie die Kollegen vom Histocup da drüber gebügelt bin und das eine oder andere mal dennoch ein deutliches Auftouren des Motors vernahm.

 

 

FahrelagerFahrelagerDie schnellste Runde im ersten Lauf wurde mit 2:25 von einem Escort gefahren. Ich landete mit 8 gefahrenen Runden und einer Zeit von 2:37 auf dem siebten Platz von 22, gemessen an den Rundenzeiten. Der zweite Lauf wurde angekündigt und ich reihte mich an dritter Stelle im Vorstart ein um auf unnötige Überholmanöver in der ersten Runde verzichten zu können. Tatsächlich war ich dann auch die meiste Zeit alleine unterwegs. Lediglich ein Escort zur Halbzeit und in der letzten Runde ein BMW E30, überholten mich.

 

GTIGTIJa, der gute E30. Wir hatten im ersten Lauf richtig Spass weil er mich nicht überholen konnte und ich alle Mühe hatte, ihn mir vom Hals zu halten. Der Golf geht halt sehr gut aus den engen Ecken heraus. Auf der Geraden habe ich zwar wieder verloren, aber es reichte halt nicht um mich überholen. Im zweiten Lauf hatte er wohl ein paar Kohlen aufgelegt sonst hätte er mich sicher nicht eingeholt.

 

 

FahrerlagerFahrerlagerDarüber hinaus denke ich, dass im Golf noch gute 8 bis 10 Sekunden versteckt sind. Es wird zwar von Rennen zu Rennen besser, aber der gordische Knoten ist noch nicht völlig geplatzt. Ich bremse häufig noch zu früh und vor allem traue ich mich nicht immer den Schwung mitzunehmen. Auch das richtige auffahren auf die Gerade war nicht wirklich leicht, weil es im Grunde 3 aufeinander folgende Kurven sind. Die muss man erst einmal richtig treffen. Ich sag immer wieder: Hut ab, vor den Leuten die da am Limit durchbrettern. Das ist genau der Grund warum es eben gute und schlechte Rennfahrer gibt. Ich habe noch einen weiten Weg vor mir, aber die Fortschritte stimmen mich zuversichtlich.

 

 

Weber VergaserWeber VergaserEinen technischen Defekt gab es dieses mal auch zu beklagen. Als wir Samstag Abend das Rennauto ein Stück vorschieben wollten stellten wir fest, dass der Schlitten wie angenagelt am Boden stand. Vor Ort vermuteten wir einen Getriebeschaden weil an der Bremsanlage auf den ersten Blick nichts zu sehen war. Somit war das Rennen gelaufen und wir konnten leider die letzten beiden Läufe nicht fahren. Daheim angekommen stellte sich heraus, dass beide vordere Radlager nach innen gewandert sind und die Bremsscheibe dadurch am Halter geschliffen hatte. Die Seegerringe wurden aus ihrer Nut herausgedrückt. Über das wie und warum kann man lange spekulieren. Ich habe beschlossen 2 andere Radlagergehäuse und im gleichen Atemzug größere Sättel sowie Bremsen zu verbauen.

 

EscortEscortAbschließend gilt mein herzlichster Dank Tom, der mich am gesamten Wochenende mit Rat und Tat unterstützte. Natürlich auch dem Clubkollegen Klaus der mir seinen Anhänger ausgeliehen hatte.

 

Grüße

-dodo-

 

 

 

LedlLedlBMW 02BMW 02RaceRaceFahrerlagerFahrerlager1414EscortEscortOpel KadettOpel KadettCapriCapriPorschePorscheZiegler RacingZiegler RacingBMW 320 Gruppe 5BMW 320 Gruppe 5BMW 02BMW 02FormelFormelPorschePorsche:-):-)CaprisCaprisFormelFormelCorvetteCorvetteE 30E 30Steyr PuchSteyr PuchCapriCapriBMW 325BMW 325PorschePorscheFord EscortFord EscortFormelFormelFormelFormelMagirus FeuerwehrMagirus FeuerwehrFahrerlagerFahrerlager


12.07.2013 19:06    |    sony8v

Servus dodo

 

nicht schlecht du wirst immer besser :cool:

 

das mit dem ausfall ist natürlich blöd :mad:

 

aber du machst das schon da ich weiß das du schon abhilfe geschaffen hast ;)

 

gruß sony8v


12.07.2013 19:18    |    dodo32

Zitat:

nicht schlecht du wirst immer besser :cool:

Danke! Man sieht es denke ich am Video doch recht schön. Allerdings hört man auch die verpatzten Schaltpunkte :D

 

Zitat:

das mit dem ausfall ist natürlich blöd :mad:

Ja, das war doof. Aber bis dahin war es einfach nur klasse und ich bereue nicht einen Cent den ich für dieses Wochenende investiert habe.


12.07.2013 19:20    |    Rostlöser15

Ah, da isser ja! Der Bericht vom Pannonia. Allerdings kann im 5. Abschnitt etwas mit den Rundenzeiten nicht stimmen. Schau mal nach…

 

Wie sich wohl der Rote Ungare gemacht hätte:D?


12.07.2013 19:33    |    dodo32

Zitat:

Allerdings kann im 5. Abschnitt etwas mit den Rundenzeiten nicht stimmen. Schau mal nach…

Du meinst die Anzeige über der Strecke? Die zeigte nur Mist an, das ist mir auch beim fahren aufgefallen :D


12.07.2013 19:44    |    Rostlöser15

nein, ich meinte hier:

 

Zitat:

Die schnellste Runde im ersten Lauf wurde mit 2:52 von einem Escort gefahren. Ich landete mit 8 gefahrenen Runden und einer Zeit von 2:37 auf dem siebten Platz von 22, gemessen an den Rundenzeiten...

 

Stimmt das so oder hab ich da gerade ein Verständnisproblem?


12.07.2013 19:46    |    dodo32

Ich hab mich verschrieben, es sollte 2:25 heißen. Wird korrigiert :)


12.07.2013 19:48    |    Rostlöser15

Gut gefällt mir in deinem Video, dass du ab Ende der zweiten Runde langsam immer flüssiger fährst. Da werden deine "Gleitphasen", in denen du nur rollst, immer kürzer. Fährst dich so richtig ein. Bei der Linie verschenkst du allerdings noch so manchen Meter.

Und auch als du am Anfang den Martini 924 überholst, riskierst du beim Anbremsen einen Konter...


12.07.2013 19:51    |    dodo32

Zitat:

Und auch als du am Anfang den Martini 924 überholst, riskierst du beim Anbremsen einen Konter...

Definitiv! Ich habe noch wesentlich mehr Filmmaterial und da passiert mir das mit einem Mini. An dem bin ich nicht vorbeigekommen außer auf der Geraden. Das Video wäre allerdings zu lang geworden ich hab gute 60 Minuten gefilmt.


12.07.2013 19:55    |    Rostlöser15

Minis sind aber auch etwas ekliges. Die hängen an den Waden, wie Terrier :). Habe selbst einen gehabt...


12.07.2013 22:16    |    PIPD black

Man hört sich der Bock dreckig an......da geht mir fast einer ab.:D

 

Wäre das dann Dodo-Juice?:D:cool:


12.07.2013 22:21    |    dodo32

:D:D:D:D


12.07.2013 23:00    |    twindance

Hübsch gemacht, Respekt. Von den Curbs bist Du noch recht weg weg, da lassen sich noch ein paar Zehntel abfeilen.

 

Vorschlag - bastele ´ne Hängerkupplung dran, auf den Hänger stellen wir die kleine Drecksau und fahren ein gepflegtes Ründchen...


Bild

12.07.2013 23:12    |    dodo32

:eek: boah, Twinni..., geiles Pic. :cool: *Respekt* Vor dem Biken habe ich schon immer Angst gehabt, daher lass ich das lieber ;)

Das mit dem Hänger ist gar nicht so abwegig. Ich hab schon überlegt, ob ich mir ne 12 Volt Kaffeemaschine in den Golf baue und nebenher ne Tasse Kaffee schlürfen sollte, wenn ich mir die Jungs vom Histocup so ansehe :D


12.07.2013 23:20    |    gamsrockl

edit.....


13.07.2013 01:11    |    GoLf 3 Bastler

Dodo dein Gölfchen klingt echt pervers :D Soundcheck : PASST und Twindance man liegt erst schräg genug in der Kurve wenn die Fußrasten am Ende 1cm kürzer sind richtig ? :) :) :)


13.07.2013 09:08    |    Rostlöser15

Zitat:

... und Twindance man liegt erst schräg genug in der Kurve wenn die Fußrasten am Ende 1cm kürzer sind richtig ? :) :) :)

 

Hauptsache man ist nicht so schräg, dass einem die Straße ins Gesicht fällt ;)...

 

@Twindance

Glaub mir. Mit seriennahen Autos fährt man länger, wenn man nicht über die Curbs räubert...

 

 

Dodo,

kommst du heute zum Einfahren deiner neuen Bremsen? Bin wirklich gespannt was du davon hältst...


13.07.2013 09:22    |    dodo32

Zitat:

Dodo,

kommst du heute zum Einfahren deiner neuen Bremsen? Bin wirklich gespannt was du davon hältst...

Ich habe die Teile noch nicht alle zusammen. Radlagergehäuse fehlen noch und die Sättel will ich auch entweder überholen lassen oder im Tausch 2 neue holen.


13.07.2013 09:27    |    Rostlöser15

ich dachte, dass wäre an diesem WE angesagt!?

 

Gerade war der Postbote bei mir. Ich glaube ich muss jetzt gleich in die Werkstatt verschwinden :D...


13.07.2013 09:35    |    dodo32

Sollte bis nächstes Wochenende alles hier sein. :)


13.07.2013 10:12    |    twindance

Jaja, die Schräglage - die ersten zaghaften Versuche endeten mit durchgeschliffenen Stiefeln - vor jedem Turn neu dick Panzertape. Am nächsten Tag wurden Sportstiefel mit Zehenschleifer geordert. Serienanlagen kann man vergessen, ebenfalls bei ersten Versuchen ...krrrrrrrrrrrrrrrrrr.......

 

Mittlerweile sind selbst die hochgelegten Rasten kurz - dabei ist die Karre sonst im Straßentrimm. Vor dem Training nur schnell das Straßengeraffel abgeschraubt -selbst der Straßenreifen funktioniert bei moderatem Tempo und Temperaturfenster.


Bilder

13.07.2013 15:23    |    Rostlöser15

... na, das sieht nicht mehr danach aus, als ob du einen Angststreifen am Reifen hättest :D

 

Ist das eine TL?

Wie bekommst du das mit dem hinteren Stoßdämpfer hin?

Was fährst du für Reifen?


13.07.2013 16:40    |    twindance

Nein, ist keine TL1000, sondern eine schnuddlige SV650 mit lausigen 72 PS. Reifen ist ein ganz normaler Straßenreifen, vorzugsweise Dunlop Sportsmart, der ist etwas härter und damit für mein Kampfgewicht besser geeignet (Fahrwerk null einstellbar und recht weich). Wie gesagt - ich fahre mit der Kleinen an den Ring, schraube Blinker/Spiegel/Nummernschild ab, klebe Scheinwerfer ab und Feuer frei............

 

Angststreifen - nicht wirklich :cool:


Bilder

13.07.2013 17:08    |    iller-racing

Hi Dodo,

guter Bericht - wie immer, wie hat sich denn das Fahrverhalten mit den neuen Rädern verändert ?

Sind die guten Dinger noch heile ?

 

keep on running

iller-racing


13.07.2013 18:24    |    carisim

Nette Autos ;)

 

Aber Einweggrill geht garnicht, sorry. Dann lieber einmal für 10€ n kleinen normalen Grill kaufen. Da hat man dann keine Chemikalien wie beim Einweggrill durch den Anzünder, das Fleisch hat n ordentlichen Abstand zur Kohle und er ist wiederverwendbar ;)


13.07.2013 18:45    |    dodo32

Zitat:

guter Bericht - wie immer

:)

 

Zitat:

Sind die guten Dinger noch heile ?

Na klar, die hüte ich wie meinen Augapfel ;)

 

@carisim: ich kann nicht noch mehr Ballast mitnehmen sprich Kohle etc. Deswegen war da mit den Einweggrills kurzfristig die beste Lösung.


13.07.2013 19:55    |    Rostlöser15

@twindance

Sorry, hätte wohl besser meine Brille aufgesetzt :cool:. Aber sooo schlecht ist die 650 auch nicht. Zumindest auf der Straße kann man damit Hecht im Karpfenteich spielen. Auf der Rennstrecke sind die 72PS dann aber doch etwas zäh...

Durch die Höherlegung hinten verschiebst du die Geometrie der Federbetätigung ein wenig in Richtung hart und vorn lässt sich die Gabel relativ günstig modifizieren. Aber weshalb ich nach dem Federbein fragte war wegen dem Flügelzellendämpfer der TL (hat sich aber erledigt)...

Dein Vorderrad gefällt mir - spät und lange auf der Bremse :eek:!

 

@carisim

Willst du ewig leben :D?


13.07.2013 19:55    |    dodo32

Als Twinni gestern das erste mal gepostet hat dachte ich, das hat ein Schlösslein gegeben :eek::D:D


13.07.2013 20:01    |    Rostlöser15

:confused:


13.07.2013 20:03    |    dodo32

Zitat:

:confused:

:D Insiderspäßle :D


16.07.2013 17:59    |    Ascender

Dodo, ein Rennfahrerlehrgang ist echt nicht schlecht. Da lernt man wirklich seeeeeehr viel, und dann platzt auch der Knoten endlich. :)

Mich freut dein Bericht. Er liest sich wirklich toll, und es bringt gut rüber was ich so erlebt habe. Tolles Gefühl auf der Rennstrecke unterwegs zu sein.

Schade, dass du dann frühzeitig aufhören musstest. Aber: That's racing. Und bezüglich "Single": Das habe ich leider auch hinter mir. Wir Männers haben es schon nicht einfach. :(


29.08.2013 07:40    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 1 & 2:

 

Golf 2 GTI zu teuer?

 

[...] _Wildkatz_

@dodo: wieviel möchtest du für deinen haben?

*klick*

 

 

Zitat:

Eckdaten, Bilder?

*klick 1* und *klick 2*

 

Mein Beitrag weiter oben war zwar nicht so ganz ernst gemeint, aber bei Interesse stehe ich gerne Rede [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Kurvenhatz am Pannoniaring!"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.09.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Capo's

  • dodo32
  • sony8v

Drüberflieger

  • anonym
  • Dougy123
  • SC-Osna
  • dodo32
  • Typ-P1
  • Pfautermann
  • Eos08
  • red315
  • NDLimit
  • senki

Mitwisser (230)

Über mich

Herzlich Willkommen in meinem Blog!

 

Als ich meinen 2er Golf GTI im Jahre 2008 kaufte ahnte ich nicht, wo mich die Reise mit diesem Wagen hinführen würde. Relativ schnell entstand der Wunsch nach 2 Doppelvergasern und damit beginnt auch die Geschichte dieses Blogs.

 

Über das Forum lernte ich sony8V kennen. Viele Telefonate und Treffen später stand dann irgendwann einmal fest: ich hätte gerne ein Rennauto! Auf öffentlichen Straßen kann ich das Auto weder so fahren noch verändern, wie ich mir das vorstelle.

 

Hier findet Ihr die Geschichte meines Golf und wie er vom Youngtimer zum Rennwagen wurde. Überdies Artikel zu meinem E 21, der den Ursprung meiner Leidenschaft bildete. Das wusste ich allerdings erst, als er fertig war. Viel Spaß beim schmökern im Blog!

 

-dodo-

Hobbys :-) => Bild angliggen ;-)

Countdown

Es ist soweit...