• Online: 1.881

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

23.04.2011 17:52    |    dodo32    |    Kommentare (40)    |   Stichworte: BMW, Diverses, Youngtimer

bmw-1bmw-1 Nun wohne ich schon seit einigen Jahren auf dem Land und pflege ein durchaus kameradschaftliches Verhältnis zu meinem Vermieter. Wenn ich rasch mal einen großen Hammer brauche, oder ein wenig Holz zu entsorgen habe, dann kommt man bei der Gelegenheit doch immer wieder auf seinen 7er BMW zu sprechen. :) Das Fahrzeug wurde 1989 als Vorführwagen gekauft. Nur 1.500 Kilometer habe der Wagen gehabt und 50.000 DM gekostet. Gerechnet hat sich das auf jeden Fall.

 

 

bmw-2bmw-2

 

Der Wagen hat nun stolze 690.000 Kilometer auf der Uhr! :eek: Der Motor wurde bei 630.000 Kilometer durch ein anderes gebrauchtes Aggregat ersetzt. Man muss dazu sagen, dass die erste Maschine die 630.000 ungeöffnet überstanden hat. Sprich, keine Kopfdichtung etc. Lediglich die Wasserpumpe wurde undicht und unmittelbar danach war der Ursprungsmotor kaputt. Auch die Kupplung hat sich bislang nicht zu Wort gemeldet! Und da sag mal einer, dass BMW keine Qualität verbaut hat :D

 

 

Auf die gesamte Distanz benötige das Auto eine Lichtmaschine, 2 Batterien, einen Viskolüfter und einen Endtopf. Der Rest der Auspuffanlage ist original. Ebenso das Getriebe. Der Heckdeckel bleibt nicht mehr offen und muss mit einer Eisenstange gestützt werden. Alles andere funktioniert tadellos. Ok, der Leerlauf ist ein wenig holprig, aber das wollen wir dem rüstigen Rentner nachsehen.

 

 

bmw-7bmw-7

 

 

 

 

Die Schönheitsreparaturen werden freilich selbst durchgeführt. :D Guckt irgendwo mal ein wenig Rost raus wird dieser entfernt, verspachtelt und dann mit original BMW Lack versiegelt. Echte Handarbeit! :cool:

 

 

bmw-13bmw-13 Natürlich sind die vielen Jahre nicht spurlos am E32 vorüber gegangen. Das einst mit Stolz und Würde getragene Emblem, verrät den Leidensweg unseres Dauerläufers. Vorbei die Zeiten, als sich die breite Front formatfüllend im Rückspiegel des Vordermann's zeigte, und zum raschen räumen der Linken Spur aufforderte. :(

 

 

bmw-4bmw-4

 

 

 

Schon viele Jahre muss unser 3 Liter Sechszylinder ganze Hängerladungen an Kartoffeln zum Wochenmarkt ein paar Dörfer weiter zerren. Auch die Wanne im Kofferraum hat ihre Daseinsberechtigung. Im Herbst, wenn sich der Garten in eine Streuobstwiese verwandelt, ist ein Transport der gefallenen Früchte zur Mosterei angesagt. Natürlich standesgemäß, im7er!

 

bmw-10bmw-10

 

Im Innenraum herrscht mittlerweile eine recht gemütliche Atmosphäre. Ein Sitzkissen für Fahrer und Beifahrer machen ein Aufpolstern der Sitze glatt überflüssig, man muss sich nur zu helfen wissen. Ein Gummialligator ziert das Armaturenbrett und der heilige Christophorus darf natürlich auch nicht fehlen.

 

 

bmw-5bmw-5

 

 

Die einzig wirklich sichtbare Roststelle befindet sich an der A-Säule. Ob Er die wohl übersehen hat. ;) Tüv gab es vergangenen Monat übrigens ohne Mängel! :D

 

 

bmw-6bmw-6 Und während wir so plaudern, dudelt das Becker Radio eine ziemlich schräge Melodie die so gar nicht zur Aura des Wagens passen will und ich ziehe rasch den Zündschlüssel ab.

 

Fahren wolle Er den Wagen, bis er 30 Jahre sei. Dann wäre er ja ein Oldtimer und Er könne sich dann einen anderen kaufen. Nein, die 7er der Neuzeit wollen Ihm nicht so recht gefallen. Aber der neue 3er, der kommen soll... ja der, der wäre schon was... und bis dahin, gibts den sicher auch für einen fairen Kurs! :) Aber das dauert noch 8 Jahre und wer weis, so sagt Er, vielleicht hat er dann ja 1 Million Kilometer...

Gute Fahrt!


23.04.2011 18:04    |    fehlzündung

690tkm und davon 630tkm mit der ersten Maschine ist schon eine Ansage. Ich freue mich immer von solchen Gegenteilen zu unserer heutigen Wegwerfgesellschaft zu lesen.

 

Ob die heute gebauten Autos auch solange durchhalten, darf zu Recht bezweifelt werden. Den hochgezüchteten Motoren traue ich es ebensowenig zu, wie der komplexen Elektronik. Wahrscheinlich wird man diese Autos irgendwann einfach entsorgen, weil die teuren Reparaturen an Elektronik usw. nicht mehr wirtschaftlich sind.

 

Neulich habe ich bei Autoscout von einem Mercedesfahrer gelesen, der mit seinem 300TD Kombi, Bj. 1989 doch tatsächlich die 1 Million Kilometer vollgemacht hat. Der Motor war noch der erste, lediglich das Automatikgetriebe wurde bei ca.800000km komplett ersetzt. Da kann man nur sagen: Respekt!


23.04.2011 18:44    |    mattalf

Das war die Zeit als ein Auto noch Charakter hatte. Mir gefællt der alte 7er oder der W124.Meiner Meinung nach Autos mit Stil.


23.04.2011 19:12    |    max.tom

diese Hohen laufleistungen werden die neuen sowieso nie erreichen

ich Finde die Älteren Autos schöner und vorallen dingen besser

solche Autos findet man noch selten auf der Strasse:)

bei uns Fährt einer mitn MB 200/8er rum


23.04.2011 19:30    |    Den gammle Golf

Die Autos aus den ´80ern bis anfang ´90er finde ich auch am Besten. Einfache Technik die nicht oft kaputt geht, und wenn, dann kann man selber noch schrauben. Bei den heutigen Kisten geht ja nix mehr ohne PC. Das sehe ich ja selbst bei uns in der Werkstatt (LKW). Selbst wenn man einen einfachen Ölwechsel macht, muss man hinterher den PC anschliessen.

Auto´s wie BMW e30, e34, e32 Audi 80, alter Audi 100, VW Passat 35i, Golf 2 usw. finde ich technisch und vor allem optisch 1000mal besser als viele der heutigen karren.

Gruss


23.04.2011 19:31    |    habicht02

Kuhle Geschichte auch sehr gut geschrieben. Daumen Hoch und lang lebe BMW! =D


23.04.2011 20:11    |    FranzR

@Den gammle Golf

 

soso, einfache Technik :D

Also ich habe so einen gehabt, ich vermute du nicht ;)

Freude am Fahren gibt es damit, aber keine einfache Technik....


23.04.2011 20:23    |    tom-ohv

Schöne Geschichte und schöne Bilder.

Den optisch und technisch ähnlichen 5er hab ich Anfang 1991 neu gekauft und es war schon ein sehr gutes Auto. Aber es war auch nicht alles Gold was geglänzt hat.

Bei 30Tkm pro Jahr und entsprechend sachter Fahrweise und Pflege traue ich heutigen Autos eine vergleichbare Lebensdauer zu. Zumindest einigen.

Früher gab´s mehr Rost und hin und wieder ist einem die Maschine verreckt dafür geht heute die Elektronik kaputt . . . aber irgendwas ist ja immer!


23.04.2011 22:02    |    nudldunga

Ich liebe den e32. Er ist für mich der beste 7er der je vom Band gerollt. Auch ich habe einen vor meiner Tür stehen, aber in Form eins 8 Zylinders. Aktueller KM Stand ist 182000. Läuft wie ein Uhrwerk. Schon damals im Jahre des Erscheinens 1986 war er ein Juwel auf 4 Rädern der seiner Zeit Meilenweit vorraus war. Noch heute eine imposannte Erscheinung im Rückspiegel, besonders mit der breiten Niere. Ich pflege ihn und warte ihn auch in auch immer sorgfälltig. Mein Ziel ist ein H Nummernschild und mindestens 300000km.

 

"E32, der beste 7er aller Zeiten" !!!!


23.04.2011 22:09    |    alfawaf

Hallo,

habe meinen 735 E 32 leider vor 2 Tagen schweren Herzens verkauft...

Der Benzinverbrauch war leider nicht mehr tragbar

20 € für 80 km geht leider nicht....

Ich bin mit meinem 7er gut 100tsd km gefahren - ohne Probleme

Verkauft habe ich Ihn mit Kilometerstand 290tsd. Die einzigen Probleme : Wasserpumpe - Batterie - Zentralverriegelung- Auspuff : sonst nix.. selbst die Klimaanlage funktionierte tadellos .. Qualität halt..

Habe jetzt einen Alfa 156 Sport Kombi .. bin ja mal gespannt!!


23.04.2011 22:17    |    alfawaf

Ach ja .. unser Golf 2 Bj 1987 läuft und läuft...............


23.04.2011 23:13    |    dodo32

Mein Opa hatte einen 90er E34 535i. Leider hat er das Auto vor 4 Jahren (ohne mich zu informieren :mad:) für nicht ganz 3000 Euro verkauft. Der Wagen war scheckheftgepflegt von Schnitzer Freilassing und hatte sage und schreibe 52.000 Kilometer auf der Uhr :eek:

Ein Freund von mir macht auch auf alte BMW. Ich muss gestehen, BMW ist von jeher meine Lieblingsmarke..., aber ich habe noch keinen mein eigen genannt. Am liebsten wäre mir ein E12 oder E28. Wenn man die Kohlen hätte, freilich auch ein E21 C1 :cool: Oder ein E3...., von denen hatte der Opa in den 60er und 70ern je einen. Schwärmt noch heute vom Leistungsgewicht, wenn Ihm grad mal nach Auto quatschen zumute ist, mit 86 ;)


24.04.2011 00:11    |    E30-fan

Wirklich gut geschrieben und interesantes Fahrzeug!

(200-400.000 Km bin ich ja gewöhnt, aber 690.000)

 

Ich finde, dass die Fahrzeuge der 80er am "besten" waren, da einfache Technik und sehr robust!

(Ich besitze selbst einen Bmw 325 ETA, der momentan überarbeitet wird).


24.04.2011 01:00    |    Robert2210

das ist mal wieder eine Geschichte, die man(n) gerne liest, BMW lässt sicht nicht lumpen und der 7er ist sowieso ok


24.04.2011 09:51    |    Mercedesfahrer24

Ich habe einen 750i der gleichen Baureihe, leider habe ich nur Ärger damit :( ! Ich lieb ihn aber trotzdem..... :D


24.04.2011 11:43    |    andyrx

sehr schöne Story und schön aufgeschrieben....darf man fragen was was für eine Maschine in dem BMW ist,oder hab ich das überlesen..??

 

;)

 

mfg Andy


24.04.2011 12:04    |    GOLFIWOLFI

Hätte nicht auch ein Besenstiel oder Holzstange zum aufhalten des Kofferraums gereicht?

 

Auch wenn die damaligen Autos noch etwas schwerer und stabiler waren halte ich eine Eisenstange für zu brachial. :)


24.04.2011 13:25    |    Salamipizza

Wirklich ein sehr schöner Artikel mit schönen Bildern! :)

 

Zitat:

darf man fragen was was für eine Maschine in dem BMW ist,oder hab ich das überlesen..??

Ich tippe mal auf den 730i! (188PS / 197PS) ;) Wegen:

Zitat:

Schon viele Jahre muss unser 3 Liter Sechszylinder ganze Hängerladungen[...]

@golfiwolfi:

Finde ich auch! Der Klassiker bei kaputten Heckklappenstoßdämpfern ist finde ich der Besenstil oder ein langer Schirm! :)


24.04.2011 18:13    |    dodo32

:) ja, ist ein 730er. Hab noch 2 Pics vom Motor und dem Gummialligator angehängt :cool:

Ein guter Bekannter hat einen 750iL..., mal sehen, vielleicht kann ich über den auch einen Artikel schreiben...



28.04.2011 20:55    |    Paddi_V8-Freak

Sehr schöne Geschichte, allerdings finde ich solche Autos sollten in Würde altern, zB. Polsterauflagen auf den Sitzen sind für mich ein absoluter Stilbrecher....

 

@ dodo: das ist ja schon mehr als bitter wenn der eigene Opa so eine Perle praktisch verschenkt...bei mir hat das deutlich besser geklappt ;)


28.04.2011 21:37    |    dodo32

Zitat:

Sehr schöne Geschichte

Danke! Ich hab einfach eine riesen Freude an den Autos der 70er und 80er :)

 

Zitat:

das ist ja schon mehr als bitter wenn der eigene Opa so eine Perle praktisch verschenkt

:(:( word! Mir fällt da nix mehr dazu ein :(

 

War gestern bei einem Kollegen, der hat noch einen 750iL stehen :) Anbei mal ein Pic..., ich hoffe auch hier einen Artikel schreiben zu können aber der Wagen braucht wohl noch eine Kraftstoffleitung bevor er wieder auf die Piste darf. Vorab, das Teil ist für sein Alter echt Sahne :)


Bilder

29.04.2011 17:29    |    italeri1947

"E32, der beste 7er aller Zeiten" !!!! - dem kann ich zustimmen. Ich bin selbst 750i gefahren, 500.000 Kilometer waren kein Problem. Er war alpinweiß und sportlich aufgemacht, und ich gebe das Fahrzeug niemals her. Seit 2007 außer Betrieb, regelmäßig mit Kurzzeitkennzeichen gefahren, dient er als Beweis, wie lang ein Fahrzeug bei guter Pflege halten kann. Ich verbinde mit dem 750i sehr schöne Erinnerungen an einmalige Erlebnisse, und er ließ mich niemals im Stich.

 

Es ist machbar, mit dem E32 eine Million Kilometer abzureißen, er muss nur gepflegt werden.

 

Übrigens, ganz ähnliche Gartenstuhl-Sitzkissen (und Fell-Sitzbezüge) trägt meiner auch noch; ich habe alles so gelassen wie 2007, als ich ihn abmeldete. Mittlerweile fahre ich nach einem kurzen weiteren Intermezzo mit BMW einen Renault Safrane, auch dieser ist hervorragend.


24.05.2011 00:43    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

1 Million km im Mercedes W124 und immer noch fit...

 

[...] Bin so frei ;) => *BMW Dauerläufer* :)

[...]

 

Artikel lesen ...


11.06.2011 00:10    |    Trackback

Kommentiert auf: reinhartmichael:

 

Restaurierter Mercedes-Benz, W126, Bj. `83.

 

[...] durchgeblickt habe. Kannst z.Bsp. auch die Bilder in den Text einfügen. :) Zu meinem Blog gehts übrigens*hier entlang*.

 

Gut Ding will wie immer Weile haben. Hoffe wir lesen öfter von Dir.

 

Gruß

-dodo-

[...]

 

Artikel lesen ...


15.06.2011 01:36    |    reinhartmichael

Hallo dodo32

 

Hatte mal einen 750 ila mit diesen 299 PS. War eigentlich ganz nett zu fahren. Nur dann kammen irgendwann die Problemschen mit der Elektronik. Naja, war eigentlich schon Schade, dass ich Ihn dann weg gab. Aber wie du ja schon weisst, habe ich mich mittlerweile in einen w126 verliebt! ;)

 

 

Gruss

 

Michael

 

Hatte das letzte mal einen guten Spruch gelesen und möchte ihn dir weitergeben.

 

Wer bremst macht nur die Felgen schmutzig!


25.09.2011 21:02    |    harrry

Sehr schöne Geschichte!!!

Und der E32 ist ein sehr schönes Fahrzeug. Zeitlos!

Und die Elektronik in den 6-Zylinder Modellen ist nicht kompliziert.


05.06.2012 11:14    |    Hakathep

Mein absoluter Lieblingssiebener^^

 

Tolle Laufleistung, tolle Geschichte, Danke!

 

Und rede mal mit deinem Vermieter wegen neuer Gasdruckstoßdämpfer für die Heckklappe, die verlieren mit den Jahren an Druck... Kosten aber nicht die Welt und werten den Schlitten immens auf!

 

...habe meinem e36 '92 auch neue gegönnt, weil die alten speziell im Winter doch sehr schlapp waren ;)


06.06.2012 18:12    |    harrry

beim E32 geht die Heckklappe auf, wenn man nur das Schloß drückt und die Dämpfer OK sind...


01.07.2012 10:56    |    dodo32

Kleines Update: der Wagen ist nun mit über 700.000 Kilometern auf dem Weg zum Verwerter. Die Lenkung ist defekt und die Reparatur hätte 3.000 Euro gekostet. :o Trotzdem erstaunlich, wie lange das Auto gehalten hat.


01.07.2012 12:41    |    Daemonarch

Sehr schade! Ob er für 3.000 Euro heute nochmal so ein treues Gefährt kriegt...

Obwohl - nen "neuen" e32 mit nichtmal 200.000 auf der Uhr bestimmt - fit für die nächsten 20 Jahre.


01.07.2012 16:19    |    FranzR

Lenkgetriebe oder Servotronic oder gar beides??


09.07.2012 13:16    |    harrry

die 6-Zylinder haben keine Servotronic... - Servolenkung und Unterdruckbremskraftverstärker...

 

Wegen einer defekten Lenkung, fährt man doch keinen E32 auf den Schrott... - das kann man auch billiger reparieren.


09.07.2012 20:11    |    FranzR

Aha, macht aber nix, ich fand die Servotronic sowieso nicht so toll. Es ist halt ein weiterer Versuch das Rad neu zu erfinden, wohlgemerkt ein Versuch.


09.07.2012 20:14    |    dodo32

Zitat:

Wegen einer defekten Lenkung, fährt man doch keinen E32 auf den Schrott... - das kann man auch billiger reparieren.

Muss ich passen. Keine Ahnung was es genau ist. Er meinte: Lenkung


10.07.2012 00:00    |    harrry

Ja, alles bei ZF reparierbar... - wahrscheinlich hatte er nur zu großes Lenkspiel oder die Servopumpe hat gesifft.


05.09.2013 23:01    |    lepidus

Habe einen 850i (Bj.91)-absolutes Sahnest�ck,nach nunmehr 7 Jahren und einer Gesamrlaufleistung von 246000km habe ich dermassen viel Geld ,Schweiss und M�he investiert,dass ich den Wagen nicht mehr hergebe.Egal aber man wird jedesmal angesprochen wenn man irgendwo steht.Sogar der Werkstattmeister sagt,er m�chte am liebsten den Wagen nicht anfassen,weil er ihn nicht wieder so sauber hinkriegt.Will sagen "Freude am Fahren und tanken".


09.09.2013 21:15    |    HotChiliRed

...und heutzutage verenden reihenweise Kettengesteuerte Motor aus dem VAG-Konzern nach 40-60TKM, welches von arroganten Verkäufern dann dreisterweise als Stand der Technik tituliert wird...:rolleyes:


09.09.2013 22:06    |    harrry

Die Verkäufer haben doch so oder so keinen "Peil".Was sollen sie denn machen?

Nur wenn sie arrogant rüberkommen (und das sind mind. 95% von diesen), dann könnte ich die Klatsche rausholen.

Meistens wird's dann auch mal ungemütlich laut...


09.09.2013 22:07    |    harrry

Obwohl, das, was an Neuwagen derzeit so in den Glasrtempeln steht, interessiert mich sowieso nur sehr am Rande. Deshalb bin ich fast nur für Ersatzteile beim Vertragshändler.


05.10.2014 11:16    |    BMWFreak100

Hallo,

 

da hat dein 7er aber schon einiges geschafft:)

Unser E38 hat auch schon über 300.000km auf der Uhr, bis jetzt musste noch nichts ausgetauscht werden, bis auf die normalen Verschleißteile :)

Mal schauen ob er 1.000.000km schafft:)


Deine Antwort auf "Die treuen Seelen der 80er Jahre...."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.09.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Capo's

  • dodo32
  • sony8v

Drüberflieger

  • anonym
  • Eos08
  • red315
  • dodo32
  • NDLimit
  • senki
  • commodoregs
  • sid 123
  • abm_70
  • der_Derk

Mitwisser (231)

Über mich

Herzlich Willkommen in meinem Blog!

 

Als ich meinen 2er Golf GTI im Jahre 2008 kaufte ahnte ich nicht, wo mich die Reise mit diesem Wagen hinführen würde. Relativ schnell entstand der Wunsch nach 2 Doppelvergasern und damit beginnt auch die Geschichte dieses Blogs.

 

Über das Forum lernte ich sony8V kennen. Viele Telefonate und Treffen später stand dann irgendwann einmal fest: ich hätte gerne ein Rennauto! Auf öffentlichen Straßen kann ich das Auto weder so fahren noch verändern, wie ich mir das vorstelle.

 

Hier findet Ihr die Geschichte meines Golf und wie er vom Youngtimer zum Rennwagen wurde. Überdies Artikel zu meinem E 21, der den Ursprung meiner Leidenschaft bildete. Das wusste ich allerdings erst, als er fertig war. Viel Spaß beim schmökern im Blog!

 

-dodo-

Hobbys :-) => Bild angliggen ;-)

Countdown

Es ist soweit...