• Online: 6.412

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Yoshi`s Blog

Der Ultimative Blogsinn

24.01.2012 13:15    |    Yoshi007    |    Kommentare (68)    |   Stichworte: aggressiv, aggressiver Autofahrer, autofahrer, breaking, brutal, car crime, prügel, russia, russland, schlägerei, video, Videos

chaos-in-russlandchaos-in-russland

Von einem vollkommenen Kontrollverlust kann man mittlerweile bei russischen Autofahrern sprechen. Auf den Straßen des Riesenreiches herrscht das Gesetz des Stärkeren. Das heißt: Wer zuerst zuschlägt oder schießt, hat Vorfahrt. Das Ergebnis erinnert an den Wilden Westen - nur ohne Pferde.

 

In diesem Video sind echte Szenen physischer Gewalt, die wirklich nicht für Kinderaugen gemacht sind, zu sehen. Eine Meinungsverscheidenheit zwischen zwei russischen Autofahrern eskaliert von der einen auf die andere Sekunde und artet in eine brutale Schlägerei aus. Der aggressive Schläger - ein jüngerer und kräftiger Mann - prügelt und tritt erbarmungslos auf sein Opfer, das ein älterer Herr zu sein scheint, ein. Wieder und wieder schlägt der brutale Schläger auf sein Opfer ein, bis ein weiterer Mann hinzukommt und dem Schläger eine Lektion erteilt, die sich gewaschen hat. Kaum zu glauben, wer alles frei herumlaufen darf! Wie gesagt: Nix für schwache Nerven und schon gar nichts für Kinder, die sich das Video bitte nicht ansehen sollen.

 

Quelle: Autoblog


22.01.2012 18:22    |    Yoshi007    |    Kommentare (82)    |   Stichworte: AMG, Güter, Hacker, Kennzeichen, Luxus, Megaupload, Mercedes, Neuseeland, News, Razzia, Schwarz, Straftat

Folgt nach Megaupload Mega-Ärger? Der "deutsche Wirtschaftskriminelle und Hacker" (Wikipedia) Kim Schmitz ist nach betreiben der US-Justitz in seinem Millionen-Anwesen in Coateville nördlich von Auckland festgenommen wurden. Hintergrund für die Festnahme ist der Streit um die Datentausch-Plattform Megaupload, hinter der Schmitz stehen soll. Die US-Behörden verlangen seine Auslieferung. Mit ihm sind sechs Mitarbeiter beschuldigt, unter ihnen drei weitere Deutsche.

 

Dem Megaupload-Gründer werden in den USA unter anderem massive Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen. Laut Medienberichten sollen Schmitz und seine Drahtzieher durch Megaupload über 175 Millionen US-Dollar verdient haben, davon alleine Kim Schmitz - laut FBI - etwa 42 Millionen US-Dollar (aktuell ca. 32,5 Millionen Euro). Da darf ein angemessener Fuhrpark mit meist schwarz lackierten Autos und exzentrischen Autokennzeichen natürlich nicht fehlen.

 

So besaß das deutsche Schwergewicht gleich zwei Mercedes-Benz CLK DTM AMG mit jeweils 582 PS. Diese nur in einer Kleinstserie von 100 Exemplaren gefertigten Männerträume trugen die exzentrischen Kennzeichen: „GOOD“ und „EVIL“ - wie Gut und Böse. Das Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé, welches sich ebenfalls in seiner Sammlung befand, das Kennzeichen „GOD“ (Gott), während ein Mercedes-Benz CL 63 AMG auf seine Vergangenheit verwies: „HACKER“.

 

Das Spiel mit der Polizei ließ sich Schmitz nicht nehmen, trug der Mercedes-Benz G 55 AMG das Autokennzeichen „POLICE“ (Polizei), ein Mercedes-Benz ML 63 AMG das Schild „MAFIA“ und ein Mercedes-Benz E 63 AMG „STONED“ (sozusagen im Drogenrausch). Ebenso zur Sammlung gehörten unter anderem der Lamborghini-Geländewagen LM002, ein Maserati GranCabrio sowie ein pinker Cadillac Eldorado aus dem Jahre 1957.

 

Schwarz lackierte Mercedes- und AMG-Modelle haben es Schmitz besonders angetan, mit denen er unter anderem zwei Mal an der berühmten Rallye „Gumball 3000“ teilnahm, an der in der Regel äußerst betuchte Personen mitfahren, dürfte die Teilnahmegebühr der verschiedenen Events pro Team (2 Personen) immerhin durchschnittlich bei etwa 26.000 Britischen Pfund liegen, was derzeit rund 31.000 Euro entspricht.

 

Zu den beschlagnahmten Autos und Motorrädern gesellten sich noch Wertgegenständen in Höhe von ca. 6 Millionen neuseeländischen Dollar (etwa 3,7 Millionen Euro) und Finanzmittel in Höhe von etwa 10 Millionen neuseeländischen Dollar (rund 6,2 Millionen Euro). Unter den konfiszierten Gütern befanden sich unter anderem angeblich 60 Computer-Server des Typs Dell 710 und etliche Fernsehgeräte, wie zum Beispiel zwei 108 Zoll große LCD-TVs von Sharp und drei Samsung LCD-TVs mit 82 Zoll Bildschirmdiagonale.

 

Die Liste beschlagnahmter Fahrzeuge und ihrer exzentrischen Kennzeichen:

 

2010 Maserati GranCabrio

2009 Mercedes-Benz E 500 Coupé

2005 Mercedes-Benz CLK DTM AMG, Autokennzeichen „GOOD“

2004 Mercedes-Benz CLK DTM AMG, Autokennzeichen „EVIL“

2010 Mercedes-Benz S 65 AMG L, Autokennzeichen „CEO“

2008 Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé, Autokennzeichen „GOD”

2010 Mercedes-Benz E 63 AMG, Autokennzeichen „STONED“

2010 Mini Cooper S Clubman, Autokennzeichen „V“

2010 Mercedes-Benz ML 63 AMG, Autokennzeichen „GUILTY“

2007 Mercedes-Benz CL 65 AMG, Autokennzeichen „KIMCOM“

2009 Mercedes-Benz ML 63 AMG, Autokennzeichen „MAFIA“

2010 Toyota Vellfire, Autokennzeichen „WOW“ oder „7“

2011 Mercedes-Benz G 55 AMG, Autokennzeichen „POLICE“

2011 Toyota Hilux

2010 Mercedes-Benz CL 63 AMG, Autokennzeichen „HACKER“

2005 Mercedes-Benz A170

2005 Mercedes-Benz ML 500

1957 Cadillac Eldorado

1959 Cadillac Series 62 Cabrio

2006 Mercedes-Benz CLK DTM AMG

2010 Mini Cooper S, Autokennzeichen „T“

1989 Lamborghini LM002

2011 Mercedes-Benz ML 63 AMG

Harley Davidson (Motorrad)

Von Dutch Custombike (maßangefertigtes Motorrad)

 

Quelle: SpeedHeads


14.01.2012 09:44    |    Yoshi007    |    Kommentare (33)    |   Stichworte: 3er, 3er Coupe, Abhang, BMW, featured, Führerlos, Handbremse, komisch, lustig, Rot, selbständig, Sprint, unfall, Verkehr, video, Videos

handbremsehandbremse

Gehört ihr auch zu den Auto fahrenenden Zeitgenossen, die auf die Nutzug der Handbremse keinerlei Wert legen - so wie der Fahrer des roten 3er BMW in dem Video? Ja? Dann könnte es passieren, dass auch ihr eines Tages einmal eurem Auto hinterherlaufen müsst, wenn es sich auf abschüssiger Straße plötzlich von allein in Bewegung setzt und rasend schnell führerlos Fahrt aufnimmt.

 

Alle Achtung: Trotz Anzughose, Oberhemd und den schicken Lederschuhen legt der seinem E46 BMW nacheilende Mann eine Weltrekord verdächtige Zeit im 100-Meter-Sprint hin. Hut ab! Auch der beherzte Sprung aus vollem Lauf hinter das Volant verdient meine uneingeschrängte Bewunderung. Denn mit dieser akrobatischen Leistung hat der BMW-Fahrer wirklich einen schlimmen Unfall verhindert. Schließlich war sein BMW doch drauf und dran, mitten in den starken Verkehr einer belebten Straße zu rollen. Wetten, der BMW-Fahrer zieht jetzt immer die Handbremse beim Parken an?

 

Quelle: Autoblog


13.01.2012 12:30    |    Yoshi007    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: 2012 lamborghini aventador, aventador lp700-4, gallardo, gallardo aventador race, gallardo twin turbo, heffner lamborghini, heffner performance, lamborghini, lamborghini race, Tuning, Videos

lamborghini-aventador-44lamborghini-aventador-44

Drag-Race sind eine feine Sache wenn sie auf abgesperrten Rennstrecken, Flugplätzen oder ähnlichen abgehalten werden, um das eigene Leben oder das anderer nicht unnötig zu gefährden. Dies scheint aber diese Protagonisten nicht wirklich zu interessierten und so wird eine öffentliche Straße, irgendwo in den Vereinigten Staaten von Amerika, mal ebend zur Rennstrecke umfunktioniert.

 

Wie im Video zu sehen, treffen hier zwei Kampfstiere aus Sant'Agata Bolognese aufeinander. Zum einen ein Bi-Turbo gedopter Gallardo Superleggera, dessen Leistung mit freundlicher Genehmigung von Heffner Performance auf weit über 600PS gesteigert wurde. Der Eigentümer schweigt sich über die genaue Leistungsangabe aus, und so kann nur geschätzt werden wieviel Leistung der V10-Motor auf alle 4 Räder leitet. Laut Heffner Performance sind bis zu 1200PS möglich. Ihm gegenüber steht Lamborghinis neues Flaggschiff. Der Aventador, dessen Name im deutschen soviel bedeutet wie die Redewendung Tritt in den Hintern. Der Kampfjet mit Straßenzulassung leistet ab Werk 700PS und erreicht so, dank Allradantrieb, die 100er Marke bereits nach 2,9 Sekunden.

 

Wer das Rennen für sich entscheiden konnte, könnt ihr in dem oben eingefügten Video sehen. Viel Spaß dabei.

 

Quelle: 0-60


11.01.2012 15:03    |    Yoshi007    |    Kommentare (34)    |   Stichworte: Allianz, breaking, Citroen, Fiat, Fusion, fusionsgerüchte, Fusionsphantasie, Koperation, Marchionne, News, Peugeot, Volkswagen, VW

Nach der Flaute während der Wirtschaftskrise, scheint sich die Automobilindustrie zu rehabilitieren. So konnte der deutsche Autobauer Volkswagen und seine Submarken Audi, Seat, Skoda & Co. das vergangene Jahr mit einem Rekordergebnis abschließen.

 

Mehr als 8 Millionen Fahrzeuge (8,16 Mill.) lieferte Volkswagen im vergangenen Jahr aus und rückt nach General Motors mit rund 9 Millionen Fahrzeugen auf Platz 2 der weltgrößten Autobauer vor. Und das gefällt nicht jedem. Wie es scheint bildet sich zur Zeit eine Front, unter der Führung von Fiat-Chef Sergio Marchionne, um eine Allianz gegen Volkswagen zu formieren. Der Fiat Boss gab jüngst mit großer Entschlossenheit bekannt, dass es ein Gegengewicht zu Volkswagen geben müsse. Sergio Marchionne liegt ja bekanntlich schon seit vielen Jahren in Urfehde mit Volkswagen. Doch nun sucht Fiat mit neuem Eifer nach Verbündeten und ist wohl auch bereit, mit anderen Unternehmen zu fusionieren, um Volkswagen die Stirn zu bieten.

 

Medienberichten zufolge sei der französischen Rivale PSA Peugeot-Citroën zu Verhandlungen bereit, wie die Mailänder Zeitung "Corriere della Sera" am Dienstag berichtete. Da Fiat wie Peugeot-Citroën stark von den europäischen Markt abhängig ist, wäre eine Allianz durchaus sinnvoll.

 

Sollte diese Fusionsphantasie in der Automobilwelt weiter gesponnen werden, berichte ich natürlich darüber.

 

Quelle: Autoblog


10.01.2012 11:08    |    Yoshi007    |    Kommentare (33)    |   Stichworte: breaking, crash, eis, highway, ice, mitsubishi evo, schnee, snow, video, Videos

crash-highwaycrash-highway

Auch wenn für viele der Schnee zu einem vernünftigen Winter dazugehört, dürften sich doch viele Autofahrer freuen, dass uns bis jetzt die weiße Pracht auf den Straßen erspart blieb. Das dürfte einem erst recht so gehen, wenn man dieses Video aus Amerika ansieht. Der Fahrer eines Mitsubishi EVO rollt auf dem übereisten Highway dahin bis plötzlich ein Stauende vor ihm auftaucht. Bremsen? Keine Chance. Schon bei der Berührung des Bremspedals hört man das ABS hektisch rattern. Das Auto wird dabei nicht langsamer, das Stauende rückt blitzschnell näher. Was tun? Slalomfahren! Während die Fahrer der anderen Autos (inklusive LKW) rechts und links ins Stauende einschlagen, gelingt es dem Allradler irgendwie unversehrt durch die Blechlawine hindurchzuschliddern.


09.01.2012 15:32    |    Yoshi007    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: Crash, Isuzu, Rad, Rad ab, Russland, Trooper, Unfall, Videos

rad-abrad-ab

Einen Reifenplatzer oder noch schlimmer ein Rad bei hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn zu verlieren ist wohl der Alptraum eines jeden Autofahrers.

 

Dieser Isuzu Trooper Fahrer war auf einer Landstraße in einem unbekannten Land unterwegs (würde mal aus Gewohnheit auf Russland tippen lasse mich aber auch gern von euch verbessern) wo sich dieses Szenario abspielte.

 

Der Fahrer überholt einige Fahrzeuge, dann passiert das Unglück. Das hintere rechte Rad macht sich selbstständig, hüpft von der Achse und rollt in die Prärie. Dabei hatte der Fahrer noch sehr großes Glück, dass sich sein Wagen bei diesem Unfall nicht überschlagen hatte. Somit dürfte der tiefsitzende Schock und die blessuren am Fahrzeug wohl die einzigsten nennenswerten Schäden sein.


09.01.2012 13:16    |    Yoshi007    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: Amazon, Ferrari, Mattias Vöcks, Tuning, Videos, Volvo, Vöx

Mattias Vöcks ist eigentlich Ingenieur beim schwedischen Tuner Koenigsegg . Und man könnte denken, dass er von Autos genug hat, wenn er mal nicht im Büro sitzt. Aber weit gefehlt. In seiner freien Zeit baut Vöcks Volvo-Klassiker um, gern mit moderner Technik und großvolumigen V8-Motoren. 2006 hat Vöcks mit seinem heftig getunten Volvo-Amazon-Kombi auf der SEMA in Las Vegas für Aufsehen gesorgt.

 

Vöcks Amazone wird von einem 2,8 Liter starken 6 Zylinder Aggregat mit Turboaufladung angefeuert und so bringt es dieser "Alte Schwede" auf aberwitzige 600PS. Klar das bei dieser Leistung die Auswahl an gleichwertigen Gegnern sehr überschaubar ist. So sind es meistens die Supersportwagen aus Maranello, die sich dem Duell stellen. War es vor einigen Wochen noch ein Ferrari 458 der sich auf einem abgesperrten Flugplatz im Drag-Race mit der Amazone duellierte, tauchte jetzt bei Youtube ein neues Video auf.

 

Diesmal war es allerdings ein Ferrari F599 GTB F1 mit 12 Zylinder und 612PS. Wie dieses Drag-Race ausging, könnt ihr in dem oben beigefügten Video sehen.


05.01.2012 16:54    |    Yoshi007    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Baja, Baja RE60, billigstes auto der welt, breaking, das billigste auto der welt, Dehli, indien, Nano, News, preis, premiere, RE60, Tata

Auf der Suche nach einem Neuwagen aber die Finanzen lassen keine allzu große Sprünge zu? Wie wärs dann mit dem billigsten Auto der Welt? Nein, ich spreche nicht vom Tata Nano, dass war einmal! Es geht nämlich noch billiger, wenn man mit Motor, vier Rädern und vier Türen vom Fleck kommen will. Natürlich kommt der neue Weltrekordhalter im Billig-Autobau auch aus Indien. Baja RE60 heißt das zerbrechlich wirkende Autochen in Kastenform, das auf der Delhi Auto Expo, die am 07.Januar ihre Tore öffnet Weltpremiere feiert. Das in Zusammenarbeit mit Renault/Nissan von dem indischen Motorrad-Bauer Baja gebaute Gefährt Baja RE60 wird von einem 20 PS starken 200-ccm-Motörchen angetrieben. Das Aggregeat mit der Hubraumgröße eines Joghurtbechers soll den viersitzigen Baja RE60 auf rund 70 km/h beschleunigen. Den Spritverbrauch des nur 400 kg leichten Micro-Autos gibt der Hersteller mit 2,8 Liter/100 Kilometer an. So klein wie der Benzindurst ist auch der Preis des Baja RE60. Von Rupien in Euro umgerechnet beträgt er 2.123 €. Billiger ist derzeit kein anderer Neuwagen auf dieser Welt. Na denn Gute Fahrt!


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 05.09.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Twitter Beiträge

Blogautor(en)

Yoshi007 Yoshi007

VW

 

Blogleser (325)

Besucher

  • anonym
  • kilojoy
  • jmradtke
  • Mezzanotte
  • NiceOne92
  • J.Gott
  • ente1980
  • autoschrauber0111
  • robertx66
  • ghghrzg

Blog Ticker