• Online: 4.553

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Yoshi`s Blog

Der Ultimative Blogsinn

01.06.2015 14:13    |    Yoshi007    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: DTM, Lausitzring, Motorsport, News

Aufdrehen und genießen!

Volle Hütte am LausitzringVolle Hütte am LausitzringAm vergangenen Wochenende gastierte die Deutsche Tourenwagen-Masters am EuroSpeedway Lausitz. Dieses Ereignis lies ich mir als selbsternannter Auto-Nerd natürlich nicht entgehen und so wurde kurzer Hand die komplette Familie (Frau und Kind) ins Auto verfrachtet und gemütlich, in Begleitung eines Freundes mit dessen Familie, in Richtung Spreewald gefahren. Was wir dabei am vergangen Sonntag erlebt hatten, habe ich zum größtenteils auf Bild und Ton festgehalten - meine 16 GB Speicherkarte war ach 7 Stunden Dauereinsatz voll. :D Das liegt aber vor allem an den Videos, die die Kamera in HD aufgenommen hatte. Aktuell kam ich noch nicht dazu die Videos zu schneiden und zu bearbeiten, ich werde aber versuchen das schnellstmöglich nachzuholen und die Videos danach in diesen Artikel mit einbauen. Als kleinen Vorgeschmack: Bei Instagram hatte ich gestern bereits ein kurzes Video hochgeladen. Ansehen könnt ihr es euch hier.

 

Die Anreise

 

Eigentlich bin ich ja bekennender Langschläfer und der Sonntag ist mir sowieso heilig, doch was tut man nicht alles für Motorenlärm, Geschwindigkeiten und verbranntes Gummi zu genießen? Also hieß es um halb 7 aufstehen und nach einem kurzen Frühstück fertig machen für den hoffnungsvollen Sonntag. Nachdem die Frauen eine halbe Ewigkeit im Bad verweilten :rolleyes: konnte letztendlich um halb Neun gestartet werden. Die Fahrt zum EuroSpeedway Lausitz verlief dabei reibungslos - die Straßen und die Blasen der Damen waren angenehm leer und so konnten die rund 150 Kilometer in einem Rutsch abgespult werden, was ich als sehr angenehm empfand :D

 

Das an diesem Wochenende die DTM in der Lausitz gastierte merkte man eigentlich erst, als die Abfahrt Klettwitz immer näher rückte. Da die Abfahrt bzw. Ausfahrt im Baustellenbereich war, kam es hier zu einem etwas erhöhten Verkehrsaufkommen, ab hier ging es dann also etwas zäher weiter. Ich habe die Zeit nicht gestoppt aber ich glaube insgesamt haben wir hier vielleicht 5 Minuten verloren. Die Beschilderung war Top und auch die Bundespolizei sorgten für ein reibungslosen Ablauf.

 

Ankunft beim EuroSpeedway Lausitz

 

Schon auf dem Parkplatz sorgte dieses Event bei mir für helle Vorfreude. Grund dafür: Dieser weiße Lamborghini MurcielagoSchon auf dem Parkplatz sorgte dieses Event bei mir für helle Vorfreude. Grund dafür: Dieser weiße Lamborghini MurcielagoGegen viertel vor 10 hatten wir dann auch schon das Ziel erreicht. Der Parkplatz war schnell angesteuert und die Parkposition gefunden. Von hier an hieß es noch einmal einen Fußmarsch von gefühlten 15 Minuten zu absolvieren. Die Menschentraube die sich dabei in Richtung Haupttribüne in Bewegung setzte war schon sehr beeindruckend. Wenn ich es richtig gehört hatte, sollen wohl an diesem Tage rund 60.000 Zuschauer vor Ort gewesen sein und nach der wahren Menschentraube zu urteilen, war dem auch sicherlich so. Als wir dann am Eingang waren ging allerdings zunächst überhaupt nichts mehr. Die Scanner - zum anscannen der Tickets - der Security-Mitarbeiter quittierten ihren Dienst und so hieß es erst einmal Schlange stehen. Nach gefühlten 10 Minuten und einem jetzt schon quengelnden Kind, konnte aber auch diese Hürde genommen werden.

 

Als wir anreisten, hörte man bereits aus weiter Entfernung die aufheulenden Motoren, was natürlich Lust auf mehr machte. Als wir dann zum ersten Mal den Blick auf die Strecke hatten, wurde dieser um ein vielfaches noch verstärkt. Der Sound der Motoren egal ob nun Motorräder, Porsche Cup oder DTM ist einfach der Wahnsinn und sorgen allein deswegen schon für ein absolutes Gänsehauterlebnis - ich hatte wohl an die zehn Mal einen kalten Schauer der mir den Rücken hinab lief :D

 

Rahmenprogramm

 

Beste Aussichten am Audi Stand :DBeste Aussichten am Audi Stand :DDas Rahmenprogramm war breit gespickt an Highlights und sorgte so dafür, dass der Tag wie im Zeitraffer an einem nur so vorbei flog. Neben Rennaction auf zwei und vier Rädern, dem DTM Qualifing zum Sonntagsrennen und Stuntshows war eigentlich immer etwas auf der Rennstrecke los und wenn einmal keine Motoren aufheulten und da bekanntlich "Sex sells" sorgten zwischendurch die Gridgirl-Fotoshootings für gute Stimmung bei den Zuschauern.

 

Darüber hinaus sorgten aber auch die Hersteller für ausgelassene Stimmung. Während Mercedes an seinem Stand neben dem AMG GT und dem neuen GLE Coupe unter anderem auch die aufgehübschte B-Klasse :p bei lässiger Musik präsentierte, hatte Audi und vor allem BMW da deutlich mehr zu bieten. Audi hatte zum Beispiel den neuen Q7 sowie den nagelneuen R8 und einen bildhübschen RS7 Sportback auf die Showbühne gefahren und wusste die Massen mit hübschen Ladies, guter Musik und lässigen Sprüchen zu unterhalten. Auf lässige Sprüche verzichtete hingegen BMW und zog die Massen hingegen mit ihrer breit gefächerten M-Produktpalette an. Am Stand der Münchner war das komplette M-Portfolio zu sehen, die vom kleinen M135i bis hin zum großen X6 M reichte.

 

Natürlich gaben es auch jede Menge "Fressbuden". In der Mittagszeit war auch hier, wie beim zuvor erwähnten Einlass, Schlange stehen angesagt. Die Frauen standen für Brat-, Currywürste und Pommes rund eine halbe Stunde an. Preise waren dabei gewohnt hoch aber dafür hat wenigsten der Geschmack gestimmt.

 

Ein weiteres Highlight: Das Paddock

 

Maxi Götz präsentiert seinen PokalMaxi Götz präsentiert seinen PokalNeben dem normalen Trübenticket hatte ich auch noch welche fürs Paddock gekauft. Auch wenn meine Frau zu Beginn meinte, dass ein normales Ticket ausreichen würde, war sie nach dem Besuch im Fahrerlager und besonders in der Boxengasse völlig anderer Meinung. Für kleines Geld bekommt man hier Einblicke gewährt von denen man sicherlich noch lange zehren wird. Die Lastwagen, die Hospitality der Teams sind schon ganz großes Kino und brauchen sich dem der Formel 1 sicher nicht zu verstecken. Besonders aber der Pit Walk war für mich eines der absoluten Highlights des gesamten Wochenende, denn wann kann man denn schon einmal GridgirlGridgirlvon sich behaupten durch die Boxengasse geschlendert zu sein und dabei fast Platz am Kommandostand genommen zu haben. Außerdem kommt man hier seinen Lieblings-DTM-Piloten ganz nah, die dabei nicht nur Autogramme schreiben und sich Zeit für Selfies nehmen, sondern wie in meinem Fall, sich auch nicht zu Schade für ein kurzes Pläuschen sind. So erzählte mir Maxi Götz etwa, dass zwischen dem SLS AMG aus dem ADAC GT Masters und der DTM C-Klasse Welten liegen. Letzterer ist um so vieles schneller, filigraner und brachialer, dass es für ihn immer wieder ein wahrer Genuss ist, in dieses Auto einsteigen zu dürfen.

 

DTM - Das Rennen

 

Jamie GreenJamie GreenNach dem Pit Walk dauerte es nun nicht mehr lange, bis das Rennen gestartet wurde. Die Haupttribüne war mittlerweile mehr als nur gut gefüllt. Alle fieberten mit Spannung den Start herbei und als dann auch letztendlich die Ampel von rot auf grün umsprang wurde die Lausitz von einem infernalischen Donner erschüttert. Man glaubt gar nicht zu welchen Lautstärken die 24 Rennboliden im Stande sind. Von der Haupttribüne aus, lässt sich das Renngeschehen dabei sehr gut mitverfolgen, denn von hieraus kann man fast die gesamte Strecke überblicken und wenn die Boliden doch einmal aus dem Blickfeld verschwunden sein sollten, sorgen gleich mehrere Videowalls dafür, dass man gut über das Rennen informiert wird.

 

Der Informationsgehalt auf der heimischen Couch dürfte zwar um einiges höher sein, ein Besuch vor Ort macht dies aber mit seiner unvergleichlichen Atmosphäre locker wieder wett. Und den packenden Zweikampf zwischen Mattias Eckström und Jamie Green konnte man auch an der Strecke sehr gut mitverfolgen. Daneben sorgte auch der Fight zwischen einem Mercedes-Fahrer ( ich weiß leider nicht welcher es war :D ) und BMW-Pilot Maxime Martin bei den Zuschauern für einen hellen Aufschrei, nachdem letzterer vom Mercedes-Piloten bei hoher Geschwindigkeit fast in die Streckenbegrenzung gedrückt wurde.

 

Auch die Boxenstopps mal aus solch naher Entfernung miterleben zu dürfen, war schon Klasse. Wie die Jungs in 0,Nix die alten Räder runter und die neuen drauf schrauben ist schon sehr beeindruckend. Genauso wie die Performance des Briten Jamie Green. Dieser war trotz Erkrankung der Mann des Wochenende. Als er einmal am Schweden vorbei war, fuhr er sehr schnell eine Lücke von rund 3 Sekunden heraus. Diese verlor er zwar, als das Safety Car kurz vor Rennende auf die Strecke geschickt wurde, doch das tat der Dominanz von Green keinen Abbruch. Den Restart meisterte er meisterlich und letztendlich überquerte er am Ende als Erster die Ziellinie, vor den beiden Markenpiloten Mattias Eckström und Miguel Molina. Glückwunsch an dieser Stelle an Green und sein Team, sowie an alle weiteren Teilnehmer für die klasse Show.

 

Am Ende bleibt für mich festzuhalten, dass die DTM weit mehr ist als eine fade Rennserie, wo meistens nur hintereinander hergefahren wird. Das Rahmenprgramm begeistert die ganze Familie und die Autos sind mit ihren unvergleichlichen Sounds und Fahrleistungen sowieso über jeden Zweifel erhaben. Klar, könnte die Serie noch mehr Action vertragen aber ich bin mir sicher das die Organisation hier auch weiterhin nachlegen wird um den Zuschauer genau dies zu bieten. Darüber hinaus stimmt auch hier das Preis-/Leistungsverhältnis. Uns hatte für drei Personen + Parkplatz + Verpflegung und Reisekosten dieses Event rund 200 Euro gekostet. Für mich absolut vertretbar, wenn man bedenkt was man dafür alles zu sehen und erleben bekommt. Darüber hinaus ist eine solche Veranstaltung sicher auch für alle "Carspotter" interessant, denn auf den Parkplätzen tummeln sich mit unter Fahrzeuge, die man sonst wohl nur sehr selten zu Gesicht bekommt. Vom Lamborghini Murcielago über Ferrari 458 Italia bis hin zum Godzilla (Nissan GT-R) war eigentlich alles zu sehen und zu bestaunen. Für mich steht jedenfalls fest: Ich komme wieder auch wenn es mich wieder einen Sonnenbrand kostet! :D

 

Bildergalerie

 

Neben der Strecke

Neuer Audi R8 V10Neuer Audi R8 V10Blick aufs HerzstückBlick aufs HerzstückNeuer Audi R8 V10Neuer Audi R8 V10Audi RS5 DTM von Mike RockenfellerAudi RS5 DTM von Mike RockenfellerNeuer Audi RS3Neuer Audi RS3Neuer Audi RS3Neuer Audi RS3Neuer Audi RS3Neuer Audi RS3Neuer Audi RS3Neuer Audi RS3Audi RS5 DTM von Mike RockenfellerAudi RS5 DTM von Mike RockenfellerBMW X6 MBMW X6 MBMW X6 MBMW X6 MMcercedes-AMG C 63 S T-ModellMcercedes-AMG C 63 S T-ModellMcercedes-AMG C 63 S T-ModellMcercedes-AMG C 63 S T-Modellimg-0711img-0711img-0713img-0713img-0715img-0715img-0696img-0696

 

 

_________________________________________________________________________

 

Boxengasse

img-0684img-0684img-0686img-0686img-0689img-0689img-0691img-0691img-0692img-0692img-0693img-0693img-0750img-0750img-0753img-0753img-0755img-0755img-0756img-0756img-0762img-0762img-0768img-0768img-0769img-0769img-0776img-0776img-0778img-0778img-0780img-0780img-0782img-0782img-0783img-0783img-0785img-0785img-0786img-0786img-0788img-0788img-0791img-0791img-0794img-0794img-0798img-0798img-0801img-0801img-0803img-0803img-0805img-0805img-0807img-0807img-0809img-0809img-0810img-0810img-0811img-0811img-0812img-0812img-0814img-0814img-0816img-0816img-0817img-0817img-0820img-0820img-0825img-0825img-0826img-0826img-0828img-0828img-0830img-0830img-0833img-0833img-0836img-0836img-0837img-0837img-0839img-0839img-0841img-0841img-0843img-0843img-0845img-0845img-0850img-0850img-0853img-0853img-0869img-0869img-0871img-0871img-0872img-0872img-0874img-0874img-0883img-0883img-0891img-0891img-0888img-0888img-0892img-0892img-0894img-0894img-0896img-0896img-0898img-0898img-0899img-0899img-0902img-0902img-0904img-0904img-0906img-0906img-0907img-0907img-0910img-0910img-0911img-0911img-0912img-0912

 

 

_________________________________________________________________________

 

 

DTM-Rennen

img-0936img-0936img-0937img-0937img-0940img-0940img-0953img-0953img-1009img-1009img-1011img-1011img-1014img-1014img-1015img-1015img-1017img-1017img-1018img-1018img-1019img-1019img-1021img-1021img-1023img-1023img-1024img-1024img-1027img-1027img-1030img-1030img-1031img-1031img-1032img-1032img-1033img-1033img-1034img-1034img-1043img-1043img-1045img-1045img-1050img-1050img-1053img-1053img-1056img-1056img-1049img-1049img-1059img-1059

 

 

_________________________________________________________________________

 

 

Carspotting

img-652img-652img-669img-669img-0671img-0671img-677img-677img-683img-683img-866img-866img-924img-924img-638img-638img-646img-646img-664img-664

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

01.06.2015 19:46    |    Bert Benz

Für mich bitte nur eine Pit-Babe Parade. :cool:

 

Der neue R8 scheint noch hässlicher zu sein als der alte, auch eine ausgefallene Audi Leistung.


02.06.2015 11:54    |    BMW-dreiler

Hallo,

 

ich bin auch am Lausitzring gewesen am Sonntag. Wie du schreibst, war die Show einfach der HAMMER. Vor allem der Sound der DTM Boliden ist Wahnsinn. Ich hab ganz unten am Zaun gestanden beim Start. Mir sind fast die Ohren weggeflogen, aber EGAL, GEIL (Entschuldigung) wars... Mit fotografieren war leider nicht wirklich was, wegen dem Zaun...

 

Schöne Grüße


02.06.2015 16:27    |    Yoshi007

@BMW-dreiler braust dich dafür doch nicht zu entschuldigen. Ich teile absolut deine Meinung. Ich wollte auch erst runter an den Zaun, doch erstens ging mir der Sound bereits oben durch Mark und Bein und zweitens hätte ich da nicht soviel gesehen... Hattest du dir wenigstens Hörschutz besorgt, nicht das du jetzt geschädigt bist? :D

 

@Bert_Benz beim nächsten mal hallte ich alle Ladies digital nur für dich fest :D


03.06.2015 09:12    |    BMW-dreiler

Alles wieder in Butter mit den Ohren. Am Abend im Bett hat es noch bisschen gepfiffen aber früh war alles Gut. Ich hoffe, das ich keine Spätfolgen zu befürchten hab...


03.06.2015 12:25    |    Yoshi007

Abwarten... :D


03.06.2015 20:33    |    Sebnitzer

Super Bilder, gefällt mir gut.

Obwohl der Lausitzring fast vor meiner Haustür liegt, finde ich Oschersleben zum zuschauen schöner. Man steht erhöht über der Rennstrecke und hat nicht diesen unglaublich hohen, Blick-und Fotovernichtenden Indy-Car-Oval Zaun.

Nunja, in der Lausitz sollten ja ursprünglich auch keine Tourenwagen fahren...


04.06.2015 09:48    |    Yoshi007

Oschersleben gefällt mir persönlich auch ganz gut, der Laustizring aber noch einen ticken besser, da hier durch die Mauern und vor allem die riesige Tribüne die Atmosphäre einfach nur unglaublich geil ist :D


04.06.2015 11:38    |    MadMax

Lausitzring finde ich sehr schön und zuschauerfreundlich - eben alles im Blick. Der Sachsenring ist da mit dem hügeligen Kurs unüberschaubarer.

 

Das DTM Rennen habe ich mir im Fernsehen angeschaut und bin mal wieder eingeschlafen.

 

Ich werde im ersten Juliwochenende zum Lausitzring fahren und mir wieder die GT Masters anschauen. Macht auch Laune! :D


04.06.2015 18:41    |    UTrulez

Für den Fernsehzuschauer bietet die DTM leider wenig. Besonders dieses lächerliche, kurze Samstagsrennen war eine üble Schlaftablette. Davon abgesehen, sind die Fahrzeuge zu serienfern.


05.06.2015 08:24    |    MadMax

Deshalb auch GT Masters - viele Marken mit unterschiedlichen Antriebskonzepten, die noch was mit der Serie zu tun haben auf gleichem Niveau. Aber egal welche Rennserie (ausser vielleicht Formula E :) ) - Rennfeeling live kommt immer gut!



05.06.2015 09:25    |    Yoshi007

Hab mir auch schon Tickets dafür gesichert :D Wie ist denn der Sound der Kisten?


05.06.2015 10:56    |    maxl 909

Wir sind beim nächsten Rennen auf dem Norisring, so wie fast jedes Jahr seit der neuen DTM, damals war ich mit meinen Eltern... Nun wird der eigene Sohnemann mitgenommen und er freut sich ja schon wieder riesig :)


05.06.2015 11:01    |    MadMax

Klangtechnisch z.T. Orgasmuswürdig. Nicht so hochdrehend wie die DTM´s - halt jeder anders und unterschiedlich:

 

Meine pers. Rangfolge:

 

1. Camaro - einfach nur ein Dampfhammer

2. BMW Z4, Mercedes SLS und Ford GT (nicht mehr dabei)

3. Audi, Lambo (mit schönen Stichflammen) & McLaren (nicht mehr dabei)

4. Porsche und Corvette - gegen die anderen eher unspektakulär

 

Dieses Jahr neu dabei: Bentley und Nissan GT-R - mal hören was die so können. :D

 

Freue mich schon auf den Juli - hoffentlich passt das Wetter.


05.06.2015 19:30    |    enrgy

zum fotografieren durch den "unsäglichen indycar-zaun": investiert ein paar mark in anständiges equipment statt plastespoiler oder breitreifen fürs auto und macht vor allem MITZIEHER, dann sieht man vom zaun nix mehr!


05.06.2015 21:53    |    Yoshi007

es ist aber verboten am zaun zu ziehen :D


Deine Antwort auf "DTM 2015 am Lausitzring - Ein Fest für alle Sinne (XXXL-Bildergalerie)"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 05.09.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Twitter Beiträge

Blogautor(en)

Yoshi007 Yoshi007

VW

 

Blogleser (324)

Besucher

  • anonym
  • Lonniko
  • ComfortlineVariant
  • Chocolisto
  • hoffi1300
  • Lolliepop35
  • remarque4711
  • synergymoon
  • mario87
  • Rhodan76

Blog Ticker