• Online: 2.297

Tinos Stammtisch

10.04.2010 12:12    |    tino27    |    Kommentare (5)

Das ist ein Blitzartikel, denn es ist mir gerade wieder mal aufgefallen.

 

WO IST MEIN GELD HIN?

 

Ich habe gerade eine Überweisung von einem Girokonto auf ein Sparbuch vorgenommen. Auf dem Girokonto wird das Geld als abgebucht angezeigt. Auf dem Sparbuch wird es aber sicher erst Montag "da sein".

 

Und das kennt ja jeder von einer Überweisung. Ich mein, die Banken arbeiten immer mit unserem Geld, aber es muss auch immer für Auszahlungen bereit stehen. Aber mit dem Geld, dass wir überweisen, kann man alles mögliche machen, hauptsache es ist 2-3 Tage später auf dem anderen Konto. Es ist also erst mal weg. :(

 

Überhaupt fragt man sich, warum das so lange dauert? Sitzt da wirklich ein Typ und segnet alle Geldbewegungen mit Enter ab? (ich denk da an Homer Simpson und seinen Heimjob) Eine email braucht irgendwie 3 Sekunden und eine Überweisung wird wahrscheinlich von Ackermann persönlich unterzeichnet und nochmal von der Bankenaufsicht überprüft. (deswegen vlt auch der Börsencrash - weil die mit Überweisungsprüfung beschäftigt waren)

 

Ich habe bei der Deutschen Bank noch einen "Echtzeit-Kontostand" und einen normalen Kontostand. Da frag ich mich nur, wenn die wissen, dass Geld bei mir schon eingegangen ist, warum darf das nicht gleich richtig da sein, sondern wird noch mal differentiert? :confused:

 

So viele Fragen, die einem niemand beantworten kann und schon warte ich auf die nächste Hassmail eines Ebay-Verkäufers, der auf sein Geld wartet, obwohl ich es direkt nach der Auktion bezahlt habe. *grrrrrr*


05.04.2010 23:43    |    tino27    |    Kommentare (6)

Wie sicher viele von euch, war auch ich über Ostern unterwegs, um mir einen neuen Teil von Deutschland anzusehen.

Diesmal hat es mich in den südlichen Teutoburger Wald verschlagen. Der Tag war relativ ungenau geplant. Als erstes Ziel standen nur die Externsteine fest. Wahrscheinlich ein typisches Touristenziel (1,50€). Man wird schnell an die Sächsische Schweiz erinnert, nur dass die Steine hier begrenzt sind. Danach ging es weiter zum Hermannsdenkmal bei Detmold (1,50€). Ich wollte da schon hin, als ich zuletzt in der Ausstellung „Imperium, Konflikt, Mythos“ war, aber damals war es schon zu dunkel. Auf jeden Fall ein beeindruckendes Bauwerk und erinnert an das Völkerschlachtdenkmal – ich steh ja auf diesen Kram.

 

Von da aus wurde spontan der weitere Weg geplant. Zuerst sollte es in die Innenstadt von Detmold gehen, danach in das Freilichtmuseum und später noch nach Bad Pyrmont. Nach einer warmen Schokolade in einem Cafe in Detmold (die haben übrigens eine große Auswahl an Schokoladen) wurde durch die Innenstadt von Detmold gebummelt. Wirkliche eine sehr schöne Stadt mit wunderschönen Gebäuden.

 

Nun also schnell zum Freilichtmuseum und dann weiter. So dachte ich. Aber erst mal rein gehen und schon der erste Schlag – 5€ Eintritt. Für die Mühle und die paar Häuser da hinten? So dachte ich.

 

Naja, erst mal rein. Gleich mal in die Wassermühle. Darin war wirklich alles sehr gut eingerichtet. Mechanischer Drescher, Mühle, Schrotmühle, uvm, alles angetrieben von einem Wasserrad. Also weiter zum nächsten Haus. Und da hat es mich umgehauen. Ich hab selten ein so mit Liebe zum Detail aufgebautes Dörfchen gesehen. Da stimmte einfach alles. Ich hätte mir jedes Haus stundenlang ansehen können. Aber wir mussten weiter zum nächsten Dorf und überall das selbe Bild. Wunderschöne Häuser, liebevoll eingerichtet, super Erklärtafeln. Und so vergingen die Stunden.

 

Es gibt viele Freizeitparks, Kinos oder was auch immer für Angebote für Kind & Kegel, aber meiner Meinung nach kommen diese nicht an einen Tag Heimatkunde heran. Es gibt natürlich noch viele Tiere, also Schafe, Ziege, Pferde, Hühner usw. und andere Beschäftigungen für die Kinder.

 

Ich wird auf jeden Fall nochmal hinfahren und mir einen ganzen Tag Zeit nehmen, denn den braucht man dafür schon.

Und ich kann jedem nur empfehlen, gerade mit Kinder, da mal hinzufahren. So viel wie da, kann man kaum schnell lernen.

 

http://www.lwl.org/LWL/Kultur/LWL-Freilichtmuseum-Detmold/

http://www.lwl.org/.../

 

Ich hab nur Bilder von verschiedenen Gebäuden eingestellt. Es gibt mehr als 100 Gebäude auf 90ha Fläche. Dazu ist jedes Gebäude mit einer Tafel versehen, die kurz und einfach die Bedeutung beschreibt.

 

Und noch ein Videolink. http://www.youtube.com/watch?v=rGGL0V2h3gQ&feature=related


Der Schreiberling

tino27 tino27

Q=A*v ; E=T+V ; F=m*a

Volvo

 

Die Neugierigen

  • anonym
  • Ryukengan
  • arual9
  • epsilondelta
  • Djidudun
  • e61530d
  • ik91
  • Entenhandel
  • Segler740d
  • chimme

Blogleser (79)

Abgegebene Denkanstöße