• Online: 5.540

Tinos Stammtisch

24.10.2011 22:25    |    tino27    |    Kommentare (9)

Vor ein paar Tagen stand ich vor meinem Auto, wie man eben ab und an mal vor seinem Fahrrad steht. Ungläubiger Blick nach unten und im Hinterkopf: „Man, warum gerade jetzt. Wieso ich? Und überhaupt!“. Aber im Gegensatz zum Fahrrad (außer man ist grad mit vielen anderen mit dem Rad in Frankreich unterwegs und wird von Autos begleitet), hab ich ein Notrad dabei. Also Wagenheber raus, flux das Notrad aufgezogen und schon kanns weiter gehen. Sieht zwar gewöhnungsbedürftig aus, aber bis auf einen verminderten Geradeauslauf ist kaum etwas zu merken. Auf die maximalen 80km/h werde ich wohl in der Stadt nicht kommen, also ist auch dies kein Problem.

 

Der Übeltäter für den platten Fuß war ein undefinierbares Metallstück. Ich verdächtige den angrenzenden Metallbaubetrieb. Da eh die kalte Jahreszeit ansteht, wurden heute die Winterschuhe angezogen. Dabei gab es gleich die nächste Überraschung. In den Vorderreifen hat sich eine kleine Schraube verirrt. Allerdings ist hier der Druck keinen Zehntelbar abgesunken – ob ich die drin lasse und nur ab und an nachziehe? Hm, zwei eingefahrene Metallstückchen innerhalb weniger Tage, wie wahrscheinlich das wohl ist.

 

Nächste Woche werde ich mal anfragen, ob man beide Reifen noch reparieren kann. Generell sollte dies möglich sein, auch wenn das Metallstück schon sehr weit in Richtung Flanke steckt. Vielleicht gibt’s auch Mengenrabatt. Auf jeden Fall kostenlos ne 1A Schraube.


24.10.2011 22:33    |    Goify

Ich habe am Sonntag bei einem Sommerreifen auch einen dickeren Metallspan entdeckt. Glücklicherweise war er genau in einem Profilblock und nur 5 mm lang, also noch nichtmal in der Deckschicht, sondern nur Profil.

 

Zitat:

außer man ist grad mit vielen anderen mit dem Rad in Frankreich unterwegs und wird von Autos begleitet

:D Tour de Frangs


24.10.2011 22:44    |    silverdreammachine

Kann mir vorstellen, daß die Schraube nur im Profilblock steckt, leider sieht man das ja so nicht...

Hatte mal eine im Firmensprinter, ab zum Reifenhändler, der guckt, nimmt `n Schraubenzieher, holt das Ding raus, war keine 5mm lang... das nächste Mal, gleiche Kopfgröße, denk ich: Komm, machste selbst- fang an zu drehen... ZISCH... da war das Ding 2cm(!) lang:eek:- also reingedreht und doch wieder zum Reifenhändler...:rolleyes:


24.10.2011 22:58    |    tino27

Genau das war auch mein Gedanke. Ich werd die Tage mal dran schrauben, aber bei meinem Glück macht bei mir auch zisch.


24.10.2011 23:38    |    Provaider

Wenn man es flicken kann, dann macht das 10 bis 20€ pro Reifen.


24.10.2011 23:56    |    steel234

Ich hatte im Sommer im Abstand von 7 Tagen 2x Schrauben drin.. 1x VA, 1x HA. beide so tief, dass nur Heissvulkanisierung möglich war.

 

Und Notrad hatte ich nicht, toll :( Aber zum Glück Druckluftanzeige im Cockpit. Nach Hause gedongelt, WR aufgezogen und ab zum Reifenfuzzi.


25.10.2011 12:47    |    Bermudagrün

Man ist ja in der heutigen Zeit froh wenn man überhaupt ein Ersatzrad dabei hat. Mir passierte im September folgendes. Ich war mit meiner Familie auf einem schmalen Verbindungsweg unterwegs zu einem Grillplatz. Weil ein Auto entgegen kam wich ich etwas nach rechts aus. Neben dem Fahrbahnbelag beginnt nicht gleich der erdige Randstreifen sondern es sind Regenrinnenelemete aus Beton eingelassen. Da kann man im Normalfall rein fahren und es macht nichts aus. Nach dem Auto bin ich aber nicht gleich wieder rübergezogen sonden fuhr in dieser Rinne noch etwas weiter. Dann als ich da raus wollte fuhr ich über einen in bestimmten Abständen eingelassenen Gullydeckel. Es macht einen dumpfen Schlag und die Luft im Reifen suchte sich expolsionsartig ein kleines Loch und der Reifen war platt. Ich sofort angehalten und erst mal den Kofferraum meines Zweitwagen (Meriva von 2003) ausgeladen und auch die Kinder in die angrenzende Wiese geschickt. In  der Tiefe des Meriva versteckte er sich seit fast 8 Jahren. Nun kam er zu seinem ersten Einsatz und machte soweit seine Sache recht gut. Der Tag war gerettet und dank Ersatzrad konnte ich wenigsten nach einer viertel Stunde weiterfahren. Da hätte ich mit einem Reifenreparaturset aber ganz schön alt ausgesehen. In diesem Fall hätte ich Wohl oder Übel am Samstag Nachmittag einen Abschlepper gebraucht.


25.10.2011 13:19    |    FindusKitty

Was ist das denn? Das Ersatzrad ist ja ein Fahrradreifen :D:D:D Aber es erfüllt seinen Zweck! Hoffe, du darfst dir jetzt nicht gleich 2 neue Reifen kaufen!


25.10.2011 15:21    |    Rockport1911

Da haste mal nen gescheiten Niederquerschnittsreifen drauf :)

 

Zum Glück hast du noch, genau wie Ich, ein ersatzrad an Bord. In der Praxis zeigt sich doch allzu oft das die Reifenrperatursets einfach untauglich sind.

Die Dinger geben einem zwar das "man könnte wenn man wöllte"- Gefühl, aber die meisten lassen die Karre dann sowieso abschleppen...


25.10.2011 19:19    |    waldrallye

immerhin hast noch so n "space saver" drin, die neuen Autos haben ja garnix mehr in der Richtung drin.

Bin mal vor 5 Jahren mit meinem Peugeot 106 liegen geblieben, hat einfach einen Knall getan, danach war der Reifen platt - habe ich so auch noch nie erlebt. Ein Ersatzrad hatte ich zwar mit, aber keinen Wagenheber... Mein Glück: gottseidank hab ich nach dem Ersatzrad geschaut, da war der erste Reifen noch drauf und die Felge nicht mehr dicht (Rost). Angeschliffen, Lack drauf, Reifen drauf und 4.0 bar rein - fertig. Mein Kumpel war dann so freundlich sich mitten nachts an den STraßenrand zu stellen, keine Minute später halten schon 4 Frauen an, die haben uns ihren Wagenheber geliehen und ich hab kurz das Rad gewechselt. Tausend Dank nochmal!

Beim Subaru hab ich leider keinen vollwertigen Reifen mehr drin, denke ich mach n Winterreifen mit ~3 mm auf ne ausgediente 16" Alufelge o.ä. und dann tuts das auch.

 

gruß

Nico


Deine Antwort auf "In der Not hilft das Rad"

Der Schreiberling

tino27 tino27

Q=A*v ; E=T+V ; F=m*a

Volvo

 

Die Neugierigen

  • anonym
  • Segler740d
  • chimme
  • El-Born
  • DaniReu91
  • Supxemebrian
  • _Mettigel
  • Nikii
  • TheRealBlizzard
  • bndr83

Blogleser (79)

Abgegebene Denkanstöße