• Online: 4.955

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

10.03.2013 14:49    |    Andi2011    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: Raritäten aus der Garage

Wer meinen Blog kennt weiß, dass ich einen autobegeisterten Schwiegervater habe, der diverse Fahrzeuge besitzt. In dieser kleinen Reihe "Raritäten aus der Garage" stelle ich euch immer wieder ein paar Autos vor, die Größtenteils mindestens als Youngtimer zählen oder den Oldtimer Status schon erreicht haben. Im letzten Teil 5 erzählte ich über einen schönen Ponton W120, was liegt da näher als mal wieder einen BMW folgen zu lassen - einer der 114er Baureihe, der berühmte BMW 2002

 

 

 

 

Zur 02er Serie gehören die Baujahre 1966 bis 1977. Der 2002 kam 1968 auf den Markt, wurde bis 1975 gebaut und begeistert mich bis heute. Damals standen die Zahlenkombinationen bei BMW noch für den Hubraum, also in diesem Fall 2,0 Liter mit 100 PS.

Zum Motor ließe sich einiges erzählen, aber vor allem sollte man seine Robustheit und Bissigkeit erwähnen. Als ich den 2002 das erste Mal fuhr, war ich schlichtweg begeistert wie der Wagen heute noch nach vorne geht und dabei wirklich relativ leicht auch schnell zu fahren ist. Heckantrieb, eine knackige Viergangschaltung, bequeme Sitze und eine zeitlos schöne Armaturentafel machen die Sache noch netter.

 

Rund 10 Sekunden bis Tempo 100 und 170km/h Spitze waren Ende der 60er Jahre mehr als eine Ansage und eine entsprechende Werbung von BMW legte damals den Grundstein für das BMW Image, das bis heute anhält.

Ein 2002 kostet 1968 9479 DM, das war kein utopischer Preis und lag unter einem Mercedes /8 ähnlicher Motorisierung.

 

Knapp 337tsd 2002 wurden bis 1975 zugelassen. Heute gibt es nach meinem Wissenstand noch etwa 2tsd Exemplare. Wer sich für einen 2002 interessiert, macht nicht viel falsch:

 

 

Sehr gute Exemplare sind um die 5 tsd Euro zu bekommen und auch heute noch Alltagstauglich zu bewegen, er ist reparaturfreundlich und die Ersatzteile sind auch für Normalbürger erschwinglich. Ein schöner 2002 kann mit normalem Aufwand durchaus noch ein Oldie für den Alltag sein!

 

 

Dieser BMW 2002 wartet nun (mittlerweise auch gereinigt und mit original Radio) auf seinen Umzug in die große Halle und kam Anfang des neuen Jahrtausends zur Sammlung, für günstige 2200 Euro. Er war aus vierter Hand und hatte nur einige kleinere Reparaturen nötig. Das ist beim 2002 kein großes Problem, denn die Ersatzteilsituation ist entspannt und es gibt alle Teile über das Internet, diverse Fachhändler oder die BMW Klassik-Abteilung zu normalen Preisen.

So wurden an diesem 2002 ein neuer Auspuff, Pleuellager und alle Dichtungen am Motor erneuert, er bekam eine Revision des Vergasers, neue Türdichtungen und eine frische Konservierung der Hohlräume. Einer der Vorbesitzer hatte diese bereits einmal vorgenommen, was sicher gut für den 2002 war, den Rost hat er bis heute nicht.

 

 

Der 2002 ist ein wunderbarer Oldie mit dem man jede Ausfahrt genießen kann!

 

Danke für`s lesen!


10.03.2013 14:53    |    italeri1947

Ein toller Artikel, lieber Andi; sehr schön! Auch das Auto gefällt mir sehr gut. Mechanisch waren diese BMWs immer recht robust und ich sah sie noch zu den Zeiten, als man schon fast beim E39 angekommen war, immer mal wieder fahren. Meist von jungen Leuten, die sie billig gekauft hatten, oder von älteren Fahrern, die sie damals wohl als Neuwagen erstanden hatten, die BMWs.

 

Das Autoradio im letzten Bild gefällt mir sehr; ein altes Grundig. So eines habe ich auch noch. Man konnte diese in den frühen 80er-Jahren kaufen.

 

Ich wünsche euch von Herzen viel Freude mit diesem schönen BMW; das Rot steht ihm sehr gut und unterstreicht seinen sportlichen Charakter.


10.03.2013 15:00    |    Dortmunder 65

Leider hat mein Bruder (für ihn sind Autos Gebrauchsgegenstände) seinen völlig zu Grunde gerichtet. Der hat wirklich viel Fahrfreude bereitet!

Danke fürs zeigen! :cool:


10.03.2013 15:30    |    bronx.1965

Sehr schöner Wagen. Der hat es sicher gut bei Euch.

Für mich ist die "null zwo" Reihe BMWs Gründungsschritt des sportlichen Fahrens. Leicht, schnell und äußerst fahraktiv. Dazu herzerfrischend toll gezeichnet. Klare Linien, rahmenlose Türen, selbst heute noch absolut zeitlos.

 

Allzeit knitterfreie Fahrt wünsch' ich Euch.;)


10.03.2013 15:31    |    Duftbaumdeuter18971

sehr schöner Wagen, hat mir schon immer gut gefallen. Genau wie der 3er daneben den ich für den schönsten aller 3er Modelle halte. Hatte vor kurzem tatsächlich mal überlegt mir so einen als Touring zu kaufen


10.03.2013 15:56    |    __NEO__

Da werden erinnerungen wach... meine Eltern hatten 2 davon und mein Opa einen 1802. Wie oft ich als kleiner Bursche an den ganzen Schaltern und mit den Dreiecks-Kurbelfenstern rumgespielt habe... Auch die Kopfstützen mit den seitlichen Haltegriffen kenne ich noch gut, genauso, wie die massiven Türgriffe mit der Drucktaste um die Tür zu öffnen (aussen).

 

Danke!


10.03.2013 16:01    |    italeri1947

Ein Freund meines Vaters fuhr in den 60er-Jahren einen graublauen BMW 2000 mit Breitband-Scheinwerfern - das war damals ein ganz scharfer Hund, ein starkes Auto!


10.03.2013 19:11    |    dodo32

Zitat:

Sehr gute Exemplare sind um die 5 tsd Euro zu bekommen

Guter Artikel aber das halte ich für ein Gerücht. ;)


10.03.2013 20:25    |    Antriebswelle238

Der 2002 war das Auto, auf dem ich den Lappen gemacht hab :D


10.03.2013 23:23    |    motorina

Nicht nur damals, sondern auch heute noch ein tolles Auto! Ein Freund hatte so einen 2002, den ich öfters bewegen durfte.

Die Relation Spritverbrauch und abrufbare Leistungsentfaltung war für ein damaliges Fahrzeug der 2-Liter-Klasse fast unglaubwürdig - den 2002 fuhren wir generell unter 10l/100km bei sehr sportlicher Fahrweise.


11.03.2013 00:28    |    mr. mountain

Super Blog, Andi.

Der 2002 ist ein Traumwagen der 70er. Einer meiner Lehrer fuhr dieses Modell mit den FL-Rückleuchten und genau diesem Sportlenkrad. Auch schön unverbastelt ohne Bespoilerung, einem SD und schönen Alufelgen in hellblaumetallic. Glückwunsch zu diesem Exemplar.

Fahren würde ich so einen BMW auch einmal sehr gerne...:)


11.03.2013 00:39    |    motorina

Die in Hellblaumetallic hatten meistens auch noch zuätzlich Colorscheiben!


11.03.2013 00:53    |    mr. mountain

Stimmt motorina...der sah wirklich sehr edel aus.


11.03.2013 09:56    |    Andi2011

Moin,

 

Zitat:

Mechanisch waren diese BMWs immer recht robust und ich sah sie noch zu den Zeiten, als man schon fast beim E39 angekommen war, immer mal wieder fahren. Meist von jungen Leuten, die sie billig gekauft hatten, oder von älteren Fahrern, die sie damals wohl als Neuwagen erstanden hatten, die BMWs.

Richtig Hans, die Motoren waren recht robust, die Presse der damaligen Zeit fand den 2002 sogar teilweise "übermotorisiert" und musste sich erst an das neue BMW Image gewöhnen.:)

 

Zitat:

Leicht, schnell und äußerst fahraktiv. Dazu herzerfrischend toll gezeichnet. Klare Linien, rahmenlose Türen, selbst heute noch absolut zeitlos.

Das sehe ich auch absolut genauso, die Form ist zeitlos sportlich geraten,die Linienführung der Karosse spiegelte sich ja auch noch deutlich beim Nachfolger.

 

Zitat:

Zitat:

Sehr gute Exemplare sind um die 5 tsd Euro zu bekommen

 

Guter Artikel aber das halte ich für ein Gerücht.

Dodo, du hast natürlich nicht unrecht, ich bin da etwas frei mit der Bezeichnung " sehr gute Exemplare" umgegangen und das sorgt für Verwirrung.Wenn man sie nach Noten einsortiert wird da für ein sehr gutes und schönes Exemplar auch mal schnell je nach Model deutlich mehr bezahlt.

Einen rostigen 02er kann man zwar auch wieder herrichten, aber ich würde "sehr gut" dann mal mit "anständig" ersetzen wollen. Ich meine Exemplare die keinen graviernden Rostfraß haben, in die man sicher noch etwas investieren muss, aber die Kosten sind da meist überschaubar.

 

Zitat:

Die Relation Spritverbrauch und abrufbare Leistungsentfaltung war für ein damaliges Fahrzeug der 2-Liter-Klasse fast unglaubwürdig - den 2002 fuhren wir generell unter 10l/100km bei sehr sportlicher Fahrweise.

Da ist durchaus was dran,dieser 02er wird nicht wöchentlich bewegt und der Spritverbrauch wird hier auch nicht nachgerechnet, aber ich weiss das er z.B. bei einer Fahrt übers Wochenende in den Harz im letzten Sommer tatsächlich bei knapp 10 Litern lag.

 

@all

danke für die netten Kommentare zu diesem 02er,er ist auch für mich eines der schönesten Autos meiner Kindheit und freue mich immer wenn ich ihn sehe.

Ich hoffe ich komme bald dazu, auch einige der hier schon vorgestellten Autos mal in ihrem neuen Zuhaus abzulichten.:)

 

Grüße

Andi


11.03.2013 19:02    |    el lucero orgulloso

Sehr schöner BMW, die 02er Serie ist ja schon wirklich als legendär zu bezeichnen.

 

Im Wesentlichen ist bereits alles gesagt worden, daher kann ich mir einen längeren Kommentar eigentlich sparen...

 

...wobei ich dennoch nicht unterschlagen möchte, dass ich mich auf die "Raritäten aus der Garage" immer ganz besonders freue. :)


18.05.2013 16:54    |    Federspanner46061

Geiles Auto der 2002 eine echte Rarität :)


25.10.2013 10:00    |    Trackback

Kommentiert auf: Andi2011 Mein C MAX MK2:

 

Straßenfunde - BMW E21

 

[...] Mitglied eines BMW E21/E30 Clubs, da mein Schwiegervater ja einen E30 -klick

und einen 2002 - klick unterhält,hat er da diverse "Kollegen":)

 

Grüße

Andi

 

 

 

 

 

[...]

 

Artikel lesen ...


03.12.2014 22:30    |    Schattenparker47314

Interessanter Bericht über ein einfach tolles Auto. Mit einem ganz kleinen Fehler. Die Typbezeichnung bis 1971 war 16oo-2,18oo-2 oder 2ooo-2, auf den Fahrzeugen wurde jedoch nur der Motor benannt. Die 2 für die 2 Türen wurden als 1602 bis 2002 aufgenommen.


Deine Antwort auf "RARITÄTEN AUS DER GARAGE: BMW 2002"

Countdown bis...

Es ist soweit...

:D

Ex-Winner

Mein Blog hat am 28.06.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

The Walking Dead

Andi2011 Andi2011

The Walking Dead

Ford

Auf MT findet ihr mich vorrangig im Focus MK3, MK4 und C-Max Forum wie auch im Forum für den Ecosport/B-Max.

Ausserdem betreibe ich auf MT den "Feel The Difference" Blog.

MITWISSER (299)

Neugierige und Wissensdurstige

  • anonym
  • el lucero orgulloso
  • andyrx
  • MarioE200
  • rene1.8
  • Dynamix
  • Feinzahn
  • ROLL-OFF
  • ruebi-1
  • Andi2011

Es gibt 1000 gute Gründe...

Gründe warum du dir mal ein neues Auto kaufen solltest:

 

1. Die Azubis in deiner Vertragswerkstatt kennen dein Modell nicht mehr

 

2. Der Tüv Prüfer holt erst einen Hammer und geht dann erst unter dein Auto

 

3. An der Heckscheibe klebt noch ein Texaco Aufkleber

 

4. An der Tankstelle füllst du Öl voll und du kontrollierst nur den Spritstand

 

5. Ersatzteile für dein Modell gibt`s nicht mehr beim Schrotti sondern nur noch bei "Ebay-Africa"

 

6. "Jetzt helfe ich mir selbst" gibt es für dein Modell nicht mehr zu kaufen

 

 

Gründe warum ein Auto besser ist als eine Frau

 

1. Autos haben keine Migräne, wenn man mit Ihnen was vor hat

 

2. Autos brauchen nur zwei paar Schuhe, eins für den Winter und eins für den Sommer.

 

3. Autos machen keine Szene, weil man zu spät kommt.

 

4. Im Fahrzeugbrief steht deutlich, wie viel Vorbesitzer ein Auto hatte.

 

5. Wenn man das alte Auto nicht mehr sehen kann, kauft man sich einfach ein Neues, ohne Unterhalt für das alte zu zahlen.

 

6. Autos stehen nicht vor dem Kleiderschrank und jammern, dass sie nichts anzuziehen haben

 

7. Autos jammern nicht, dass sie zu dick sind und wenn sie dick sind, dann bekommst du nur Anerkennung dafür.

 

8. Du kannst bedenkenlos jedem Auto hinterher starren, ohne das dein Auto rumzickt

Blog-Ticker

Famous "Blog-Cars"

Artikelübersicht