• Online: 4.917

Tinos Stammtisch

13.05.2011 11:37    |    tino27    |    Kommentare (30)

Vielleicht habt ihr schon mal drauf geachtet. Gemeint sind dabei eher die Fahrer von Sedans, also klassischen Limousinen. Wie wird eigentlich die Heckklappe geschlossen, also welcher Mechanismus wird dafür verwendet. Lange Zeit war das ganz einfach – schmale Bügel hielten die Heckklappe. Das war billig und einfach, hatte aber den Nachteil, dass Gepäck gequetscht wird.

 

Irgendwann kam man auf eine feine Lösung, dies über Gasdruckdämpfer und Scharniere zu lösen. Ich meine, dass Audi einer der ersten war, die dies beim Audi 80 in Großserie verbaute. Vorbei die Zeit von sperrigen Bügeln, die in den Kofferraum ragen und einfach nur billig aussehen. Ein Mechanismus war geschaffen, der dem hohen Anspruch der deutschen Hersteller entsprach und quasi das ingenieurtechnische Denken in ein unscheinbares Bauteil übertrug.

 

Stück für Stück übernahmen fast alle Hersteller diese Bauweise. Doch sieh an – in den letzten Jahren geht man wieder zurück zum Bügel. Der Rotstift hat gegen den Ingenieur scheinbar gewonnen. (Besonders hochwertig sieht es beim Passat aus) Zwar sind die Holme jetzt verkleidet und können kein Gepäck mehr beschädigen, aber besonders hochwertig sieht es trotzdem nicht aus. Nur noch sehr wenige Hersteller (Lexus, Mazda, Infiniti) vertrauen auf Gasdruckdämpfer. (hier ist auch eine Analogie zu Motorhauben zu sehen) Einige Hersteller vertrauen sogar noch immer oder wieder den unverkleideten Bügeln.

 

Ein Beispiel habe ich mal angehangen. (letztes Bild) Ratet doch einfach mal, welches Modell das sein könnte. :)


04.05.2011 23:16    |    tino27    |    Kommentare (13)

Gerade wieder hab ich einen Bericht über einen Unfall am Kamener Kreuz gesehen und wieder ist dabei ein Unschuldiger ums Leben gekommen. Was mich daran so nervt, dass sich diese Unfälle seit Jahren gleichen. Immer wieder fahren LKWs auf Stauenden auf und immer wieder sterben Menschen dabei. An anderen Stellen wird ein Blitzer an den anderen gestellt und da passiert nichts. Das macht mich echt sauer. :(

 

Hier nur mal einige Unfälle der letzten 3 Jahre.

 

http://videonews24.de/

http://www.youtube.com/watch?v=8XdmE5Vksms

http://www.videonews24.de/mediadetails.php?language=english&mid=959

http://www.videonews24.de/.../...--drei-verletzte--viel-stau-am-morgen

http://www.videonews24.de/.../...-der-gro--baustelle--am-kamener-kreuz

http://www.videonews24.de/.../...hrt-stauende-im-feierabendverkehr-auf

http://www.videonews24.de/.../...e-bildet-sich-hinter-der-unfallstelle

http://www.videonews24.de/.../...lidiert---auf-der-a2-ging-nichts-mehr

http://www.welt.de/.../Inferno_am_Kamener_Kreuz.html

 

Wenn ihr also mal am Kamener Kreuz im Stau steht, dann immer schon in den Rückspiegel schauen.

 

(man sagt ja, das bei einem eventuellen Angriff der Roten Armee auf die BRD, sie spätestens am Kamener Kreuz im Stau gesteckt hätten)


Der Schreiberling

tino27 tino27

Q=A*v ; E=T+V ; F=m*a

Volvo

 

Die Neugierigen

  • anonym
  • chimme
  • El-Born
  • DaniReu91
  • Supxemebrian
  • _Mettigel
  • Nikii
  • TheRealBlizzard
  • bndr83
  • gtling

Blogleser (79)

Abgegebene Denkanstöße