• Online: 1.271

Tinos Stammtisch

05.07.2009 22:41    |    tino27    |    Kommentare (10)

Hallo an alle Bau-Interessierten und -Ingenieure

 

ich wollte mal versuchen, eine kleine Ecke für das Baugeschäft einzurichten. Denn neben der schönen Nebenbeschäftigung Auto gibt es immer noch eine auch nicht unspektakuläre Hauptbeschäftigung. Und das gute ist - damit kennt man sich wenigstens aus. :D Jedenfalls in seinem Fachgebiet.

 

Ich persönlich bin zwar noch mitten im Studium, aber schon seit 2000 im Baugeschäft. Ich habe Wasserbau gelernt und werde mich jetzt im kommenden 5. Semester auch in diese Richtung spezialisieren. Das ändert allerdings nichts daran, dass mich alles, was mit Bau zu tun hat, interessiert.

 

Vlt kann jeder mal so erzählen, was er so macht. Über seinen Alltag, lustige und spannende Geschichten, Wissenswertes, interessante Links zu Projekten, die ihr beobachtet oder ausführt.

 

Und vlt noch ein Wort zu meinem neuen Blogdesign. ;)


21.07.2009 23:45    |    alexander-barth

Gerade mal durch zufall hier gefunden!

 

Echt ein netter Block. Sogar die Wasserbauer wurden nicht vergessen ;)

 

Da du das 5te Semester ansprichst wirst du wahrscheinlich auch schon zu den Bachelorn gehören, oder?


29.08.2009 19:46    |    tino27

Ja, in NRW gibts nur noch Bachelor/Master.

 

Darf man fragen, was du so machst?


21.11.2009 01:34    |    Maakus

So...hallo zusammen. :)

 

Ich studiere an der FH Zittau/Görlitz Bauingenieurwesen im 7. Semester und werde Baubetrieb vertiefen. Hintergrund meines Studiums war ein dualer; sprich ich habe quasi "nebenbei" noch Stahlbetonbauer gelernt und habe es da zum sachsenweit besten Azubi 2009 in meinem Beruf gebracht. Ausbildender Betrieb und nun Arbeitgeber ist die Hentschke Bau GmbH mit Sitz in meiner Heimatstadt Bautzen. Der Ein oder Andere wird es kennen; die Firma hat sich besonders im Brückenbau einen Namen gemacht. Ich war zum Großen Teil in unserem Schalungsbau tätig, wo wir die meisten unserer Großflächenschalungen (PERI Vario GT 24) selbst herstellen. Dazu steht uns eine moderne Tischlerei samt CNC-Fräse und Binderpresse zur Verfügung. Gute Arbeitsbedingungen, es macht Spaß da mitmachen zu dürfen.

 

Im Nachhinein eine sehr schöne und praxisnahe Art der Ausbildung, wie ich finde. :)

 

Nächstes Semester wird das Praxissemester sein; danach folgt noch ein Studiumsemester, Diplomsemester und dann endlich fertig! :)

 

Natürlich schlägt der Ingenieur auch beim Auto durch: Golf 2, der nur zum TÜV alle 2 Jahre die Werkstatt von innen sieht. Im Großen und Ganzen mache ich alles daran selbst. Bin halt eher der Macher; deswegen auch eher die Baubetriebs-Richtung. Später soll es dann einmal in Richtung Bauleitung gehen.

 

 

Gruß Markus


21.11.2009 12:01    |    tino27

FH-Studenten sind sowieso die Besseren. :D

 

Was hab ihr denn so gebaut?


21.11.2009 17:10    |    Maakus

Ich bin jetzt einfach mal so frei... Homepage mit Referenzen

 

Wäre zuviel zum Aufzählen. ^^


21.11.2009 17:49    |    tino27

Nicht schlecht, da sind ja einige Großprojekte dabei.

 

Gerade bei den Starßenprojekte hab ich schon viele benutzt/gesehen. Vorzugsweise A72, A38 und das Zeug in Dresden.

 

Das Unternehmen ist ungewöhnlich breit aufgestellt.

 

Nutzt ihr bei Brücken nur das Taktschiebeverfahren?

 

Und bei den Schalungen nur Peri oder auch Doka?


21.11.2009 19:16    |    Maakus

Jo da hast du Recht. Risikoverteilung; finde ich sehr gut, was da in den letzten Jahren betrieben wurde. :)

 

Nene, machen auch ganz normale Sachen, sprich Traggerüst und Überbau im Ganzen betoniert; aber auch freier Vorbau, soweit ich weiß. Wir schieben auf Wunsch auch ganze Brücken ein. :D

 

Hauptsächlich Peri. Liegen zwar auch ein paar VTs im Lager rum, aber die hat ja auch Peri im Programm... also ich denke mal zu 99,9% Peri.

 

Haben einen beachtenswerten Schalungsbestand, nur Spezialteile sind gemietet. Der Rest alles eigens Material. :)


21.11.2009 19:26    |    tino27

Ich muss sagen vorm Studium kannte ich nur Doka. Aber in BauVT waren auch alle Unterlagen von Peri. :D

 

Im Hochbau find ich gut, dass man sein Zeug auch sehen kann. Das kann man auch seinem Kind noch zeigen: Das hab ich mitgebaut.

 

Ich bin ja eher im Wasserbau/Tiefbau angesiedelt. Da hat man nicht so oft mit Höhe zu tun. :D Da sind die Maschinen zwar etwas grober, aber meist die Baustellen auch größer.


16.05.2010 12:09    |    Trackback

Kommentiert auf: Das Leben mit unserem Astra H:

 

Abiturstress

 

[...] gekommen ist, wenn schon so viele hier rumspringen.

 

Achja, vlt find ich hier noch mal welche für meinen Bauing-Blog. Können doch nicht nur 2-3 hier rumwuseln.

 

Zitat:

aber der Schritt zB von Abi-Mathe zu Studium-Mathe [...]

 

Artikel lesen ...


19.05.2010 00:10    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

MT-Nachtclub für MT Off Topic zu später Stunde

 

[...] interessant, weil es eben nichts ist, was man direkt sieht, aber trotzdem jeder davon abhängig ist.

 

http://www.motor-talk.de/.../...-alle-bau-interessierten-t2334362.html

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Keine Ding ohne Ing - der Blog für Bauingenieure und alle Bau-Interessierten"

Der Schreiberling

tino27 tino27

Q=A*v ; E=T+V ; F=m*a

Volvo

 

Die Neugierigen

  • anonym
  • ik91
  • Entenhandel
  • Segler740d
  • chimme
  • El-Born
  • DaniReu91
  • Supxemebrian
  • _Mettigel
  • Nikii

Blogleser (79)

Abgegebene Denkanstöße