• Online: 4.891

Tinos Stammtisch

01.03.2011 17:12    |    tino27    |    Kommentare (21)

Es wundert ich etwas, noch garnichts über die ganzen Neuvorstellungen gelesen zu haben, dabei sind selten so viele neue Autos in Genf vorgestellt worden.

 

Einen guten Überblick bieten diese beiden Seiten.

 

Textlich und Bilder von allen neuen Wagen bei NCS

 

Meine größte Überraschungen sind:

 

Bertone Jaguar B99 - einfach nur wow.

Ferrari FF - die wollen das Ding ja echt bauen. Außer von vorn sieht er echt gut aus.

Alfa Romeo 4C - ein kleiner 8C?

Toyota FT-86 II - gekauft!

Land Rover Range Rover Evoque - der is mal geil. Das Thema viel besser getroffen, als ein X6.

BMW ConnectedDrive - BMW hat auch schon mal schönere Concepte gebaut.

Audi A3 Concept - da brauchen die sich nicht wundern, wenn alle über das ähnlich aussehende Design abledern.

 

Sonst was revolutionäres dabei?

 

Quelle aller Bilder: netcarshow.com


01.03.2011 21:14    |    little Haenker

Also der Ferrari erinnert mich immer stark an den alten BMW Z4., auch wenn der preislich in einer anderen Liga spielen wird :)

 

Ansonsten sieht der A3 Concept ja wie ein A4 aus, auch von der Größe. Aber warten wir mal ab bis die Serienversion rauskommt. Ansonste ist das Design ja wirklich "revolutionär"...


01.03.2011 22:27    |    der_deppen_daemel

Der Jaguar ist mal ein Auto, welches ich von der Raubkatzenmarke aktuell kaufen würde! XJ und XF sehen mir nicht mehr nach Jaguar aus. Der XK dagegen... :D

 

Und der Bertone ist - Bertone typisch - absolut gelungen!!! :)


01.03.2011 23:01    |    n0b0

Meine Fresse... hat man bei Audi nur noch einen Entwickler? Hab den A3 garnicht erkannt, dachte es wäre der neue A6 oder A4... Sehen ABSOLUT gleich aus... A7 auch... A1 auch... der Rest leider auch... Vergleicht mal die Modelle der 90er... A4 und A6... Motortechnisch fast gleich, jedoch total verschieden, mit Mut zum neuen.


01.03.2011 23:14    |    tino27

Schockiert hat mich noch dieses Ding. Schlangenleder im Interieur. Ekelhaft.

 

Enttäuschend ist, wie de Tomaso zurück kommt. Wie man so einen Namen missbrauchen kann.

 

Anbei mal ein Vergleichh von A3 Concept und A6.


Bild

01.03.2011 23:18    |    der_deppen_daemel

Da war ein A3 bei!? :confused:


01.03.2011 23:23    |    tino27

Man muss fast sagen: leider ja.

 

http://www.netcarshow.com/audi/2011-a3_concept/

 

Hab den auch mal mit dem letzten A4 in der Seitenansicht verglichen. Viel Unterschied ist nicht. :)


01.03.2011 23:29    |    der_deppen_daemel

Das ist doch ein A4!? Seit wann hat der A3 ein Stufenheck!? Oder ist das nun ein A3 Fastback Sportstourer Avant Viech? Ich dachte das sei ein A4 Facelift!?


01.03.2011 23:36    |    tino27

Soll ihn wohl jetzt auch als Sedan geben, so als Jetta-"Gegner". Oder zusätzlich zum A4 gegen den 3er oder gegen das 1er Coupe. Keine Ahnung. :)


01.03.2011 23:40    |    der_deppen_daemel

Also, ich dachte immer der A3 sei ein A4 ohne Stufenheck... Quasi C30 zum S40 oder Golf zum Jetta...

 

Aber jetzt einen A3 Stufenheck zum A4 Stufenheck? Ob sich der überhaupt verkaufen läßt? Die meisten A3 gehen doch als SB weg - oder wahrscheinlich weil ein "Premium Kompakter". Aber wenn es dann zum Jetta auf Premium wird... Naja, Audi wird sich was überlegt haben...


01.03.2011 23:40    |    Olli the Driver

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...nheck-limousine-3439303.html

 

Zitat:

Hinter dem Singleframe-Grill leitet ein 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbomotor mit 408 PS seine Kraft auf alle vier Räder.

:p :D

 

 

Zitat:

Also, ich dachte immer der A3 sei ein A4 ohne Stufenheck... Quasi C30 zum S40 oder Golf zum Jetta...

Nein, A3 = Golf, A4 ist etwas kleiner als der Passat. Also völlig andere Plattformen, Radstände etc. Golfplattform = Quermotor, A4 = Längsmotor


02.03.2011 00:42    |    JagX308

A3.... Tssss. Ich dachte echt das sei der neue A6 der schon auf der Strasse rollt.

Audi sollte da aber schon mal etwas Designunterschiede mit einbauen. Die haben doch sicher ne Hand voll Designer, oder? oder nur ein Model und dann mit Photoshop etwas gestaucht *g*

 

Der Jaguar ist GEIL!

Ich als alter Jaguar Fan war vom XF und vor allem dem aktuellen XJ sehr enttäuscht.

Die Bertone Version sieht wie ein typischer Jaguar aus und dabei ABSOLUT modern. Genau das was Jaguar gebraucht hätte. Und kein so stilloses wirwar wie jetzt beim XJ.


02.03.2011 07:19    |    RocR

Also da gefällt mir der neue A3 besser als der neue A6. Passt viel besser von den Proportionen und vorallem das Heck ist schöner.

 

Die Modelle sehen schon sehr gleich aus. Aber mir ist es egal, ob jemand das modell erkennt. Ich kaufe mir ein Auto, weil es mir gefällt. Trotzdem könnten sie die Modellreihen optisch eigenständiger machen.


02.03.2011 08:12    |    Fimpen

Unser Bestatter wird sich freuen: endlich ein Ferrari-Leichenwagen!


02.03.2011 09:08    |    Meya

Irgendwie kann ich mir anhand des A8, A6 und A3 stufenheck-Konzepts schon vorstellen, wie das Facelift vom A4 aussehen wird! ;):p Aber der Jaguar und der 4c sehen echt gut aus! Der FT-86 gefällt mir auch wahnsinnig gut, wenn da der Preis stimmt, wird das sicher ein Erfolg!


02.03.2011 09:37    |    mk1290

Warum meckern eig. alle, das Design von Audi sei bei allen Modellen gleich?

 

Bei BMW ist's doch auch nicht anderst (Vgl. BMW 5er zu 7er z.B.) ;)


Bild

02.03.2011 09:51    |    JagX308

Na bis vor lurzem konnte man 3er, 5er und 7er noch gut auseinander halten. Und wenn es da dann nur langezogenere Scheinwerfer waren oder ne andere Heckklappe.

Bei Audi scheint es wohl das "never change a runnig system" zu sein. Was sich gut verkauft nicht ändern. Kann aber irgendwann auch mal nach hinten los gehen. Und wenn ich ein A8 kaufe will ich auch keine A3 Optik ;-)

 

Den schönen Bertone Jaguar werden wir wohl leider nie sehen da ja der aktuelle Jaguar recht neu ist und die Jaguar Modelle recht lange gebaut werden.


02.03.2011 10:21    |    Meya

In der Tat, der neue 5er und 7er sehen sich wirklich auch ziemlich ähnlich, aber die Ähnlichkeit betrifft nur diese 2 Modelle so stark. 1er und 3er Serie sind da noch sehr eigenständig. Wenn der A3 wirklich so gebaut wird, wie sieht dann bitte der neue A4 aus. Die Ähnlichkeit der Modelle untereinander ist ja jetzt schon extrem, die Form der Scheinwerfer und die Grafik der LED Tagfahrlichter ist bei A1, A6, A7 und A8 exakt gleich und der Singleframegrill unterscheidet sich nur mehr zwischen "abgeschrägt" und "nicht abgeschrägt", je nach Modell. und vergleicht mal das Heck von A3 Concept, aktuellem A4, A6 und A8! GIBT es da überhaupt Unterschiede? Bei diversen VW Modellen das Selbe...:rolleyes: Klar, das findet man auch bei vielen anderen Herstellern, aber so extrem wie bei Audi und VW ist das echt nur mehr einfallslos! Worin besteht bitte die große Kunst, ein bestehendes Modell einfach nur zu verzerren und in der Größe zu ändern? Da ist sogar das Design von DACIA (Achtung, KEIN SCHERZ, das meine ich ernst!) wesentlich abwechslungsreicher! Vergleicht mal Logan, Sandero und Duster! Jedes Modell ein total eigenständiges Design!


Bild

02.03.2011 10:44    |    JagX308

Frauen haben das schon früh erkannt. Meine kann die Autos schon lange nun noch nach der Farbe erkennen bzw. sie nur schön finden wenn es ne schöne Farbe hat ;) Bei uns Männern wirds manchmal auch schwierig heutzutage. Hab schöfter mal gefragt, war das jetzt ein A4, oder....

 

Die Italiener bauen immer eigene Modelle. Alfa z.B. verkauft sich nahezu nur über das Design. Wenn da noch Made in Germany drunter wäre wäre es auch sehr interessant.


02.03.2011 10:46    |    Meya

Also ich bin mit meinem Alfa zufrieden, auch wenn er "Made in Italy" ist! Gibt auch genug Probleme bei den deutschen Herstellern... Und ja - das Design bei den Italienern ist schon super, nicht nur bei Alfa! ;) Gibt natürlich auch viele nicht-italienische Hersteller, die aufregende Autos bauen, aber Audi gehört im Moment mit Sicherheit nicht dazu! :p


03.03.2011 10:52    |    Caven

@Fimpen

Endlich mal noch einer der das ausspricht was ich mir schon die ganze Zeit denke. Shooting Brake ? Da klingt das Wort 10x geiler als das Auto aussieht.


03.03.2011 11:15    |    JagX308

@Meya

Natürlich jaben die deutschen auch Probleme. Vor allem mit der vielen elektronik. Aber Alfa (ich spreche AUCH aus eigener Erfahrung) sind nun mal Rappelkisten. Nach paar KM klapper und knirscht alles, Verarbeitung echt nicht gut. Gibt vielleicht auch mal Ausnahmen, aber in der Regel ist das so. Preislich dafür deutlich attraktiver als das deutsche Premiumsegmet.

Und ich finde das auch Audi gerade schöne Autos baut. Sehr schöne sogar. Nur eben sehr gleich und dann irgendwann eintönig. Man sieht sich auch schnell satt wenn fast alle Modelle sehr ähnlich aussehen. Und wenn ich mir z.B. ein neuen A8 (oder A6) kaufen wollte und der sieht fast so aus wie ein A3 und etwas länger. Ich würds mir dann überlegen vielleicht doch zu nem anderen Hersteller zu Wechseln. Aber anscheinend haben die Herren der Ringe ja gute Verkaufszahlen mit dem Konzept "never change a runnig system". Bin mir nur nicht sicher ob das ewig so weiter geht.

 

P.S.

Sportback soll eigentlich das Heck beschreiben. Wenn das einmal optisch ein Kombi (A3) ist und das andere mal eine Coupeform (A7), dann find ich das irgendwie verwirrend.


Deine Antwort auf "Ein Arsch voll Neues in Genf"

Der Schreiberling

tino27 tino27

Q=A*v ; E=T+V ; F=m*a

Volvo

 

Die Neugierigen

  • anonym
  • e61530d
  • ik91
  • Entenhandel
  • Segler740d
  • chimme
  • El-Born
  • DaniReu91
  • Supxemebrian
  • _Mettigel

Blogleser (79)

Abgegebene Denkanstöße