• Online: 1.538

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

18.05.2012 17:49    |    Andi2011    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: Dies Das

Heute geht es in meiner DIES & DAS Rubrik um eine besonders schöne Insel der Balearen mit mehr Sonnentagen als Mallorca: Ibiza

 

Ich hatte bisher das Glück, dort zweimal einen sehr schönen Urlaub zu verbringen und nehme das und die entstandenen Bilder mal zum Anlass, euch etwas über Ibiza zu erzählen...

Ibiza ist grundsätzlich recht bergig und zeichnet sich vor allem auch durch seine wunderschönen Pinienwälder aus. Ein Navi ist unnötig, eine Karte von Ibiza reicht völlig aus um die gut beschilderte Insel mit dem Rad oder Auto zu erkunden.

Viele serpentinenreiche kleine Straßen führen zu kleinen Dörfern, deren Besuch ich nur empfehlen kann...wunderschön hier und da die kleinen Gassen zu erkunden und den -im übrigen sehr freundlichen- Inselbewohnern zu begegnen. Danach in einem kleinen Bistro spanische Spezialitäten genießen, Erholung pur.

 

Ibiza besitzt wunderschöne Strände und wer hier nicht seinen persönlichen Traumstrand findet, ist selber schuld. Von feinsandigen wunderschönen Buchten bis zur felsigen Küste ist alles vertreten. Es ist auch möglich, hier durchaus Strände zu finden an denen kaum jemand ist und wer die Einheimischen fragt kommt mit etwas Nettigkeit auch mal an einen Geheimtipp.Denn viele Insulaner gehen ebenfalls nach der Arbeit ans Meer.

 

 

Ibiza ist im übrigen die drittgrößte Insel der Balearen und liegt etwa 100Km vor dem spanischen Festland, die Nachbarinseln Mallorca und Menorca sind sicherlich auch schön, Ibiza ist mit seinen Felsenküsten, dem glasklaren Wasser und der hügeligen Landschaft mit den Pinienwälder allerdings schon etwas anders und bei weitem nicht überlaufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine kleine Ausnahme bildet die Inselhauptstadt Ibiza Stadt (Eivissa). Sie liegt ein paar Kilometer vom Flughafen entfernt und ist bekannt für`s Clubleben mit vielen Bars, Discotheken, Shoppingmeilen usw. Allerdings hat auch Ibiza-Stadt zwei Seiten.

Wer sich in die Altstadt begibt, hat die Chance die Festung zu besichtigen und den schönen Hafen zu sehen, auch hier gibt es einige nette Restaurants mit hervorragendem Essen zu entdecken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das tolle an Ibiza ist natürlich das mediterrane Klima, im Sommer ist es zwar auch manchmal recht heiß (30-35Grad), allerdings geht meist ein leichter Wind, der es sehr angenehm macht.

Die Unterbringung auf Ibiza bietet eigentlich für jeden Geldbeutel ein Angebot, vom Hotelzimmer übers Apartment (4 Sterne sollten sein) bis zur Luxus-Villa ist alles möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer vorhat auf Ibiza auch mal mit dem Rucksack selber los zu ziehen wie ich es getan habe, dem empfehle ich genug Wasser mitzunehmen und die Mittagshitze zu meiden - dann kann man wunderschöne Ecken entdecken, kleine Kapellen und Kirchen sind über die Insel verteilt und auch das ein oder andere Highlight in Sachen Architektur kann man bestaunen.Einfacher geht das ganze natürlich mit einem Fahrrad oder auch die Anmietung eines Motorrollers ist überlegenswert.

 

 

Wer ein Auto mietet, der sei abschließend vor den recht rüden Parkgewohnheiten der Spanier gewarnt, da wird anders geparkt als bei uns...deshalb am besten einen Kleinwagen wie Panda, Fiat 500 oder Nissan Micra nehmen und wenn man eine reine Autotour machen will, dann dafür am besten ein Cabrio. Auf den vielen Serpentinen gibt es immer wieder Haltebuchten mit fantastischen Ausblicken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So, ich hoffe mein kleiner Reisebericht und die Bilder haben euch gefallen!

 

Danke für`s lesen!


18.05.2012 18:45    |    comsat

Ja, ich verbringe jedes Jahr mindestens 14 Tage auf der Insel :)

Kann ich jedem nur empfehlen !!

 

PS: das, was man "immer so hört", trifft zu 90% nicht zu ;)



18.05.2012 18:50    |    Sebicca

Schöner Bericht und schöne Bilder.

 

Ich war mit meiner (Ex)Freundin auch vor 2 Jahren auf Ibiza und gäbe es dort eine "bessere Unterwasserwelt" würde ich bestimmt noch öfters hinfliegen.

 

Wir waren zwar auf Playa D'en bossa, das ja eher als "Partyzone" gilt - hatten aber ein schönes Hotel wo man gut zwischen Party und relaxen wählen konnte. Und der Strand war einfach nur ein Traum!

 

Die Burg und die Innenstadt ist auch wirklich sehr schön, wir waren da Abends nach Einbruch der Dunkelheit und die Atmosphäre war wirklich toll!

 

 

Toll, jetzt hast du mich dazu gebracht die Bilder anzusehen und schon hab ich fernweh ;)



18.05.2012 21:21    |    silverdreammachine

Wow, einfach tolle Bilder... das Fernweh ist geweckt, urlaubsreif bin ich sowieso immer...;)


18.05.2012 21:24    |    UHU1979

Ich will Urlaub. :)

Ein wunderschöner Artikel und schöne Bilder.


18.05.2012 21:58    |    plaustri20

Ibiza ist die eine der wenigen Mittelmeerinseln auf der ich noch nicht war. (Rhodos, Kos, Teneriffa, Mallorca,... überall war ich schon:p)

aber vielleicht kommt das noch, denn die Bilder wecken echt Lust und der Bericht noch mehr..


18.05.2012 22:56    |    Stan73

Vielen Dank für den Bericht und die schönen Bilder. Deckt sich auch mit meinen Ibizaerfahrungen. Nur Ibiza-Stadt ist mir zu ungemütlich. Am besten man erkundet Ibiza vom (Segel-)Boot aus. Es gibt hier echt tolle Buchten, in denen man wunderbar ankern kann. Unbedingt (!) zu empfehlen ist ein Ausflug (wenn nicht gleich ein kompletter Urlaub) auf der Nachbarinsel Formentera.


18.05.2012 23:44    |    Andi2011

Moin,

 

danke für die weiteren schönen Bilder und Ergänzungen, Formentera steht auch auf unserer Liste, ist aber auch noch mal deutlich teurer als Ibiza.

Wenn ich die Bilder so sehe, könnte ich auch sofort wieder fliegen,noch dazu ist Ibiza von D-Dorf aus ja locker in weniger als 2,5 Stunden erreicht.

 

Grüße

Andi


04.07.2012 23:07    |    Trackback

Kommentiert auf: PoloMatthias:

 

Sommerferien - Wo geht's hin?

 

[...] auf meiner Strecke deutlich geringeren Verkehr in den nächsten Wochen:)

 

Im letzten Jahr waren wir auf IBIZA, dass war sehr schön.

Als wir wieder hier waren, lag unsere Planung für dieses Jahr entweder bei Gran [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "DIES & DAS - Ein kleiner Reisebericht: Ibiza"

Countdown bis...

Es ist soweit...

:D

Ex-Winner

Mein Blog hat am 28.06.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

The Walking Dead

Andi2011 Andi2011

The Walking Dead

Ford

Auf MT findet ihr mich vorrangig im Focus MK3, MK4 und C-Max Forum wie auch im Forum für den Ecosport/B-Max.

Ausserdem betreibe ich auf MT den "Feel The Difference" Blog.

MITWISSER (419)

Neugierige und Wissensdurstige

  • anonym
  • C-Max-1988
  • Volker_Gr
  • Greyhound_S204
  • salihbey
  • ericszb
  • Der-Nemo
  • uwzl
  • georgejones
  • waldi.ko

Es gibt 1000 gute Gründe...

Gründe warum du dir mal ein neues Auto kaufen solltest:

 

1. Die Azubis in deiner Vertragswerkstatt kennen dein Modell nicht mehr

 

2. Der Tüv Prüfer holt erst einen Hammer und geht dann erst unter dein Auto

 

3. An der Heckscheibe klebt noch ein Texaco Aufkleber

 

4. An der Tankstelle füllst du Öl voll und du kontrollierst nur den Spritstand

 

5. Ersatzteile für dein Modell gibt`s nicht mehr beim Schrotti sondern nur noch bei "Ebay-Africa"

 

6. "Jetzt helfe ich mir selbst" gibt es für dein Modell nicht mehr zu kaufen

 

 

Gründe warum ein Auto besser ist als eine Frau

 

1. Autos haben keine Migräne, wenn man mit Ihnen was vor hat

 

2. Autos brauchen nur zwei paar Schuhe, eins für den Winter und eins für den Sommer.

 

3. Autos machen keine Szene, weil man zu spät kommt.

 

4. Im Fahrzeugbrief steht deutlich, wie viel Vorbesitzer ein Auto hatte.

 

5. Wenn man das alte Auto nicht mehr sehen kann, kauft man sich einfach ein Neues, ohne Unterhalt für das alte zu zahlen.

 

6. Autos stehen nicht vor dem Kleiderschrank und jammern, dass sie nichts anzuziehen haben

 

7. Autos jammern nicht, dass sie zu dick sind und wenn sie dick sind, dann bekommst du nur Anerkennung dafür.

 

8. Du kannst bedenkenlos jedem Auto hinterher starren, ohne das dein Auto rumzickt

Blog-Ticker

Letzte Worte von...

Famous "Blog-Cars"

Artikelübersicht