ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon Forum

Seat Leon Forum

1P,1M, 5F & 5F, ab 1999

1096 Themen

Herzlich willkommen im Seat León Forum von MOTOR-TALK.de.

Hier stehen Dir Gleichgesinnte bei all Deinen Fragen rund um den Seat León mit Kompetenz und Rat zur Seite. Du suchst die Lösung eines konkreten Problems? Dann wende Dich mit Deiner Frage an unsere Community oder nutze die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themengebiete zu Deiner Fragestellung zu erhalten.

Seat León I (1999 - 2006)

Auf der IAA in Frankfurt präsentierte Seat 1999 das neue Kompaktklassemodell Seat León. Er basierte auf der ein Jahr zuvor erschienenen Stufenhecklimousine Seat Toledo und war nur als Fünftürer erhältlich. Viele Bauteile des León fanden bereits beim Golf IV, Audi A3 8L und Škoda Octavia der ersten Generation Verwendung. Als Antrieb dienten Ottomotoren mit Hubräumen von 1,4 – 2,8 Liter. Im Seat León Cupra (Cup Racing) arbeitete ein 2,8-Liter-VR6-Motor mit 150 kW Leistung, der die Kraft an alle vier Räder weitergab. 2002 erschien ein weiteres Topmodell auf León-Basis: der León Cupra R. Der 1,8-Liter-Turbobenziner leistete zunächst 154 kW, nach der Überarbeitung 165 kW. Verwendung fand der Motor auch im Audi S3 und im Audi TT. Die Auswahl bei den Dieselmotoren fiel kleiner aus: zum Einsatz kam ein 1,9-Liter-Selbstzünder mit oder ohne Abgasturboaufladung. Die stärkste Variante leistete 110 kW und konnte mit Allradantrieb geordert werden. Obwohl der neue León schon in den Startlöchern stand, produzierte Seat den León I parallel zum Nachfolger bis zum Juni 2006 weiter.

Seat León II (2005 - 2012)

Wie sein Vorgänger teilte sich der León II die Plattform mit anderen Konzernfahrzeugen der jeweiligen Generation. Dazu gehörten unter anderem der Audi A3 8P, Golf V und Golf VI. Die Benziner starteten bei einem Hubraum von 1,2 Liter und 77 kW Leistung und endeten bei 2,0 Liter und einer Leistungsausbeute von 195 kW. Sowohl in der Schweiz als auch in den Niederlanden gab es eine limitierte Variante des Cupra R, deren Leistung auf 228 kW gesteigert wurde. In Deutschland erschien 2008 ebenfalls eine limitierte Sonderedition des Cupra R, die auf den Namen „Copa Edition“ hörte. Hier leistete das 2,0-Liter-TFSI-Aggregat 210 kW. Die Selbstzünder gab es mit Hubräumen von 1,6 bis 2,0 Liter. Wie den 2,0-Liter-TDI ab 2005 gab es auch den 1,6-Liter-TDI ab 2010 mit einem Dieselpartikelfilter. Während der Produktion stellte Seat die Dieselmotoren von der Pumpe-Düse- auf Common-Rail-Einspritzung um.

Seat León III (2012 - 2020)

Die dritte Generation des León präsentierte Seat 2012 auf dem Pariser Autosalon. Wie auch der Golf VII, Audi A3 8V und Škoda Octavia III basierte er auf dem modularen Querbaukasten von VW. Erstmals war der León als Dreitürer León SC und als Kombi León ST verfügbar. Der Einstiegsbenziner mit 1,0-Liter Hubraum leistete 85 kW. Zwischenzeitlich war auch eine Variante mit 63 kW im Angebot. Als Spitzenmodell fungierte der León Cupra R mit seinem 2,0-Liter TSI und einer Leistung von 228 kW. Nach der Umstellung auf die Abgasnorm Euro 6d-TEMP stand mit 221 kW der 2.0 TSI Cupra ST 300 4Drive an der Spitze. Der Basisdiesel entwickelte aus 1,6 Liter Hubraum 66 kW, später 85 kW. Den 2,0-Liter-TDI gab es in zwei Leistungsstufen mit 110 kW bzw. 135 kW. Seit 2018 ist Cupra eine eigenständige Marke. Fahrzeuge mit der Bezeichnung „Cupra“ werden fortan unter einem anderen Markenlogo vertrieben.

Seat León IV (seit 2020)

Die Produktion des Seat León IV startete im Januar 2020 in Martorell bei Barcelona. Seats neuer Kompakter nutzt wie der VW Golf VIII und der Škoda Octavia IV die MQB-Evo-Plattform des Volkswagen-Konzerns. Für Vortrieb sorgen verschiedene Otto- und Dieselmotoren. Auch vom León IV wird es Mild-Hybrid-Varianten geben, die als „eTSI“ bezeichnet werden. Ein Plug-in-Hybrid mit dem Namen „eHybrid“ ist ebenfalls in Planung. Die Ausstattungslinien heißen FR, XCELLENCE, Style und Reference.

Auf MOTOR-TALK.de kannst Du mit anderen Nutzern in Kontakt treten, Dir bei Fragen und Problemen helfen lassen und Deine eigenen Erfahrungen mit der Community teilen.