• Online: 2.321

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

07.10.2010 18:06    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (1.261)    |   Stichworte: MOTOR-TALK, StVO, Umfrage, Winter, Winterreifen, Winterreifenpflicht

Was hältst Du von einer generellen Winterreifenpflicht?

Winterreifenpflicht - ja oder nein?Winterreifenpflicht - ja oder nein?Bundesverkehrsminister Ramsauer will noch vor Einbruch des Winters eine Winterreifenpflicht einführen. In der StVO soll dazu beschrieben werden, was Winterstraßenverhältnisse sind und wie Winterreifen definiert werden. So könne als Definition für „Winterstraßenverhältnisse“ gelten, ob Schnee oder Matsch, bzw. eine Schnee- oder Eisdecke auf den Straßen vorhanden ist. Zu „Winterreifen“ könne man solche Reifen zählen, die mit bestimmten Symbolen – eine Schneeflocke beispielsweise oder die Kennzeichnung „M+S“ für Matsch und Schnee – versehen sind. Doch ist das technische Definition genug? Verursacht ist das plötzliche Handeln des Verkehrsministers durch einen Beschluss des Oberlandesgerichts Oldenburg im Sommer, wonach die bisherige Vorschrift zu Winterbereifung in der StVO zu ungenau - also nicht verfassungskonform - ist. Nun gibt es genügend Argumente für und auch gegen die Winterreifenpflicht. Grundsätzlich muss ein Maximum an Sicherheit auf winterlichen Straßen gewährleistet werden. Ist dazu eine generelle Winterreifenpflicht erforderlich? Was meinst Du?


11.11.2010 11:53    |    olli27721

@paule4711

 

Das mit dem blinden Aktionismus ist sicher richtig.

 

Ich brauche auch keine festgelegte Grenze.

 

Nur: In D funktioniert leider vieles nur, wenn man es per Gesetzt vorschreibt und dann auch ahndet.

 

Und selbst dann auch nicht richtig - siehe z.B. Handyverbot am Steuer.

 

Das Problem stellt sich doch wieder erst dann, wenn Ihnen mit Slicks einer in die Seite geballert ist.

 

Dann können Sie dem ja einen Ausschnitt der vielen Möglichkeiten, die Sie oben angeführt haben, erzählen. Und der wird Ihnen tausend Gründe nennen, warum er nicht auf WR fährt.

 

Meine Meinung: Die Verkehrsdichte und Wetterlage in ganz D lässt es heutzutage nicht mehr zu mit SR durch den Winter zu rutschen.

 

Sicherlich gibt es vernünftige Leute, die auf Öffentliche umsteigen, statt sich WR zu kaufen - nur das ist nicht die Regel.

 

meehster wird wohl auch noch ihre Schlappen rechtzeitig draufkriegen - wenigstens hat sie welche bzw eine Karre mit WR.

 

 

Hier gehts doch nur um Leute, die erst sagen, ich brauche keine WR und dann im Tiefschnee zum Verkehrshindernis werden.


11.11.2010 11:53    |    DerBandit_01

Und bei den Österrreichern ist das vom 01.11 - 15.04. und Restprofiltiefe ist 5mm soweit ich weiß.

Und da ist es egal ob du in in Voralberg, Salzburger Land oder im Burgenland oder in Kärnten wohnst.


11.11.2010 12:12    |    Tim61

und wer mal in Finnland war weiss, dass es dort nur zwei Arten Autos im Winter gibt. Die, die eh nicht vom Fleck kommen und die die fahren. Letztere haben gute Winterreifen drauf. Wofür brauche ich da ein Gesetz?


11.11.2010 17:28    |    meehster

Zitat:

meehster wird wohl auch noch ihre Schlappen rechtzeitig draufkriegen - wenigstens hat sie welche bzw eine Karre mit WR.

Die sind seit letzter Woche auch montiert.

 

Bei dem heutigen Sommerreifenwetter bin ich mit einem anderen Auto unterwegs gewesen.


11.11.2010 17:32    |    Tim61

also wir hatten Raureif und 3°C am goldenen Niederrhein.


11.11.2010 18:03    |    meehster

Wir hatten trockene Piste. Während ich deswegen im Stau stand, begann es zu regnen. Wäre ich mal durch den Wesertunnel zurück gefahren...


11.11.2010 18:49    |    olli27721

Zitat:

meehster wird wohl auch noch ihre Schlappen rechtzeitig draufkriegen - wenigstens hat sie welche bzw eine Karre mit WR.

Zitat:

Die sind seit letzter Woche auch montiert.

-

 

Braves Mädchen ;)


12.11.2010 01:14    |    FPSky

Morgen wird’s Regen, hoffentlich gibt’s bald eine Regenschirmflicht.

 

Er könnte sich ja erkälten und dann andere anstecken, das handelt er aber grob fahrlässig.

 

Jeder muss doch jeder selbst entscheiden was er macht.

 

 

Ich fahre immer wenn es Schneit oder Klatt ist mit Winterreifen, obwohl ich ein Quattro fahre.

 

Wenn man unangepasst rausgeht und sich erkältet, muss Mann es selber wissen. Aber es gehört sich nicht.


12.11.2010 08:37    |    Tim61

du vergisst, dass ein Quattro genauso vier Reifen hat wie jeder Popelwagen auch. Und damit kannst du ebenso nur so gut bremsen wie es die Reifen zulassen. Das "obwohl Quattro" ist also falsch gedacht.

 

Ja, leider ist es so, dass der Staat eingreifen muss im Miteinander. Das Wort Miteinander verliert nämlich immer mehr an Popularität.


12.11.2010 08:45    |    H1B

Ich bin absolut für eine "Plicht", ich habs nämlich echt satt ständig irgendwo im Schnee zu stecken nur weil der Idiot vor mir sich mit seinen 245/40-18ner Sommer-Alus festgefahren hat! Außerdem möchte ich auch nicht ständig schweißgebadet beim bremsen im Auto sitzen weil ich im Spiegel sehe das die Karre hinter mir quer auf mich zugerutscht kommt!

 

Und da die Menschen in Deutschland scheinbar lieber morgens im Winter wegen falscher oder unbrauchbarer Reifen mit max 16,5Km/h zur Arbeit rutschen statt mal ein paar Winterreifen zu kaufen ist eine Pflicht meiner Meinung nach schon lange überfällig!

Ich bin auch der Meinung das eine Mindest-Profiltiefe von 5mm für Winterreifen gleich mit ins Gesetz gehört...


12.11.2010 09:44    |    paule4711

@FPSky

Nicht zu vergessen die Sonnenbrillenpflicht - auch ganz wichtig ................


12.11.2010 12:38    |    moary

.....und nieder mit den Alpen .... freie Sicht auf´s Mittelmeer !!!:eek:

Ist schon echt blöd wenn man ständig schweißgebadet im Schnee stecken tut ... :(

Im übrigen ist die "Plicht" der Steuerstand auf meinem Motorboot :D

@H1B ... wo wohnst du denn, daß du dich ständig in so katastrophalen Sitiuationen befindest.

Ich wohn "in die Berg" und ich glaube, wir haben das gut im Griff. Da brauchen wir keinen Rahmsauer der uns erklärt wie wir den Maßkrug zu halten haben :D


12.11.2010 14:52    |    H1B

@moary

na wenns dir hilft schenk ich dir hier noch das vergessene "f", ich hoffe das rettet dein WE...und komm mal nach NRW/Bergisches Land, hier sind die Menschen scheinbar sparsam was Reifen angeht, das sieht man auch jedes Jahr im TV (falls du sowas auf deinem Berg schon hast:)) in den Berichten wo im Ruhrpott auf den AB's alles steht und keiner mehr weiterkommt, obwohl nicht mal wirklich ein Berg da ist...hier kommt man im Winter nicht mal aus der Wuppertaler oder Essener Innenstadt raus weil alles steht und die Menschen einfach nichts dazulernen...Verkehrsbehinderung wg schlechter oder falscher Reifen sollte min. 1000€ Bußgeld kosten, das ist meine Meinung dazu, ob das anderen hier gefällt oder nicht...


12.11.2010 15:10    |    Tim61

wildes Händegeklapper von meiner Seite, was deinen letzten Satz angeht.


12.11.2010 17:20    |    Tim61

eben in ATZ Online gefunden:

 

"Schnittmenge zwischen Sommer- und Winterreifen wird größer

Winterreifen nähern sich in ihren Eigenschaften immer stärker an Sommerreifen an, ohne dass die Fahrleistungen auf Eis und Schnee beeinträchtigt werden. Dies betonte Ralf Flachbarth, Leiter Tuning-Entwicklung bei Dunlop in Hanau, bei einem Winterreifen-Workshop des Reifenherstellers am 10. November 2010 im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Gründau-Lieblos. Heute gäbe es Anforderungen an Winterreifen, die vor zehn Jahren noch unüblich waren. Laut Flachbarth wünschen sich Winterreifenkäufer zunehmend Eigenschaften wie ausgezeichnetes Trocken-Handling und sehr gute Hochgeschwindigkeitsstabilität. Eine weitere Herausforderung bei der Winterreifenentwicklung sei die Verbesserung des Nässegrips unter Beibehaltung eines geringen Rollwiderstands. Bei Winterreifen sei die Rollwiderstandsoptimierung erst in der Anfangsphase. Hier biete sich noch Potenzial bei der Optimierung des Seitenwanddicken und -materialien sowie der Profiltiefe im Schulterbereich. Dunlop setzt bei seinem Winterreifen SP Winter Sport 3D auf eine selbstabstützende 3D-Lamellenkonstruktion im Schulterprofil. Da die Lamellen an ihrer Seite eine rautenförmige Struktur haben, können sie besser auf Schnee greifen. Auf trockener Straße jedoch verhaken sich die Lamellen untereinander, so dass eine Art fester Profilklotz entsteht. Dadurch verbessere sich der Rollwiderstand, weil sich durch die Selbstabstützung der Lamellen das Profil weniger verformt."

 

 

Das klingt doch gut und macht einen Ganzjahresreifen plausibel.


12.11.2010 20:20    |    Carina e 2.0GLI

Hallo paule4711

also ich meinte nicht von O bis O.

Sondern eher so wie Finnland (01.12. - 28.02.). Dann sollte es wohl ein geringeres Problem sein, oder?

 

Jedenfalls hast du Sachen angesprochen, die das Umrüsten eines Fahrzeuges eher vereinfachen. Mit mehreren Fahrzeugen ist es doch noch viel einfacher. Da kann das Cabrio doch die drei Monate auf Sommerreifen stehen bleiben. Ich will ja nur nicht, dass mir sommerbereifte Fahrzeuge im Winter auf glatten Straßen begegnen (der übrigens erst am 21. Dez. beginnt).

 

Den finanziellen Aspekt verstehe ich sehr wohl. Aber Sicherheit ist ja auch ein wichtiger Aspekt.

 

Warum denken hier eigentlich alle Winterreifenpflichtgegner, dass diese gleich von O bis O dauern könnte?


12.11.2010 21:16    |    Tim61

Dez bis Feb fände ich auch okay. Dann ist wenigstens die Kernzeit entschärft. Wenn es davor oder danach kracht, gibt es halt ein saftiges Knöllchen.


13.11.2010 08:14    |    Klaus125

Keine Fristen, sondern wetterabhängig!

 

Wer es sich leisten kann, bei Winterwetter die Karre in der Garage zu lassen, warum sollte der zum Umrüsten gezwungen werden??

 

Natürlich darf er dann bei Schnee, Matsch und Eis auch wirklich nicht fahren und natürlich sind Ausflüge und Reisen über den Nahbereich hinaus Tabu!

 

Wir leben nicht in Finnland, unsere Winter sind eher schneearm (von den letzten beiden Jahren mal abgesehen).

 

Und die ominöse 7°-Grenze hat mir noch niemand bewiesen. In dem empfohlenen Zeitraum O - O haben wir meistens (zumindest tagsüber) höhere Temperaturen.

 

Wir haben sie aber trotzdem schon drauf.

 

K


13.11.2010 09:19    |    Helge_Nielsen

Pflicht = ja

dann aber auch ein Angebot derr Reifenindustrie für alle!

 

Und nicht die, die am meisten haben/zahlen bekommen welche und der Rest macht Näse!

 

Habe mein neues Auto vorgestern bekommen. - Aber Winterreifen? Nein, natürlich nicht.

Also stehenlassen bis zum Sommer oder bis wieder Winterreifen verfügbar sind?


13.11.2010 10:27    |    Tim61

Wieviel Reifen brauchst Du? Hier am Niederrhein gibt es keinen Engpass. Wer das behauptet erzählt Märchen.


13.11.2010 10:51    |    __NEO__

Winterreifen sind keine "Schneereifen", deshalb ist es irrelevant, ob es Schnee hat oder nicht.


13.11.2010 11:10    |    Helge_Nielsen

zur Antwort von @Tim61

 

215/70 R16 Standort 25486

 

Mein Freundlicher hat schon alle Händler abgefragt.

Wenn ich bei Amazon reingucke, gibts da auch keine.

Und bei Mitsubishi erst recht nicht.


13.11.2010 11:35    |    __NEO__

gelöscht


13.11.2010 11:39    |    paule4711

@Helge_Nielsen

http://www.eilers-reifen.de/advanced_search_result.php?...


13.11.2010 11:40    |    Tim61

Ah Offroad. Dein Händler sollte mal nicht bei den Winterreifen nachschauen, da stehen die nicht drin.

 

Geh mal auf www.reifen-vor-ort.de, wähle Offroadreifen und gib die Dimension ein.

 

PLZ eingeben.

 

Dann suche nach:

 

Offroadreifen GOODYEAR VEC-4S 215/70 R16 100T 4 SEASON ALLWETTER 122€

Offroadreifen VREDEST. WINT-4 215/70 R16 100H WINTERREIFEN 120€

Offroadreifen CONTI CRCOWI 215/70 R16 100T CROSS CONTACT WINTER 120€

Offroadreifen NOKIAN WRG2 215/70 R16 100H WINTERREIFEN 132€

 

 

Wobei ich den Ersten für absolut Spitze halte, vorallem für den Preis. Meine Haushälterin fährt den auch auf ihren SUV, das ganze Jahr über. Und in den Urlaub nach Österreich/Italien geht es damit auch, no Problem. Wobei sich der Test für den Conti besser liest.

 

Ich würde die Sommerpellen verkaufen und nur den Goody fahren.


13.11.2010 12:30    |    Helge_Nielsen

Vielen Dank für die Reifenantworten.

Schönes Wochenende

Helge


14.11.2010 11:25    |    loelly

Ich bin gegen eine generelle Winterreifenpflicht, denn wer bei Schnee und Eis nicht fährt kann sich das Geld sparen! Jedoch bin ich dafür, dass Autofahrer, die Aufgrund falscher Bereifung bei Schnee oder Eis einen Unfall bauen, oder den Verkehr über Gebühr behindern, so streng bestraft werden sollten, dass sie sich dafür 2 Satz Winterreifen hätten kaufen können.


14.11.2010 13:18    |    Tim61

und, was bringt das den Unfallopfern? Immer noch nicht begriffen? Der Strassenverkehr besteht nicht nur aus dem einzelnen und seinen Belangen.


14.11.2010 13:24    |    DerBandit_01

Weckt mich wenn neue Argumente genannt werden. Das hier dreht sich seit ca. 15 Seiten im Kreis :rolleyes:


14.11.2010 18:05    |    Tim61

ist leider überall hier so. Die Argumente liegen auf dem Tisch, keiner hat den Überblick und ist auch nicht bereit sich aus diesen Argumenten eine neue Meinung zu bilden. Wer das zugibt hat verloren, oder er ist eh ein Betonkopf.


14.11.2010 18:41    |    meyster

nochmal Update meinerseits:

 

der Winter hat für einige hier vor bereits 6 Wochen, also am 01.10.2010 angefangen.

 

Seitdem hier in Köln: zwei Tage unter 5°C. Im Moment sind es 16°C und nass. Die Winterreifen fahren sich noch immer sehr bescheiden. Neulich musste ich einmal etwas schärfer bremsen (Vordermann machte ohne jede Vorwarnung in der Stadt ne Vollbremsung wegen ner Parklücke) und da haben die Reifen mal bestens versagt.

 

Also noch ist nicht die richtige Zeit. Ich bin weiter gespannt..

 

Grüße


14.11.2010 18:49    |    Tim61

was hälst du von vernünftigen Winterreifen? Oder AllSeasons?


14.11.2010 18:58    |    meehster

Wir haben Sommerreifenwetter. Deswegen bin ich richtigerweise heute mit Sommerreifen unterwegs gewesen.


14.11.2010 19:12    |    Tim61

und richtigerweise bist du die Tage wo es WR Wetter war nicht gefahren. Sehr löblich.


14.11.2010 19:12    |    olli27721

Wo war heute Sommerreifenwetter ???

 

Es war nass, kalt und ungemütlich.

 

Ein typischer beschissener Herbsttag.

 

War heute nachmittag in Bremerhaven, Bremen u Schwanewede.

 

Was hätte bei dem Wetter ein SR gegenüber dem WR für Vorteile gehabt ?? - auch bei 10°C + ???


14.11.2010 19:37    |    meehster

@ Tim61: Wenn Winterreifenwetter gewesen wäre, wären wir mit dem Auto mit Winterreifen gefahren.


14.11.2010 19:50    |    Tim61

hej, du bringst mich auf eine Idee: Jeder muss zwei Autos haben, eins für Winterwetter, eins für das Sommerwetter. Dann könnte man auch den Allradantrieb im Winter zur Pflicht machen und das Faltdach für das Sommerauto.


14.11.2010 20:00    |    meyster

@Tim:

 

Semperit Speed Grip sind lt. aktueller Tests gerade auf trockener und nasser Fahrbahn ganz weit oben dabei. Da ist also nicht viel Spielraum. Fakt ist: Bei 7°C bremst ein SR auf 100 kmh ca. 6 - 7 Meter kürzer. Also 1,5 Autolängen oder ca. 30 kmh Restspeed! Wer für Ganzjahresreifen predigt, predigt immer für nen mäßigen Kompromiss. Oder soll ich mir allseasons für den Winter kaufen? Im Sommer fahr ich die bestimmt nicht!

 

@olli: SR sind gerade auf Nässe viel besser als Winterreifen. Bei 10°C sind die Nachteile von WR erheblich.


14.11.2010 20:08    |    Scirosto 8V

@ Tim: Sag das nicht zu laut in De dem Land der Hirnlosen Sicherheitsapostel wird das irgendwann so kommen, es wird ja schon an der ESP und Co Plicht gearbeitet.

 

Das Wetter hier am Niederrhein war bisher grundsätzlich SR Wetter oder gilt bei Regen auch WR Pflicht ?


14.11.2010 20:55    |    Tim61

Meyster: schlicht falsch. Das mag bei einigen Reifen gelten, nicht bei allen.

 

Mein WR Hankook W440 z.B. steht bei Nässe einiges besser als der SR Hankook K406.

 

Selbst die Reifenhersteller und auch der ADAC sagen, dass sich WR und SR heutzutage dermassen überschneiden in ihrer Qualität, dass sich das Qualitätsmerkmal Nässebremsung nicht mehr verallgemeinern lässt.

 

ESP-Pflicht, logo, her damit. Der Gesetzgeber soll spuren. Alles was möglich und bezahlbar ist, muss ins Auto. Mir sind schon 3mal Fahrzeuge hinten rein geknallt. Einer sogar querstehend. Kamen mit meinem Bremsassistenten nicht klar. Der Focus steht halt wie ein LeoII.


Deine Antwort auf "Was hältst Du von einer generellen Winterreifenpflicht?"