• Online: 3.947

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

10.01.2012 09:51    |    Andi2011    |    Kommentare (27)    |   Stichworte: Dies Das

Ich bin für...

Es kam ganz plötzlich, eigentlich über Nacht...der Gedanke der meiner Frau durch den Kopf ging und sich irgendwie immer mehr festsetzt...sie will ein neues Auto...

 

Zwei sind im Angebot, ein Golf VI TSI mit 122 PS oder eine B Klasse B200 mit 136 PS - beide sind durchaus attraktiv ausgestattet, der Golf allerdings noch deutlich besser, preislich unterscheiden sie sich kaum.

 

Beide haben eine Tageszulassung und sind EZ somit 01/2012 sogar die Farbe ist identisch (silber)...

 

 

Die Entscheidung fällt schwer, also was meint ihr - Golf oder Mercedes, eure Meinungen und wenn vorhanden Erfahrungen sind gefragt und gern gehört!


10.01.2012 10:47    |    Dr Seltsam

Egal welches Auto, bei beiden haste bald Werbung für rhytmische Seniorengymnastik unterm Wischer :D

 

Nimm aber den Merc, erhöhte Sitzposition, soldieres auftretten, nicht das olle VehDab vom größten Fahrzeughersteller aller Zeiten als Nase. Zumal ich den B schon live gesehen hab und schickes Auto kann ich nur sagen :)


10.01.2012 10:55    |    Andi2011

@doc

zu mir würd das mit der Gymnastik ja bald passen,zu meiner Frau noch nicht;)

 

Zitat:

Zumal ich den B schon live gesehen hab

Es handelt sich aber nicht um die neue B-Klasse,gell, der Vorgänger.

Ich persönlich find den VW optisch schick,wenn auch nicht besonders und wie du schreibst - er hat natürlich irgendwo ein Einheitsgesicht, beim B viel mir auf,dass man erst mal das Einsteigen üben muss,wenn man nciht versucht mit den Füssen sondern mit dem Hintern zuerst einzusteigen gehts gut ("Säntwitschboden";))


10.01.2012 11:48    |    der_Derk

Rentnerschüssel in Leasing-Silber... *gääääähn* ;)

 

Mit der Pistole auf der Brust würde ich wohl zur B-Klasse greifen, objektiv begründen könnt' ich es aber nicht, nur subjektiv: Sitzposition und Innenraumanmutung gefallen mir besser, und Gölfe hat die Straße schon genug gesehen. Na gut, B-Klassen auch nicht gerade wenig.

 

Wäre ich gezwungen aus der Kompaktklasse zu wählen, würde es nach aktueller Gemütslage vermutlich ein Lancia Delta werden - nachteilig wäre da "nur" der höchstwahrscheinlich exorbitante Wertverlust.

 

Gruß

 

Derk


10.01.2012 12:35    |    escort_fahrer32

Aktueller Fiesta oder Focus!?

;)


10.01.2012 12:48    |    HyundaiGetz

Ich würd' zum Golf tendieren, da er das deutlich modernere Triebwerk bietet. Und wenn er dann noch besser ausgestattet ist, passt ja alles. ;)


10.01.2012 13:09    |    Duftbaumdeuter712

Wenn du ihn wegen der Höhe suchst musst du zum Golf Plus greifen, das ist "mehr B-Klasse" Niveau :D aber auch ne echte Rentnerbude (im ggs. zum normalen Golf).

 

Ein klassenloses Auto mit Klasse hast du natürlich mit dem Golf.


10.01.2012 13:50    |    MrXY

Ich finde auch, dass der Vergleich etwas hinkt - nimm den Golf Plus, das wäre das Pendant zur B-Klasse.

 

Den Golf VI halte ich für zu unpraktisch/unvariabel, das muss man schon mögen. Klar, das meistverkaufte Auto, aber vermutlich wohl deswegen weil die meisten es nicht besser kennen.


10.01.2012 14:15    |    plaustri20

Auf jeden Fall den Golf:D

Der auf dem Foto sieht eigentlich aus wie meiner:cool:

 

PS: Noch eine Frage: Hat deine Frau mit der B-Klasse dann nicht ein teureres Auto wie du selbst? Ist doch die gleich Art Auto: B-Klasse und C.Max??


10.01.2012 15:09    |    richta

Hab für den MB gestimmt.

Sind beides irgendwie Autos die keine sonderlich großen Emotionen auslösen?!?!

Aber das Leben ist zu kurz um Golf zu fahren. ;) JM2C


10.01.2012 16:31    |    Andi2011

Die Emotionen sind dabei auch nicht so wichtig (dafür hätte sie z.B. noch den Fiat500 oder mich;))

 

Es geht eher um einen zuverlässigen viertürigen Alltagsbegleiter in dem man zwei Kinder unterbringen kann ohne sich zu verrenken und im Bedarfsfall auch mal einen Kinderwagen in den Kofferraum kriegt, für größere Aufgaben hätte sie noch unseren C-Max bei Bedarf zur Verfügung.

 

@plaustril

es ist ja die "alte B-Klasse" mit Tageszulassung,der ist im Preis in diesem Fall deutlich unter meinem Ford angesiedelt,aber von der Fahrzeugklasse her sind sie natürlich ähnlich.Es geht j adabei um den Geschmack meiner Liebsten:)


10.01.2012 16:40    |    Goify

Warum habt ihr dann überhaupt einen Fiat 500 gekauft?


10.01.2012 16:52    |    Rostlöser15745

Also ich selbst fahre den Golf IV mit besagtem Motor und auch etwas Auststattung.

 

Mein Opa hatte sich vor ca. 4-5 Jahren die B-Klasse mit 2.0 136 PS gekauft. Mit Teilleder, das ist schick, ansonsten nicht so viel.

 

Meine Meinung: (und nicht nur weil ich auch einen hab)

-> ganz klar der Golf!

 

Allein Sitzposition und der Sitzkomfort (Sitze an sich) sind für mich das Argument für den Golf und gegen die B-Klasse.

Da geht so viel Komfort in der B-Klasse für den Sandwichboden drauf....

Die Sitze im Benz sind nicht für mich gemacht, bei längeren Strecken (< 50km) bekomm ich da immer Rückenschmerzen... im Golf sind 500 kein Problem.

 

Da würde ich dir auf jedenfall eine Probefahrt raten! (oder deiner Liebsten)

 

Vom Motor her nehmen sich die beiden denke ich nicht viel. Mein Golf ist ca. 0,8 - 1 l sparsamer als der Benz, ob das allerdings allgemein auch gilt...? Bedingt durch den Turbo hat der VW etwas mehr gefühlte Kraft, der kann aber auch kaputt gehen...

 

Optik -> Golf

Übersichtlichkeit -> Golf (obwohl der auch schlecht ist...)


10.01.2012 17:01    |    124er-Power

Bin beide schon gefahren.

Der B fährt sich richtig mieserbel!

So eine gefühllose Lenkung hab ich noch nie erlebt! :o


10.01.2012 17:04    |    Spiralschlauch27979

Ich habe für keinen von beiden abgestimmt....wenn ich jedoch deine Anforderungen lese wäre wohl die B-Klasse am geschicktesten.

 

Ich würde mal bei BMW oder AUDI reinschauen - der 1er wurde abgelöst, da gibt es bestimmt noch einige Lagerfahrzeuge vom Vorgänger.

Bei AUDI kommt dieses Jahr ja auch der neue A3 raus - vielleicht letzt sich nach auch schon ein Schnapper machen.

So wäre zumindest mein Vorgehen wenn es nicht ein neues Modell sein muss.


10.01.2012 18:42    |    Rockport1911

Warum will sie vom Fiat 500 auf solche Allerweltsautos umsteigen? Frauen..... :)


10.01.2012 19:00    |    Andi2011

Zitat:

Warum habt ihr dann überhaupt einen Fiat 500 gekauft?

weil er ihr so gefällt und da war noch nicht geplant das es mal zwei Kids werden würden;)

 

 

Zitat:

Warum will sie vom Fiat 500 auf solche Allerweltsautos umsteigen? Frauen..... :)

das ist der eine Grund (Frauen:D) der andere Grund ist das wir ja bald unser zweites Kind bekommen und sie will nicht immer mit dem Max fahren und im 500er ist es mit zwei Kindern gewiss nicht so klasse, trotz Easy Entry usw.

 

 

Zitat:

Ich würde mal bei BMW oder AUDI reinschauen

schon gemacht, Audi gefällt ihr erst ab A4 wirklich und der 1er ist nicht so ihr Ding

 

Zitat:

Aktueller Fiesta oder Focus!?

Fiesta hatte sie ja schon und Focus gefällt ihr nicht so gut:rolleyes:, da ist sie ein weiblicher Banause:D


10.01.2012 19:53    |    Andi2011

@pumuckl6

 

was verbraucht denn dein 6er Golf so?Da du beide Autos in der Familie hast würd mich auch interessieren ob es bisher irgendwelche größeren Probleme gab?


11.01.2012 17:10    |    italeri1947

Zitat:

Nimm aber den Merc, erhöhte Sitzposition, soldieres auftretten, nicht das olle VehDab vom größten Fahrzeughersteller aller Zeiten als Nase. Zumal ich den B schon live gesehen hab und schickes Auto kann ich nur sagen :)

Den Mercedes würde ich dir bzw. euch, auch wenn ich persönlich mir keinen der beiden kaufen würde, auch empfehlen! Preislich schenken die sich nicht viel - für den Golf spricht eigentlich nichts, für den Mercedes zwar auch nur das Image und die Hochwertigkeit des Fahrzeugs, aber er ist es wert! Bei Mercedes ist zudem der Service deutlich besser als bei VW; die Wolfsburger haben hier sehr großen Nachholbedarf - ich sage nur, bewusst nach Ablauf der Gewährleistung eingereichte GW-Fälle und Derartiges. Bei Mercedes wird es das nicht geben.

 

Mit zwei Kindern halte ich die B-Klasse auch für variabler als den profanen Golf; das sind ja zwei verschiedene Klassen - der Golf ist ein "normaler Kompaktwagen", die B-Klasse ein kleiner Van.


11.01.2012 19:54    |    backbone23

Wenn ich mich für einen der beiden entscheiden müsste: Auf jeden Fall den Golf.

 

Finde die B-Klasse, sowohl die alte als auch die neue, einfach nur hässlich. Der Golf ist halt ein Golf, kein besonderes Aussehen aber auch nicht hässlich. Den TSI mit 122 PS finde ich auch sehr interessant und würde ihn einem 2L-Sauger auf jeden Fall vorziehen.

 

Über die Qualität der B-Klasse kann ich nichts sagen, dass sie (viel) besser als die des Golfs sein soll kann ich mir aber nicht vorstellen.

 

Aber: Wenn es um Platz geht wird die B-Klasse den Golf wohl locker schlagen. Sie ist für mich trotzdem kein Kompaktvan.


11.01.2012 21:51    |    Faltenbalg37802

Definitiv den Golf. Ich habe bei Mercedes Praktikum gemacht und als ich gesehen hatte, wie die B-Klassen von der Karosserie und der Technik her sind, oh man...! Dann doch lieber einen Golf, auch wenn ich von den TSI Motoren definitiv nicht begeistert bin!


11.01.2012 23:02    |    backbone23

Dann mach ein Praktikum bei VW, da siehst du das gleiche. Und ich persönlich bin vom 1.4er TSI mit 122 PS total begeistert. Die 160 PS Version würde ich mir wohl auch nicht holen, aber auch bei der sind die Probleme eigentlich Vergangenheit.


14.01.2012 00:38    |    Andi2011

Gestern und heute war Probefahrt (zwar nicht mit dem jeweiligen AKufobjekt) sondern mit einem Vorführer, bzw bei Mercedes mit einem Jahreswagen.Ergebnis für meine Liebste:

 

Der Benz gefiel ihr so ganz gut, der hohe Einstieg und die Fahrzeugform gefielen ihr besonders gut, weniger gut fand sie den Benziner (war ein 180B) und die teilweise nicht besonders ansprechende Innenraumanmutung.

Der Golf war heute dran, hier gefiel ihr besoders der TSI Motor und sein gutes Ansprechverhalten und die sehr guten Sitze.Wenoger gut gefiel ihr der im Vergleich schwerere Zugang zu den hinterne Sitzen.

 

Sie will das Wochenende drüber grübeln und sich nächste Woche entscheiden - wobei ich glaube es wird der Golf werden.Ich berichte:)


17.01.2012 13:05    |    HyundaiGetz

Und? Gibts ein Ergebnis?


17.01.2012 14:13    |    Andi2011

Ja,gestern Vertrag für den Golf unterschrieben, der hat letztlich wegen der besseren Ausstattung,besserem Motor und eigentlich auch mehr Sinn (wir haben ja schon einen größeren Wagen) das Rennen gemacht.Kurzzeitig stand auch noch ein Tiguan (weil einer ihrer Lieblingsautos,optisch) zur Debatte, der fiel aber letztlich aus weil Re-Import und nicht besonders gut ausgestattet.

Werd ich wohl dann bald einen kleinen Blog zu machen wenn er ein paar Tage ausgeliefert ist.:D


17.01.2012 14:13    |    HyundaiGetz

Und der Fiat 500 geht dafür jetzt weg?


17.01.2012 14:14    |    Andi2011

Das ist noch nicht ganz klar,werden wir noch überlegen - ich bin dafür, sie dagegen:rolleyes:


10.02.2012 17:40    |    Trackback

Kommentiert auf: Andi2011 Mein C MAX MK2:

 

DIES & DAS - Auftrag erfüllt...ein GOLF eben!

 

[...] letztlich blieben ein silberner Golf und eine silberne B-Klasse (T245) übrig und ich habe euch gefragt: 

Golf VI oder B-Klasse ?

 

 

Euer Votum verlief recht eindeutig.

Nach etwas mehr als einer Woche der Überlegung ist dann die [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "DIES & DAS - B-Klasse oder Golf VI?"

Countdown bis...

Es ist soweit...

:D

Ex-Winner

Mein Blog hat am 28.06.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

The Walking Dead

Andi2011 Andi2011

The Walking Dead

Ford

Auf MT findet ihr mich vorrangig im Focus MK3, MK4 und C-Max Forum wie auch im Forum für den Ecosport/B-Max.

Ausserdem betreibe ich auf MT den "Feel The Difference" Blog.

MITWISSER (301)

Neugierige und Wissensdurstige

  • anonym
  • TheGhost1987
  • Swissbob
  • HeinzHeM
  • Andi2011
  • Dynamix
  • A6 2,7T
  • erikbln
  • flashmaxi
  • 206driver

Es gibt 1000 gute Gründe...

Gründe warum du dir mal ein neues Auto kaufen solltest:

 

1. Die Azubis in deiner Vertragswerkstatt kennen dein Modell nicht mehr

 

2. Der Tüv Prüfer holt erst einen Hammer und geht dann erst unter dein Auto

 

3. An der Heckscheibe klebt noch ein Texaco Aufkleber

 

4. An der Tankstelle füllst du Öl voll und du kontrollierst nur den Spritstand

 

5. Ersatzteile für dein Modell gibt`s nicht mehr beim Schrotti sondern nur noch bei "Ebay-Africa"

 

6. "Jetzt helfe ich mir selbst" gibt es für dein Modell nicht mehr zu kaufen

 

 

Gründe warum ein Auto besser ist als eine Frau

 

1. Autos haben keine Migräne, wenn man mit Ihnen was vor hat

 

2. Autos brauchen nur zwei paar Schuhe, eins für den Winter und eins für den Sommer.

 

3. Autos machen keine Szene, weil man zu spät kommt.

 

4. Im Fahrzeugbrief steht deutlich, wie viel Vorbesitzer ein Auto hatte.

 

5. Wenn man das alte Auto nicht mehr sehen kann, kauft man sich einfach ein Neues, ohne Unterhalt für das alte zu zahlen.

 

6. Autos stehen nicht vor dem Kleiderschrank und jammern, dass sie nichts anzuziehen haben

 

7. Autos jammern nicht, dass sie zu dick sind und wenn sie dick sind, dann bekommst du nur Anerkennung dafür.

 

8. Du kannst bedenkenlos jedem Auto hinterher starren, ohne das dein Auto rumzickt

Blog-Ticker

Famous "Blog-Cars"

Artikelübersicht