• Online: 1.334

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

05.08.2011 22:13    |    Andi2011    |    Kommentare (25)    |   Stichworte: Dies Das, Umfragen

Alte Autos sind Schrott

Ich bin im Netz neulich über ein typisches Schrottplatzbild gestolpert und irgendwie hat es mich fasziniert und ich habe nach weiteren Bildern (wild durcheinander ohne erkennbare Quelle) gesucht...

 

Ich finde manche dieser Bilder künstlerisch, manche machen mich auch nachdenklich, wie kurz das Leben eines Autos sein kann oder eben auch wie lang, welche Dinge wir mit unseren Autos so erleben, was den Weg zum Schrottplatz verursacht hat, war es ein Unfall, hat der Wagen einfach nur ausgedient, wobei diese Autos ihre Besitzer wohl begleitet haben, was sie wohl erzählen würden, wenn sie es könnten....

 

Schrottplätze, verlassene Autowracks, für manche von uns ein Ort um sich günstig mit Ersatzteilen zu versorgen, für andere eine Art Friedhof ...oder ist das alles viel zu poetisch und unsere Begleiter sind endlich doch nichts anderes als...Schrott?

 

Welche Gedanken habt ihr dabei?


05.08.2011 22:25    |    silverdreammachine

Die Geschichten der Autos würden mich auch immer interessieren...

und ob der Besitzer `ne richtige "Beziehung" hatte (was ich von mir und meinen Autos auf jeden Fall behaupten würde)...

 

mir tun die Autos einfach nur leid, vor allem die, die mit Patina und halb zugewachsen irgendwo stehen oder liegen, so stillebenmäßig verrotten...

auf den "modernen" Schrottplätzen, die noch in Betrieb sind, wo die Schrauber sich noch bedienen, kommen nicht ganz so viele Gefühle auf- die Autos tun zwar auch leid, aber sie haben noch einen Sinn, sind noch nicht ganz vergessen...


05.08.2011 22:28    |    Andi2011

...ja und bei manchen denk ich auch nur:Wie kann man sowas erhaltenswertes wie auf einigen Bildern in den Schrott geben:confused:


05.08.2011 22:37    |    silverdreammachine

Manches wird auch wieder hergerichtet, auch wenn`s erstmal schlimm aussieht... man braucht halt Geld...;)

und das dritte Bild zeigt, was man machen kann, wenn man sich von seinem Wagen garnicht trennen kann...:D


Bilder

05.08.2011 22:49    |    Andi2011

...wobei ich manche Schmuckstücke dann lieber verschenkt sehen würde ,als auf dem Schrott oder als Weihnachtsbaum;)

Oweh dann lande ich bei dem leidigen Thema Abwrackprämie...einer meiner Nachbarn hat einen 81er Audi 80 in klasse Zustand den er selbst über 20 Jahre gefahren ist,gegen einen Opel Corsa getauscht - werd ich ihm nie verzeihen!


05.08.2011 22:55    |    silverdreammachine

Tja, die Abwrackprämie- da sind viele Autos den Bach runtergegangen, die top waren... was ich wegen meiner oben angesprochenen Beziehung zu meinen Autos nicht nachvollziehen kann- ich fahre meine immer, bis es meine Finanzen übersteigt oder sich gar nicht mehr lohnt, sie reparieren zu lassen... wenn ich mir vorstelle, ein 20 Jahre altes Schätzchen einzutauschen, was in der Reihe ist...:rolleyes:- warum, wofür?:confused: 20 Jahre Zufriedenheit wegwerfen und gegen was Neues und damit Unbestimmtes eintauschen?? NIEEEMALS!!


05.08.2011 23:12    |    Andi2011

ich hab gar nix gegen neue Autos (hab ja selbst eines) aber manchmal sieht es so respektlos aus, wenn man solche Bilder sieht.

Ich denke halt wirklich oft:welche Geschichte könnte dieses oder jenes Auto wohl erzählen?War es mal der ganze Stolz seines Besitzers und wurde gehegt und gepflegt oder eher einfach "benutzt" bis es seinen Dienst quittierte?

 

Man könnte ja auch poetisch sagen,aus einem Schrottauto entsteht nach dem Einschmelzen neuer Stahl,vieleicht ein neues Auto neue Geschichten...es hat für mich was spannendes:)


05.08.2011 23:16    |    Olli the Driver

Kommt auf den Schrottplatz an. Dieser hier ist ein Friedhof:

http://www.motor-talk.de/.../...der-autofriedhof-im-wald-t3295645.html


05.08.2011 23:20    |    Andi2011

@Olli

wobei das schon wieder für mich auch irgendwie Kunst ist,auch wenn ich die Autos lieber fahrend sehen würde,schöne Bilder:)


05.08.2011 23:26    |    Olli the Driver

Ja das hat was von Kunst. Aber zu viele derartiger Kunstwerke sollte es nicht geben, solche Autos sind mit in gutem fahrbereiten Zustand auch lieber.


06.08.2011 00:29    |    VentusGL

Ich finde solche Bilder auch sehr sehr interessant. Auf den modernen Schrottplätzen tun mir die besonderen Schätzchen leid, dazu würde jetzt unter den Bilder der Scirocco 16V passen. Aber so ein Käfer in grün, der hat zwar keine besonderen Extras oder ähnliches, bewirkt bei mir aber trotzdem ein besonderes Gefühl. Er tut mir leid, am liebsten würde ich ihn sofort aufkaufen und restaurieren lassen. (hätte ich das Geld dazu :))


06.08.2011 00:35    |    Andi2011

@ventus

das kann ich nachvollziehen,ich hatte mal einen Scirocco I und den II hätte ich vor etwa 10 Jahren günstig von einem alten Herrn haben können (aber mir fehlte damals das "extra" Geld) ,in sehr gutem Originalzustand,heute wird er langsam zum gesuchten "non-tuning" Stück und ist in originalem Zustand schon schwer zu kriegen... vor allem wenn man die Grünspanbilder sieht...


06.08.2011 01:37    |    Smoker1988

Es gibt einiege Autos, da denkt man, warum hab ich nicht die nötiege Zeit, den nötiegen Platz und das nötiege Geld solche Autos aufzukaufen und zu restaurieren. Andererseits gibt es Autos, da denkt man wozu, was soll man noch damit. Man hat sich "satt" gesehen dran und findet ihn nicht besonders.

 

Viele Autos landen einfach auf den Müll, weil sie ausgedient haben. Teilweise wird versucht noch das Auto zu verkaufen aber da gibt es je nach Zustand nur sehr wehniege Käufer und kaum jemand hat interesse darin unnötig Geld zu investieren. Bestes Beispiel ist ja der TÜV. Wenn ein Auto in die Jahre gekommen ist und nur noch wehnig Wert ist, wird eine Reparatur schnell viel teurer als der Wagen wert ist um damit fahren zu dürfen. An diesem Punkt trennen sich viele von ihrem Auto.


06.08.2011 07:15    |    Käfer1500

in D hat die Altautoverordnung den echten Autofriedhöfen ja leider den Garaus gemacht - fortan gibts nur noch Teilehändler, die Karrossen werden schnell geschlachtet und gepresst, aus ists mit edler, jahrzehntelang angesetzter Patina und Moosbesatz


06.08.2011 12:39    |    magntis2002

danke für den inter.Beitrag..

 

hab mal ne Frage

zu Bild 5 , 8 ( Bus ) und 20 . Welche Marke/modell ?

 

Anmerkung zu Bild;

 

13 : den Rekord hätte man retten sollen:(

 

14 : das der liteace es nicht nach Afrika geschafft hat, merkwürdig:D

 

16 : /8 , Bmw 2002, kadett C, R4, Audi 80, schade schade


06.08.2011 13:59    |    emil2267

sowas hat einer unsrer nachbarn auch :)

 

 

http://data.motor-talk.de/.../202766692-w500.jpg

http://data.motor-talk.de/.../202766685-w500.jpg

http://data.motor-talk.de/.../202766687-w500.jpg


06.08.2011 14:11    |    Ecobooster

@emil2267

aua!!!Das geht ja gar nicht:eek:


06.08.2011 14:19    |    DJ_Grony

@emil:

 

nimm ihm den audi weg... das schöne Coupe.... sag dem Nachbarn, für den Preis von 1 Euro hol ich den 100 Coupe ab....


06.08.2011 14:33    |    anntike

@ magntis2002

 

Bild 20, das Cockpit? Ich dachte erst, es ging um den T2.

An deine anderen Suchlinge setz ich mich mal...

 

Haha, mich würd mal die Geschichte zu Bild 2 interessieren.

 

Bild 17 und 19 hätte ich gern als Poster.:cool:

Sieht schon superkrass aus, erst die fertigen Vehikel und dann die VW-Ecke mit dem T2 als Empfangsdame vor den Käfern.


06.08.2011 15:36    |    sv-p.s

Kann mir einer sagen wo die Bilder entstanden sind? Ich würde mir das mal gern persönlich anschauen.


06.08.2011 16:04    |    Andi2011

Sorry,die Bilder sind aus dem Netz gesucht wie geschrieben, eine Quellenangabe gab es leider nicht.

Bei den Bussen kann ich leider auch nicht weiterhelfen,vieleicht findet ja anntike was raus?!

 

Das Bild von emil2267 mit dem Audi ist ja krass.Bei meinem Vater steht eine Ford "Badewanne" in ähnlichem Zustand auf dem Hof,seit zig Jahren abgemeldet und gammelt bei Wind und Wetter vor sich hin,aber der Besitzer will sich nicht trennen...


06.08.2011 16:13    |    magntis2002

@Bild 20, das Cockpit? Ich dachte erst, es ging um den T2.

 

ja das cockpit vom Pkw ( deutsches Fabrikat ? ).

- der T2a ( Bild19 )gehört optisch nicht zum alten Eisen ..


06.08.2011 17:52    |    italeri1947

Alte Autos sind allenfalls der Meinung von absoluten Auto-Gegnern seelenloser Abfall. In den Augen von Nostalgikern und Fans wie uns sind das Zeitzeugen, die Geschichten erzählen könnten. Beispielsweise ein 1987er Audi 80 1.8S in Mandelbeige-Metallic - ja, nehmen wir den mal als Beispiel: Sechs Besitzer, und jeder war anders, jeder hatte eine andere Beziehung zum Auto. War der erste ein Werksangehöriger, der zehn solcher Audi 80 fuhr und für den einer wie der andere war, war der zweite ein pflegender Rentner, der dritte ein Familienvater, der vierte ein Ausländer, der fünfte ein Häuslebauer, bei dem der Audi 80 schwer schuften musste und keinen Service mehr erhielt, war dann der sechste Eigner ein junger Student, der den Audi 80 für 250 Euro irgendwo beim Gebrauchtwagen-Onkel an der Ecke kaufte und bis zum TÜV-Ende auffährt...

 

Alte Autos haben Stil und erzählen von längst vergangenen Zeiten. Deswegen mag ich sie und gehe auch gern auf Schrottplätze (auch auf die sogenannten "neuen" Schrottplätze).


06.08.2011 18:08    |    magntis2002

naja, vor 20-30 Jahren konnte der Autofahrer von damals nicht

" wissen" das man den Oldies von Heute nachtrauern würde.

Man hat das Auto gekauft, gefahren und wenn es anfing zu Rosten/klappern wurde es verschrottet.

Bin mal jetzt gespannt welches moderne Auto von Heute

in 20-30 Jahren der wahre klassiker sein wird. Ich denk mal gar keins.

Weil die sich alle ähneln....

 

Gruss


06.08.2011 19:21    |    Sunny Melon

Eigentlich müsste kein Auto so enden...Pflege,Pflege,Pflege etwas Geld und eine gute Beziehung zu einem Auto

und es säh anders aus.

Klar werden viele sagen kannst Du gut sagen wenn Du jedes Jahr fast nen Neuwagen bekommst,aber ist nun mal so....und es tut schon weh wenn man ein Auto sieht was man mal neu fuhr und denn nach 10 oder gar 12 Jahren zum Teil wiederseiht was daraus wurde....lieblose Gesellschaft...alt für viele gleich unbrauchbar und das ist nicht gut...hätte ich wenig Geld würde ich ein Schätzchen nur bis auf letzte Pflegen und in Stand halten.....

 

Fazit:

Autofriedhöfe jagen mir eine Art Schauer über den Rücken,und manchmal kann man sich da eine Träne schwer verdrücken....:rolleyes:

 

LG Sunny


06.08.2011 22:49    |    Andi2011

zum Thema "Retten eines solchen Autos"...welchen sollte man da nehmen,ich glaub die Auswahl würde dann schwer fallen,zumal die Restaurierung des ein oder anderen Modells ja leider hoffnungslos sein wird - leider.

 

Welche Autos von heute könnten mal Klassiker werden ist eine gute Frage!Vieleicht jedes Allerweltsauto?Wer hätte gedacht das mal ein PoloI oder GolfI ein seltenes Stück sein wird?Um bestimmte Autos wie Ferrari oder Porsche wird man sich wohl eher keine Gedanken machen müssen;)


Deine Antwort auf "DIES & DAS - AFTERLIFE: Autofriedhöfe"

Countdown bis...

Es ist soweit...

:D

Ex-Winner

Mein Blog hat am 28.06.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

The Walking Dead

Andi2011 Andi2011

The Walking Dead

Ford

Auf MT findet ihr mich vorrangig im Focus MK3, MK4 und C-Max Forum wie auch im Forum für den Ecosport/B-Max.

Ausserdem betreibe ich auf MT den "Feel The Difference" Blog.

MITWISSER (419)

Neugierige und Wissensdurstige

  • anonym
  • micinka
  • Vegeta185052
  • NejoA38P
  • HeinzHeM
  • macspeed
  • Wutzebagge
  • piet9
  • knoerz
  • Apis97

Es gibt 1000 gute Gründe...

Gründe warum du dir mal ein neues Auto kaufen solltest:

 

1. Die Azubis in deiner Vertragswerkstatt kennen dein Modell nicht mehr

 

2. Der Tüv Prüfer holt erst einen Hammer und geht dann erst unter dein Auto

 

3. An der Heckscheibe klebt noch ein Texaco Aufkleber

 

4. An der Tankstelle füllst du Öl voll und du kontrollierst nur den Spritstand

 

5. Ersatzteile für dein Modell gibt`s nicht mehr beim Schrotti sondern nur noch bei "Ebay-Africa"

 

6. "Jetzt helfe ich mir selbst" gibt es für dein Modell nicht mehr zu kaufen

 

 

Gründe warum ein Auto besser ist als eine Frau

 

1. Autos haben keine Migräne, wenn man mit Ihnen was vor hat

 

2. Autos brauchen nur zwei paar Schuhe, eins für den Winter und eins für den Sommer.

 

3. Autos machen keine Szene, weil man zu spät kommt.

 

4. Im Fahrzeugbrief steht deutlich, wie viel Vorbesitzer ein Auto hatte.

 

5. Wenn man das alte Auto nicht mehr sehen kann, kauft man sich einfach ein Neues, ohne Unterhalt für das alte zu zahlen.

 

6. Autos stehen nicht vor dem Kleiderschrank und jammern, dass sie nichts anzuziehen haben

 

7. Autos jammern nicht, dass sie zu dick sind und wenn sie dick sind, dann bekommst du nur Anerkennung dafür.

 

8. Du kannst bedenkenlos jedem Auto hinterher starren, ohne das dein Auto rumzickt

Blog-Ticker

Famous "Blog-Cars"

Artikelübersicht