• Online: 3.850

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

26.09.2011 20:04    |    Andi2011    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: Coole Typen

In meiner Reihe „Coole Typen“ geht es heute um einen Unvergessenen und Unvergleichlichen – Lieutenant Theo Kojak (Telly Savalas)

 

Mit dem Film "Der Mordfall Marcus Nelson" ("The Marcus Nelson Murders") startete eigentlich alles, denn „Kojak“ war erst mal gar nicht als Serie konzipiert.

Der Film war aber ein solcher Erfolg, dass die Serie kurz darauf ebenfalls noch 1973 an den Start ging.

 

Kojak geht alles auf eine etwas eigene Art an, da wird der ein oder andere Gesetzestext auch schon mal großzügig ausgelegt und erst recht macht Kojak nicht halt, wenn es um die „hohen Tiere“ geht, die etwas verbrochen haben.

Drogendeals, Überfälle und Morde sind das Hauptgebiet von Kojak und seinem Team wenn sie im Süden von Manhattan unterwegs sind.

 

Da gibt es noch seine Assistenten Barry Crocker (Kevin Dobson), Frank McNeil (Dan Frazer), Stavros (Demosthenes Savalas, ja der Bruder von Telly Savallas), Rizzo (Vince Conti), Saperstein (Mark Russell) und Prince (Borah Silver).

 

Seine „Kollegen“ nutzt Kojak meist, um sie als Lockvögel in die Welt des Verbrechens zu schicken und so den wahren Übeltätern auf die Spur zu kommen.Er selbst ist eher der Fadenzieher im Hintergrund.

Im richtigen Moment taucht Kojak aber immer auf, um mit seiner typischen Glatze, meist feinem Anzug, dunkler Brille – und natürlich Lolli die Verbrecher zu überführen!

Ein leicht zynischer Gesichtsausdruck, verbunden mit einem gesprochenen „Ent-zück-end“ und der typischen Handbewegung (Lolli in den Mund) gehören dabei immer dazu!

Bei uns ist das Ganze mit Sicherheit auch Edgar Ott dem deutschen Synchronsprecher von Savallas zu verdanken der die originale Aussprüche abgewandelt ins Deutsche übersetzte.

Der Lolli ist natürlich Kojaks bekanntestes Markenzeichen, entstanden ist das ganze angeblich so:

Anfangs rauchte Kojak nämlich Zigarillos, allerdings gab es in Amerika zu Beginn der 70er bereits eine groß angelegte Antiraucherkampagne und Savallas selbst hatte ebenfalls das Rauchen aufgegeben.Um die „Entzugserscheinung“ gering zu halten, besorgte er sich Lollis und schon war die Idee geboren, sie als Element in die Serie zu übernehmen.Der Absatz von Lollis stieg aufgrund der Serie angeblich sogar sprunghaft an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von 1974 bis 1978 zeigte die ARD „Kojak“ im Abendprogramm am Donnerstag um 21:00 Uhr – eigentlich zu spät für mich damals – aber meine Stunde schlug dann ab 1976 dennoch, denn mein alter Herr war Kojak-Fan und so durfte ich zusammen mit meinem damaligen allerbesten Spielzeug dem „Kojak-Wagen“ (dem dadurch weltbekannten Buick Regal 1973-77) mit ihm fernsehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1991 liefen dann weitere Folgen im Vorabendprogramm u.a. auch noch mal bei RTL, so dass irgendwann doch noch jeder der Spätgeborenen in den Genuß der Serie kam.

Kojak – einer der ebenfalls ganz „coolen Typen“ oder was meint ihr?

 

Ich meine: Entzückend, Baby!


26.09.2011 20:44    |    UBIK1969

Sehr coole Serie- Savalas war auch ein toller Schauspieler- dieses süffisante Grinsen macht ihm kaum einer nach. Noch besser gefiel er mir als Blofeld im James Bond "Geheimdienst Ihrer Majestät".


26.09.2011 21:46    |    norske

Entzückend, Baby!

 

Andi, Dein Beitrag hat den bescheidenen heutigen Tag noch mit einem schönen Abend gekrönt. Danke Dir dafür.

Ich bin Dein Fan

 

Grüsse

Norske


26.09.2011 22:23    |    Andi2011

@UBIK1969

 

Ich geb dir vollkommen recht,Savallas war ein toller Schauspieler,der viele Rollen spielen konnte und seine Mimik war positiv prägnant

 

@Norske

 

Zitat:

Ich bin Dein Fan

Isses wahr;):D


26.09.2011 22:23    |    WillMann

yepp.... kojak... dieser lutscher.....

 

der war wirklich cooool....:cool:

 

lg WillMann;)


27.09.2011 05:55    |    Sunny Melon

Telly Savalas der sich übrigens nur mit einem L schreibt war schon ein guter seines Fachs.Echt kultig ich denke viele derer von Euch die in den 60er Jahren geboren sind werden wie ich alle Folgen mit Genuß aufgesogen haben.

Im übrigen konnte der Mann nicht nur gut Schauspielern sondern hatte auch noch einige Erfolge als Sänger,

besonders gemocht habe ich das sehr ruhige " If".....

 

LG Sunny ganz ohne Lolli aber mit Mona:D


27.09.2011 07:11    |    Andi2011

Disco 1975 :D

...wobei mir seine Version von Some broken hearts never mend besser gefällt.Beide Songs natürlich OHNE Lolli aber MIT Kippe;)

 

Mein zweites "L" im Antwort-Kommentar verzeih mir bitte, nach einem harten Tag gestern ...editieren geht jetzt net mehr ;)

 

Grüße

Andi


27.09.2011 10:21    |    Sunny Melon

Die L Geschichte war ned bös gemeint,vergaß das man ja nicht mehr editieren kann schade das die Möglichkeit nicht mehr wie früher besteht da konnte man dies als Blogbetreiber zu jeder Zeit und bei jedem Beitrag:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

 

LG Sunny


27.09.2011 11:33    |    V70_D5

Einfach grossartig!!!


27.09.2011 16:08    |    Andi2011

@sunny

 

Zitat:

Die L Geschichte war ned bös gemeint

Weiss ich doch und war nicht von mir so empfunden:D

Hast aber recht, die Möglichkeit des Editierens war für den Blogbetreiber schon besser...


04.10.2011 15:22    |    italeri1947

Das ist ein schöner Beitrag, der mich an eine gern gesehene Fernsehserie erinnert; Kojak hat sogar mein Vater gemocht. Telly Savalas war auch als Sänger aktiv; seine Lieder, die hier verlinkt wurden, fand ich ebenfalls ganz nett. Das höre ich mitunter heute noch gern.


Deine Antwort auf "Coole Typen – Kojak: Einsatz in Manhattan"

Countdown bis...

Es ist soweit...

:D

Ex-Winner

Mein Blog hat am 28.06.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

The Walking Dead

Andi2011 Andi2011

The Walking Dead

Ford

Auf MT findet ihr mich vorrangig im Focus MK3, MK4 und C-Max Forum wie auch im Forum für den Ecosport/B-Max.

Ausserdem betreibe ich auf MT den "Feel The Difference" Blog.

MITWISSER (418)

Neugierige und Wissensdurstige

  • anonym
  • qynstler
  • Oolzy
  • SOW
  • Bayern001
  • GibStoffmann
  • auxdrive
  • myinfo
  • Wuseliger
  • PzGren81

Es gibt 1000 gute Gründe...

Gründe warum du dir mal ein neues Auto kaufen solltest:

 

1. Die Azubis in deiner Vertragswerkstatt kennen dein Modell nicht mehr

 

2. Der Tüv Prüfer holt erst einen Hammer und geht dann erst unter dein Auto

 

3. An der Heckscheibe klebt noch ein Texaco Aufkleber

 

4. An der Tankstelle füllst du Öl voll und du kontrollierst nur den Spritstand

 

5. Ersatzteile für dein Modell gibt`s nicht mehr beim Schrotti sondern nur noch bei "Ebay-Africa"

 

6. "Jetzt helfe ich mir selbst" gibt es für dein Modell nicht mehr zu kaufen

 

 

Gründe warum ein Auto besser ist als eine Frau

 

1. Autos haben keine Migräne, wenn man mit Ihnen was vor hat

 

2. Autos brauchen nur zwei paar Schuhe, eins für den Winter und eins für den Sommer.

 

3. Autos machen keine Szene, weil man zu spät kommt.

 

4. Im Fahrzeugbrief steht deutlich, wie viel Vorbesitzer ein Auto hatte.

 

5. Wenn man das alte Auto nicht mehr sehen kann, kauft man sich einfach ein Neues, ohne Unterhalt für das alte zu zahlen.

 

6. Autos stehen nicht vor dem Kleiderschrank und jammern, dass sie nichts anzuziehen haben

 

7. Autos jammern nicht, dass sie zu dick sind und wenn sie dick sind, dann bekommst du nur Anerkennung dafür.

 

8. Du kannst bedenkenlos jedem Auto hinterher starren, ohne das dein Auto rumzickt

Blog-Ticker

Letzte Worte von...

Famous "Blog-Cars"

Artikelübersicht