• Online: 3.212

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

06.05.2015 15:29    |    Andi2011    |    Kommentare (39)    |   Stichworte: Autogeschichten

Liebe Männerwelt und Leidensgenossen,

 

vielleicht erinnert sich der ein oder andere von euch noch an meine AUTOGESCHICHTEN: Pannenhelfer oder Depp des Tages Geschichte. Heute möchte ich euch von einem Mysterium berichten, dass mir seit langer, langer Zeit immer wieder begegnet…

 

Wir haben zu Hause zwei Autos, einen Ford Focus und einen Hyundai i10.

Der Hyundai i10 dient vorrangig mir an 5 Tagen in der Woche als Fahrzeug für den Arbeitsweg, meine Liebste nutzt ihn mal am Wochenende, oder abends wenn noch irgendwas schnell zu besorgen ist.

Der Focus ist der Familienwagen. Meine Liebste chauffiert damit unsere Kinder zur Schule, zum Kindergarten, Sportverein, Schwimmen und diversen Freizeitaktivitäten hin und wieder zurück und natürlich dient er Familienausflügen und größeren Einkäufen - soweit nichts besonderes.

 

 

Ich stelle mir aber nun schon mehrere Jahre immer wieder folgende Frage:

 

Wenn ich aus dem Hyundai am Ende der Woche aussteige und beispielsweise Samstagmorgen mit dem Focus weg will – warum leuchtet mir dann immer die Tanklampe entgegen um mir zu sagen „TANK DEN WAGEN!“?

Drücke ich am Bordcomputer die Taste für die Restreichweite steht dort in der Regel entweder nichts mehr (also NULL) oder eine respektable Restreichweite im untersten zweistelligen Bereich mit der ich definitiv nicht mehr weit, aber auf jeden Fall zu einer der drei unserem Haus naheliegenden Tankstellen komme!

 

Nun bin ich mir sehr sicher, dass ich in dieser Situation den Hyundai am Freitag mit meist etwa halb vollem Tank abgestellt habe…steige ich nun aber Montagmorgen wieder in diesen ein, leuchtet mir auch hier wieder eine Tankanzeige entgegen und fordert mich auf „TANK DEN WAGEN!“!

 

Es MUSS irgendein Geheimnis hinter dieser Tatsache stehen, warum ich in dieser sich etwa alle zwei Wochen wiederholenden Raum-Zeit-Falle sitze, aber fest steht: Meine Liebste tankt keine Autos!

 

Denkt nicht, dass sie das nicht könnte, neiiiiin - sie kann z.B. wenn sie einen Firmenwagen fahren muß oder ein Auto ihres Vaters... Tanken, Luftdruck messen, den Ölstand kontrollieren, kein Thema - ja sie hat sogar schon mehrfach Fahrsicherheitstrainings besucht, fährt prima Auto usw. nur bei unseren Autos klappt das mit dem Tanken irgendwie nie!

 

 

Als ich sie mal darauf ansprach grinste sie nur, strich mir wohlwollend über die Wange - murmelte etwas wie: "Ach Schatz was du immer denkst..." - aber mehr auch nicht!

 

Als wir vor kurzem den Focus neu bekamen dachte ich mir, clever wie ich bin: „SO Baby, jetzt krieg ich dich!“ und ersann folgenden Plan:

 

Damit der Wagen gut eingefahren werden kann, nahm ich ihn in den ersten vier Wochen für den tgl. Arbeitsweg und meine Liebste begnügte sich mit dem i10 – ich setzte mich konsequent nicht ein einziges Mal in den i10 um gar nicht erst in die Situation zu kommen, ihn zu tanken…nun, was passierte nach vier Wochen, als ich mit ihr den Focus wieder gegen den i 10 tauschte?

 

Genau, der Tank des i10 war ratzeputz leer

–ABER ich wollte ihr ja ein Schnippchen schlagen, also hatte ich es mit meinem fahrerischen Können so hinbekommen, dass der Focus noch etwa 50 Kilometer Restreichweite fahren konnte bis ebenfalls wieder die Tankanzeige angeht – sie MUSSTE also in der Woche tanken in der sie den Focus fährt, bis Freitag auskommen wäre unmöglich!

 

In besagter Woche rief meine Liebste mich dann am Donnerstag (endlich, ich wartetet schon) auf der Arbeit an:

 

Sie: „Du Schatz, die Tankwarnlampe von dem neuen Focus ist angegangen, was soll ich machen?“

 

Ich: „TANKEN!“

 

Sie: „Scherzbold, ich weiß nicht wie, das ist doch ein neues Auto, ich hab den noch nie getankt, der hat doch bestimmt wieder irgendwas besonderes, ich will doch nur nix kaputt machen!“



Ich: „NÖÖÖÖHÖÖÖÖ, den kannst du genauso tanken wie unseren vorherigen C-Max, klappe auf, Zapfpistole rein, tanken – nix zu beachten!“

 

Sie: „Äh, ja ok, dann weiß ich Bescheid…ich bin jetzt gleich zu Hause, mal sehen ob ich jetzt VIELLEICHT auf dem Weg an einer Tankstelle vorbei komme!“

 

Ich: (halb ins Handy schreiend und geifernd) „Wir haben DREI Tankstellen im Umkreis von 2 Kilometern um unser Zuhause und du…“

… sie hatte schon aufgelegt.

 

Am Abend komme ich heim, meine Liebste empfängt mich mit den Worten:

 

„Du ich muss rasch zu Vanessa (hochschwangere Freundin), die braucht eben Hilfe, ich bin so in 2-3 Stunden wieder da, denk dran die Kids gleich zum Schwimmunterricht zu fahren, Schlüssel vom Ford (in dem sind die Kindersitze verbaut) liegt da, ich bin weg.“

 

 

…und verschwindet mit dem Hyundai Schlüssel in der Hand, auf den Ford Schlüssel auf der Kommode zeigend…

Als ich mit den Kindern in den Focus steige weiß ich genau, mein Schicksal ist besiegelt, ich habe wieder verloren –ihr ahnt es schon, mir blinkt freudig orange-gelb die Tankanzeige entgegen, Restreichweitenanzeige: Keine mehr...

 

…ich fahre tanken, sie ist wohl eben einfach zu schlau für mich!;)

 

 

 

 

Ich hoffe euch hat mein kleiner humorvoller Blog gefallen, danke für`s lesen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilderquelle: Pixabay,lizenzfreie Fotos

Hat Dir der Artikel gefallen? 26 von 26 fanden den Artikel lesenswert.

06.05.2015 15:37    |    PIPD black

Das Thema hatten wir doch gerade schon an anderer Stelle.:D:D:D

 

Danke für die kurzweilige Anekdote.


06.05.2015 17:08    |    MarioE200

ne, da bin ich eher der Tankmuffel.

Sobald die Tankleuchte im Nissan oder BMW anspringt, steuert sie sofort die nächste Tanke an.

Könnte mir nicht passieren. Da kommen doch so viele Tankstellen noch...:D

Sie ist allerdings noch nie mit leerem Tank liegengeblieben,

meinereiner...:rolleyes: siehe Anhang

 

Früher, wo ich noch geraucht hatte, brauchte ich ja täglich meine Dosis Nikotin. Da habe ich häufiger mal fürn Zwanni das gute SuperPlus oder Optimax in den W123 Tank gekippt um dabei noch meine Glimmstengel zu besorgen. Rauchen hat nicht nur Nachteile.:o


Bild

06.05.2015 17:22    |    ToledoDriver82

Meine ist da auch eher übervorsichtig :D....ich dagegen reize schon mal meine Reserve aus;)....bin aber noch nie liegen geblieben:p


06.05.2015 17:29    |    PIPD black

Meine Frau ist auch vorsichtig....wenn die Leuchte angeht, schickt sie mich zum Tanken.:p:D


06.05.2015 17:32    |    Tete86

Meine ist noch vorsichtiger, sie hat nichtmal nen Führerschein :D.


06.05.2015 19:21    |    schipplock

lol.


06.05.2015 19:32    |    silver77

:D:D:D:D:D:D:D

iVielen Dank für den kurzweiligen Artikel. Ich musste sehr lachen.

Gott sei Dank ist meine Frau in dem Thema nicht so.


06.05.2015 19:42    |    Andi2011

...der Witz ist auch, geh ich weil es sich ergibt aber noch nicht nötig ist von mir aus hin, und tanke eines der Autos voll und sage ihr das,kommt als Antwort:

Hätteste nicht gebraucht, wollte ich morgen doch eh machen...

 

NATÜRLICH!!! Und im Lotto hab ich auch gewonnen:)


06.05.2015 19:43    |    ToledoDriver82

:D:D:D:D


06.05.2015 19:46    |    silver77

:p:p:p:p:p:p


06.05.2015 19:54    |    nick_rs

Ich bin auch so ein Tankmuffel. Ich zögere es immer bis zum letzten tropfen raus. Beim Cabrio sogar neulich soweit, dass ich mich 2 Wochen nicht getraut habe das Auto aus der Garage zu holen weil ich angst hatte es nicht bis zur Tankstelle zu schaffen :D


06.05.2015 20:09    |    Multimeter48651

LOL geile Story. Das würde ich mir einmal oder zweimal gefallen lassen dann würde ich ausrasten. Zum Glück würde meine auf so eine Idee garnicht erst kommen, hier fährt jeder sein eigenes Auto. Meinen 2er verleihen oder mich in einen i10 quälen? Bin ich denn verrückt? :D


06.05.2015 22:04    |    aLpi82

:D :D

 

Und wenn sie mal liegenbleibt ruft sie bestimmt an "Schatz kannst du mal bitte kommen, ich bin liegengeblieben" Dann fährst du mit dem Kanister hin und sie fährt mit deinem weiter :D


06.05.2015 22:26    |    Duftbaumdeuter12122

Geniale Story - danke!!!

 

Meine Frau tankt auch nicht - fährt aber unser (einziges...) Auto auch nur sehr selten. Ich fürchte, im Zweifelsfall brauchte sie zumindest zum Bezahlen einen Telefonjoker... Liegt aber nicht daran, dass sie eine ec-Karte nutzen kann sondern dass das beim Dienstwagen etwas anders läuft...

 

Immerhin: Unser Sohn hat bald seine praktische Führerscheinprüfung und ihn habe ich auf unserer letzten Reise einmal an das Thema "herangeführt". Ich hoffe, dass das besser wird...

 

Za4aCosmo


06.05.2015 22:27    |    PIPD black

Sowas hat er doch schon erlebt.

Lies mal den Artikel im Link.;)


06.05.2015 22:49    |    aLpi82

Haha ich lach mich weg, den hatte ich garnicht angeklickt :D


07.05.2015 07:34    |    stef 320i

Oh Gott, das kommt mir bekannt vor....

Tanken darf ich, aber nur an einer bestimmten Tankstelle, denn da gibts PUNKTE!!!!

Ganz wichtig....1 Punkt / Euro, was irgendwie nem Cent entspricht oder so.

 

Naja, wenn es SIE glücklich macht ;)


07.05.2015 08:21    |    Diesel73

Ich würd ausflippen :D.

 

Hab das Problem privat nicht, da Single. Der Benz muss immer gut betankt sein, falls mal was mit den Tieren ist und ich anhängen muss.

Hier wird also spätestens getankt, wenn die Lampe angeht.

 

Beruflich ist das kniffliger. 6 Autos, einige Frauen als Fahrer. Die bekommen das auch seltener geschissen. Rufen mich dann eher sehr spät abends an, um mich drauf vorzubereiten, dass ich am nächsten Morgen den Dienstwagen tanken muss, weil sie auf der letzten Rille von ner Tour reinkommen. :rolleyes: Gut, sie sollten nicht auswärts tanken, da wir ne eigene Tankstelle haben, aber manche sind da auch so konsequent wie Deine Frau, Andi :D.

 

Meistens umgehe ich das Tanken der Dienstwagen auch. Aber nur, um die Fahrer nicht zur kompletten Unselbständigkeit zu erziehen. Dann bin ich auch hackendreist, rufe den Folge-Fahrer am nächsten Morgen ganz früh an und warne ihn vor, dass er tanken fahren muss, wenn er vorhat anzukommen :D:D:D.


07.05.2015 09:12    |    Reifenfüller48822

na wenn ich das so lese, bin ich froh nur ein Auto zu haben, und das alleine zu fahren :D

 

und wieder mal ein toller Beitrag, der sich klasse liest! Danke :)


07.05.2015 09:41    |    Chefkoch1984

Da wirste aber ganz schön vorgeführt(und das wohl unterbewusst mit voller Absicht) :D

 

Hätte 5€ reingetankt und wieder hingestellt...


07.05.2015 10:57    |    Fratzmobil

Gibt einen Trick nur für 15 Euro tanken


07.05.2015 10:57    |    Fratzmobil

Gibt einen Trick nur für 15 Euro tanken oder weniger


07.05.2015 11:36    |    PIPD black

Jede Wette, wenn der nächste Fahrzeugtausch ansteht, hast du wieder die Karre mit dem leeren Tank vor der Nase, hast es eilig.....und -das ist Murphys Gesetz- was schief gehen kann, geht schief.;)

 

Als (Tank)Mann kannst du da nur verlieren.:p


07.05.2015 11:44    |    touranfaq

Bei uns wird das "Frau-Auto" (mit dem wird mehr gefahren) einfach jede Woche einmal betankt, meist am gleichen Wochentag. Gelbe Leuchten habe ich also noch nie gesehen ;)


07.05.2015 19:28    |    k-hm

Einfache Abhilfe:

Tanke in den Ford nur 5 Liter. Und fahre danach 50 km.

Dann stelle ihn ab.

Und nimm den Hyundai.

 

k-hm


07.05.2015 20:35    |    AgilaNJOY

Meine Frau macht das auch immer so - mit Glück kündigt sie an, dass nur noch 5 km Restreichweite drin ist ...

 

Als sie dann mal tanken musste, hat sie das teuerste Super Plus reingeschüttet, weil ich ihr E10 verboten hatte...

 

Ich versuche ja solche "Dummheiten" auch bei verschiedenen Tätigkeiten im Haushalt, das merkt sie aber immer gleich und bezichtigt mich der "Zwecktölpelei" !

 

Ich hab sie trotzdem lieb und tanken ist ja nicht so schlimm, nur wenn Mann es eilig hat, passt es meist nicht :-)


07.05.2015 21:43    |    Andi2011

Zitat:

"Zwecktölpelei" !

:D:D:D sehr schönes Wort!


08.05.2015 06:19    |    PIPD black

Na ihr kennt doch den Spruch: Dumm stellen schafft Freizeit.:p


08.05.2015 09:37    |    MarioE200

Zitat:

Na ihr kennt doch den Spruch: Dumm stellen schafft Freizeit.:p

Das ist ja ekelhaf! Außerdem mag ich keine gesunde Kinderwurs und keinen Erdbeerkäse! :D


10.05.2015 22:25    |    Dortmunder 65

Meine sagt immer, Ich weiß gar nicht ob das Benzin für die nächste Woche reicht.

 

Das heißt soviel, bevor ich wieder zur Arbeit muss, musst du noch volltanken.


10.05.2015 22:38    |    Fratzmobil

dafür lädt meine Frau mich immer zum opulenten Eis Essen und zum Griechen ein.Ausserdem sagt meine Frau das ist Dein Auto


10.05.2015 22:41    |    Andi2011

...haha dorti, diese subtile Masche deiner Liebsten kommt mir irgendwie auch bekannt vor.

 

Den hier kennt bestimmt auch der ein oder andere:

Du Schatz, kannst du das mal schnell zahlen, ich hab nicht genug Bargeld dabei...die Gegenfrage nach der doch vorhandenen EC und Kreditkarte brachte ich nur einmal - danach hatte sie in künftigen fällen nicht mehr nicht genug Bargeld, sondern direkt zufällig gar KEIN PORTOMONAI dabei.:D


10.05.2015 22:46    |    Dortmunder 65

Andi war heute so! Sie hat ihre Mutter zum Essen eingeladen und wer durfte zahlen?

 

Ich!!!!

 

Sie hatte ihr Patte natürlich nicht dabei.


10.05.2015 23:02    |    Andi2011

...und wenn du gemault hättest, wär die Antowort gewesen - ist ja schliesslich auch deine (Schwieger)- Mutter:D:D:D

 

Rate mal wer bei uns die Blumen für ihre Mutter bezahlt und besorgt hat:D:rolleyes:

 

Aber auch das soll gesagt sein - meine Liebste tut im Gegenzug auch einige Dinge für mich, die man mit Geld nur schwer aufwiegen kann:)


10.05.2015 23:07    |    V8-Junkie

Den Trick mit ganz zuuuufällig keine Geldbörse dabei hat meine Ex auch ein paarmal gebracht.

 

Eines Tages erspäte ich vorm einkaufen gehen ihre Börse direkt neben der Handtasche liegend. Die gnädige Dame hängt sich die Tasche um und lässt die Börse ganz zufällig liegen. Denkste....nicht mit mir. Während Sie sich umdreht und zur Tür rausgeht flugs ihre Geldbörse genommen und in meine Hosentasche gesteckt.

 

Als beim bezahlen dann der Satz: "Du Schatz, ich hab mein Portmonee nicht mit" fiel, hab ich ihre Börse rausgezogen und nur gesagt: "Ach, etwa dieses Portmonee hier?? Zum Glück denk ich ja manchmal für dich mit.:D:D:D

 

Danach hatte Sie immer Geld dabei...


10.05.2015 23:14    |    Dortmunder 65

Das muss alles mit den Urinstinkten zusammen hängen!


11.05.2015 12:11    |    MarioE200

Kennt ihr das auch noch von früher?:

 

"Omma, willste mit? Ich fahr tanken." :D


12.05.2015 14:49    |    nick_rs

:D:D


Bild

13.06.2015 11:38    |    nick_rs

Nochmal was witziges zu dem Thema :D


Bild

Deine Antwort auf "AUTOGESCHICHTEN: Warum ist eigentlich nur bei mir immer der Tank leer?"

Countdown bis...

Es ist soweit...

:D

Ex-Winner

Mein Blog hat am 28.06.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

The Walking Dead

Andi2011 Andi2011

The Walking Dead

Ford

Auf MT findet ihr mich vorrangig im Focus MK3, MK4 und C-Max Forum wie auch im Forum für den Ecosport/B-Max.

Ausserdem betreibe ich auf MT den "Feel The Difference" Blog.

MITWISSER (302)

Neugierige und Wissensdurstige

  • anonym
  • SQ5-313
  • dschebbo5
  • HeinrichK
  • rp-orion
  • ProfiAmateur
  • rjsh
  • SimonGT
  • ANY
  • Andi2011

Es gibt 1000 gute Gründe...

Gründe warum du dir mal ein neues Auto kaufen solltest:

 

1. Die Azubis in deiner Vertragswerkstatt kennen dein Modell nicht mehr

 

2. Der Tüv Prüfer holt erst einen Hammer und geht dann erst unter dein Auto

 

3. An der Heckscheibe klebt noch ein Texaco Aufkleber

 

4. An der Tankstelle füllst du Öl voll und du kontrollierst nur den Spritstand

 

5. Ersatzteile für dein Modell gibt`s nicht mehr beim Schrotti sondern nur noch bei "Ebay-Africa"

 

6. "Jetzt helfe ich mir selbst" gibt es für dein Modell nicht mehr zu kaufen

 

 

Gründe warum ein Auto besser ist als eine Frau

 

1. Autos haben keine Migräne, wenn man mit Ihnen was vor hat

 

2. Autos brauchen nur zwei paar Schuhe, eins für den Winter und eins für den Sommer.

 

3. Autos machen keine Szene, weil man zu spät kommt.

 

4. Im Fahrzeugbrief steht deutlich, wie viel Vorbesitzer ein Auto hatte.

 

5. Wenn man das alte Auto nicht mehr sehen kann, kauft man sich einfach ein Neues, ohne Unterhalt für das alte zu zahlen.

 

6. Autos stehen nicht vor dem Kleiderschrank und jammern, dass sie nichts anzuziehen haben

 

7. Autos jammern nicht, dass sie zu dick sind und wenn sie dick sind, dann bekommst du nur Anerkennung dafür.

 

8. Du kannst bedenkenlos jedem Auto hinterher starren, ohne das dein Auto rumzickt

Blog-Ticker

Letzte Worte von...

Famous "Blog-Cars"

Artikelübersicht