• Online: 2.137

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

22.07.2013 13:33    |    Andi2011    |    Kommentare (38)    |   Stichworte: Autogeschichten

Liebe Leser, willkommen zu meiner humorvoll gemeinten Geschichte „Autokauf mit einer Frau“ aus Sicht eines Mannes und was dabei so rauskam. Mit diesem Blog therapiere ich mein angeschlagenes Ego ein wenig und nach Teil 2 "Ein Schritt vor und zwei zurück..." geht`s nun weiter mit Teil 3 "Die Nerven liegen blank..."

 

 

Nachdem meine Begleiterin im Laufschritt auf den roten Hyundai i10 zustürmt (wir erinnern uns, „Farbe egal, außer Weiß und Rot“…) nehme ich mir vor, betont zurückhaltend und gelassen an den restlichen Tag heran zu gehen. Nach drei Runden um den roten Hyundai (in denen ich schweige!) betreten wir gemeinsam den Verkaufsraum und beginnen uns umzusehen. Dort steht neben wenigen Gebrauchtwagen anderer Hersteller und einem i40 Kombi, i30 und i20 auch ein weiterer i10 im Verkaufsraum und meine Begleitung nimmt im Wagen Platz.

 

Sie: „Also von innen ist der gar nicht mal so klein wie ich dachte, hat der ein Navi?“

 

Ich: „Nein, so was gibt es bei dem nur als mobiles Gerät, aber Alufelgen hat er und eine Klima auch“

 

Sie: (Steigt aus und schaut sich erschrocken das Verkaufsschild an) „Der kostet ja fast 12tsd Euro! Und dann nicht mal ein Navi wie der Polo!“

 

Ich: „Der Polo kostet aber auch fasst 15tsd und ist eine etwas andere Liga.“

 

Sie: "Ich find vier Türen gut! Bei meinem Lupo haut mir die große Türe beim Parken immer wo vor!“

 

Ich: (beschließe noch mehr darauf zu achten mein Auto immer weit weg von ihrem zu parken)) „Klar, vier Türen haben Vorteile!“

 

Sie: „Außerdem könnte ich dann meine beiden Nichten viel öfter mal mitnehmen, das ist mit dem Lupo echt doof!“

 

Ein Verkäufer gesellt sich zu uns, gibt eine paar Details zum Wagen und bietet direkt an, den i10 für 10.500€ fertig zuzulassen.

 

 

Sie: „Der ist ganz schön, aber haben sie einen in Braun mit Navi und Radkappen?“

 

Verkäufer: (leicht irritiert) „Radkappen? Äh ja, nein, in Braun nicht, draußen hab ich noch einen in Rot…“

 

Sie: (lässt ihn einfach stehen und geht zielstrebig auf einen gebrauchten Ford KA Titanium (in WEISS) zu der im Showroom steht, Verkäufer hinterher…) „Der gefällt mir auch gut! Oh nur 7500€, warum kostet der denn weniger als der i60?“

 

Verkäufer: (etwas irritiert wegen dem „i60“) „ Äh, naja das ist ein gebrauchtes Fahrzeug, ein Ford KA, haben wir letztens in Zahlung genommen,wenige Kilometer,2 Jahre alt.“

 

Sie: (setzt sich rein) „Können sie mir den auch neu bestellen, in braun mit vier Türen und mit Navi?“

 

Verkäufer: „Nein, das tut mir leid, das ist ein Ford, den kann ich ihnen hier nicht neu bestellen!“

 

Sie: „Warum???“

 

Ich: (lehne mich schmunzelnd an die Seite des KA und schaue erwartungsvoll den Verkäufer an)

 

Verkäufer: (leicht genervt) „Weil wir ein Hyundai Händler sind, da müssten sie zu Ford gehen!“

 

Sie: „Versteh ich nicht, den KA hier verkaufen Sie doch auch??“

 

Ich: (mit leidvollem Blick zum Verkäufer, der sich mit einem riesen Fragezeichen auf der Stirn wohl irgendwie verkohlt fühlt) „Versuchen sie gar nicht es zu erklären, ich regele das später mit ihr…!“

 

Verkäufer: (dankbar) „Ok, vielleicht wollen sie sich erst noch mal weiter umsehen, wenn sie Hilfe brauchen….“ (….rufen sie mich bloß nicht! Ergänze ich gedanklich aber verständnisvoll, während er die Flucht in Richtung seines Büros antritt).

 

Sie: „Kapier ich nicht, gibt es den hier denn in Braun?“

 

Ich: „Ja, aber nur bei einem Ford Händler, ABER definitiv nicht mit vier Türen, auch nur mit einem mobilen Navi aus dem Zubehör!“

 

Sie: „Radkappen???“

 

Ich: (ich kann es nicht glauben...) „...100 Prozentig!!!

 

 

Nach einer von mir erzwungenen Pause an einer Currywurstbude (ich bin kurz verleitet, mir für mein Nervenkostüm ein oder zwei von den Bommerlunder-Fläschchen mit zu nehmen), machen wir uns auf dem Weg zu einem nahen Ford Autohaus…

 

Dort angekommen sieht sie auf dem Händlerhof zuerst einen nagelneuen Kuga und strahlt mich über beide Backen an...

 

Sie: „Was ist mit dem???Wär der nicht auch was???!“

 

Ich: (antworte mit einer Lüge) „Nein, den gibt es nur mit Automatik und als Diesel mit über 200PS, kommt für dich also nicht in Frage! Wir schauen uns jetzt hier den KA an und lassen mal einen für dich zusammenstellen so wie du ihn willst, ICH rede mit einem Verkäufer, DU schaust dir im Showroom die Autos an!!!

 

Was soll ich sagen, meine Begleiterin hält sich (weitestgehend, zweimal klopft sie an die Glastür um uns zu winken…) an die Absprache. Das Ergebnis ist ein 69 PS starker KA Titanium, in Cafe-Metallic braun, Winterpaket, ESP, Navihalterung und mitverhandelten Winterrädern und Zulassung+Überführung für genau 10.400Euro, allerdings mit Lieferzeit 3-4 Monate.

Als ich zu ihr in den Verkaufsraum gehe, sitzt sie freudestrahlend in einem zweitürigen schwarzen Fiesta …

 

Sie: (begeisternd auf mich zuhüpfend) „Andi, ich hab ihn gefunden, so einen will ich und schau mal der hat tolle Radkappen (es sind natürlich Alufelgen montiert) und ein Navi hat der auch!“

 

Ich: (gelassen!)“ Liebelein, erstens hat der kein Navi, das ist das Radio Display, zweitens ist es ein DIESEL und mal abgesehen davon ein Zweitürer, nicht braun usw. und kostet knapp 18 Tsd. Euro!“

 

Sie: (resigniert) „Ich weiß nicht mehr weiter!!!

 

Ich: (aufmunternd und in Gedanken die Ziellinie sehend) „Ich habe einen KA verhandelt, nagelneu, braun, tolle Ausstattung, Alufelgen, Klima…“

 

Sie: (deprimiert) „Lass uns mal erst zu deinem Auto gehen, ich muss mal Ruhe haben…“

 

Ich trotte mit einem großen Fragezeichen, schulterzuckend am Verkäufer vorbei hinter ihr her zum Auto. Als wir drin sitzen fließen bei ihr die Tränen. Ich frage, was denn auf einmal los sei, es laufe doch alles ganz gut (ich BIN ein Lügner, aber ich kann Frauen schlecht weinen sehen).

 

 

Sie: (mit Tränen und schluchzend) „Neiheiheieheiiiiiiiiiiiiiiiin, ich mach alles falsch! Ich weiß gar nicht mehr was ich machen soll, Polo oder Hyundai i60, Ford KA oder KIA (da waren wir gar nicht…!) und jetzt der Fiesta. Ich weiß nicht mehr was richtig wäre…!“

 

Ich: „Pass mal auf, wir fahren jetzt nach Hause, ich koche was für uns alle, du kannst meiner Frau alles von heute erzählen (Rache ist Blutwurst meine Süße,du hast mir das ja eingebrockt) und dann helfe ich dir eine Entscheidung zu treffen und morgen gehen wir ein Auto kaufen, was meinst du??“

 

Sie: (Hundeblick, das Taschentuch zerzupfend auf meinem Sitz verteilend)“ Ich mag den Fiesta, gibt`s den mit vier Türen auch unter 15 Tsd. Euro als Benziner?“

 

Ich: (keine Ahnung warum, aber verständnisvoll mit leicht ironischem Ton) „Ja, gibt es, von mir aus sogar in Silber, die Farbe hatten wir noch nicht…!“

 

Sie: (mit einem Lächeln) „Silber find ich eigentlich auch ganz schick…danke!Kannst du mir auf dem Weg noch mal erklären was jetzt da der Unterschied mit den Alufelgen und Radkappen ist (am heutigen Tag gefühlte 20x erklärt),irgendwie kapier ich das nicht“

 

Ich: "NEIN, vieleicht kann meine Frau es dir erklären!" (ich bin gemein, ich weiss...)

 

Wie es nach einem wunderbaren Fisch mit Schmorgemüse und einem im Anschluss von mir festgelegten neuen „Masterplan“ weiterging…davon berichte ich euch im vierten und letzten Teil.

 

Danke für`s lesen!

 

 

Quellen: Google Bildersuche


22.07.2013 13:53    |    Dynamix

Alter Falter! Ich glaube ich wäre nach der Aktion schon generalstabsmäßig im Autohaus eskaliert :D

 

Der Autoverkäufer kann einem echt leid tun ;) Ich bin ja ein geduldiger Mensch, aber ich glaube bei solchen Sprüchen wäre selbst ich mit meiner Geduld schnell am Ende!

 

Deine "Peinigerin" ist nicht zufällig blond?! *duckundweg*

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D


22.07.2013 13:54    |    Diesel73

Wie alt ist die????? Für mich gefühlte 15 :D.

 

Das ist eine Kandidatin, der stelltste am besten ein Auto hin, von dem du meinst, es passt zu ihr und gut. Frei nach dem Motto "Friss oder stirb!"

 

Wie konntest Du dabei soooo gut die Nerven behalten?? Aber toll geschrieben, ganz klasse. Ich hatte die Szenen echt grad vor den Augen ablaufen :D:D:D!! Genial.


22.07.2013 13:56    |    Dynamix

@Diesel: Gute Idee! Andi hätte Ihr einfach den KA hinstellen sollen mit den Worten: "Den willst du! Gaaaaaaaanz sicher!" :D


22.07.2013 14:01    |    Andi2011

Moin,

 

teile dieser Strategie "Friss oder stirb" hab ich beherzigt, als ich meine Strategie geändert habe,zu lesen dann im letzten Teil!:)

 

Grüße

Andi


22.07.2013 14:01    |    Paddi_V8-Freak

Und dann fängt sie an zu weinen :D:D Das kommt mir alles so wahnsinnig bekannt vor :D:D

 

Wirklich gut geschrieben, ich bin gespannt auf Teil 4 :)


22.07.2013 14:15    |    Dortmunder 65

Mein Kolege hat gerade einen Lachkrampf, einen hochroten Kopf und steht vor dem Erstickungstod. :D


22.07.2013 14:22    |    DerMatze

mich würde interessieren was die frau im berufsleben macht ... lehrerin, beamtin?


22.07.2013 14:26    |    Housemeister110

Superstark :D Kann es mir wirklich vorstellen. Meinen vollsten Respekt dafür, dass du die Nerven behalten hast :)

 

MfG


22.07.2013 15:02    |    fernQ

Ja, bisher lief ja alles ganz gut :D

Ich bin sehr gespannt auf den Abschluss!


22.07.2013 15:28    |    nick_rs

Armer Kerl :D


22.07.2013 15:29    |    Mark-86

jaaaa...

 

... so ist das halt...


22.07.2013 15:32    |    flo-95

Jetzt bin ich aber echt mal gespannt, wie das endet. (noch mehr als in den beiden Teilen zuvor)

 

Ich musste mir hier das Lachen echt verkneifen neben meinem Chef. :D


22.07.2013 15:55    |    der_Derk

Zitat:

"Ich weiß nicht mehr was richtig wäre…!“

Und die Pointe ist: Es ist völlig egal. Bei der wenig konkreten Vorstellung von Farbe, Türen und Radkappen (:D) macht es fast keinen Unterschied mehr, welcher Name letztendlich drauf steht.

Vielleicht müsste man es als Gameshow durchziehen: Augen verbinden, 'rein in die Kiste, und erst wenn nach Sitzeindruck, Angrabbelgefühl und Geruch der Gewinner feststeht wird aufgelöst, welches Auto es ist... Sind mal andere Parameter, führt aber auch zu etwas "richtigem".

 

Letztendlich kaufst Du gerade das Auto, und wirst vermutlich die wenig ruhmreiche Aufgabe des Schuldigen übernehmen dürfen, sollte mal was quer sitzen. Bis dahin ist's aber zugegebener Maßen sehr unterhaltsam... ;)


22.07.2013 16:07    |    flo-95

@Derk: solange alle Autos die Mindestvoraussetzungen erfüllen, ist genau das eigentlich der richtige Weg. Wenn dann noch die Probefahrt mit dem Wunschkandidaten passt, sollte man ja sein ideales Auto haben.


22.07.2013 16:07    |    GT-Liebhaber

Der Hammer... und natürlich wie aus dem wahren Leben...

 

Fiesta, 5 Türen, kriegste für 15k locker, sogar neu. Wie ich in Teil 2 ja gerade kommentiert habe.

 

PS: Da fällt mir gerade ein, Mutters hab ich letztes Jahr auch keine Wahl gelassen. Auto über mobile gesucht, alle Antworten auf Ihre Fragen vorher ermittet. Sie ist einmal gefahren, eine Nacht Bedenkzeit und unterschrieben. Den letzten Corsa haben wir vorher gemeinsam angeguckt. Den restlichen Papierkram hab ich alleine gemacht. Basta und fertig quasi. ;)


22.07.2013 16:09    |    Zenobia_V6

Ach solche Frauen gibt es gar nicht ... das muss alles erfunden sein :D

 

Aber mal eine Frage zu der Lupo-Tür:

Ist die Tür länger als bei einer ausgewachsenen Limousine? Ich habe gerade gesehen, dass der Lupo 1,4 m kürzer als mein Fahrzeug ist.


22.07.2013 16:39    |    italeri1947

Ein traumhafter Artikel; sehr nett, Andi! Da musste ich wirklich lachen, aber auch teilweise ernsthaft nachdenken.

 

Solche Kunden kenne ich auch aus meiner eigenen Karriere.

 

Ich musste lachen, als der Ford bestellt werden sollte, obwohl man beim ganz anderen Autohaus war! So einen Fall hatte ich auch: Einmal stand in der Gebrauchtwagenabteilung ein 5000-Kilometer-R19 der Phase I (es muss um 1993/1994 herum gewesen sein). Da sagte die Interessentin, dass ihr dieser hier viel besser gefalle als die angeschauten und im Prospekt sowie im Schauraum gezeigten R19-Typen der Phase II, und ob man den nicht bestellen könnte. Sie wollte definitiv einen Neuwagen haben, wegen den Garantien vermutlich, und ich erklärte, dass dies das alte Modell sei, das schon 1992 eingestellt worden ist. Sie wollte dann aber unbedingt dieses haben, und beharrte fest auf dem Wunsch, einen fabrikneuen Renault 19 Phase I zu bestellen. Ich sagte ihr dann, dass es das nicht mehr als Neuwagen gibt. Sie gab sich damit nicht zufrieden, ich konnte für die Frau (sie war etwa 30 Jahre alt) nicht mehr viel tun, weil sie auch Vorschläge wie den Clio oder den Renault 19 Phase II mit Hauspreis-Nachlass nicht akzeptieren konnte oder wollte.

 

Am Ende hat sie dann einen knallroten Mitsubishi Colt gekauft, aus der Baureihe, die damals erst neu herausgekommen war; einer der "rundlichen Serie", vielleicht kennt die auch noch jemand (1992-1996).

 

Zitat:

Ach solche Frauen gibt es gar nicht ... das muss alles erfunden sein :D

Geben tut es die schon - glaube mir: Es gibt Leute, die gibt es gar nicht. Und das sagt dir jemand, der seit über 60 Jahren auf dieser Erde unterwegs ist...!

 

Da lob' ich mir den Kauf eines gebrauchten Mondeo mit einem meiner Freunde (älterer Herr über 50) - 30 Minuten Probefahrt, Check-Up in der örtlichen Ford-Werkstatt, Scheckheft lesen, Rechnungen durchschauen, kurz über den Preis verhandeln, Kaufvertrag unterschreiben. Der ganze Kauf dauerte keine zwei Stunden.

Ich aber glaube indes kaum bis nicht, dass das ein rein frauenspezifisches Verhalten beim Autokauf ist. Es kommt immer auf das Gemüt eines Menschen an, auf sein Interesse an Autos und dem Prozess sowie seine technischen Verständnisse. Ich habe auch Männer gehabt, die sich so was von undiszipliniert und peinlich, einfach "daneben" benommen hatten, als es um den Fahrzeugkauf gibt, dass man darüber nur lachen oder auch sich an den Kopf langen kann.

 

Auf den vierten Teil freue ich mich schon; bin gespannt, wie es weitergeht!

Weiter so, Andi! Übrigens bewundere ich dein Gespür; du verstehst es, sehr taktvoll mit nicht ganz einfachen Menschen umzugehen. Nicht jeder kann das!


22.07.2013 16:51    |    Skaahl

hey andi, du musst mir unbedingt sagen welche blutdrucktabletten du gegen zu hohen blutdruck nimmst :D


22.07.2013 17:24    |    Paddi_V8-Freak

@DerMatze

Zitat:

mich würde interessieren was die frau im berufsleben macht ... lehrerin, beamtin?

:D:D:D Ich kann nicht mehr :D:D

 

Wie kommst du auf diese Berufe Matze? (Für mich fügt sich das grad alles zusammen :D)


22.07.2013 17:51    |    Elchtest2010

LORIOT !


22.07.2013 18:53    |    Drahtfahrer

Fraueh halt kopf hoch :-)


22.07.2013 19:16    |    silver77

Zu dem Bericht fällt mir nur ein Satz ein.

 

Leider geil. :D:D:D:D:D:D:D


22.07.2013 22:20    |    Andi2011

Moin,

 

danke für eure vielen netten Kommentare, im Nachgang muss ich auch immer mehr drüber lachen!:)

Nein,keine Lehrerin,ich schrieb in einem der vorigen Teile schon mal,sie arbeitet bei einer großen Versicherung,allerdings,blond ist sie wirklich:p

 

Grüße

Andi


22.07.2013 23:15    |    Bayernlover

Ich wäre komplett ausgetickt. Mehrmals.


23.07.2013 00:55    |    martins42

*ROFL*

You made my day. Herrlich geschrieben, ich habe im Verkaufsraum virtuell daneben gestanden. Danke! :)

 

Du bist wirklich ein geduldiger Mensch, Respekt. :)


23.07.2013 01:13    |    Roter Blitz 1.3 CDTI

Würde auch ein Adam in frage kommen da hat man ja die Wahl ihn zwei oder einfarbig zu nehmen und Braun gibt es ja auch:D:D:D:D:D:D:D


23.07.2013 16:55    |    HelmutS60

Die Verwirrung mit der Markenvielfalt habe ich schon live erlebt.

 

Mein Schwiegervater kaufte mit 60 sein erstes Auto. Beim Audi-Händler (hieß damals noch VAG-Partner) sah er einen Opel Rekord. Der gefiel ihm. Er fragte den Verkäufer, ob er den auch in "neu" habe. Die weiße Farbe würde ihm nicht so zusagen.

Der Ausdruck "fremdschämen" war zwar noch nicht erfunden, aber ich habe es getan.

 

Also, nicht immer nur die Frauen....................


23.07.2013 20:58    |    docfraggler

kann sie wenigstens kochen ?


23.07.2013 21:33    |    Andi2011

Kochen kann sie....überhaupt nicht!:D

 

Grüße

Andi


23.07.2013 22:04    |    el lucero orgulloso

Zu geil...

Ich sitze hier mit meinen Eltern im Restaurant und bin extra kurz vor die Tür, weil es da WLAN gab und ich mir unbedingt das hier durchlesen wollte.

Als ich dann am Tisch saß, musste ich wirklich arg die Luft anhaltend um nicht laut prustend loszulachen.

 

Das ist glaube bisher meine liebste Folge aus deiner eh schon genialen Serie!

Wenn du mal ein wenig Langeweile und ein Quäntchen Zeit hättest, könntest du vielleicht ein ganzes Buch in dem Stil schreiben? Ich würde gutes Geld für diese fantastische Unterhaltung zahlen.

Oder... Wie wärs mit einem Bühnenprogramm? ;)

 

Wir lesen uns zu Teil 4! :)


23.07.2013 22:41    |    docfraggler

Zitat:

Kochen kann sie....überhaupt nicht!:D

ich hatte es im grunde schon befuerchtet ;)

 

 

gruesse vom doc


23.07.2013 22:59    |    Creeper45

Oh my fuckin' god, ich glaub, ich wär ihr schon längst kreischend ins Gesicht gesprungen und der Verkäufer hätte zu meinen Gunsten ausgesagt :D

 

Ist sie etwa bei der Versicherung für KFZ-Sachen zuständig? Dann schmeiß ich mich endgültig weg :D :D :D

 

Ps: wieso darf ich keinen schrägen Buchstaben, sprich Umlaute, schreiben? Habt ihr nen englischen Lektor? Typisch, kaum geschrieben, schon stimmts nich mehr


24.07.2013 08:39    |    Dynamix

Vielleicht arbeitet Sie ja auch bei einer KFZ-Zulassungsstelle :D


24.07.2013 08:53    |    Diesel73

Bei der Zulassungsstelle? DAS würde passen :D:D:D:D!


24.07.2013 09:57    |    Bernhard_Audi_A3

:) einfach HAMMER

 

Kenne es nur zu Gut :(

 

Wann kommt Teil 4 :)


24.07.2013 15:58    |    Maius

Einfach GENIAL!!! :D Ich kann mich kaum halten vor Lachen, die Kollegen schauen schon ganz irritiert! Herrlich geschrieben, ich kann mich richtig in Deine Lage versetzen! Wann kommt Teil 4 ??? Ich kann es nicht erwarten!

 

Muss jetzt ersttmal zum Auslachen kurz austreten....*GRÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖHHL*


24.07.2013 19:09    |    Suomi-Simba

Eigentlich schlage ich ja keine Frauen, aber für die Dame hätte ich vielleicht eine Ausnahme gemacht. Der reinste Nervenmord! :D

 

Am Ende wird es bestimmt ein Cadillac Escalade oder sowas ähnliches, weil der Navi hat und schicke Chrom-Radkappen :D


26.07.2013 07:51    |    rudy1970

Nach dem Motto:

Kochen kann ich nicht, aber guck mal wie ich daliege ...:D

 

Klasse Bericht, freue mich auf Teil 4.

 

Gruß Rudy


Deine Antwort auf "AUTOGESCHICHTEN: Autokauf mit einer Frau Teil 3 - Die Nerven liegen blank......"

Countdown bis...

Es ist soweit...

:D

Ex-Winner

Mein Blog hat am 28.06.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

The Walking Dead

Andi2011 Andi2011

The Walking Dead

Ford

Auf MT findet ihr mich vorrangig im Focus MK3, MK4 und C-Max Forum wie auch im Forum für den Ecosport/B-Max.

Ausserdem betreibe ich auf MT den "Feel The Difference" Blog.

MITWISSER (419)

Neugierige und Wissensdurstige

  • anonym
  • SunIE
  • remarque4711
  • der_Derk
  • micinka
  • Vegeta185052
  • NejoA38P
  • HeinzHeM
  • macspeed
  • Wutzebagge

Es gibt 1000 gute Gründe...

Gründe warum du dir mal ein neues Auto kaufen solltest:

 

1. Die Azubis in deiner Vertragswerkstatt kennen dein Modell nicht mehr

 

2. Der Tüv Prüfer holt erst einen Hammer und geht dann erst unter dein Auto

 

3. An der Heckscheibe klebt noch ein Texaco Aufkleber

 

4. An der Tankstelle füllst du Öl voll und du kontrollierst nur den Spritstand

 

5. Ersatzteile für dein Modell gibt`s nicht mehr beim Schrotti sondern nur noch bei "Ebay-Africa"

 

6. "Jetzt helfe ich mir selbst" gibt es für dein Modell nicht mehr zu kaufen

 

 

Gründe warum ein Auto besser ist als eine Frau

 

1. Autos haben keine Migräne, wenn man mit Ihnen was vor hat

 

2. Autos brauchen nur zwei paar Schuhe, eins für den Winter und eins für den Sommer.

 

3. Autos machen keine Szene, weil man zu spät kommt.

 

4. Im Fahrzeugbrief steht deutlich, wie viel Vorbesitzer ein Auto hatte.

 

5. Wenn man das alte Auto nicht mehr sehen kann, kauft man sich einfach ein Neues, ohne Unterhalt für das alte zu zahlen.

 

6. Autos stehen nicht vor dem Kleiderschrank und jammern, dass sie nichts anzuziehen haben

 

7. Autos jammern nicht, dass sie zu dick sind und wenn sie dick sind, dann bekommst du nur Anerkennung dafür.

 

8. Du kannst bedenkenlos jedem Auto hinterher starren, ohne das dein Auto rumzickt

Blog-Ticker

Famous "Blog-Cars"

Artikelübersicht