Forumup!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. up!
  6. e-up Forum

VW e-up Forum

AA, ab 2013

66 Themen

Herzlich willkommen im VW e-up! Forum von MOTOR-TALK.de.

Bei all Deinen Fragen rund um den e-up! stehen Dir hier Gleichgesinnte mit Kompetenz und Rat zur Seite. Du suchst nach einer Lösung für ein konkretes Problem? Dann kannst Du die Suchfunktion nutzen, um herauszufinden, ob Deine Frage zu einem früheren Zeitpunkt bereits thematisiert und/oder geklärt wurde. Solltest Du keine passende Antwort finden, dann kannst Du dich mit Deiner Frage gerne direkt an unsere Community wenden!

Modellgeschichte

Der e-up! ist die Elektrovariante des 2011 auf den Markt gekommenen Kleinstwagen von VW. Das Konzept für den e-up! wurde bereits im Jahr 2009 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt und kam schließlich im November 2013 mit einem Basispreis von 26900€ auf den Markt. Dabei war die batterieelektrische Variante das VW up! von Beginn an nur als Fünftürer zu haben. Der e-up! zeichnet sich durch aerodynamische Optimierungen an der Fahrzeugfront, den Schwellern und dem Unterboden gegenüber den Verbrennervarianten aus. Optisch setzt sich der e-up! vor allem durch geänderte Stoßfänger mit bogenförmigen LED Tagfahrleuchten vorne und bogenförmigen Reflektoren am Heck und spezielle Felgen aus. Zusätzlich verfügt er über einen mit Chrom und Leder Applikationen aufgewerteten Innenraum. Im Jahr 2014 wurde das Modellangebot um den e-load-up!, eine Nutzfahrzeugvariante mit fünf Türen, aber nur zwei Sitzen und großem Gepäckraum, erweitert. Im Jahr 2019 bekam auch der e-up! ein Facelift, nachdem die Verbrennervarianten bereits 2016 erneuert wurden. Dabei ist das neue Modell anlog zum Verbrenner an geänderten Stoßfängern, neuen Rückleuchten und nun in den Spiegeln verbauten Blinkern zu erkennen. Die größten Änderungen liegen jedoch beim Antriebsstrang. Mit dem 2019er Modell des e-up! sank der Einstiegspreis auf unter 22000€ und zusätzlich werden auf der gleichen Basis auch die Konzernbrüder Skoda Citigo-e iV und Seat Mii Electric angeboten, die sogar die bisherigen Verbrenner ersetzen.

Motorenangebot

Der e-up! verfügt über einen Elektromotor mit einer Dauerleistung von 40 kW (55 PS), die kurzzeitig auf eine Maximalleistung von 60 kW (82 PS) erhöht werden kann und ein Drehmoment von 210 Nm. Damit beschleunigt der e-up! in 12,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und hat eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Die Batterie befindet sich platzsparend unter den Sitzen und hat eine Kapazität von 18,7 kWh, die eine Reichweite von bis zu 160 km ermöglicht. Geladen werden kann der Akku innerhalb von circa fünf Stunden an einer normalen Haushaltssteckdose oder gegen Aufpreis auch an einer CCS Schnelladesäule, mit der eine Akkuladung von 80% innerhalb von 30 Minuten erreicht werden kann. Mit dem Wechsel zum Modelljahr 2019 stieg die Maximalleistung des Elektromotors unwesentlich auf 61 kW (83 PS) und 212 Nm Drehmoment. Die Batteriekapazität wurde jedoch deutlich erhöht und beträgt nun nutzbare 32,3 kWh, die nach WLTP eine Reichweite von bis zu 260 km ermöglichen. Die Effizienz wird auch durch das vierstufige Rekuperationssystem optimiert. Außerdem wurde die Ladeleistung des Onboard-Ladegeräts verbessert und nach wie vor besteht die Option des CCS-Schnelladesäulenanschlusses, mit dem der neue e-up! ein Aufladen auf 80% innerhalb von einer Stunde ermöglicht.

Auf MOTOR-TALK.de kannst Du mit anderen Nutzern in Kontakt treten, Dir bei Fragen und Problemen helfen lassen und Deine eigenen Erfahrungen mit der Community teilen.