• Online: 4.622

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Yoshi`s Blog

Der Ultimative Blogsinn

27.02.2014 22:39    |    Yoshi007    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: News, Polizei, Selfie, Spanien, Video, Volkswagen, VW, VW Golf


selfieselfieDie spanische Polizei sucht derzeit mit Hochdruck nach diesen Selfie - so nennt man Menschen die gern und oft Selbstporträts machen. Aber wieso? Um zu verstehen warum die spanische Polizei die Fahndung nach diesem jungen Mann aufgenommen hat, empfiehlt es sich das obige Video anzusehen. Zu Beginn sicher nichts ungewöhnliches, der gesuchte sitzt auf dem Beifahrersitz und scheint sich während der Fahrt etwas zu langweiligen. Bis hierhin sicher nichts schlimmes und auch nichts was dessen Fahndung rechtfertigen könnte. Doch plötzlich schwenkt der Selfie sein Smartphone in Richtung Fahrerseite und siehe da - niemand zu sehen.

 

Bei diesem Golf VI handelt es sich nicht um ein autonomes Testfahrzeug sondern schlicht um einen - salopp ausgedrückt - sehr dummen Menschen, der seinen Wagen von der Beifahrerseite aus steuert. Das diese Aktion sicher nicht ganz ungefährlich ist, dürfte klar sein und somit scheint die Fahndung auch mehr als gerechtfertigt zu sein. Wenn euch also in den nächsten Tagen ein roter Golf mit einem verwaisten Fahrersitz über den Weg fährt zögert nicht lange und schickt der spanischen Polizei einen Tweet, diese würden sich sicher sehr freuen.


24.02.2014 19:02    |    Yoshi007    |    Kommentare (60)    |   Stichworte: Berlin Crash, Bilder, boom, Ferrari, Ferrari 458Speciale, kaputt, Kleinwagen, News, Smart, Sportwagen, Unfall

ferrari-458-speciale-crash-berlinferrari-458-speciale-crash-berlinWer in Berlin lebt kennt sicher den alltäglichen Verkehrswahnsinn. Dieser ist doch um einiges anders als das, was ich bisher gewohnt war. Man könnte ihn mit unter als chaotisch und zum Teil auch sehr aggressiv beschreiben. Die Hupe gehört hier jedenfalls zum guten Ton. Darüber hinaus kann man auch immer wieder sehr gut beobachten wie gedrängelt, geschnitten und genötigt wird. Das dabei Unfälle nicht aus bleiben dürfte auf der Hand liegen. Gefühlt kracht es hier jedenfalls sekündlich irgendwo. Zu dieser Erkenntnis kommt auch der Berliner Verkehrssicherheitsbericht 2013. Demnach kam es im vergangenen Jahr zu 130.000 Unfällen auf den Straßen der Hauptstadt.

 

Auch wenn das neue Jahr noch nicht einmal drei Monate alt ist, so darf davon auszugehen sein, dass auch in diesem Jahr diese Zahl wohl wieder erreicht werden dürfte. Einen davon konnte ich am vergangenen Samstag fast live mitverfolgen. Ein sündhaft teurer wie exklusiver Ferrari 458 Speciale machte mit großen getöse - echt geiler Sound :) - die Straßen Berlins unsicher bis auf einmal der Klang verstummte. Was war passiert? Nun, ein typischer Fall von Vorfahrtmissachtung. Ein kleiner Smart hatte den italienischen Hengst die Vorfahrt genommen und schon kam es zum großen Knall. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Smart wie ein Flummi in Richtung Wiese geschleudert, wo er sich überschlug und mit einem Baum kollidierte. Laut Medienberichten soll der Smart bei seinem Abflug auch noch einen Passanten getroffen haben, dieser soll sich dabei aber glücklicherweise nur leichte Verletzungen zugezogen haben.

 

ferrari-458-speciale-crash-berlin-09ferrari-458-speciale-crash-berlin-09Weniger Glück hatte die junge Smart-Fahrerin. Laut Medienberichten soll sich die 27-jährige bei dem Unfall zahlreiche Knochenbrüche zugezogen haben, die jetzt in einem Berliner Krankenhaus behandelt werden. Die zwei Jahre jüngere Ferrari-Fahrerin wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht, diese sie aber bereits am Abend wieder verlassen konnte.

 

Beim jährlichen Verkehrssicherheitsbericht dürfte dieser Unfall sicher nur einer von vielen sein, dennoch dürfte dieser Crash in die Geschichte eingehen. Ist hier doch der erste - zumindest dokumentierte - Ferrari 458 Speciale gecrasht. Und was lernen wir daraus? Vorsicht kommt vor dem Knall! (Bilder: BerlinRichStreets)

 

ferrari-458-speciale-crash-berlin-15ferrari-458-speciale-crash-berlin-15ferrari-458-speciale-crash-berlin-14ferrari-458-speciale-crash-berlin-14ferrari-458-speciale-crash-berlin-13ferrari-458-speciale-crash-berlin-13ferrari-458-speciale-crash-berlin-12ferrari-458-speciale-crash-berlin-12ferrari-458-speciale-crash-berlin-11ferrari-458-speciale-crash-berlin-11ferrari-458-speciale-crash-berlin-10ferrari-458-speciale-crash-berlin-10ferrari-458-speciale-crash-berlin-08ferrari-458-speciale-crash-berlin-08ferrari-458-speciale-crash-berlin-07ferrari-458-speciale-crash-berlin-07ferrari-458-speciale-crash-berlin-06ferrari-458-speciale-crash-berlin-06ferrari-458-speciale-crash-berlin-05ferrari-458-speciale-crash-berlin-05ferrari-458-speciale-crash-berlin-04ferrari-458-speciale-crash-berlin-04ferrari-458-speciale-crash-berlin-03ferrari-458-speciale-crash-berlin-03ferrari-458-speciale-crash-berlin-01ferrari-458-speciale-crash-berlin-01


06.02.2014 14:49    |    Yoshi007    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: Audi, Audi Cabrio, Cabrio, Cabriolet, Inserat, News, Paner

audi-cabriolet-01audi-cabriolet-01Das Wetter spielt derzeit ziemlich verrückt. Im hohen Norden Europas herrschte bis vor kurzem klirrende Kälte, in Deutschland hält bereits Mitte Januar der Frühling ein. In Spanien, Frankreich und Italien haben die Menschen mit zum Teil sehr schweren Überflutungen zu kämpfen und in einigen Teilen von Österreich, der Schweiz, dem Iran und Slowenien fiel soviel Schnee, dass die Regierungen sogar den Notstand ausriefen.

 

In wenigen Stunden fiel bei unseren österreichischen Nachbarn soviel Schnee, dass ganze Ortschaften von der Außenwelt abgeschnitten wurden. Straßen wurden aufgrund des vielen Neuschnees und zum Teil wegen akuter Lawinengefahr gesperrt. Wer selbst in solch krassen Fällen aber nicht auf seinen fahrbaren Untersatz verzichten kann, der braucht neben jeder menge Mut vor allem die richtige Ausrüstung. Schneeketten sind dabei ein unabdingbarer Begleiter, doch selbst diese dürften bei dem vielen Schnee an ihre Grenzen stoßen. Somit sollte man lieber auf ein Schneemobil setzen. Wem diese Gefährte aber nicht praktisch genug sind, der sollte sich diesen Audi einmal genauer ansehen.

 

Dieser dürfe uneingeschränkt wintertauglich sein. Neben der passenden Antriebseinheit, bietet dieses Audi Cabriolet zudem bis zu vier und einer halben Person ausreichend Platz. Das ganze steht derzeit in Courrendlin im schweizer Kanton Jura zum Verkauf. Der Verkäufer ruft dafür 8 900 Schweizer Franken ( rund 7 280 Euro) auf. In Anbetracht dafür, dass man mit diesem skurrilen Gefährt jeden noch so gewaltigen Schneechaos trotzden kann, sicher nicht zu viel oder? (Quelle: Autoscout24.ch)

 

audi-cabriolet-02audi-cabriolet-02audi-cabriolet-03audi-cabriolet-03

audi-cabriolet-04audi-cabriolet-04audi-cabriolet-05audi-cabriolet-05


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 05.09.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Twitter Beiträge

Blogautor(en)

Yoshi007 Yoshi007

VW

 

Blogleser (324)

Besucher

  • anonym
  • wolfranz
  • chefsurfer
  • SturmGhost
  • Mirko32423
  • Achimwn
  • IngoHA
  • Ingolf-17
  • Sebi223
  • bb1994

Blog Ticker