• Online: 3.217

Martin E240T

Mercedes-Umbauten und -Nachrüstungen

30.07.2023 16:42    |    Martin E240T    |    Kommentare (299)    |   Stichworte: Konnektivität, Multimedia, S213, W/S213, W213

'LTE'LTE

Hallo zusammen,

 

das HERMES-Kommunikationsmodul ist in fast allen Mercedes-Baureihen verbaut und stellt die Verbindung zwischen Fzg. und Internet her.

Diese Verbindung wird benötigt für Funktionen wie SOS-Notruf, LiveTraffic, RemoteDienste (z.B. Ver-/Entriegeln & Steuern der Standheizung per me-App), InternetRadio, MB-Apps im COMAND etc.

 

Viele Fzge. wurden mit einem HERMES-Modul mit UMTS-Chip ausgestattet.

Leider wurde UMTS in den meisten Ländern Europas 2021 wegen 5G abgeschaltet und die Fzge. können nur noch per EDGE eine Verbindung aufbauen (https://mbpassion.de/.../...ung-aeltere-baureihen-weiterhin-erreichbar).

 

Auf Grund der langsamen EDGE-Verbindung kam es zu vielen Kundenbeschwerden, so dass Mercedes Anfang 2023 beschloss die meisten Funktionen für UMTS-Fzge. komplett abzuschalten (https://mbpassion.de/.../...reicht-remote-paket-fuer-bestandsfahrzeuge).

Gebuchte Abos können noch die bestellte Laufzeit genutzt werden, anschließend aber nicht mehr verlängert werden.

 

Gerade für Fzge. mit Standheizung ohne extra Funkfernbedienung (Sonderausstattung 228 ohne B24) bedeutet dies einen großen Einschnitt, da diese dann nicht mehr von außerhalb des Fzgs. ferngesteuert werden kann.

'Verriegeln'Verriegeln'Standheizung'Standheizung

 

 

Betroffene Baureihen: 117, 156, 166, 172, 176, 190, 205, 213, 222, 231, 238, 246, 253, 292, 447, 463 etc.

 

 

Funktion/Motivation:

Es gibt aber die Möglichkeit auf LTE umzurüsten und somit wieder den vollen Funktionsumfang nutzen zu können!

Hierzu muss nur das UMTS-Modul durch eine LTE-Variante getauscht und bei Mercedes registriert werden.

'LTE'LTE

 

 

Was man braucht:

1. Fzg. mit HERMES-UMTS-Modul, welches man am Code 360 oder EY3 erkennt (ab ca. BJ2016);

Die Umrüstung ist NICHT für Fzge. mit Code 350 oder J49 mgl., da diese ein PEIKER-Modul besitzen!

2. HERMES-LTE-Modul (z.B. A2229004519 oder A2229004619) je nach Baureihe mit USB-Anschluss (mit grünem Stecker) oder mit WLAN (ohne grünem Stecker);

WICHTIG: gebrauchte Module müssen zurück gesetzt werden (nicht mit Xentry mgl.!): ohne einem sauberen Reset können gebrauchte Module nicht an ein neues Fzg. angelernt werden!
Auch funktionieren nicht alle Software-Stände in allen Baureihen!

'HERMES'HERMES

 

Diese LTE-Module sind auch Echtzeit fähig - dh. der Status wird in Echtzeit via VPN übertragen und nicht wie bisher erst nach einigen Minuten (siehe Demo-Video):

'Echtzeit'Echtzeit'Echtzeit-Status'Echtzeit-Status

 

 

Video hier starten

 

 

Umrüstung:

Das HERMES-Modul sitzt meist entweder im Kofferraum (z.B. BR205, BR218, BR176), oder unter der Rücksitzbank (z.B. BR166, BR292) oder unter dem Beifahrersitz (z.B. W253, W463) oder unter dem Lenkrad (z.B. W447), oder in der Mittelkonsole (z.B. BR213, BR238).

 

Die 2. Antenne, die ab Werk als "Backup-Antenne" verbaut ist muss man nicht nachrüsten: das Nutzen-Aufwand-Verhältnis ist zu gering, da der Umbau bei den meisten Fzgen. sehr aufwendig ist und der Empfang sich dadurch nicht verbessert: die Antenne hat nur eine Backup-Funktion (gesetzliche Anforderung), falls die Primär-Antenne ausfällt (z.B. bei einem Unfall).

Es ist kein Diversity-System verbaut.

 

'Kofferraum'Kofferraum'Mittelkonsole'Mittelkonsole

 

Nach dem Tausch des Moduls (nur Umstecken - keine Kabel- oder Stecker-Änderungen notwendig) muss dieses noch durch eine Online-Inbetriebnahme (Xentry) aktiviert werden (u.a. muss die richtige FIN im Modul gespeichert und die IMEI auf dem Mercedes-Server zur Anmeldung hinterlegt werden - dies kann nicht offline oder ohne das entsprechende Fzg. durchgeführt werden!), bevor dann der LTE-Code (362 bzw. JH3) in der Datenkarte (VeDoc) nachgetragen werden muss.

 

 

Anschließend kann man wieder das "Remote"-Paket im me-Store buchen und alle Remote-Dienste (z.B. Fernsteuern der Standheizung per me-App) wie gewohnt nutzen.

Hinweis: Im Apple-Store ist das Remote-Paket manchmal im "Excellence"-Paket als Unterpaket "versteckt".

'Remotepaket-Abo'Remotepaket-Abo'Remotepaket-Abo'Remotepaket-Abo

 

 

Grüße aus der Werkstatt

Martin

 

PS: in 94469 kann ich gerne bei der Umrüstung behilflich sein.

 

PPS: zum 1.3.2024 hat Mercedes wohl die Buchung des RemotePakets für nachgerüstete Fzge. eingestellt. Dh. man kann zwar noch auf LTE umrüsten (z.B. für die Echtzeitfunktion und bessere Netzabdeckung: https://www.motor-talk.de/.../...efunktionen-in-echtzeit-t7493165.html) und es laufen auch bereits gebuchte Pakete weiterhin, aber eine Neubuchung ist nicht mehr möglich.

Hat Dir der Artikel gefallen? 22 von 22 fanden den Artikel lesenswert.

11.01.2024 22:58    |    jwcb

Hallo,

 

Möchte mal 2 Erfolgsmeldungen abgeben.

 

1. Fahrzeug W176 Mopf aus 2017.

Nigelnagelneues LTE-Modul eingebaut ( Kofferraum links, Serviceklappe, minutensache der Einbau.

Inbetriebnahme, danach im VeDoC Code 360 auf 362 geändert. Nochmal SCN-Codierung LTE-Modul durchgeführt.

Kurztest ohne Fehler. Dann leider ca 10 Stunden warten bis die Dienste wieder in der ME-App angezeigt wurden.

Konnte dann das Remote Paket im Me Store kaufen, 10 Minuten später ging Ortung, Standheizung usw.

 

2.Fahrzeug W166

Nigelnagelneues LTE-Modul. eingebaut. Leider hinten links unter der Sitzbank verbaut, Also Sitzbank ausbauen und Teppich hochheben. Inbetriebnahme des neuen Moduls. Danach im VeDoC Code 360 auf 362 ändern.

Dann wieder SCN-Codierung des Moduls. Kurztest ohne Fehler. Dann nur 2 Stunden gewartet bis die Dienste wieder in der ME-App angezeigt wurden. Remote-Paket im Store gekauft. Nach weiteren 10 Minuten ging wieder Standheizung, Ortung usw.

 

Mein Dank gilt Martin, erstens für diesen Blog und zweitens das er meine privaten Anfragen geduldig und sehr schnell beantwortet hat.

12.01.2024 07:13    |    Underground1

Dankeschön für die Rückmeldung.

Interessant wäre, das Baujahr vom w166.

Oder anders herum gefragt, war vorher ein Peiker Modul verbaut?

Gruß und danke für die Info.

12.01.2024 09:02    |    jwcb

W166 ist ein GLE 63 AMG aus 2018.

Verbaut war das Hermes UMTS-Modul

12.01.2024 10:59    |    angeloesonia

Für den W/S212 mit NTG 5.5 immer noch keine Lösung?

Grüße

12.01.2024 11:20    |    Martin E240T

Der W212 hatte nie ein NTG5.5 sondern ein NTG5.1 mit Peiker: Peiker auf Hermes kann meines Wissens nur die Firma Mercsworld bei Stuttgart…

14.01.2024 18:39    |    patrick761

Hallo zusammen,

ich hatte mich kürzlich auch gewundert, als ich im Mercedes ME Store das Paket für die Fernverriegelung verlängern wollte...

 

Ich bin nun gerade auf diesen Thread gestoßen und würde das Hermes-Modul auch gerne tauschen. Verbaut ist das Hermes UTMS in einem C292, Bj. 2017. Code 360 und 531 (Comand APS NTG5/NTG5.5) ist vorhanden.

 

Kann mir jemand sagen, welche Variante des LTE-Moduls ich benötige? Kann das Modul mit vorhandener SW (Xentry DEV/Vediamo) selbst zurückgesetzt werden?

 

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

Viele Grüße Patrick

14.01.2024 18:47    |    Martin E240T

Nummern stehen oben.

Zurücksetzen ist mit Vediamo mgl.

Zum Anlernen braucht man aber Xentry mit Online-Zugang.

Wenn noch jemand ein passendes Modul oder nen kompletten Umbau braucht kann er sich gerne melden.

15.01.2024 20:47    |    Achsbruch

Ich war am Freitag bei Martin um bei meinem W166 GLE Bj 11/2017 das UMST Modul gegen das LTE tauschen zu lassen.

Ging ohne Probleme wenn auch der Ausbau umständlich ist, weil das Modul hinten unter dem Fußraum verbaut ist.

Code wurde von 360 auf 362 geändert.

Heute konnte alles neu auf der Me App installiert werden un die Standheizung kann wieder über das Handy progrmiert werden.

Nochmals Danke an Martin

16.01.2024 12:54    |    patrick761

Ich habe im WIS auch gerade gesehen, daß das Modul unter dem Fußraum im Fond verbaut ist.

Laut WIS muss sowohl Sitzbank, als auch Sitzlehne ausgebaut werden. War das bei dir auch alles nötig oder lässt sich der Teppich eventuell nach Ausbau der Sitzbank seitlich genügend anheben um das Modul zu tauschen?

16.01.2024 13:29    |    Martin E240T

Lehne muss leider auch raus beim 166/292 - aber nur links: rechts kann drin bleiben.

17.01.2024 09:44    |    Manni-i240

Moin, kann mir einer sagen wo das Modul bei einer V-Klasse Bj. 11/2016 sitzt?

17.01.2024 10:20    |    Martin E240T

17.01.2024 11:17    |    Manni-i240

Sorry überlesen, Danke

29.01.2024 15:29    |    007-EQB

Hallo Martin und alle zusammen,

 

für meinen w242 (code 360, NTG5S1) habe ich mir ein Hermes LTE (M216 A2229004519) beschafft, um das UMTS Modul im Kofferraum hinten links zu ersetzen. Mercedes ist mit xentry ein Reset des Moduls nicht gelungen, um es neu anzulernen.

Ist hier eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten oder geht der Reset nur mit Vediamo?

Im Modul ist eine Unfallereignis gespeichert.

Kann dies ein Reset behindern?

 

Vielen Dank an alle und besonders Martin für den super Thread hier!

29.01.2024 15:41    |    Martin E240T

@007-EQB

Gebrauchte Module müssen erst zurück gesetzt werden, was Mercedes leider nicht kann!

Ich habe noch sauber zurückgesetzte Module hier - bei Interesse bitte melden.

29.01.2024 15:56    |    007-EQB

Danke für die schnelle Rückmeldung.

Das Mercedes dies nicht kann, war das Puzzleteil/die Info welche mir noch fehlte.

02.02.2024 08:45    |    FRUMACO

Moin, ich möchte mal eben Feedback geben zu meinem GLC aus 2017 der nun wieder Funkt nach dem Austausch des Moduls. Bezogen habe ich das von Martin und auch im Anschluss wichtige Tips erhalten für die Codierung.

Vielen Dank dafür und Gleich auch das Remote Paket gekauft für 3 Jahre. Is schon nen Witz das Mercedes da selbst keinen Wert drauf legt das Kunden eine einfache Lösung anzubieten. Auf diesem Wege noch mal besten Dank an dieses Forum und an dich Martin. Top!

02.02.2024 09:10    |    Martin E240T

Freut mich, dass Du wieder online bist :-)

 

Wer noch passende zurückgesetzte Module oder einen Umbau in 94469 braucht kann sich gerne per PN melden.

 

Btw: ich hatte nun schon mehrfach das Feedback, dass es in einer Mercedes-Werkstatt nicht geklappt hat, was nach kurzer Prüfung zeigte, dass das gebrauchte Modul nicht zurückgesetzt war und deshalb nicht angelernt werden konnte. Dies sollte man beim Kauf von gebrauchten Modulen bedenken.

15.02.2024 20:18    |    007-EQB

Hallo zusammen,

kann heute vermelden: Mein w242 (Bj 08/16 Mj 2017) wurde erfolgreich umgerüstet von Hermes UMTS auf LTE mit einem Modul A2229004519 aus einem w246 und Umschreibung von Code 360 auf Code 362.

 

Das erste Paket „Remote und Navigationsdienste“ (E-Auto spezifisch:Monitoring Ladevorgänge und Vorklimatisierung) im Store gekauft und nach <10 min aktiv.

Im Store sind neben dem Excellence Paket auch alle Pakete einzeln buchbar.

 

Quintessenz: Nicht gleich aufgeben, nur mit zurückgesetzten Modulen zu Mercedes gehen, dort möglichst jemanden gut kennen und im Zweifelsfall Martin fragen.

Ohne ihn wäre mein Mercedes jetzt nicht wieder online.

 

@ Martin daher gilt Dir der größte Dank, sowohl für den Thread hier, als auch die direkte Hilfe!

16.02.2024 23:44    |    Martin E240T

Da ich fast täglich dazu angeschrieben werde nochmals der Hinweis:

 

Gebrauchte Module müssen zurück gesetzt werden: ohne einem sauberen Reset können gebrauchte Module nicht an ein neues Fzg. angelernt werden!

Dh. mit einem gebrauchten Modul vom Verwerter oder ebay wird das Anlernen via Xentry NICHT funktionieren, falls der Verkäufer das Modul nicht zurück gesetzt hat!

 

PS: wer noch ein gebrauchtes, getestetes und vollständig zurückgesetztes Modul haben möchte oder ein Paket inkl. Einbau und Freischaltung möchte kann sich gerne bei mir melden.

19.02.2024 21:37    |    Kurvenräuber136968

Hallo Martin,

kannst Du ein nicht-zurückgesetztes Modul zurücksetzen? Oder gibt es überhaupt diese Möglichkeit?

19.02.2024 21:52    |    Martin E240T

Ja kann ich zurücksetzen - meld Dich per PN bei mir.

21.02.2024 16:12    |    elboyle

Hallo Martin,

ich würde das Modul gerne in einer V-Klasse W447 Marco Polo von 2018 tauschen. Ich habe EY2 EY3 EY5, sollte also funktionieren.

Sitzt das Modul im Marco Polo auch unter dem Lenkrad?

Funktioniert das Remote-Paket auch bei "Marco-Polo-Standheizung"?

Muss für den Echtzeitmodus etwas gesondert codiert werden oder ist das automatisch mit dem richtigen Modul verfügbar?

Ist folgendes Vorgehen richtig?

1) Zurückgesetztes Modul bei Dir besorgen

2) Modul tauschen

3) Aktivieren lassen (Xentry) bei Dir oder Mercedes (FIN im Modul speichern und IMEI auf dem Mercedes-Server hinterlegen)

4) LTE-Code JH3 in Datenkarte (VeDoc) nachtragen lassen bei Dir oder Mercedes

 

Besten Dank und viele Grüße

Michael

21.02.2024 16:14    |    Martin E240T

Alles JA :-)

Echtzeit ist dann auch schon voraktiviert.

Bei Interesse gerne mit der FIN per PN melden.

Gruß

Martin

25.02.2024 02:50    |    cami28

Martin entschuldige ich bin neu im Forum ichkenn mich nichts viel aus aber ich habe die selben Probleme mit meine Mercedes V klasse 250 4matic was soll ich mache ?

Welche ist die Modul Lte für meine Mercedes kann’s du mir bitte helfen??

Wurdest du mir bitte email schreiben oder willst meine Telefonnummer für Wahts Up schreiben auch wen du nicht kannst danke dir im Voraus LG Carmelo..

25.02.2024 08:07    |    Martin E240T

Hi

Schreib mir Deine FIN: dann kann ich prüfen ob man umbauen kann.

Gruß

Martin

25.02.2024 15:21    |    cami28

Entschuldigung ich weis nicht wo ich das fin finden wen du bitte bei Wahts Up schreibst weil ich habe Problem zum deine antworten finden

25.02.2024 15:26    |    cami28

Entschuldigung meinst du das ??

WDF44781313417278

25.02.2024 15:42    |    cami28

Hi Martin ich bin unsicher ob mein Message bei dir angekommen ich weis noch ob ich bei richtig Seite schreiben??

Komm bei dir meine Message??


25.02.2024 16:08    |    Martin E240T

@cami28: habe nur die Nachrichten hier im Blog erhalten - keine private Nachricht.

Obige FIN kann man auf LTE umrüsten. Passende Module habe ich hier. Schreib mir einfach ne PN: https://www.motor-talk.de/.../CreateMessage.html?toUserId=378772

 

Das Modul, dessen Bild Du gepostet hast passt nicht für die angegebene FIN.

04.03.2024 09:36    |    scheuere

Hallo zusammen. Könnt ihr mal bei euch schauen, ob Ihr nach erfolgreichen Umbau auch das "Remote-Paket" wieder im ConnectMe Store buchen könnt?

Bei mir wird es nicht zum buchen angeboten....

04.03.2024 09:56    |    Martin E240T

Ja da scheint Mercedes was zum Ende letzter Woche geändert zu haben :-( bist nicht der Einzige…

Das genaue Ausmaß ist noch unklar…

04.03.2024 10:11    |    scheuere

Dann hoffen wir mal, dass der Mercedes das wieder in den Griff bekommt und das es nur ein Fehler war,

und NICHT das es kein Remote Packet mehr geben würde.

Der Aufwand und die Kosten für den Umbau wäre ja für die "Katz gewesen", wenn ich nicht wieder, remote öffnen/schließen könnte.

Als Erinnerung für den Kundendienst oder Gesamt KM brauch ich keine ConnectMe. Das kann ich auch im Cockpit anschauen....

Was sind hier deine Erfahrungen / Einflussnahmen mit Mercedes Martin?

04.03.2024 15:41    |    Underground1

Mitte Februar hat mercedes die Datenkarten geändert und dort überall einen zusätzlichen Code hinterlegt. Vielleicht stört dieser jetzt und müsste vielleicht wieder entfernt werden.

04.03.2024 15:56    |    Martin E240T

Du meinst 7O1 bzw. 07O…!?

Scheint damit nichts zu tun zu haben… ist auch nicht bei allen Fzgen. so bzw. auch bei nicht nachgerüsteten Fzgen. drin…

04.03.2024 19:01    |    Underground1

Ja genau den Code meinte ich

05.03.2024 11:27    |    Martin E240T

Info: zum 1.3.2024 hat Mercedes wohl die Buchung des RemotePakets für nachgerüstete Fzge. eingestellt. Dh. man kann zwar noch auf LTE umrüsten (z.B. für die Echtzeitfunktion und bessere Netzabdeckung: https://www.motor-talk.de/.../...efunktionen-in-echtzeit-t7493165.html) und es laufen auch bereits gebuchte Pakete weiterhin, aber eine Neubuchung ist nicht mehr möglich.

05.03.2024 16:46    |    scheuere

Das darf doch alles nicht wahr sein. Mein LTE Modul wurde letzte Woche Mittwoch noch eingebaut, und nur weil ich erst am Sonntag Zeit hatte den Service buchen zu wollen, soll nun der ganze Spaß mit vielen Euro's für die Katz gewesen sein? Ich schäume vor Ärger mit dem Laden. Ein Auto für 100.000.- € Neupreis und nach ein paar Jahren kannst nix mehr machen in Punkto Remote? Im Hof steht ja nicht nur ein Mercedes in der Familie. Boah eh. Unglaublich der Laden inzwischen. Wegen Reichtum geschlossen in Sindelfingen und Co.

 

@Martin: Was hast für Connection zum Daimler wegen dem? Das kann doch alle nicht sein....

05.03.2024 16:50    |    Jeeg1975

ja unglaublich was MB sich da leistet, habe auch alles versucht, Mails, Anrufe, alles ohne Erfolg.

Somit 520€ für die Echtzeitfunktion bezahlt.

05.03.2024 18:44    |    Underground1

Wartet doch mal ab, vielleicht erarbeiten die gerade eine Lösung. Oder eine Änderung.

Welches Interesse soll ein Hersteller haben, seine Dienste nicht verkaufen zu können?

Deine Antwort auf "Umrüstung HERMES mit grünem Stecker NTG5.0/1/2 von UMTS Code 360 auf LTE Code 362"

Blogautor "Martin"

Martin E240T Martin E240T

Stardiagnostiker

Mercedes

DAS, Xentry, Vediamo, DTSmonaco für diverse Codierungen/Nachrüstungen in 94469 vorhanden.

 

Hier ein kleiner Auszug, was u.a. (abhängig vom jeweiligen Fzg.) mgl. ist:

-Radio/COMMAND: AirPlay, AndroitAuto, DAB, AMG-Pace, Nachlaufzeit, SMS/Speichern während der Fahrt, SOS-Nummern, MOST-Konfig., Radio-Bänder, TV während der Fahrt

-Heckklappe: Schließen per FFB, Schließen via Fahrertürschalter per 1-Druck, Anpassungen Warnsummer, Normierung

-Wischer: Temperaturschwellen Heizungen (Wischer/Waschanlage/Wischerablage), Heckwischerzuschaltung deaktivieren

-Standheizung: Geschwindikeitsgrenze, Spannungsschwelle, Heizzeit, Lüftzeit

-Lichter: Heckleuchten-TFL, 2. NSL, Abbiegelicht, Innenbeleuchtung

-Sitzheizung: Anpassungen Temperatur & Laufzeit

-Kombiinstrument: Gurtpiepser, dauerhafte Beleuchtung, dauerhafte Tankaufforderung deaktivieren, Rest-Liter-Anzeige, Datum, diverse Menüs und Anzeigen (z.B. TFL-Menü, Heckklappen-Menü, usw.)

-Türen: EC-Glas, Anklappen, Ausstiegsleuchten, Heiztemperatureschwelle und -Zeit

-DAB: Antennenverstärkung, BAND-Konfig.

-Parking: Piepen im gelben Bereich, Lautstärke, Tonfrequenz

-Klima: 7-Luftverteilungen, AUTO-A/C-Kopplung deaktivieren, Klimaintensität während S/S, Luftdurchsatzrate, Lüfterstufe auch bei AUTO anzeigen

-Schiebedach: Antiwummer-Funktion, Memory-Funktion

-Alarmanlage: Schließrückmeldung inkl. Lautstärke, Basis-Alarmanlage freischalten;

-Motor/Getriebe: S/S mit/ohne Anzeige, Fahrdynamikpaket, Höchstgeschwindigkeit, Einlernvorgänge, Normierungen, Leistungssteigerung OM651, M-Modus

-Totwinkelassistent: Helligkeit & Blinkfrequenz der Anzeige in den Außenspiegeln

Blogleser (278)

Besucher

  • anonym
  • Onkel3er
  • Lancair
  • tobiasstel
  • moseldaimler
  • Obsidianschwarz197
  • Markusk63
  • Martin E240T
  • HapeLustig
  • Achsbruch