• Online: 3.718

Martin E240T

Mercedes-Umbauten und -Nachrüstungen

02.12.2018 11:47    |    Martin E240T    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: Assistenzsysteme, Design, W/S211

Hallo zusammen,

 

auf Grund vermehrter Nachfrage hier nochmal die Nachrüstung der Beleuchtung des Abstands-Wahlrädchens im W/S211 (aus 2013 - siehe auch https://www.motor-talk.de/.../...alter-leuchtet-doch-t3108588.html?... )

Dank geht dabei nochmal an Boki320, der 2011 der Vorreiter war, leider aber keine Anleitung veröffentlicht hat.

 

 

 

Funktion/Motivation:

Mich hat es von Anfang an gestört, dass das Wahlrädchen und seine Symbole, mit dem man den Abstand der DISTRONIC zum Vordermann einstellt, nicht beleuchtet sind.

Das wirkt inhomogen im Nachtdesign des Innenraums.

 

 

vorher-nachher Vergleich:

(siehe Photos)

 

 

 

Was man braucht:

- Schalterleiste mit Wahlrädchen

- ein paar LEDs aus einem alten Schalter oder einer Deckenleuchte

- Sekundenkleber und etwas dünne Litze

 

 

 

Umbau:

 

1. Entfernen der Holzabdeckung in der MiKo (vorne die Abdeckung kräftig nach oben ziehen);

2. Schalter vom UBF (UnteresBedienFeld) abstecken und die Schrauben (Torx) lösen und von der Blende trennen;

3. Schalter zerlegen (Schrauben auf der Unterseite und ein paar Clips);

4. Platine entnehmen und an die gekennzeichnete LED jeweils 2 Litzen an Kathode und Anode anlöten;

5. 2 LEDs (z.B. aus einem alten Schalter oder einer DBE oder einem alten Klimabedienteil etc.) auslöten und an die 4 Litzen anlöten (Polung bzw. Anode/Kathode beachten);

6. die beiden LEDs mit Sekundenkleber an die entsprechenden Stellen (siehe Bild) kleben:

7. Funktionscheck und dann alles wieder zusammenbauen;

 

 

 

 

Grüße aus der Werkstatt

Martin

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

20.10.2017 14:45    |    Martin E240T    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Design, Komfort, W/S211

Hallo zusammen,

 

hier der zweite Teil zum Thema "Geheimfach", welches man auch beleuchten kann.

 

Was man braucht:

- 3x 5mm LEDs 12V in Gelb (analog zu den LEDs im Fach unter der Mittelarmlehne) (z.B. von Conrad);

- 3x Neopren-LED-Gehäuse (z.B. von Conrad);

- Festspannungswandler 12V (z.B. L78S12CV bei Conrad);

- ein Stecker-Paar mit Kontakten/Pins;

- ein bisschen Litze in 2 Farben & Schrumpfschlauch;

 

Umbau:

1. Als erstes muss das OBF mit dem Fach ausgebaut werden.

2. Dann werden 3 Löcher auf der Oberseite des Faches gebohrt (siehe Fotos):

hierfür einen 6mm Holz-Bohrkopf verwenden - dann mit einem 8mm HSS-Bohrkopf aufweiten.

So bleibt auch kein Grat an der Gummierung auf der Innenseite zurück.

3. Dann die LEDs in die Neoprengehäuse einsetzen und von innen in die Löcher setzen.

4. Dann werden die LEDs verkabelt und an den Festspannungswandler angelötet.

5. Jetzt den Wandler mit beidseitigem Klebeband auf der Rückseite des Fachs befestigen und verkabeln: einmal + an Klemme 58d und einmal - an Klemme 31.

Beide Klemmen findet man am Stecker der Steckdose im Ascher.

6. Damit man das Fach bzw. das OBF auch ausbauen kann, habe ich noch einen 2-poligen Stecker zwischen Wandler und Anschlusspunkt im Fzg. eingelötet.

 

 

Das Dimmen über das Rädchen im I-Kombi funktioniert natürlich auch bei dieser Beleuchtung.

 

Grüße aus der Werkstatt

Martin

Hat Dir der Artikel gefallen?

19.10.2017 16:29    |    Martin E240T    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Komfort, W/S211

Hallo zusammen,

 

heute geht es um das Geheimfach (auch Kinematik OberesBedienFeld - kurz OBF - genannt), welches vor MJ2009 serienmäßig verbaut bzw. mit dem CD-Wechsler gefüllt war und ab MJ2009 bzw. COMAND 2.5 entfallen ist.

Auch entfällt die Funktionalität des Fachs, wenn man von NTG1 auf NTG2.5 umrüstet, da das Signal des Schalters zum Öffnen des Fachs vom COMAND bestätigt werden muss und das NTG2.5 das nicht kann.

 

Abhilfe kann man hier mit einem Adapter von http://www.kabeldaviko.de/.../WCM-DVD-module-for-NTG-2-5.html für 169 EUR schaffen, oder man verwendet unten stehende Anleitung für eine analoge Steuereinheit.

 

Funktionsweise der analogen Ansteuerung:

Durch 2 bistabile Relais, sowie einem Zeitrelais als Hysterese, wird mit dem bereits vorhandenen Endschalter eine Schaltung gebaut, die auf Knopfdruck das Fach öffnet und auf erneuten Druck wieder schließt - wie das originale Verhalten.

Hierbei werden die bistabilen Relais als H-Schaltung (Umpolung des Motors für Richtungswechsel) und Memory-Baustein (merkt sich, in welche Richtung der Motor beim letzten Verfahren lief) und das Zeitrelais als Hysterese für den Endschalter (ist z.B.: das Fach ganz offen und wird durch den Endschalter, der für beide Richtungen gilt, abgeschaltet, muss der Endschalter für die ersten paar Zehntelsekunden ignoriert werden, weil die Schaltung sonst „denkt“, das Fach wäre schon am Anschlag angekommen), sowie als Sicherheitsschaltung (fällt der Endschalter aus oder verklemmt sich das Fach, wird der Motor nach ca. 10 Sekunden abgeschaltet, damit er keinen Schaden nimmt) verwendet.

 

Benötigte Teile:

1. Kinematik mit OBF (Tastenanzahl/Belegung ist egal) (z.B.: A2116800552) nur bei MJ2009!;

2. ggf. Einschubfach (A2116830091);

3. Stecker (A0425459228) nur bei MJ2009!;

4. Festspannungswandler 12V 2A (L78S12CV);

5. Bistabiles Relais mit 2 Spulen (RT314F12);

6. Bistabiles Relais mit 1 Spule (RT314A12);

7. Zeitrelais (Conrad 195901);

8. 50K-Poti (z.B. Conrad 430722);

9. 3x Relais monostabil 1 Umschalter (HJR-4102-L-12VDC-S-Z);

10. Diode (1N4007);

11. Litzen/Kabel;

12. beidseitiges Klebeband;

13. ggf. kleine Kabelbinder;

 

Ausbau:

1. Entfernen der Abdeckung um den GWH (Gangwahlhebel);

2. Entfernen des Aschenbechers (wird einfach rausgezogen);

3. Abstecken des Zigaretten-Anzünders (Achtung: gewinkelter Stecker wird nach unten abgezogen);

4. 2 Torxschrauben TX20 links und rechts unter dem OBF lösen;

5. OBF mit Träger nach vorne rausziehen (geht etwas schwer);

6. Stecker vom OBF links (bei Kinematik auch rechts) abziehen;

7. bei MJ2009:

Stecker der Bluetooth-Antenne (ist auf dem OBF-Träger aufgeklebt) hinten am COMAND abziehen;

8. OBF mit feinen Torx-Schraubendrehern vom Träger lösen (4 Torx-Schrauben);

9. Holzblende lösen (3 Torx-Schrauben);

 

Umbau des OBF und der Kinematik:

1. Mit feinen Torx-Schraubendrehern den Deckel vom OBF der Kinematik öffnen (viele Torx-Schrauben) und die Platine entnehmen.

2. Anschließend auf der Platine eine kleine Brücke mit einer Litze setzen (ca. 2 cm lang) (siehe Fotos), um den bereits vorhandenen Schaltkontakt (masse-gesteuert) auf die PINs rechts zu führen.

3. Danach die beiden Leiterbahnen durchtrennen (siehe Foto - roter Pfeil).

4. bei MJ2009:

die Tasten von der Front des bisherigen OBF (ohne Taster für Geheimfach) vorsichtig mit einem Schraubendreher abhebeln – nur die mittlere Taste ohne dem Taster für die Kinematik bleibt unberührt - und auf das OBF mit Taster für das Geheimfach wieder aufklipsen.

5. Jetzt das wieder zusammengebaute OBF in die Kinematik einbauen.

6. Den Stecker vom Motor und Enschalter entfernen (wird nicht mehr gebraucht, da hier die Schaltung eingelötet wird).

7. bei MJ2009:

den linken Stecker der Kinematik sauber auspinnen (da ab MJ2009 ein anderer Stecker am Fzg. verbaut ist) und gegen den obigen Stecker (Einkaufsliste Punkt 3) tauschen.

8. Die analoge Schaltung aufbauen (siehe Schaltplan) und in das kleine schwarze Gehäuse einsetzen.

Dieses kann hinter das Einschubfach in der Kinematik mit beidseitigem Klebeband befestigt werden.

9. Die Schaltung muss nur noch an den Endschalter, den Motor und KL30 (Dauerplus) und KL31 (Masse) - beides im linken Stecker der Kinematik (siehe Schaltplan) vorhanden - angelötet werden.

10. bei MJ2009:

Die BT-Antenne vom alten Rahmen lösen und mit beidseitigem Klebeband neben dem Gehäuse der Schaltung anbringen.

11. Nun kann die Kinematik eingebaut (Achtung: keine Kabel – va. das der BT-Antenne quetschen) und alles rückwärts montiert werden.

12. Zum Schluss noch die beiden Potis justieren:

-das direkt auf der Platine des Zeitrelais sitzende auf ca. 50K einstellen, was ca. 10 Sekunden entspricht (Sicherheitsschaltung);

-das andere auf 20-40K einstellen, was ca. 1-3 Sekunden entspricht (Hysterese).

 

Unten noch ein Video von der Funktion nach dem Umbau.

 

Grüße aus der Werkstatt

Martin

 

------------

ANHÄNGE:

------------

Video.MOV (0 mal heruntergeladen)
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

Blogautor "Martin"

Martin E240T Martin E240T

Stardiagnostiker

Mercedes

DAS, Xentry und Vediamo für diverse Codierungen/Nachrüstungen vorhanden.

 

Hier ein kleiner Auszug, was u.a. (abhängig vom jeweiligen Fzg.) mgl. ist:

-Radio/COMMAND: AirPlay, AndroitAuto, DAB, AMG-Pace, Nachlaufzeit, SMS/Speichern während der Fahrt, SOS-Nummern, MOST-Konfig., Radio-Bänder, TV während der Fahrt

-Heckklappe: Schließen per FFB, Schließen via Fahrertürschalter per 1-Druck, Anpassungen Warnsummer, Normierung

-Wischer: Temperaturschwellen Heizungen (Wischer/Waschanlage/Wischerablage), Heckwischerzuschaltung deaktivieren

-Standheizung: Geschwindikeitsgrenze, Spannungsschwelle, Heizzeit, Lüftzeit

-Lichter: Heckleuchten-TFL, 2. NSL, Abbiegelicht, Innenbeleuchtung

-Sitzheizung: Anpassungen Temperatur & Laufzeit

-Kombiinstrument: Gurtpiepser, dauerhafte Beleuchtung, dauerhafte Tankaufforderung deaktivieren, Rest-Liter-Anzeige, Datum, diverse Menüs und Anzeigen (z.B. TFL-Menü, Heckklappen-Menü, usw.)

-Türen: EC-Glas, Anklappen, Ausstiegsleuchten, Heiztemperatureschwelle und -Zeit

-DAB: Antennenverstärkung, BAND-Konfig.

-Parking: Piepen im gelben Bereich, Lautstärke, Tonfrequenz

-Klima: 7-Luftverteilungen, AUTO-A/C-Kopplung deaktivieren, Klimaintensität während S/S, Luftdurchsatzrate, Lüfterstufe auch bei AUTO anzeigen

-Schiebedach: Antiwummer-Funktion, Memory-Funktion

-Alarmanlage: Schließrückmeldung inkl. Lautstärke, Basis-Alarmanlage freischalten;

-Motor/Getriebe: S/S mit/ohne Anzeige, Fahrdynamikpaket, Höchstgeschwindigkeit, Einlernvorgänge, Normierungen, Leistungssteigerung OM651, M-Modus

-Totwinkelassistent: Helligkeit & Blinkfrequenz der Anzeige in den Außenspiegeln

Blog Ticker

Blogleser (163)

Besucher

  • anonym
  • Periklasgruen
  • wit180
  • Martin E240T
  • Turbodiesel
  • STERNKRIS13
  • Danko9
  • Madu4u
  • Pfanni1
  • oli.n.s