• Online: 4.632

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Yoshi`s Blog

Der Ultimative Blogsinn

22.05.2012 13:11    |    Yoshi007    |    Kommentare (59)    |   Stichworte: 2012, autonews, Autowerbung, Banner, blitzen, Corsa, featured, flash, Flugzeug, GTI Treffen, humor, komisch, lustig, News, OPC, Opel, Reifnitz, Tuning, video, Videos, Volkswagen, VW, VW-Treffen, Wörtersee Tour, Wörthersee

corsa-opc-leider-geilcorsa-opc-leider-geil

Das GTI-Treffen oder auch Wörthersee-Tour genannt, war auch dieses Jahr für Veranstalter und Fans ein voller Erfolg. Zum größten Volkswagen-Treffen der Welt pilgerten dieses Jahr über 150.000 Besucher um sich und ihr heiliges Blech zu feiern.

 

In der Zeit zwischen 16. bis 19.5.2012 ist der Wörthersee in der Hand der GTI-Freunde gewesen und Reifnitz wurde zur geheimen Zentrale des VW-Konzerns. Das Partygeschehen wird zwar nach wie vor von Volkswagen und seinen Töchtern Skoda, Seat und Audi dominiert, doch lassen sich auch immer mehr Fahrer anderer Marken wie BMW, Mercedes, Honda & Co. dieses Partygeschehen nicht mehr entgehen. Bei diesem Treffen sind eigentlich alle Autofans willkommen - nur nicht die Opel-Enthusiasten! Und so bleiben die Opel-Fans bei der Wörthersee-Tour 2012 auf den Straßen wieder einmal außen vor.

 

Doch Opel wäre nicht Opel wenn man nicht nach einem Weg suchen würde um den VW-Freunden mal so richtig die Partsystimmung zu vermiesen. So kamen die Opel-Werbestrategen auf die Idee, wenn man schon zu Lande nicht bis zum Feind vordringen kann, muss man die Attacke auf den Gegner wohl oder übel per Luftangriff vortragen, oder? Das haben sich die Opel-Werber jedenfalls so überlegt und sich folgende Werbeaktion für die Wörthersee-Party in Reifnitz dazu ausgedacht. Während die VW-Audi-Seat-Skoda-Party ihrem Siedepunkt im Ort Reifnitz entgegenkochte, drehte ein Flugzeug mit hinter sich herziehendem Banner seine Kreise. Auf dem Banner war ein Opel Corsa OPC zu sehen mit dem Spruch: "Leider geil!" Ob diese Opel-Guerilla-Aktion am Wörthersee wohl ein Treffer war oder am Ende nur zur Erheiterung der Festgästen beitrug? Viele, die dabei waren, haben jedenfalls nur etwas von "letztem Versuch" gekräht, als sie das Opel-Banner sahen. Leider wahr?

 

 

Quelle: Autoblog


09.05.2012 11:23    |    Yoshi007    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: Bastelanleitung, basteln, Bugatti, Bugatti Veyron, featured, kleben, klebstoff, Miniatur, Modell, Modellbau, Nachbau, News, Papier, Tuning, Veyron, video, Videos, vorlage

Er ist die Ikone der Sportwagen schlecht hin. Der Bugatti Veyron. Das elegante Design gepaart mit dem W16-Motor löst bei so manchen Sportwagenfan Schnappatmung aus. Aber mal ehrlich wer von uns hat schon die 1,4 Millionen Euro übrig, die für diesen Traumwagen fällig werden? Das dachte sich wohl auch Taras Lesko seines Zeichen Grafik-Designer bei Visual-Spicer und hat den Supersportwgen kurzer Hand als Papierstarschnitt entworfen. Getreu dem Motto: Bugatti Yeyron - haste keinen, dann bastel dir doch einen!

 

So lässt sich in Heimarbeit ein immerhin 75cm großes Minitaur-Modell vom Bugatti Veyron aus Papier erstellen. Wie man den Bugatti Veyron aus Papier nachbastelt, könnt ihr im obigen Video im Zeitraffer sehen. Und wer jetzt Lust bekommen hat, selbst zu Klebstoff und Schere zu greifen, der kann sich die 44 bunten Baselbögen, die es zum Nachbau eines Bugatti Veyron braucht, bei Visual Spicer kostenlos herunterladen, mit der bitte um eine kleine Spende.

 

Quelle: Visual Spicer, Autoblog


03.05.2012 14:22    |    Yoshi007    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: 2012, breit, Crossover, Evo, Exklusiv, GTR, Juke-R, Nissan, Nissan Juke-r, schnell, Sportwagen, Tuning, Videos

Wie das britische Automagazin Evo berichtet soll die Konzeptstudie Juke-R, die lediglich für Aufmerksamkeit sorgen sollte, in Serie gehen.

 

Noch gibt es keine offiziellen Meldungen die dies bestätigen, aber laut Evo will man bereits wissen, dass der Juke-R als streng limitierte Kleinserie von etwa 20 Autos gebaut - wovon zum jetzigen Zeitpunkt bereits 3 verkauft sind - werden soll. Nissan reagiert damit auf das sehr große positive Interesse aus der Community gegenüber dem schrägheck Crossover mit dem Antriebsstrang aus dem GT-R.

 

Kam die Konzeptstudie auf "nur" 485PS, wird die Serienversion - wie sein großer Bruder - 550PS leisten. In Verbindung mit dem angepassten Fahrwerk und dem modifizierten Allradantrieb soll der Juke-R zum Sportwagenschreck mutieren.

 

Natürlich hat soviel Exklusivität auch ihren Preis. Circa 150.000,- EUR werden fällig, wenn man sich dieses ungewöhnliche Fahrzeug in die heimische Garage stellen möchte.

 

Quelle: EVO


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 05.09.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Twitter Beiträge

Blogautor(en)

Yoshi007 Yoshi007

VW

 

Blogleser (324)

Besucher

  • anonym
  • Lonniko
  • ComfortlineVariant
  • Chocolisto
  • hoffi1300
  • Lolliepop35
  • remarque4711
  • synergymoon
  • mario87
  • Rhodan76

Blog Ticker