• Online: 5.302

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Yoshi`s Blog

Der Ultimative Blogsinn

10.04.2013 21:23    |    Yoshi007    |    Kommentare (40)    |   Stichworte: Bizarr, Crash, komisch, Teenager, Toyota, Videos

toyota-crashtoyota-crashIch möchte ja nicht de­s­pek­tier­lich klingen aber, denkt man an Toyota denkt man an Rückrufaktionen im ganz großen Stil. Der weltgrößte Autobauer heimste in der jüngsten Vergangenheit massenhaft negative Pu­b­li­ci­ty ein. Vom steckenbleibenden Gaspedal bzw. Bremsproblemen, über defekte Fensterheber, Probleme mit den Wasserpumpen, bis hin zu möglicherweise defekten Airbags oder Scheibenwischern war eigentlich alles dabei.

 

Von den Rückrufaktionen ausgeschlossen waren bisher die Getriebe, egal ob Automatik oder Schaltgetriebe. Doch schaut man sich das Video (siehe oben) an, könnte man ins Grübeln kommen, ob da nicht doch auch etwas im Argen ist. Doch der Reihe nach: In diesem Video bekommen wir einen Toyota Highlander zu Geischt, in dem sich drei junge Frauen befinden. Nachdem die Fahrerin im gemächlichen Tempo in Richtung Hauseinfahrt in Colorado Springs schleicht (untermalt von einmal Hupen) nimmt das Bizarre treiben seinen Lauf. Der Toyota oder die Fahrerin nimmt mit Vollgas die Einfahrt aufs Korn und zerkleinert diese kurzerhand. Dieses Szenario wiederholt sich ganze Zweimal und endet in einem sehr sehenswerten J-Turn. Respekt!

 

Was auf den ersten Blick nach einem typischen Fall von Pedal-Verwirrung aussieht, soll wohl nach Angaben des Erstellers auf einen technischen Defekt des Toyotas zurückzuführen sein. Laut der Videobeschreibung soll sich der Wagen nur noch über den Wahlhebel des Automatikgetriebe gesteuert haben sollen.

 

Wie dem auch sei, für die meisten dürfte es sich hierbei um ein typischen Fall von kreischenden OMG schreienden Teenagern, dessen Chauffeur zu inkompetent ist, den Toyota unfallfrei in die Hofeinfahrt zu fahren, handeln. Der Eigentümer möchte nun natürlich den Schaden von Toyota ersetzt haben, so wie es in der Vergangenheit schon zahlreiche andere getan haben (in der Regel war zwar die Schuld oft bei den Fahren zu finden, aber gut). Man wird sehen wie diese Geschichte ausgeht.

 

Mich würde nun Eure Meinung interessieren. Hat der Fehlerteufel hier mal wieder zugeschlagen oder ist schlicht und einfach nur menschliches Versagen für diesen Schaden verantwortlich? Schreibt es in die Kommentare!


03.06.2013 18:51    |    där kapitän

Dummes Zeug.

Unser Toyota beschleunigt nicht von alleine.

Die Weiber haben das selbst gemacht, das kann man wohl kaum dem Hersteller anlasten.

 

War ja damals mit den Fußmatten dasselbe. Zwei unabhängige Gutachter haben bestätigt, dass es keinen technischen Defekt an den Fahrzeugen gab und Fehlbedienung nahelag.

Unsere Fußmatte ist da, wo sie sein soll und bremsen tut das Auto normal wie andere auch.

 

Aber man wird irgendwie nicht müde, Geschichtchen zu erfinden, dass der Japse auch bloß nicht gut wegkommt dabei.

 

cheerio


Deine Antwort auf "Nichts ist unmöglich: Toyota"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 05.09.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Twitter Beiträge

Blogautor(en)

Yoshi007 Yoshi007

VW

 

Blogleser (319)

Besucher

  • anonym
  • Michinsx
  • N8mare00
  • Hermi_A6
  • DaRanger
  • CanTheBoy
  • 4Essen5
  • ND86
  • *Menni*
  • Sensors

Blog Ticker