• Online: 1.866

Brainwriting..

..by dodo32

29.03.2019 16:56    |    dodo32    |    Kommentare (376)    |   Stichworte: 7 (AU/5G), Golf, VW

Tempo 130 auf Bundesautobahnen - ja oder nein?

130? Nein Danke!130? Nein Danke!

Liebe Blogleser,

 

es ist wieder einmal an der Zeit, einen neuen Artikel zu verfassen. Hintergrund ist eine von der evangelischen Kirche eingereichte Petition, welche ein allgemeines Tempolimit von 130 km/h auf Bundesautobahnen fordert. Diese Forderung ist nicht neu und wurde auch hier auf MT schon häufiger diskutiert. Interessant ist die Anzahl an Mitzeichnungen und ich habe den Verdacht, dass dieses mal das Quorum von 50.000 Stimmen erreicht wird. Das heißt zwar im ersten Schritt noch nichts, aber man kann und sollte sich auch dagegen positionieren, wenn man dagegen ist. Und zwar auf folgender Seite: https://www.130-danke-nein.de

 

Der Betreiber ist auch auf Facebook recht aktiv und es gibt ein youtube Video, in welchem er auch persönlich zu Wort kommt. Das Thema wird und wurde schon immer kontrovers diskutiert. Ich selbst bin nach wie vor dagegen. Flexible Verkehrsleitsysteme machen in einer modernen Welt wie der unseren wesentlich mehr Sinn, als altmodische Blechtafeln. Die Fahrzeuge sind sicherer als je zuvor und wir haben das weltweit am besten ausgebaute Fernstraßennetz. Letzteres ist vor allem auch so konzipiert, dass hohe Geschwindigkeiten sicher gefahren werden können.

 

Mir persönlich geht es nicht darum, 300 zu fahren. Wer das will soll das tun, ich nicht. Es ist mir eher wichtig, mein Tempo selbst wählen zu dürfen. Wenn ich weite Strecken fahren muss, ist es für mich schlicht wesentlich angenehmer mit 180 bis 200 km/h zu reisen, als mit konstant 130 dahin zu schleichen. Insbesondere wenn die Bahn frei ist. Wer das nicht möchte, kann auch ohne allgemeine Beschränkung langsam(er) fahren.

 

Ich finde, dass man die gegebene Freiheit nicht kampflos aufgeben darf und daher seine Stimme auf der oben verlinkten Seite vergeben sollte.

 

Grüße

-dodo-

Hat Dir der Artikel gefallen? 19 von 25 fanden den Artikel lesenswert.

01.03.2021 17:33    |    mozartschwarz

Das ist anzunehmen...


26.03.2021 16:06    |    notting

https://www.heise.de/.../...erhalten-deutscher-Autofahrer-5999094.html

Zitat:

Die Mehrheit der Befragten (58 Prozent) sprach sich für ein Tempolimit auf Autobahnen aus. Rund 41 Prozent lehnten eine Geschwindigkeitsbegrenzung ab. Im Durchschnitt hielten die Befragten ein Tempolimit von 135 Stundenkilometern für angemessen.

Mit Sicherheit haben bei der Frage nach dem Wunsch-TL nur die TL-Befürworter teilgenommen, da alles andere von der Umfrage her keinen Sinn macht. Das wären ca. 586 Teilnehmer. Angenommen in der Hauptsache wurden als Wunsch-TL nur 130km/h und größere Werte angegeben. Um auf 135km/h Durchschnitt zu kommen, bräuchte man ca. 45 Teilnehmer (ca. 5% der Gesamt-Teilnehmer), die für 200km/h abgestimmt haben, wenn alle anderen für 130km/h abgestimmt haben. Ich denke aber, dass einige für Geschwindigkeiten zwischen 130 und 200km/h abgestimmt haben. Dementspr. mehr Teilnehmer die für >130km/h abstimmen braucht man, um auf diesen Durchschnitt zu kommen. Aber da ist noch nicht berücksichtigt, dass einige auch für <130km/h abgestimmt haben werden. Dementspr. mehr braucht man mehr Leute die für >130km/h abgestimmt haben.

 

Beispiel: Es gab folgende Geschwindigkeiten in km/h zur Auswahl:

100

120

130

150

180

200

 

Um auf 135km/h Schnitt zu kommen, müssten die Prozentzahlen z. B. so aussehen:

100 5,00 %

120 15,00 %

130 60,00 %

150 10,00 %

180 5,00 %

200 5,00 %

 

In diesem Beispiel sind also 20% der TL-Befürworter, d.h. ca. 12% aller Teilnehmer, für ein TL >130km. Und das obwohl auch nur 20% der TL-Beführworter für ein TL <130km/h sind und ich auch 200km/h als Antwortmöglichkeit vorgesehen habe. Das würde bedeuten, dass 46% für ein TL von <=130km/h sind und 53% >130km/h auf der Autobahn fahren möchten.

 

Kurz: Ich halte es für durchaus möglich, dass mein Beispiel garnicht so weit weg von den realen Umfragewerten ist bzw. dass sehr wahrscheinlich <50% der Leute für ein TL von <=130km/h sind. Leider wird das bei Umfrageergebnissen meist nicht kommuniziert und trotzdem wird oft suggeriert, dass "die Mehrheit ist für ein TL auf Autobahnen" gleichzusetzen ist mit "die Mehrheit ist für ein TL <=130km/h auf Autobahnen". Scheiß Fake-News.

 

notting


26.03.2021 18:19    |    mozartschwarz

Zitat:

@dodo32 schrieb am 1. März 2021 um 16:23:33 Uhr:

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 28. Februar 2021 um 18:11:22 Uhr:

 

 

Die Grünen haben andererseits das Tempolimit aus dem Parteiprogramm genommen

Haben sich halt gedacht, dass sie das sich unbeliebt machen künftig sparen und nun der SPD überlassen :D

Mitlerweile haben die Grünen die 130 auch wieder drin.


26.03.2021 19:11    |    dodo32

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 26. März 2021 um 18:19:01 Uhr:

Zitat:

@dodo32 schrieb am 1. März 2021 um 16:23:33 Uhr:

 

 

Haben sich halt gedacht, dass sie das sich unbeliebt machen künftig sparen und nun der SPD überlassen :D

Mitlerweile haben die Grünen die 130 auch wieder drin.

Und für einen kurzen Moment dachte ich, die wären vernünftig geworden :D :D


26.03.2021 20:10    |    mozartschwarz

Was nicht anzunehmen ist:D


29.03.2021 22:07    |    gianluca-fc

Ich denke, der beste Schutz vor Tempo 130 ist eine Regierung mit FDP-Beteiligung. Für Schwarz-grün sieht es eng aus, CDU-SPD hat in den meisten Umfragen keine Mehrheit mehr. In einer Jamaika-Koalition unter Laschet/Söder würde es wohl bei der freien Fahrt bleiben.


03.05.2021 20:13    |    STFighter

03.05.2021 21:06    |    mozartschwarz

Auch von der Freiheit werden wir uns verabschieden müssen.


03.05.2021 22:59    |    dodo32

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 3. Mai 2021 um 21:06:39 Uhr:

Auch von der Freiheit werden wir uns verabschieden müssen.

Nicht zwingend. Noch wurde keine neue Regierung gebildet..., oder habe ich was verpasst? ;) Und selbst wenn, werden zuerst Koalitionsverhandlungen geführt. Dann sieht man weiter. Im Idealfall wie es Gianluca geschrieben hat. Dann gibt es weniger Diskussionen. Der Artikel aus der Autozeitung ist alt mit neuem Datum. Es gibt noch andere Aspekte die dagegen sprechen die dort nicht beleuchtet werden


04.05.2021 08:56    |    STFighter

Das Problem ist aber, dass die Stimmung in der Bevölkerung (angeblich) gekippt ist. Problem ist auch, dass die falschen Leute gefragt werden (die, die nie auf die Autobahn fahren).

 

Aber dagegen kannste als kleiner Bürger nix tun...


04.05.2021 09:59    |    mr. mountain

Umfragen: Ich habe den Eindruck, dass die Medien derzeit die Grünen sowie deren Themen extrem hypen.

Bürgerliche Wähler sollen so massiv beeinflusst werden.

Abgerechnet wird am Wahltag…


04.05.2021 10:41    |    mozartschwarz

Akut sind nurnoch AFD und FDP wirklich gegen eine Geschwindigkeitsvegrenzung auf der BAB. Bei der CDU ist es nicht so ganz klar, gibt noch kein Wahlprogramm. Söder war eher dafür. Dann das VG Urteil...


04.05.2021 10:54    |    STFighter

Laschet ist sogar gegen die Diskussion, weil man in NRW sowieso nie schneller als 130 fahren könnte.

 

AFD kommt für nicht in Frage, FDP hab ich mich eh schon für entschieden, weil ich deren Programm für die Reduktion vom CO2 Ausstoß bis 2035 um deutlich mehr als das, was die anderen wollen, sehr sympathisch finde. Vor allem sind sie Technologieoffen.

Anstatt Verbieten, Anreize schaffe und das ganze schlicht extrem Teuer machen...und so weiter.


04.05.2021 14:16    |    mozartschwarz

FDP kann ich mir genau wie Grün nicht leisten. Der Mistpartei haben wir auch genug Unfug zu verdanken. Liberalisierung des Arbeitsmarktes z.B. Akut sind Die ganz ok, aber da lass ich mich nicht blenden.


04.05.2021 15:46    |    dodo32

Zitat:

@mr. mountain schrieb am 4. Mai 2021 um 09:59:55 Uhr:

Umfragen: Ich habe den Eindruck, dass die Medien derzeit die Grünen sowie deren Themen extrem hypen.

Bürgerliche Wähler sollen so massiv beeinflusst werden.

Abgerechnet wird am Wahltag…

Sehe ich auch so. Schwarz / Gelb / Grün oder besser Schwarz / Gelb / Rot. Oder noch besser: nur Gelb :D

 

Lassen wir uns überraschen...


04.05.2021 15:50    |    mozartschwarz

Ich glaub Rot wollte ich akut am wenigsten. Die überholen die Grünen gerade links.


06.05.2021 16:06    |    mozartschwarz

Vielleicht nicht unint. für die FDP- Anhänger hier... Ich denke das sich auch die FDP dem Tempolimitgedanken anschliessen könnte.

 

Die beste Klimaschützerin ist die Marktwirtschaft

 

https://www.welt.de/.../...imaschuetzerin-ist-die-Marktwirtschaft.html


Deine Antwort auf "Gegen Tempo 130 abstimmen!"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 19.09.2019 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

..der Schreibende

dodo32 dodo32

Meister Lappi


 

en passant..

  • anonym
  • LPalmer
  • BaldAuchPrius
  • albert1955
  • dodo32
  • carchecker75
  • STFighter
  • 3ismanN
  • notting
  • gianluca-fc

...die Lesenden (91)

....what it's all about

Hallo liebe Besucher!

 

Wie viele sicher erkannt haben, ist dies mein zweiter Blog auf MT. Hier möchte ich über alles schreiben was mich im Alltag ab und an bewegt. Der andere Blog soll den Rennautos, Oldtimern und der Technik vorbehalten bleiben.

 

Freue mich auf Eure Kommentare aber vor allem wünsche ich gute Unterhaltung und viel Spaß beim lesen! :)