• Online: 3.429

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

09.01.2015 17:21    |    nick_rs    |    Kommentare (166)    |   Stichworte: Spamblogs

Hallo liebe Leser,

 

wer kennt das nicht: Man hört ein Lied im Radio, läd es sich runter und kann einfach nicht genug davon bekommen: Lieblingslieder.

Bei mir ändern sie sich ständig. Fast jede Woche habe ich ein neues Lieblingslied.

 

Hier haben wir nun die Möglichkeit diese Lieder mit Anderen zu teilen. Postet einfach regelmäßig eure Lieblingslieder, mit ein paar Sätzen dazu, warum ihr das so klasse findet.

Hier ist alles Willkommen, von Klassik und Volksmusik über Pop und Soul bis hin zu Rock.

 

Da wir hier ja im Autoforum sind. Was hört ihr im Auto? Radio oder doch eher eigene Musik? Oder auch mal garnichts?

 

Ich bin gespannt auf eure Lieder!

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

13.02.2015 23:07    |    nick_rs

War auch kein Vorwurf, Stahlwerk. Nur ich denke auf dem Weg zu einem Guten Hörerlebnis kann man viel falsch machen. Man braucht schon ein gewisses Maß an Interesse daran, um sich damit zu befassen. Das Interesse habe ich nicht, klar merke ich auch den Unterschied zwischen Guten und schlechten Anlagen, aber solange mir meine aktuellen Sachen ausreichen (ich habe da nicht so hohe Ansprüche) investiere ich persönlich da kein Geld oder Gehirnschmalz ;)

 

PS: ihr dürft euch hier aber natürlich gerne weiter darüber unterhalten. :)

14.02.2015 10:33    |    stahlwerk

...@nick, keine Ursache, alles paletti !

 

Natürlich kann man auch mit gutem Gerät einiges falschmachen. Ein Kardinalfehler ist meistens, daß die Lautsprecherboxen nicht entkoppelt werden...Beispiel: (http://www.google.de/imgres?...) oder hier (http://www.google.de/imgres?...) !

Oder der Standplatz für die Boxen nicht gut ausgewählt wurde, zu dünne Lautsprecherkabel usw...so bringt auch die beste Anlage nicht ihre mögliche Performance !!!

 

Im Auto hingegen habe ich nur ein "normales" Pioneer Radio mit Nachrüstlautsprechern des selben Herstellers und bin damit zufrieden...

14.02.2015 11:47    |    meehster

Für meine Anlage habe ich effektiv dreistellig ausgegeben. Erst mit den 160er T+A werden wir den vierstelligen bereich betreten. De neupreise addiert wäre dann aber schon fünfstellig.

Wenn man sehr Gutes für relativ wenig Geld möchte, dann sollte man sich auf dem Gebrauchtmarkt umgucken. Tatsächlich sind vier meiner acht Bausteine aus der Bucht, einer aus einem Second-Hand-Laden, einer geerbt und die alten Lautsprecher waren ein Hochzeitsgeschenk. Nur den DVD-Player (159 €) und den MD-Rekorder (heute als brauchbarer D/A-Wandler genutzt, damals 495 DM) habe ich neu gekauft.

 

Im Auto habe ich mich nicht lumpen lassen. Im Volvo V40 T4 und jetzt im Toyota Prius habe ich je gut 3 k€ beim Car-Hifi-Händler gelassen. Und auch einbauen lassen. Im Auto macht professioneller Einbau nebst Dämmung schon eine Menge aus. Die besten Komponenten klingen scheiße, wenn der Einbau nicht stimmt. In den beiden Daihatsus (einer davon ist jetzt verkauft) hatte ich noch alles selbst gemacht. War OK, aber die letzten Nuancen fehlten eben. Aber bei einem Auto mit Dreizylinder sollte man wirklich nicht zu viel erwarten ;)

 

Eigentlich wollte ich nicht mehr so sehr auf Hardware eingehen. letztendlich muß für den Musikgenuß beides gut genug sein. Die beste Musik klingt auf schrottiger Hardware scheiße, ebenso bringt die beste Anlage nichts, wenn die Musik scheiße ist und man davon nen Brechreiz bekommt. Oder?

14.02.2015 12:12    |    legooldie

Ausserdem hat jeder eine andere Wahrnehmung.

Ich schau mir auch schon lange nicht mehr die Bewertungen in diversen Musik Zeitschriften an.

Zeitschrift A,bewertet eine Anlage mit Sehr Gut

Zeitschrift B,bewertet dieselbe Anlage mit Ausreichend.

Was soll man da noch Glauben?

14.02.2015 14:03    |    meehster

Sich selbst.

14.02.2015 14:30    |    Mr.Blade

Bei Audio ist das Problem ja noch weitgehend einfach lösbar, denn Du kannst in guten Fachgeschäften auch individuelle Kombinationen probehören. Selbst Saturn und Media Markt haben ja ihre kleinen Studios. Hier kann man sich aufs eigene Gehör und Empfinden verlassen und prüfen, was man überhaupt braucht.

 

Gruß

14.02.2015 18:57    |    V8-Junkie

Ich muss sagen das ich meine Musik hauptsächlich über iPod/iPhone und Kopfhöhrer geniese. Meine Sennheiser Momentum Kopfhöhrer machen da einen, für mich, verdammt guten Job.

Die Yamaha Anlage wird für reine Musik eher selten genutzt.

14.03.2015 23:53    |    V8-Junkie

Eine meiner All-Time Favorit Bands bringt am 27. März ein neues Album raus.:):)

 

The Prodigy - The Day is My Enemy

19.03.2015 03:44    |    Jeens

Mal was neues, gefällt vllt. nicht jedem.

If you love someone

All about it

 

Schöne Grüße

19.03.2015 15:18    |    MarioE200

Ich höre zur Zeit bei Sonnenschein und geöffnetem Pano-Dach:

 

Glass Of Champagne

 

My Coo Ca Choo

 

Tubular Bells

 

 

Grüße

Mario

22.04.2015 23:01    |    Trackback

Kommentiert auf: Nick's Blog:

 

Wenn das Traumauto gehen muss - Teil 1

 

[...] lange habe ich nichts von mir hören lassen. Der letzte "richtige" Artikel ist schon Monate her. Mit dem Musikblog konnte ich kurz, ohne viel Arbeit für etwas Leben hier sorgen, aber dennoch sind hier sehr große Lücken. [...]

 

Artikel lesen ...

23.04.2015 18:11    |    nick_rs

Ich höre gerade irgendwie dieses Lied rauf und runter. Passt irgendwie zum guten Wetter, ohne dabei ein aufdringliches "Gute Laune Lied" zu sein :)

 

https://www.youtube.com/watch?v=e7bhwMP3i38&spfreload=10

23.04.2015 18:40    |    V8-Junkie

Jetzt muss ich mir das mal ohne Video anhören, hab von der Musik genau null mitbekommen.:D:D;)

23.04.2015 18:42    |    Dynamix

Finde den hier ja auch noch ganz witzig :D

 

https://www.youtube.com/watch?v=VuM7F0uzxQQ

23.04.2015 19:04    |    nick_rs

:D:D:D:D:D

24.04.2015 13:51    |    andis hp

Dieses "Goodbye" ist ein schönes Lied. Sehr anschaulich der rote AMG...äh die wunderschöne Schwarzhaarige - genau mein Beutschema...:D:D:D

 

Mfg

Andi

24.04.2015 17:18    |    sori_

Ja, Goodbye ist wirklich nicht schlecht. Ich höre momentan Schweizerdeutsches Zeug, googelt mal nach Phenomden ("Chafi") oder Jeans for Jesus ^^

15.07.2016 11:07    |    nick_rs

Lassen wir das ganze hier doch nochmal aufleben :)

Neben der Tatsache, dass ich gerade eine ausgeprägte "Trap-Phase" habe, was in meinem Umkreis nicht so gut ankommt, hat sich mein Ohr aber in eine skandinavische Newcomerin verliebt: Alma.

 

Ihr erster Titel "Karma" erinnert mich immer an mein "Ring-Unfallkarma" und ich stelle mir im Refrain vor, wie ich Fahrern hinterherrenne und schreie "I bring the Karma, you better run run run it's Coming your way" :D Alma - Karma

 

Und auch ihr zweiter Titel zusammen mit Felix Jaehn ist ein richtig geiles Lied. Ich hoffe, es lutscht nicht so schnell aus, das ist beim Felix leider oft der Fall: Alma&Felix Jeahn - Bonfire

15.07.2016 12:13    |    V8-Junkie

Derzeit laufen mir drei Alben von Richie Hawtin aka Plastikman rauf und runter......:):)

 

Consumed

Closer

EX

 

Extrem chillige Minimal Electronic Musik.......

15.07.2016 16:14    |    nick_rs

Chillige Musik ergänzt mein Trap auch, aber auf eine andere Art. Mehr so die Hipster-Chill-Mucke :D

 

Christian Löffler - Eleven

16.07.2016 13:53    |    Hakuna Matata

Also Trap ist jetzt auch nicht so mein Fall, aus der Minimal-Phase bin ich aktuell auch wieder raus. :D Dafür trifft die 'Hipster-Chill-Mucke' genau meinen aktuellen Geschmack. Finde ich echt gut. :)

 

In Sachen chillig läuft es bei mir eigentlich immer auf Jan Blomqvist hinaus.

 

Und ansonsten habe ich aktuell die Alben von Jephza wiederentdeckt, die ich nun nebenbei immer mal wieder höre.

Jephza - Sommerregen

17.07.2016 12:21    |    nick_rs

Der Jan Blumenirgendwas klingt auf jeden Fall sehr cool, lade ich mir gleich mal runter. Der Rest ist nicht so meins :D

17.07.2016 12:37    |    nick_rs

Der Christian Löffler war übrigens am Freitag in Hamburg bei der alljährlichen "Bahnsteigparty". Sehr geiles Konzept, aber mMn kann man auf diese Musik nicht tanzen.

 

http://www.geheimtipphamburg.de/.../

17.07.2016 14:03    |    Bayernlover

Warst du da? Hab letzte Woche die Werbung im Bahnhof gesehen und dachte "das ist aber ne witzige Idee"

18.07.2016 01:14    |    nick_rs

Nein, ich gebe keine 15€ aus um in eine Disco zu gehen in der Musik läuft zu der man nicht tanzen kann. Ich warte ab welcher DJ nächstes Jahr kommt.

09.09.2016 12:20    |    nick_rs

Ich teile mal mein aktuelles Lieblingslied mit euch, finde ich sehr entspannend und gleichzeitig gut zum laut hören:

 

http://youtu.be/OaoxP7sO9Qg

20.10.2016 11:50    |    nick_rs

Mal was neues von mir,

Ich bin ja seit jeher Fan der Gruppe "Fahrenhaidt". Die machen wirklich gute Musik, sehr gut zum entspannen. Aber wenn man das Album zu Ende gehört hat ist man eingeschlafen :)

In ihren aktuellen Album haben sie sich auch viel mit anderen Künstlern zusammen gesetzt, was zu etwas mehr Pepp führte.

Mein Lieblings Lied aus dem Album ist "Enjoy the silence", was ein Cover des gleichnamigen Lied von Depeche Mode ist und zusammen mit YOUNOTUS produziert wurde.

Hörts euch an, ich finde es cool. :)

 

https://youtu.be/BTJUWA6FFRo

20.10.2016 15:08    |    meehster

Meine Nichte (wird im Dezember 3) hat bei uns die Band Sabaton eingeführt - kommt echt gut :)

20.10.2016 15:32    |    Dynamix

Wer auf abgefahrenes Zeug steht sollte sich mal "Knower" geben. Dürfte in Nicks Beuteschema fallen ;)

21.10.2016 11:33    |    nick_rs

Nicht verkehrt, aber so ganz hat es dann doch nicht ins Beutelschema. Vielleicht muss man es öfter hören.

 

Dagegen finde ich folgendes Lied total geil. Und es handelt sogar vom Autofahren: Drive von Low Deep T. Dazu dann mit 250 über die Bahn brettern, geil :D

https://youtu.be/WeJ_qEENBu0

21.10.2016 11:41    |    Dynamix

Ich persönlich finde die total abgefahren. Nicht so wirklich eingängig aber doch irgendwo interessant wenn man es ein paar mal gehört hat. Ist halt alles andere als massenkompatibel, ähnlich wie die Texte :D

21.10.2016 17:36    |    Hakuna Matata

Um nochmal an Jan Blomqvist anzuknüpfen: Generell bietet Oliver Koletzkis Label 'Stil vor Talent' viele gute Künstler die meinen Geschmack treffen. Niconé ist einer davon, der aktuell sehr präsent in meiner Playlist ist. Er hat relativ viel gemeinsam mit Sascha Braemer gemacht, arbeitet auch gerne mal mit anderen Künstern zusammen, aber auch seine Solo-Alben sind schön anzuhören, der Stil wandelt sich zudem von Album zu Album ein wenig.

Einige Beispiele:

Niconé & Sascha Braemer - Dreamer

Niconé & Sascha Braemer & Narra - Caje

Und ein kleines snippet aus Cause I want you des aktuellen Albums 'Luxation'

21.10.2016 19:27    |    Dynamix

Was hört ihr alle für komische Musik :D

21.10.2016 19:42    |    Bayernlover

Voll gut! Sascha Braemer hab ich sogar schon mal live gesehen :D

21.10.2016 20:15    |    meehster

Hier inner Gegend ist demnächst Hannes Wader live, da muß ich hin.

21.10.2016 22:58    |    stahlwerk

...passt zur Jahreszeit und zur allgemeinen Herbststimmung:

https://www.youtube.com/watch?v=Yong-3x9WB4

 

...Type O Negative ist eine meiner Lieblingsbands in diesem Genre und eher den Kennern der "Metal-Scene" bekannt...leider ist Bandleader Pete Steel ( und damit auch die Band ) zu früh verstorben ( April 2010 )...

22.10.2016 11:32    |    nick_rs

Sascha Bremer klingt interessant, wenn es nicht so unheimlich langgezogen wäre. Das könnte ja glatt bei Sunshine live laufen, wo 20min der selbe Beat wiederholt wird. @greentea868 das wäre ja was für dich ^^

10.01.2017 15:02    |    nick_rs

Was ich aktuell auch ein cooles Lied finde ist "Toes" von Glass Animals.

Es hat auch was mit Autos zu tun, es läuft in der Werbung zum Toyota C-HR

Leider gibt es das nicht unverschandelt auf YouTube:

https://itun.es/de/mYtgZ?i=857291926

11.01.2017 22:46    |    nick_rs

Deine Antwort auf "Wo seid ihr Musikliebhaber?"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 03.01.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Über diesen Blog

Herzlich Willkommen

...in meinem Blog, den ich versuche möglichst abwechslungsreich zu gestalten.

Von Fahrbereichten und Impressionen, über Reihen wie z.B "Spritsparen" oder "Meine möchtegern Sammlung" und Spam- bzw Unterhaltungsblogs bis hin zu Schraubergeschichten und Alltagsberichte über meine vielen Autos findest du hier fast alles. Damit du dich auch zurechtfindest, kannst du über die Stichworte im Blogheader durch die Artikel navigieren.

 

Wenn es dir gefällt, darfst du den Blog gerne abonnieren ;)

 

Viel Spaß! :)

 

 

AB 2014 SIND DIE ARTIKEL AUF GRÖßE L AUSGELEGT

ARTIKEL AUS 2013 SIND AUF GRÖßE M AUSGELEGT

Viel Spaß

Das bin ich

nick_rs nick_rs

Offen unterwegs


 

Blogs, in denen ich außerdem mitwirke

Letzte Gäste

  • anonym
  • knolfi
  • Bonzai2010
  • DottoreFranko
  • Gaspedalnutzer
  • Kai75
  • hydrou
  • RayGTE
  • suzuki_II
  • bobanch

Treue Leser (304)